Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er hatte was mit seiner besten Freundin...

Er hatte was mit seiner besten Freundin...

2. April um 14:28 Letzte Antwort: 4. April um 21:36

Hallo liebe Community,

Mein Problem:
Mein Freund hatte was mit seiner besten Freundin.

Zur Situation:
Vor zwei Monaten habe ich erfahren, dass seine Kumpeline und er ein Geheimnis vor mir haben. Auf meine Frage, was da zwischen ihnen war, meinte er "sie seien nur sehr eng und vertraut befreundet gewesen" und ich "hätte nur unnötig etwas hinein interpretiert". Wie sich nun vor einer Woche herausstellte, hatte er vor 4 Jahren erstmalig für ein paar Wochen und dann vor 2 Jahren für ein paar Monate etwas mit ihr...eine Freundschaft Plus. Er wisse nicht mehr, ob es 3 oder 6 Monate waren, er wisse nicht mehr, warum es sich gleich nochmal zum zweiten Mal zwischen ihnen so entwickelte. Er habe es mir nicht erzählt, weil er Angst hatte, ich würde ihn verlassen. Also ein 3/4 Jahr bevor er mich datete, hatte er eine Liebelei angeblich ohne Gefühle mit seiner besten Freundin.

Er kennt sie jetzt seit 13 Jahren und sie waren sehr sehrengbefreundet, haben so viel zusammen,auch zu zweit, unternommen. Sie haben sich wohl 1-2 mal im Monat während der Freunschaft Plus gesehen. Ich frage mich: Kann soeine enge und lange Freundschaft überhaupt als Freundschaft Plus ohne Gefühle funktionieren? Er meinte, er wollte nie mit ihr kuscheln oder Händchen halten, geküsst hat er sie außerhalb des Bettes, es fühlte sich wohl irgendwann an wie eine Verpflichtung und das hatte ihm eigentlich nicht gepasst, weil er nur Sex wollte und als langjähriger Single etwas weibliche Wärme und Zuneigung. Sie wurde wohl aber immer zickiger und Zitat "führtesich auf, als kämesie damit nicht klar". Ich habe auch ihre Whatsapp gesehen: "Es ist besser, wenn wir nur Freunde sind. Das Gespräch habe ich ja schon zwie mal mit dir geführt". Also sie kam wohl nicht damit klar...atte Gefühle??? Und warum brachte er gleich zwei solcher Es-ist-vorbei-Gespräche...kann man den so geil auf Sex sein??? Ich muss jetzt leider immer daran denken, wenn er mich auch nur umarmt, wie er mit ihr geschlafen hat...er hatte sogar ein Bild von ihr im Wohnzimmer liegen, dass sie ihm zum Geburtstag aber wohl vorder Liebelei geschenkt hatte. Sie haben aktuell noch 2 mal im Jahr Kontakt. Er stimmte aber ein, dass er den Kontakt ausschleicht, wenn es mir nicht passt.

Was meint ihr dazu?

Mehr lesen

2. April um 14:55

Hallo rose9422, ich kann schwer einschätzen, wie seine Gefühle zu dieser Freundin wirklich sind, das kann wohl niemand außer er selbst. Ich kann dir bloß von mir erzählen: Ich war von 16 - 20 Jahre mit einem Typ zusammen, meine "erste große Liebe", wir waren gleichzeitig beste Freunde. Danach kam die Trennung, der Kontakt brach leider komplett ab, 2 Jahre. Dann schrieben wir ab und zu wieder, trafen uns, bauten die Freundschaft wieder auf, es lief aber NIE wieder etwas zwischen uns. Nun sind wir seit Jahren beste Freunde, sind beide fast 30, er kennt meinen Verlobten, dieser kennt die ganze Geschichte, sie verstehen sich klasse, wir waren auch zu viert mit seiner neuen Freundin im Urlaub. Man muss nur ehrlich sein. Ich hoffe für dich, du hast ähnliches Glück wie ich.

2 LikesGefällt mir
2. April um 16:00
Beste Antwort

Das scheint ein ziemliches Mischmasch zu sein aus Freundschaft, Sex und Hoffnung auf Beziehung (von ihrer Seite?).
Auf jeden Fall keine Basis für eine Mann-Frau Freundschaft neben einer Beziehung her.
So stellt es einen Unruheherd für Eure Beziehung dar.
Der Beitrag meiner Vorposterin ist hier sehr gut, wenn man wirklich abschließt, sich gegenseitig kennt und offen und ehrlich zueinander ist kann das funktionieren

Gefällt mir
2. April um 16:02
Beste Antwort

Das klingt nett aber nicht jeder Mensch ist für so etwas geeignet.
Ich persönlich möchte keinerlei Kontakt zu einer Frau, mit der mein Freund geschlafen hat. Umgekehrt ist es ürbigens genauso.

Sie scheint damit nicht umgehen zu können. Ständig hat sie diese Bilder im Kopf. Natürlich ist das ganze VOR der Beziehung passiert aber diese Frau scheint ja dennoch Interesse an ihrem Freund gehabt zu haben. Wer weiß, ob das nicht immer noch so ist.

Ich wäre da auch etwas misstrauisch und mir wäre es ganz lieb, wenn mein Freund den Kontakt beenden würde.

Gefällt mir
2. April um 18:27
In Antwort auf rose9422

Hallo liebe Community,

Mein Problem:
Mein Freund hatte was mit seiner besten Freundin.

Zur Situation:
Vor zwei Monaten habe ich erfahren, dass seine Kumpeline und er ein Geheimnis vor mir haben. Auf meine Frage, was da zwischen ihnen war, meinte er "sie seien nur sehr eng und vertraut befreundet gewesen" und ich "hätte nur unnötig etwas hinein interpretiert". Wie sich nun vor einer Woche herausstellte, hatte er vor 4 Jahren erstmalig für ein paar Wochen und dann vor 2 Jahren für ein paar Monate etwas mit ihr...eine Freundschaft Plus. Er wisse nicht mehr, ob es 3 oder 6 Monate waren, er wisse nicht mehr, warum es sich gleich nochmal zum zweiten Mal zwischen ihnen so entwickelte. Er habe es mir nicht erzählt, weil er Angst hatte, ich würde ihn verlassen. Also ein 3/4 Jahr bevor er mich datete, hatte er eine Liebelei angeblich ohne Gefühle mit seiner besten Freundin.

Er kennt sie jetzt seit 13 Jahren und sie waren sehr sehrengbefreundet, haben so viel zusammen,auch zu zweit, unternommen. Sie haben sich wohl 1-2 mal im Monat während der Freunschaft Plus gesehen. Ich frage mich: Kann soeine enge und lange Freundschaft überhaupt als Freundschaft Plus ohne Gefühle funktionieren? Er meinte, er wollte nie mit ihr kuscheln oder Händchen halten, geküsst hat er sie außerhalb des Bettes, es fühlte sich wohl irgendwann an wie eine Verpflichtung und das hatte ihm eigentlich nicht gepasst, weil er nur Sex wollte und als langjähriger Single etwas weibliche Wärme und Zuneigung. Sie wurde wohl aber immer zickiger und Zitat "führtesich auf, als kämesie damit nicht klar". Ich habe auch ihre Whatsapp gesehen: "Es ist besser, wenn wir nur Freunde sind. Das Gespräch habe ich ja schon zwie mal mit dir geführt". Also sie kam wohl nicht damit klar...atte Gefühle??? Und warum brachte er gleich zwei solcher Es-ist-vorbei-Gespräche...kann man den so geil auf Sex sein??? Ich muss jetzt leider immer daran denken, wenn er mich auch nur umarmt, wie er mit ihr geschlafen hat...er hatte sogar ein Bild von ihr im Wohnzimmer liegen, dass sie ihm zum Geburtstag aber wohl vorder Liebelei geschenkt hatte. Sie haben aktuell noch 2 mal im Jahr Kontakt. Er stimmte aber ein, dass er den Kontakt ausschleicht, wenn es mir nicht passt.

Was meint ihr dazu?

Es tut mir sehr Leid, dass Du so ein Problem mir einer Frau hast, die überhaupt nicht in Deinem Leben ist.

Ich verstehe nicht, was Dir passiert ist, dass Du jetzt solche blöden Ängste hast.

Selbst wenn Dein Freund und diese Frau damals ein Paar gewesen wären, jetzt sind sie es nicht. Sie waren es auch nicht, während Ihr zusammen wart.

Sie haben noch zwei Mal im Jahr Kontakt, das ist doch schön. Man sollte seine Freunde nicht einfach so auf den Müll werfen.

In diesem Fall ist nicht Dein Freund das Problem und auch nicht diese andere Frau. Du bist es ganz alleine.

Warum denkst Du an sie, wenn Du ihn umarmst? Er ist bei Dir.

Diese Angst-Haltung kannst Du eigentlich gleich mal bei Dir bekämpfen. Wenn Deine Beziehung zu Deinem Freund jetzt daran scheitert, wächst bei jedem weiteren Mann die Wahrscheinlichkeit, dass er mindestens mit einer anderen Frau Sex hatte.

Wenn Du damit ein Problem hast, wie willst Du dann jemals eine Partnerschaft eingehen?

Ich wünsche Dir, dass Du Dein Problem bei Dir gelöst bekommst und nicht auch noch verlangst er müsse den Kontakt zu seiner Freundin ganz einstellen. So wie Du es schreibst, ist er sowieso fast nicht vorhanden.

Gefällt mir
2. April um 19:57
In Antwort auf rose9422

Hallo liebe Community,

Mein Problem:
Mein Freund hatte was mit seiner besten Freundin.

Zur Situation:
Vor zwei Monaten habe ich erfahren, dass seine Kumpeline und er ein Geheimnis vor mir haben. Auf meine Frage, was da zwischen ihnen war, meinte er "sie seien nur sehr eng und vertraut befreundet gewesen" und ich "hätte nur unnötig etwas hinein interpretiert". Wie sich nun vor einer Woche herausstellte, hatte er vor 4 Jahren erstmalig für ein paar Wochen und dann vor 2 Jahren für ein paar Monate etwas mit ihr...eine Freundschaft Plus. Er wisse nicht mehr, ob es 3 oder 6 Monate waren, er wisse nicht mehr, warum es sich gleich nochmal zum zweiten Mal zwischen ihnen so entwickelte. Er habe es mir nicht erzählt, weil er Angst hatte, ich würde ihn verlassen. Also ein 3/4 Jahr bevor er mich datete, hatte er eine Liebelei angeblich ohne Gefühle mit seiner besten Freundin.

Er kennt sie jetzt seit 13 Jahren und sie waren sehr sehrengbefreundet, haben so viel zusammen,auch zu zweit, unternommen. Sie haben sich wohl 1-2 mal im Monat während der Freunschaft Plus gesehen. Ich frage mich: Kann soeine enge und lange Freundschaft überhaupt als Freundschaft Plus ohne Gefühle funktionieren? Er meinte, er wollte nie mit ihr kuscheln oder Händchen halten, geküsst hat er sie außerhalb des Bettes, es fühlte sich wohl irgendwann an wie eine Verpflichtung und das hatte ihm eigentlich nicht gepasst, weil er nur Sex wollte und als langjähriger Single etwas weibliche Wärme und Zuneigung. Sie wurde wohl aber immer zickiger und Zitat "führtesich auf, als kämesie damit nicht klar". Ich habe auch ihre Whatsapp gesehen: "Es ist besser, wenn wir nur Freunde sind. Das Gespräch habe ich ja schon zwie mal mit dir geführt". Also sie kam wohl nicht damit klar...atte Gefühle??? Und warum brachte er gleich zwei solcher Es-ist-vorbei-Gespräche...kann man den so geil auf Sex sein??? Ich muss jetzt leider immer daran denken, wenn er mich auch nur umarmt, wie er mit ihr geschlafen hat...er hatte sogar ein Bild von ihr im Wohnzimmer liegen, dass sie ihm zum Geburtstag aber wohl vorder Liebelei geschenkt hatte. Sie haben aktuell noch 2 mal im Jahr Kontakt. Er stimmte aber ein, dass er den Kontakt ausschleicht, wenn es mir nicht passt.

Was meint ihr dazu?

"ausschleicht"? Das tut man mit Medikamenten, s. Entzugserscheinungen.

Ex-Beziehungen bleiben gefährlich. Wenn Sex im Spiel ist und der Kontakt nie abreißt, sind vor allem die Frau weiter durch Hormone gebunden. 
Klares Nein.

Gefällt mir
4. April um 12:43
In Antwort auf nurichhier

Es tut mir sehr Leid, dass Du so ein Problem mir einer Frau hast, die überhaupt nicht in Deinem Leben ist.

Ich verstehe nicht, was Dir passiert ist, dass Du jetzt solche blöden Ängste hast.

Selbst wenn Dein Freund und diese Frau damals ein Paar gewesen wären, jetzt sind sie es nicht. Sie waren es auch nicht, während Ihr zusammen wart.

Sie haben noch zwei Mal im Jahr Kontakt, das ist doch schön. Man sollte seine Freunde nicht einfach so auf den Müll werfen.

In diesem Fall ist nicht Dein Freund das Problem und auch nicht diese andere Frau. Du bist es ganz alleine.

Warum denkst Du an sie, wenn Du ihn umarmst? Er ist bei Dir.

Diese Angst-Haltung kannst Du eigentlich gleich mal bei Dir bekämpfen. Wenn Deine Beziehung zu Deinem Freund jetzt daran scheitert, wächst bei jedem weiteren Mann die Wahrscheinlichkeit, dass er mindestens mit einer anderen Frau Sex hatte.

Wenn Du damit ein Problem hast, wie willst Du dann jemals eine Partnerschaft eingehen?

Ich wünsche Dir, dass Du Dein Problem bei Dir gelöst bekommst und nicht auch noch verlangst er müsse den Kontakt zu seiner Freundin ganz einstellen. So wie Du es schreibst, ist er sowieso fast nicht vorhanden.

Es geht darum, dass diese Liebelei zu ihr so eine Sonderposition darstellt, wenn man mal seine sexuelle Vergangenheit betrachtet. Alle anderen Frauen waren einmalig für eine kurze Zeit in seinem Leben, aber mit ihr hat er gleich zweimal was angefangen. Alle anderen Frauen sind nicht mehr in seinem Leben und er wollte auch keinen Kontakt mehr mit ihnen, aber mit ihr schon. Alle anderen Frauen kannte er nur flüchtig bevor er was mit ihnen anfing, sie kannte er schon 9 Jahre bevor die Affäre begann. Warum warum warum?! Mich macht es verrückt!

Gefällt mir
4. April um 19:13
In Antwort auf rose9422

Es geht darum, dass diese Liebelei zu ihr so eine Sonderposition darstellt, wenn man mal seine sexuelle Vergangenheit betrachtet. Alle anderen Frauen waren einmalig für eine kurze Zeit in seinem Leben, aber mit ihr hat er gleich zweimal was angefangen. Alle anderen Frauen sind nicht mehr in seinem Leben und er wollte auch keinen Kontakt mehr mit ihnen, aber mit ihr schon. Alle anderen Frauen kannte er nur flüchtig bevor er was mit ihnen anfing, sie kannte er schon 9 Jahre bevor die Affäre begann. Warum warum warum?! Mich macht es verrückt!

Ja und? Du machst Dich völlig unbegründet verrückt. Das führt dazu, dass Du Dich schlecht fühlst und setzt damit Eure Beziehung aufs Spiel.

Für mich klingt es nicht als gäbe er Dir auch nur den kleinsten Grund so zu reagieren.

Er hatte nichts mit dieser anderen Frau, nachdem Ihr zusammengekommen seid.

Wenn Du nicht Deine Ruhe zurück gewinnst, dann sieht es ziemlich schlecht für Euch aus. Was kommt denn als nächstes? Er zieht immer rote Unterwäsche an, obwohl Du die hasst, er liebt eine Andere?

Tut mir Leid, das ist übertrieben ausgedrückt. Du tust Dir aber gerade keinen Gefallen.

Gefällt mir
4. April um 21:36
In Antwort auf rose9422

Hallo liebe Community,

Mein Problem:
Mein Freund hatte was mit seiner besten Freundin.

Zur Situation:
Vor zwei Monaten habe ich erfahren, dass seine Kumpeline und er ein Geheimnis vor mir haben. Auf meine Frage, was da zwischen ihnen war, meinte er "sie seien nur sehr eng und vertraut befreundet gewesen" und ich "hätte nur unnötig etwas hinein interpretiert". Wie sich nun vor einer Woche herausstellte, hatte er vor 4 Jahren erstmalig für ein paar Wochen und dann vor 2 Jahren für ein paar Monate etwas mit ihr...eine Freundschaft Plus. Er wisse nicht mehr, ob es 3 oder 6 Monate waren, er wisse nicht mehr, warum es sich gleich nochmal zum zweiten Mal zwischen ihnen so entwickelte. Er habe es mir nicht erzählt, weil er Angst hatte, ich würde ihn verlassen. Also ein 3/4 Jahr bevor er mich datete, hatte er eine Liebelei angeblich ohne Gefühle mit seiner besten Freundin.

Er kennt sie jetzt seit 13 Jahren und sie waren sehr sehrengbefreundet, haben so viel zusammen,auch zu zweit, unternommen. Sie haben sich wohl 1-2 mal im Monat während der Freunschaft Plus gesehen. Ich frage mich: Kann soeine enge und lange Freundschaft überhaupt als Freundschaft Plus ohne Gefühle funktionieren? Er meinte, er wollte nie mit ihr kuscheln oder Händchen halten, geküsst hat er sie außerhalb des Bettes, es fühlte sich wohl irgendwann an wie eine Verpflichtung und das hatte ihm eigentlich nicht gepasst, weil er nur Sex wollte und als langjähriger Single etwas weibliche Wärme und Zuneigung. Sie wurde wohl aber immer zickiger und Zitat "führtesich auf, als kämesie damit nicht klar". Ich habe auch ihre Whatsapp gesehen: "Es ist besser, wenn wir nur Freunde sind. Das Gespräch habe ich ja schon zwie mal mit dir geführt". Also sie kam wohl nicht damit klar...atte Gefühle??? Und warum brachte er gleich zwei solcher Es-ist-vorbei-Gespräche...kann man den so geil auf Sex sein??? Ich muss jetzt leider immer daran denken, wenn er mich auch nur umarmt, wie er mit ihr geschlafen hat...er hatte sogar ein Bild von ihr im Wohnzimmer liegen, dass sie ihm zum Geburtstag aber wohl vorder Liebelei geschenkt hatte. Sie haben aktuell noch 2 mal im Jahr Kontakt. Er stimmte aber ein, dass er den Kontakt ausschleicht, wenn es mir nicht passt.

Was meint ihr dazu?

Wow. Get a life.
Wenn du deinem Freund derart misstraust, wieso bist du dann mit ihm zusammen?

Gefällt mir