Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er hat wenig zeit für mich

Er hat wenig zeit für mich

3. Juni 2013 um 13:55

Schönen guten Nachmittag
Ich habe momentan ein Problem das mich sehr stark belastet. Bin seit einem halben Jahr mit
meinem Freund zusammen und es läuft eigentlich gut. Wir sind glücklich, verstehen uns mit unseren Familien, haben zum
Teil ähnliche Interessen usw. Wenn es Streit zwischen uns gibt, dann ist es immer dasselbe Thema. Sein Hobby resp.
seine Arbeit. Er arbeitet normal als Lehrer. Hat zusätzlich aber am Samstagmorgen noch Stützkurse für die Berufsmatur-
Schüler. Ausserdem versucht er so oft wie möglich mit dem Schiff zu fahren. Also er arbeitet auf zwei Seen als Teilzeit-
Schiffsführer. In seinen Ferien geht er auf den Bau als Ausgleich. Ferien macht er keine ausgenommen im Dezember.
Ach und seine Weiterbildung macht er auch noch nebenbei. Er ist fast schon Besessen zu Arbeiten. Geldprobleme sind bei
diesem Arbeitspensum natürlich nicht vorhanden.
Nun, wir haben leider eine Wochenendbeziehung. Ich arbeite ebenfalls
unter der Woche relativ lange und uns trennen 50 Minuten mit dem Auto. Da lohnt es sich nicht nur für 2 Stunden zum
Partner zu fahren. Zum Ausgleich telefonieren wir ca. 2x in der Woche. An den Wochenenden möchte ich jedoch gerne bei
meinem Partner sein. Das ist jedoch selten Möglich. Z.B nächstes Wochenende sehen wir uns Freitagabend und besuchen
seine Freunde. Anschliessend geht er am Samstagmorgen arbeiten und bin dann bis am Abend noch bei ihm. Übernächstes
Wochenende sehe ich ihn am Samstagabend und am Sonntag. An diesem Samstag wären wir eigentlich ein halbes Jahr zusammen
und ich wollte mit ihm etwas Schönes unternehmen. Natürlich hat er keine Zeit und geht aufs Schiff obwohl ich es
zuvor erwähnt habe. Aber für ihn hat es keine Bedeutung. Am 22. und 23. sehe ich ihn nur am Samstagnachmittag bis
Abend. Also ca. 7 Stunden. Mehr Zeit an diesem Wochenende hat er nicht. Klar besuche ich ihn auch auf dem Schiff und
lerne für meine Weiterbildung, aber ich fühle mich nur wie ein Lückenbüsser. Er sagt mir, dass er momentan nicht nein
sagen kann, wenn der Chef ihn ruft. Er macht die Prüfung für 500 Plätzer und ist auf jede Stunde Fahrzeit angewiesen.
Als erste Massnahmen haben wir beschlossen, dass wir jedes zweite Wochenende im Monat den Plan zusammen erstellen. Aber
immer auf seine Angaben nimmt die Schifffahrtsgesellschaft keine Rücksicht und entscheidet selbst. So gibt es auch
Wochenenden wo wir uns gar nicht sehen können.
Es ist selbstverständlich dass ich nicht Zuhause rumsitze sondern mit
meinen Freunden und der Familie die Freizeit gestallte. Oder mich meinem Hobby widme. Aber dennoch ist für mich das
wenige Sehen eine Qual. Besonders wenn wir uns nur ein paar Stunden sehen fühle ich mich nur wie ein Lückenbüsser und
das nur unsere körperlichen Bedürfnisse gestillt werden. Manchmal ist er aber auch wieder so süss, bringt mir einen
Strauss roter Rosen oder neuen teuren Schmuck. Geht mit mir Essen, kümmert sich in meiner Wohnung um das Altpapier,
geht Einkaufen, hilft mir meine Wäsche zusammenzulegen, prüft beim Tanken meinen Reifendruck oder kocht für mich. Oder
bekomme einfach nur ein kurzes Sms mit einem Ich liebe dich. Wir finden auch immer ein Thema über das wir reden
können. Oder wägen zusammen die Vor- und Nachteile der neusten Abstimmungs-Umfragen ab. Es wäre alles perfekt wenn die
wenige Zeit nicht wäre. Was mich jedoch auch wütend macht, im Herbst bekommt er bezahlten Urlaub und fliegt mit seinen
Freunden auf eine tropische Insel fast kostenlos, da die Eltern von einem Freund ein Ferienhaus besitzen. Er wollte
mich zwar mitnehmen, jedoch ist dies für mich nicht möglich durch meine Weiterbildung. Einerseits kann er eine Woche in
die Ferien fliegen aber für mich ein paar Tage freinehmen geht aber dann doch nicht. Oder wenn, dann muss ich darum
betteln. Am liebsten möchte ich ihm am 22. Juni absagen Weil ich weiss, dass mich dieses kurze Treffen enorm belastet
und verletzt. Aber wenn ich absage, sehe ich ihn zwei Wochen nicht mehr das ist noch fast schlimmer. Befindet sich
jemand in derselben Situation? Was würdet ihr mir raten? Eine Trennung kommt für mich jedoch nicht in Frage. Ich bin
keine Frau die einfach alles hinschmeisst und aufgibt.

Vielen herzlichen Dank für eure Tipps

Mehr lesen

3. Juni 2013 um 19:52


50 minuten sind nix

ich bin anfangszeiten auch oft 60 km zu meinem freund gefahren - sehr gern spontan - hab mir von seinem kumpel in schlüssel hinterlegen lassen und hab fein was gekocht - überraschung war perfekt

Gefällt mir

5. Juni 2013 um 14:24

Jopp...
frag ihn wie er sich eure Zukunft vorstellt. Wie es weiter gehen soll.

Zu einer Beziehung gehört gemeinsame Zeit und wenn man sich nur ein paar Stunden am Wochenende sieht und dann Urlaub genommen wird für andere, dann ist es nicht das Wahre.

Mein Exfreund wollte sogar Schluss machen weil er meinte zu wenig Zeit für mich zu haben (wobei das mehr als bei euch war). Aber er war da wenigstens ehrlich und fair mit ggü.

Ich würde mich an deiner Stelle auch nur als Lückenbüßer fühlen und das kanns auch nciht sein. Rede mit ihm.

Gefällt mir

6. Juni 2013 um 10:12

Vielen dank
Vielen Dank für die Tipps. Habe mit meinem Freund geredet. Er versucht etwas zurück zu stecken. Hat mit mir nun den Juli geplant und versucht so wenig wie Möglich das Wochenende zu belasten. Aber sicher ist auch das Thema "Trennung" im Raum gestanden. Er ist jedoch der Meinung, dass wir diese Kriese einfach meistern müssen. Seine vorherigen Freundinnen hätten einfach gesagt : ist schon okay... Und nach einem Jahr ist die Bombe geplatzt. Ich sei da wesentlich hartnäckiger was er wohl auch braucht. Er sei halt 2 Jahre Single gewesen und konnte tun und lassen was er wollte. Und er könne sich mit einem Trennungsgrund wie " wir konnten die Zeit nicht einteilen und Kompromisse schliessen" nicht abfinden. Besonders da wir uns lieben und uns gut verstehen. Dennoch habe ich ein bisschen ein komisches Gefühl und Angst dass die Trennung bald ansteht.

Gefällt mir

9. Juni 2013 um 16:05

Ja
Ja, er besucht auch meine Terraristikmessen und wir gehen wöchentlich unserem Hobby, dem Billiarden, nach. Und wir gehen mit seinen aber auch mit meinen Freunden weg.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen