Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er hat sich von seiner Frau getrennt und trotzdem mailen sie sehr innig

Er hat sich von seiner Frau getrennt und trotzdem mailen sie sehr innig

21. September 2010 um 14:09

Nach drei Monaten "Wartezeit" verließ er seine Frau. Nicht für mich direkt, denn sie hatten sich schon letztes Jahr für einige Monate getrennt, kamen dann wieder zusammen und nun war endgültig Schluss.
So ganz unschuldig bin ich daran nicht, habe es wohl ein wenig beschleunigt, weil wir uns ineinander verliebten.

Nun ist er seit drei Wochen in seiner eigenen Wohnung. Ist extra in meine Gegend gezogen.

Er bat mich, seinen PC einzurichten. Auch seine Mailadresse. Er saß neben mir, während ich das machte und da stieß ich auf Mails von seiner Frau. Obwohl er mir sagte, sie hätten kaum Kontakt. Ich las die Mails dann auch. Sie schrieb ihm ziemlich liebevolle Zeilen. Sie hoffe, es gäbe noch ein "uns", sie würde ihn so sehr vermissen usw.
Seine Antworten waren eher so: "Für mich ist es auch nicht leicht."
Trotzdem erfuhr ich da, dass er sich - obwohl er es mir kurz vorher anders erzählt hatte - bald mit ihr trifft.
Ich sprach ihn darauf an. Er meinte, er hätte mir vom Treffen nix erzählen wollen, weil er weiß, wie sehr mich das verunsichert.

Das Treffen mit seiner Frau war dann nach 1,5 Stunden auch vorbei. Er meint, sie hätte sich wieder beruhigt. Die Mails schrieb sie, als sie ihn vermisste. Aber ein paar Tage später hätte sie es schon wieder realistisch gesehen...

Wie kriege ich das in den Griff? Also, dass er wirklich mich will? Seine Frau ist deutlich jünger als ich und ist finanziell durch ihre Eltern sehr gut abgesichert. Mein Partner hat all das aufgegeben... nicht direkt für mich, wie gesagt, aber trotzdem auch für mich.
Ich treibe ihn mit meiner Unsicherheit weg. Wir reden viel. Also, ich habe durch eine andere Beziehung kaum noch Selbstwertgefühl...

Mehr lesen

21. September 2010 um 20:05

Daran
siehst Du, das er nicht im Hass mit ihr auseinander gegangen ist und sich immer noch leicht verantwortlich für sie fühlt.

Ich bin 3 Jahre getrennt und stehe auch noch im netten Kontakt zu meinem Mann.
Warum auch nicht?
2 Ehepartner hatten ja auch schöne Zeiten, Gemeinsamkeiten,
Familie....das ist ein Teil vom Leben.

Hast Du Grund, ihn zu misstrauen?
Macht er selten etwas für Dich?
Ist er abweisend?

Wenn Du das alles mit NEIN beantworten kannst, mach Dir keine Sorgen, dann hast Du einen Mann mit einem sehr netten Charakter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen