Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er hat Zweifel!

Er hat Zweifel!

17. Januar 2005 um 15:11

Vor fast 2 Jahren habe ich meinen absoluten Traummann kennengelernt. Es lief alles wunderbar. Das Problem worüber ich aber nun nicht mehr hinwegsehen kann ist, das er ab und zu zweifel hat. Er sagt er hätte angst das ich so werden könnte wie meine mutter im alter. holla, was soll ich denn dazu sagen. ich bin nicht meine mutter!!!
er könnte damit nicht klarkommen und weiß deshalb nicht ob das mit uns zwei was für immer ist, aber das würde die zeit ja zeigen. ich frage mich nur wann er die zweifel beseitigt hat, wenn ich 60ig bin?

außerdem hat er probleme damit "ich liebe dich" zu sagen. wenn er ein paar bier getrunken hat passiert das schon öfter. traurig eigentlich. er hat letztens gesagt, das er mich liebt und das es ihm leid tut, aber er das nicht immer so sagen kann. er es aber so oft fühlt.

es ist so schwierig. ich weiß nicht was ich davon halten soll. sein zweifeln tut mir so weh. letztens hat er wieder gezweifelt, er hat es mir jedenfalls erzählt.

manchmal denke ich er liebt mich nicht wirklich. wie kann er nur so oft unsere beziehung in frage stellen. wann kommt er zu einer antwort.

das ist für mich ein mitlerweile unerträgliches gefühl. ich fange an mich zu verschließen, weil ich seine zuneigung so unehrlich finde. weiß nicht ob das der richtige ausdruck ist.

hat da jemand erfahrung mit?
wie kann man zweifel beseitigen???

Mehr lesen

18. Januar 2005 um 12:45

Er hat Zweifel
Hi
Ich hab Gott sei dank mit so einem Mann noch keine Erfahrung gemacht,aber mal ganz ehrlich der hat doch einen an der Klatsche wenn er sagt ;;Er hätte angst das du so wirst wie deine Mutter!!!!!!!!!!
Diese Ausage finde ich einfach nur Blöd ,ich würd mir mal ne auszeit von einer Woche nehmen damit du und Er euch mal überlegen könnt ob ihr wirklich eine zukunft zusammen wollt.
Ist nicht böss gemeint ich kann nur so ausagen nicht leiden .Du bist nicht deine Mutter und das sollte er wissen und nicht in frage stellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2005 um 20:45

...
für mich hört sich das so an, als könnte dieser mann sich allgemein noch nicht festlegen. er merkt, dass du dich fallen lässt in der beziehung und natürlich weitere schritte möchtest. und er dann nicht mehr rauskann. ist nix besonderes, haben wohl die meisten männer. ich vermute mal, er ist so anfang 30? weiß nicht, ob er lieber single oder liiert sein will? hat sorge, etwas zu verpassen?

ich vermute, er liebt dich wirklich, kommt aber mit seinem inneren konflikt nicht klar, sich festlegen zu müssen und seine ach so liebe freiheit aufzugeben. das wäre so eine art siegel darauf, wenn er dir das sagt.

hilft dir wohl nicht, aber ist wie gesagt ein übliches problem.

versuche, etwas gleichmuth zu erreichen. dich ganz besonders um dich zu kümmern. dich nicht auf ihn stützen. lass ihn irgendwie los. zeig ihm, dass du ihn liebst, aber verlange keine gegenworte oder -taten.

und schon gar nicht, dass er dir ständig sagt, dass er dich liebt. entweder tut er es oder er tut es nicht. das wirst du durch fromme worte auch nicht besser wissen. du wirst es fühlen.

und im übrigen zweifelst du ja schon selber, meiner meinung nach. wenn ihr euch zweifel spiegelt, wird die sache auch nicht besser...

liebe grüße, biba

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2005 um 10:12
In Antwort auf anisa_11936167

...
für mich hört sich das so an, als könnte dieser mann sich allgemein noch nicht festlegen. er merkt, dass du dich fallen lässt in der beziehung und natürlich weitere schritte möchtest. und er dann nicht mehr rauskann. ist nix besonderes, haben wohl die meisten männer. ich vermute mal, er ist so anfang 30? weiß nicht, ob er lieber single oder liiert sein will? hat sorge, etwas zu verpassen?

ich vermute, er liebt dich wirklich, kommt aber mit seinem inneren konflikt nicht klar, sich festlegen zu müssen und seine ach so liebe freiheit aufzugeben. das wäre so eine art siegel darauf, wenn er dir das sagt.

hilft dir wohl nicht, aber ist wie gesagt ein übliches problem.

versuche, etwas gleichmuth zu erreichen. dich ganz besonders um dich zu kümmern. dich nicht auf ihn stützen. lass ihn irgendwie los. zeig ihm, dass du ihn liebst, aber verlange keine gegenworte oder -taten.

und schon gar nicht, dass er dir ständig sagt, dass er dich liebt. entweder tut er es oder er tut es nicht. das wirst du durch fromme worte auch nicht besser wissen. du wirst es fühlen.

und im übrigen zweifelst du ja schon selber, meiner meinung nach. wenn ihr euch zweifel spiegelt, wird die sache auch nicht besser...

liebe grüße, biba

Er zweifelt
hey biba,

ja, da hast du vielleicht nicht ganz unrecht. natürlich, er wird dieses jahr 30, das ist der absolute horror für ihn glaube ich.

ich bin zudem auch noch seine erste längere beziehung, vor meiner zeit gab es eine beziehung für ein halbes jahr. das wars. er hat sich um sein studium gekümmert. manchmal denke ich das er vielleicht deswegen auch so verpeilt ist.

aber dein ansatz hilft mir schon weiter.

liebe grüße zurück,
kata



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper