Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er hatte bisher nur mit Prostituierten Sex

Er hatte bisher nur mit Prostituierten Sex

20. Februar 2012 um 14:27

Ich kenne diesen Mann schon seit über 5 Jahren. Wir waren miteinander befreundet, ich wollte aber eigentlich immer schon mehr von ihm. Vorige Woche hatte er auf Urlaub und hat diesen bei mir verbracht. Es ist dann klar geworden, dass wir beide sehr viel füreinander empfinden, wobei er Schwierigkeiten hat über seine Gefühle zu sprechen. Die Woche, die wir miteinander verbracht haben war wirklich toll,es gibt allerdings einige Dinge die mir zu denken geben: Er ist Mitte 20 und wirklich gutaussehend hatte aber bisher nur Sex mit Prostituierten. (nunja, und jetzt mit mir eben auch) Ich habe kein Problem damit, dass er zu P. gegangen ist, aber ich frage mich warum es denn ausschließlich P. waren. Er ist generell eher ruhig, hat mit seiner Familie schon seit Jahren gebrochen. Vermute da einen Zusammenhang.
Ich persönlich habe Angst von ihm verletzt zu werden. Er hat ja auch direkt zu mir gesagt dass er beziehungsunfähig ist und Angst hat, mich zu verletzten. Ich schätzte ihn sehr und bin wirklich in ihn verliebt aber ich will nicht verletzt werden und weiß nicht, ob das ganze denn überhaupt eine Chance hat.
Bitte um eure Meinung, bin momentan sehr verwirrt

Mehr lesen

20. Februar 2012 um 14:41

?
wieso stört dich das nicht, dass er bei prostituierten war?? also mich würde es stören...

an deiner stelle wäre ich auch vorsichtig, wenn er dir schon so ehrlich sagt, dass er probleme mit bindungen hat. rede doch mal klartext mit ihm!! frag ihn, wie er sich das mit euch vorstellt, ob er gefühle für dich hat, was er jetzt am liebsten tun würde (es mit dir probieren oder dich nie wiedersehen)...

sag ihm dann wie du fühlst. wenn er ein ganz lieber ist, dann frag ihn, was er von dir erwartet und wie du ihm helfen kannst seine bindungsprobleme abzubauen.

also um ein offenes gespräch wirst nicht rumkommen!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2012 um 15:05

Naja
es gibt einige Frauen die auch mit sehr vielen Männern schlafen ohne direkt Geld zu verlangen. Ob es in seiner Vergangenheit solche Frauen oder Prostituierte waren spielt eigentlich kein Unterschied. Nur komisch, dass bei Prostituierten fast jeder an die Decke geht. Wenn man aber sagen würde, meine Ex hat gerne viel ausprobiert, könnte jeder damit leben.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2012 um 17:57

Danke für die Antworten
Es stört mich nicht, dass es Prostituierte waren, sehe das als eine Dienstleistung die er in Anspruch genommen hat. ABER wenn ein 27 jähriger gutaussehender Mann bisher nur mit Prostituierten Sex hatte macht mich das schon sehr stutzig.
Um ein Gespräch werd ich nicht herumkommen, ist richtig nur sind wir beide nicht so gut im über unsere Gefühle sprechen..das einzige was diesbezüglich gesagt wurde war, ein ich hab dich lieb von mir, auf das er mit: ich dich auch, sehr sogar geantwortet hat. Und dass ich die erste Frau bin die ihm etwas bedeutet. Mir sind aber eh Männer lieber, die Taten und nicht Worte sprechen lassen. Und die Art wie er mich behandelt hat, hat mir schon gezeigt dass er viel für mich empfindet. Momentan ist aber wieder im Auslandseinsatz, kommt erst in knapp 2 Monaten wieder.
Wenn man nicht verletzt werden will, soll man nicht lieben ist richtig, leider hats mich aber voll erwischt...
ich weiß aber leider echt nicht ob ich das nicht besser schnell vergessen soll, weil er ja gesagt hat dass er beziehungsunfähig ist. Scheint er ja auch wirklich zu sein. Ich selbst hatte auch noch nie eine ernsthafte Beziehung, Jetzt bin ich eben am Überlegen, weil ich will schon was ernsthaftes, aber mein Verstand sagt mir dass er dafür nicht der richtige ist..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2012 um 4:19

Hmmm....
Also so wie Du schreibst, scheint er innerlich sehr zurückgezogen zu sein. Ängstlich, vielleicht notorisch unglücklich.... aber das wirst Du selber am allerbesten hier einschätzen können.

Dass er bei P. war, ordnest du schon richtig ein: Eine Dienstleistung. Sex ist ja in diesem Kontext mal völlig getrennt von Liebe und ein völlig normales menschliches Bedürfnis.

Keine Beziehung und kein weiterer Sex bisher mag für einen gutaussehenden 27-jährigen etwas verwundern, aber ganz ehrlich: Da gehört doch viel mehr dazu, als gutes Aussehen. Das fängt schon an mit Wissen und Interesse, welches er vielleicht bisher noch nicht hatte. Vielleicht ist ihm vor dir auch noch nicht die Richtige begegnet, möglich ist das auch mit 27 und auch später noch. Selbst wenn sie wirklich wollen und dafür bereit wären, bekommen Männer mit gutem Aussehen in der Regel noch keinen Sex. Beziehungen sind sehr komplizierte Gebilde, und auf dem Gebiet der ONS haben es Frauen in der Regel einfacher, einfach schon weil rein statistisch die Männer häufiger darauf aus sind.

Ich sollte mich mit Beziehungstipps mal extrem zurückhalten, aber hier würde ich mir jetzt nicht so viele zweifelnde Gedanken machen, im Gegenteil kannst du versuchen, ihn ein bisschen aufzulockern. Er ist ruhig und zurückhaltend, aber stille Wasser sind tief.

Ganz abgesehen davon wäre es für mich wahrscheinlich auch ein besonderes Gefühl, wenn jemand in mich zum ersten Mal verliebt wäre. Zeigt, dass er vermutlich grundsätzlich nicht mit jeder etwas besseren Freundin gleich eine Beziehung beginnen will, sondern es sehr ernst nimmt. Nicht die schlechteste Eigenschaft finde ich....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2012 um 9:35
In Antwort auf min-ho_11915517

Naja
es gibt einige Frauen die auch mit sehr vielen Männern schlafen ohne direkt Geld zu verlangen. Ob es in seiner Vergangenheit solche Frauen oder Prostituierte waren spielt eigentlich kein Unterschied. Nur komisch, dass bei Prostituierten fast jeder an die Decke geht. Wenn man aber sagen würde, meine Ex hat gerne viel ausprobiert, könnte jeder damit leben.

Ja
weil ich's einfach abartig finde, wenn jemand frauen für sex bezahlt... und im übrigen sehr bekannt ist, dass nicht jede prostituierte das freiwillig macht!! ich finds einfach krank.
aber ich könnt halt auch nicht damit leben, wenn mein partner schon 20 frauen oder sogar mehr hatte... das ist auch ekelig! aber das ist meine persönliche einstellung.

aber jetzt wieder zum eigentlichen problem:
um ein gespräch wirst nicht drumrum kommen. ich würde ihn nicht so einfach fallen lassen, wenn du denkst er hat die selben gefühle für dich! aber du musst abklären (ob ihr nun gern über gefühle redet oder nicht!), wie er sich das jetzt vorstellt, ob ihr eine chance auf ne beziehung habt oder ob er dir jetzt schon sagen kann, dass er sich dir sowieso nicht öffnen kann.

probier's doch mal aus! zu verlieren hast nix, oder? weil wenn du's nicht probierst, dann kannst es ja sowieso vergessen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2012 um 11:22

Mir persönlich ist es wurscht,
mit wie vielen Frauen ein Mann vor mir Sex hatte. Bin ja auch kein unbeschriebenes Blatt. Es hat mich nur sehr verunsichert dass es nur professionelle Damen waren. Ich denk ich werd mal abwarten bis er vom Einsatz zurückkommt, ist wahrscheinlich nicht so angebracht wenn ich ihm jetzt per mMail oder so voll in die Enge treib, dann wird das nix werden. Ist aber trotzdem eine sehr komische Situation, weiß jetzt oft gar nicht was und wie ich ihm schreiben soll weil ja da mehr als freundschaft ist, wir beide es aber nicht offen ausdiskutiert haben.
Nochmals vielen Dank für die Antworten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2012 um 12:32

Ich wäre vorsichtig...
Naja grundsätzlich wird das schon gehen können. Weder das man bei Prostituierten war, noch das man mit seiner Familie gebrochen hat, führt dazu, dass man keine liebevolle Beziehung mit einer solchen Person haben kann.

Allerdings ist es natürlich schon ein wenig komisch, dass er mit Mitte 20 noch keine sexuellen Kontakte hatte ohne dafür zu bezahlen. Ich hatte auch mal eine Beziehung mit einem, der sein erstes Mal mit einer ... hatte und auch danach bei Huren war. Während wir zusammen waren, ging er dann auch heimlich mal zu einer. Und als es aus war, ging er auch weiter ab und an mal solche eine leichte Dame besuchen.

Von daher denke ich mal, besteht schon eine gewisse Sucht, die vielleicht darin besteht, dass es eben solcher Sex schnell, einfach und diskret verfügbar ist. Und er weiß das nun und evtl. wird es ihn dann leichter wieder dazu treiben zu solch einer zu gehen.

Das jemand mit seiner Familie bricht, ist ja auch erstmal nicht unbedingt etwas total Besonderes. Das gibt es wohl auch öfters. Da muss es dann wohl auch Probleme gegeben haben, bzw. bei ihm geben. Mit den Huren hat das wohl erstmal weniger zu tun. Aber es kann natürlich sein, dass er seine Beziehungsunfähigkeit (nimm das ruhig ernst das er das gesagt hat) daher hat und dies natürlich nicht nur mit der Familie hat, sondern auch mit anderen privaten Kontakten. Und Huren sind da in solch einer Situation super. Man geht hin, zahlt, hat Sex und geht dann gleich wieder. Kein Gequatsche, kein Beziehungskram, nichts.

Man kann das dann also evtl. so sehen, dass seine Besuche von Prostituierten einfach eine Folge und Ausdruck seiner Beziehungsunfähigkeit ist.

Wenn er dann also beziehungsunfähig ist (und warum sollte er das sonst sagen), dann wirst du damit rechnen müssen, das wenn du ihm zu nahe kommst (also emotional), er dann wohl eher zurückweichen wird. Evlt. wird er sich bei dir wochenlang nicht mehr melden, dann aber wieder plötzlich auf der Matte stehen. Von daher darfst du wohl weniger erwarten ihm emotional sehr nahe kommen zu können (was man in einer wirklichen Beziehung ja aber eigentlich schon möchte). Evtl. kann er selber daran arbeiten, dies zu verbesseren, aber wenn er wirklich beziehungsunfähig ist, dann empfehle ihm einen Therapeuten aufzusuchen. Da wird ihm am besten geholfen werden können. Und du, du lass am besten eher die Finger von ihm (ist vermutlich dann am besten für dich). Das heißt ja nicht, dass ihr keinen Kontakt haben sollt, aber um dich selber zu schützen, werde nicht zu intim (emotional gesehen) mit ihm.

Vielleicht kann dir das ja ein wenig helfen und dir deine Gedanken anregen. Ein Psychologe bin ich aber nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2012 um 12:36
In Antwort auf sonal_12899222

Hmmm....
Also so wie Du schreibst, scheint er innerlich sehr zurückgezogen zu sein. Ängstlich, vielleicht notorisch unglücklich.... aber das wirst Du selber am allerbesten hier einschätzen können.

Dass er bei P. war, ordnest du schon richtig ein: Eine Dienstleistung. Sex ist ja in diesem Kontext mal völlig getrennt von Liebe und ein völlig normales menschliches Bedürfnis.

Keine Beziehung und kein weiterer Sex bisher mag für einen gutaussehenden 27-jährigen etwas verwundern, aber ganz ehrlich: Da gehört doch viel mehr dazu, als gutes Aussehen. Das fängt schon an mit Wissen und Interesse, welches er vielleicht bisher noch nicht hatte. Vielleicht ist ihm vor dir auch noch nicht die Richtige begegnet, möglich ist das auch mit 27 und auch später noch. Selbst wenn sie wirklich wollen und dafür bereit wären, bekommen Männer mit gutem Aussehen in der Regel noch keinen Sex. Beziehungen sind sehr komplizierte Gebilde, und auf dem Gebiet der ONS haben es Frauen in der Regel einfacher, einfach schon weil rein statistisch die Männer häufiger darauf aus sind.

Ich sollte mich mit Beziehungstipps mal extrem zurückhalten, aber hier würde ich mir jetzt nicht so viele zweifelnde Gedanken machen, im Gegenteil kannst du versuchen, ihn ein bisschen aufzulockern. Er ist ruhig und zurückhaltend, aber stille Wasser sind tief.

Ganz abgesehen davon wäre es für mich wahrscheinlich auch ein besonderes Gefühl, wenn jemand in mich zum ersten Mal verliebt wäre. Zeigt, dass er vermutlich grundsätzlich nicht mit jeder etwas besseren Freundin gleich eine Beziehung beginnen will, sondern es sehr ernst nimmt. Nicht die schlechteste Eigenschaft finde ich....


Nein, er wird vielleicht nicht gleich mit jeder etwas besseren Freundin eine Beziehung beginnen...aber vielleicht Sex!?

Was ja auch nicht unbedingt schlecht ist. Ich wollte das nur ergänzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2012 um 12:40
In Antwort auf ajax_11983165

Mir persönlich ist es wurscht,
mit wie vielen Frauen ein Mann vor mir Sex hatte. Bin ja auch kein unbeschriebenes Blatt. Es hat mich nur sehr verunsichert dass es nur professionelle Damen waren. Ich denk ich werd mal abwarten bis er vom Einsatz zurückkommt, ist wahrscheinlich nicht so angebracht wenn ich ihm jetzt per mMail oder so voll in die Enge treib, dann wird das nix werden. Ist aber trotzdem eine sehr komische Situation, weiß jetzt oft gar nicht was und wie ich ihm schreiben soll weil ja da mehr als freundschaft ist, wir beide es aber nicht offen ausdiskutiert haben.
Nochmals vielen Dank für die Antworten


Naja, man muss das auch nicht ausdiskutieren. Hauptsache beide sind glücklich. Das Problem bei "Beziehungsunfähigen" ist halt, dass wenn man zu sehr emotional (wie du selbst schreibst "in die Enge treiben") wird, diese sehr schnell abblocken und man dann erstmal nichts mehr von ihnen hört, bzw. sie ganz vergrämt.

Und ja, das sexuelle Vorleben seines Partners sollte einem eigentlich mehr oder weniger egal sein, bzw. einen gar nichts angehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2012 um 13:52

Chrissili, ich fürchte,
dass du recht hast was den emotionalen Rückzug betrifft.
Seitdem er wieder im Einsatz ist, habe ich nichts mehr von ihm gehört..er hat zwar vorher gemeint, dass es ein bisschen dauern kann bis er sich meldet, aber mittlerweile ist auch schon über eine Woche vergangen..sollt vl trotzdem abwarten bevor ich den Teufel an die Wand mal.
Ich hab ihn ja gefragt warum es nur Prostituierte waren und er meinte eben: wann, wo und wie er es will, kein Stress wenn man Geburtstage/Jahrestage ect vergisst, keine Verpflichtungen.
Ich denke eben, dass das damit zusammenhängt dass eine Beziehung auch bedeuten würde, dass er verletzlich wird, käufliche Liebe`hingegen stellt keine diesbezügliche Gefahr dar. Ich hoffe irgendwie, dass sich die Beziehungsunfähigkeit legt, dass man es quasi aussitzen kann und dass er mir vertrauen wird wenn ich ihm zeige, dass er mir vertrauen kann.. Mein Ex (war zwar nit so ernst) ist auch zu Prostituierten gegangen, wie sich später herausgestellt hat auch während der Beziehung..Er meinte,dass das ja nicht betrügen wäre weil das ja nichts mit Gefühlen zu tun habe..Bin also gewissermaßen ein gebranntes Kind! Bin zwar tolerant aber irgendwo ist dann auch bei mir aus!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen