Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er holt mich nie ab! desinteresse? erwarte ich zu viel?

Er holt mich nie ab! desinteresse? erwarte ich zu viel?

27. November 2013 um 15:35

Hey, Leute!
Habe hier bereits was zu meinen Beziehungsproblemchen gepostet, jetzt was anderes, was mich momentan auf 180 bringt.

Ich habe ein eigenes Auto, fahre damit regelmäßig, nur zum Beispiel nicht zur Arbeit. Der Weg mit dem Zug geht einfach schneller. Ich arbeite im Einzelhandel und aufgrund der Weihnachtszeit kommt es, dass ich mal so bis 22 Uhr im Laden bleibe.

Wenn ich meinen Freund drum gebeten habe, mich bitte abzuholen, machte er es zwar, aber mt einem riesen Aufstand. Seine Begründung: ich könne doch selber mit dem Auto zur Arbeit fahren. Weil ich eins habe, es aber nicht mache, regt er sich so darüber auf. Er sieht es quasi nicht ein, mich zu fahren, wo ich ja selber fahren könnte. Dass ich so mega spät raus komme und die Züge unregelmäßig fahren, das interessiert ihn nicht. So, irgendwann habe ich es aufgegeben, ihn danach zu fragen, weil es immer zum Streit kommt. Meine Eltern können das nicht nachvollziehen, für die war es damals normal, dass der Partner seine Partnerin so spät Abends anholt.

So. Heute habe ich frei. Ich wollte zu ihm fahren, damit wir uns einen schönen Tag machen. Ich habe meine Brille nicht gefunden und ich weiß einfach nicht wo sie ist. Ich erzähle es ihm und erwähne, dass icu wohl mit der Bahn fahren muss. Das einzige was er dazu sagen kann, ist dass er es komisch findet, dass ich meine Brille nicht finden kann. Er fragt nicht mal, ob er mich abholen soll?! Irgendwie macht es mich sauer, weil ich wäre wohl direkt losgefahren, um ihn abzuholen.

Erwarte ich zu viel? Sind die Männer einfach nicht mehr wie "früher"? Was sagt ihr dazu?

Mehr lesen

27. November 2013 um 15:42

Ich weiß nur,
dass er mich zur Anfangszeit immer abgeholt hat. Vielleicht nicht unbedingt gerne, aber er hat es gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2013 um 15:48

Also..
..er ist zur Zeit arbeitssuchend. Hoffe es klappt diesen Monat noch
Nur war er vorher auch so. Er fährt nur zum fitnessstudio zur Zeit. Frage mich halt manchmal ob seine Begründung so stimmt oder ob ich ihn einfach nicht interessiere

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2013 um 16:03

Hm...
...ist nicht böse gemeint aber mich (als Frau) würde es nerven wenn mein Partner von mir erwartet das ich ihn ständig irgendwo abhole...

Mein Ex-Partner hatte mal seinen Führerschein für eine gewisse Zeit verloren...es war für mich selbstverständlich dass ich ihn in dieser Zeit rumkutschiere aber ehrlich gesagt ging es mir wahnsinnig auf den Keks!!!.....und das obwohl er ja noch nicht mal anders konnte.....du hingegen hast einen Führerschein UND ein eigenes Auto....

Nee, sorry...aber ich verstehe deinen Freund an dieser Stelle....ich hätte auch keinen Bock meinem Partner ständig hinterher zu juckeln...

Was anderes wäre es natürlich wenn er mal von einer Party abgeholt werden muss oder so...keine Frage, da fahre ich ihn natürlich...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2013 um 16:10

Wo liegt
jetzt deiner Meinung nach das Problem?

Dass er zu wenig für dich tut? Äußert sich das noch in anderen Bereichen eurer Beziehung?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2013 um 5:27

Super,
Vielen Dank, für deine ausführliche Antwort!
Genau sowas wollte ich halt wissen, ob meine Reaktion gerechtfertigt ist oder ich einfach zu viel erwarte. Aufgrund der vielen Antworten und deiner ausführlichen Nachricht, werde ich in Zukunft auf jeden Fall besser damit umgehen können. Mir hat dieser Blickwinkel einfach gefehlt, weil so wie er es mir immer erklärt hat, wirkte es immer schnell desinteressiert und konnte es nicht nachvollziehen. Aber das hat mir sehe geholfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2013 um 5:30

Ja..
Werde das so akzeptieren. Es gab halt oft Momente, wo ich am zweifeln war. Aber mir fehlt auch oft die Blickweise, wie er sie hat. Er ist halt ein ganz anderer Typ Mann, wie ich ihn sonst kenne und ich glaube, viele Dinge kommen einfach falsch rüber.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2013 um 5:35

Also eigentlich..
..fahren wie ziemlich "abwechselnd" mit unseren Autos. Wenn wir einkaufen oder spazieren fahren, fahren wir meistens mit meinem Auto. Meins ist halt spritsparender als seins und da mache ich es automatisch, dass ich sage, komm wir fahren mit meinem. Es kommt auch manchmal vor, dass ich das Auto 1-2 Tage bei ihm stehen lasse, weil ich morgens meistens mit der Bahn losfahre und dann nicht dazu komme, es abzuholen. Dann fragt er auch, ob ich den Schlüssel da lasse, damit er damit z.b. zum Training fahren kann. Er würde dann natürlich auch tanken..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2013 um 5:37
In Antwort auf expedited

Wo liegt
jetzt deiner Meinung nach das Problem?

Dass er zu wenig für dich tut? Äußert sich das noch in anderen Bereichen eurer Beziehung?

Ich denke,
Es kam für mich halt so rüber, als würde er zu wenig "tun". Nachdem ich so viele aufmerksame Antworten bekommen habe, lag mein Problem wohl einfach darin, dass ich ihn falsch verstanden habe. Mein Freund ist generell kein Romantiker, der Hand in Hand mit seiner Freundin über die Straßen läuft. Demnach ist seine Ausdrucksweise manchmal etwas "kalt" und ich verstehe Ding halt falsch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2013 um 5:42
In Antwort auf numa1977

Hm...
...ist nicht böse gemeint aber mich (als Frau) würde es nerven wenn mein Partner von mir erwartet das ich ihn ständig irgendwo abhole...

Mein Ex-Partner hatte mal seinen Führerschein für eine gewisse Zeit verloren...es war für mich selbstverständlich dass ich ihn in dieser Zeit rumkutschiere aber ehrlich gesagt ging es mir wahnsinnig auf den Keks!!!.....und das obwohl er ja noch nicht mal anders konnte.....du hingegen hast einen Führerschein UND ein eigenes Auto....

Nee, sorry...aber ich verstehe deinen Freund an dieser Stelle....ich hätte auch keinen Bock meinem Partner ständig hinterher zu juckeln...

Was anderes wäre es natürlich wenn er mal von einer Party abgeholt werden muss oder so...keine Frage, da fahre ich ihn natürlich...

Das ist...
..gut zu wissen. Ich denke, man muss auch in der Situation stecken, den Partner abholen zu müssen, um es besser zu verstehen. Ich denke, ich erwarte einfach zu viel und es wird mir immer einleuchtender

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2013 um 5:44

Er ist..
Zumidest ein sparsamer Mensch und achtet halt besonders jetzt auf seine Ausgaben. Was ja auch verständlich ist. In letzter Zeit habe ich ihn ja auch nie drauf angesprochen, habe mich halt innerlich nur gefragt ob es ihm einfach egal ist, weil er dann halt auch selten fragt, ob ich gut angekommen binnoder ähnliches. Das wirkt dann halt so, als wäre es ihm egal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2013 um 5:46

Habe es zu akzeptieren...
Ja so sieht er es auch. Denke, so langsam habe ich den Bogen raus ich erwarte einfach zu viel und muss es so hinnehmen wie er ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2013 um 18:18
In Antwort auf jasmina0501

Ich denke,
Es kam für mich halt so rüber, als würde er zu wenig "tun". Nachdem ich so viele aufmerksame Antworten bekommen habe, lag mein Problem wohl einfach darin, dass ich ihn falsch verstanden habe. Mein Freund ist generell kein Romantiker, der Hand in Hand mit seiner Freundin über die Straßen läuft. Demnach ist seine Ausdrucksweise manchmal etwas "kalt" und ich verstehe Ding halt falsch

Frag dich
doch einfach mal, weswegen du so "hohe" Erwartungen an ihn stellst. Kommt das denn häufiger vor, dass du dich fragst, ob du zu viel erwartest?

Menschen mit hohen Erwartungen werden häufiger Enttäuscht, d.h. ihr Umfeld bekommt häufiger den Eintruck, den Vorstellungen nicht zu entsprechen als das Umfeld von Leuten mit geringen Erwartungen. Eine logische Quintessenz. Vielleicht (?!) hast du ja auch mal irgendwann Erwartungen nicht entsprochen oder oft um Aufmerksamkeit gebuhlt.

Sehr wahrscheinlich, dass auch du hohe Erwartungen an dich selbst stellst und diese Haltung auf dein Umfeld überträgst? Denkst du denn möglicherweise oft, du wärst nicht gut als ...Freundin , nicht gut im Job, nicht als was auch immer?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2013 um 22:51
In Antwort auf expedited

Frag dich
doch einfach mal, weswegen du so "hohe" Erwartungen an ihn stellst. Kommt das denn häufiger vor, dass du dich fragst, ob du zu viel erwartest?

Menschen mit hohen Erwartungen werden häufiger Enttäuscht, d.h. ihr Umfeld bekommt häufiger den Eintruck, den Vorstellungen nicht zu entsprechen als das Umfeld von Leuten mit geringen Erwartungen. Eine logische Quintessenz. Vielleicht (?!) hast du ja auch mal irgendwann Erwartungen nicht entsprochen oder oft um Aufmerksamkeit gebuhlt.

Sehr wahrscheinlich, dass auch du hohe Erwartungen an dich selbst stellst und diese Haltung auf dein Umfeld überträgst? Denkst du denn möglicherweise oft, du wärst nicht gut als ...Freundin , nicht gut im Job, nicht als was auch immer?

Um ehrlich zu sein...
..liegt es bei mir wohl eher daran, weil ich bisher die falsche Sorte von Männern kennen gelernt habe. Zuerst haben sie mir alle Honig um den Mund geschmiert und später haben sie sich als etwas anderea entpuppt. Vielleicht denke ich halt viel zu oft an die Persönlichkeit, die die Person vorher hatte. Schwer zu erklären, ich hoffe du verstehst was ich ausdrücken will
Andererseits bin ich in der Familie immer gern die Person, die schon immer gern als zuverlässig bezeichnet wurde. Wahrscheinlich liegt ein innerer Druck auf mir, so dass ich sowas auch von anderen erwarte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2013 um 23:25
In Antwort auf jasmina0501

Um ehrlich zu sein...
..liegt es bei mir wohl eher daran, weil ich bisher die falsche Sorte von Männern kennen gelernt habe. Zuerst haben sie mir alle Honig um den Mund geschmiert und später haben sie sich als etwas anderea entpuppt. Vielleicht denke ich halt viel zu oft an die Persönlichkeit, die die Person vorher hatte. Schwer zu erklären, ich hoffe du verstehst was ich ausdrücken will
Andererseits bin ich in der Familie immer gern die Person, die schon immer gern als zuverlässig bezeichnet wurde. Wahrscheinlich liegt ein innerer Druck auf mir, so dass ich sowas auch von anderen erwarte.

Na gut
Zuverlässigkeit ist nun keine Eigenschaft, die mir jetzt sagt, dass du einen hohen Anspruch an dich selbst hast.

Du, ehrlich gesagt weiß ich dann wirklich nicht, wo hier das Problem liegt.

Warum gerade das Abholen? Was verbindest du damit? Eine besondere Form der Zuneigung? Eine andere Lösung habe ich hier leider auch nicht.

Wir wissen ja auch nicht, ob das euer einziger Streitpunkt ist oder, ob dein Problem vielleicht GANZ wo anders liegt und das Abholen nur der augenscheinliche Grund istda musst du uns schon noch mehr Input geben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen