Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er hat sich verklickt!!! Wie soll ich mich verhalten???

Er hat sich verklickt!!! Wie soll ich mich verhalten???

10. August 2017 um 8:34

Hallo meine Lieben,
 
Ich verstehe das nicht...Mein Ex und ich haben  vor einem guten halben Jahr Schluss gemacht.  Wir waren 8 Monate zusammen.  Das Problem war, dass er ein Gefühlskalter Mensch bzw. er seine Gefühle nicht zeigen konnte.
Es ist so angefangen, er war am Anfang sehr interessiert, lieb und nett gewesen. Wir waren auch zusammen im Urlaub. Es war alles top und nach dem Urlaub ging der Berg runter.
Er hat mich behandelt wie seinen Kumpeln. Wir haben fast nie über unsere Beziehung gesprochen. Wir haben uns in der Woche max. 2-mal gesehen und Wochenenden halt mit seiner Freunden zusammen.
Er hat sich immer beschwert, dass wir kein privates Leben haben und es fehlte ihm die körperliche Nähe. Ich bin damals mit mein Schwester gewohnt und er mit seiner Familie, daher hatten wir nicht freies Raum dafür bzw. ich war noch nicht bereit mit ihm Sex zu haben, das hatte ich ihm gesagt gehabt am Anfang und er hatte Einverstanden.
 
Die Trennung ist so angefangen, nach dem ich bei ihm nochmal beschwertet habe, dass ich seine Gefühle brauche, dass ich wie eine Frau fühlen möchte bei ihm, da meinte er: er versteht mich und er ist dabei seine Art zu verbessern nun ich weiß es nicht, wie ich das machen soll. Ich liebe dich, ich fühle schon, dass ich dich liebe nun ich weiß es nicht, wie ich das rüber bringen soll.
 
Danach habe mich auch zurück gezogen und er  war dann halt kalt zu mir. Wir haben uns nur 1x in der Woche getroffen und nicht viel am Tag geschrieben, was halt Tag tägliches. Ich wollte ihm zeigen, dass er genau so ist, wie ich ihn jetzt behandele.  Er hat dann gemerkt irgendwas nicht stimmte und hat mir gesagt, warum ich ihm so behandele, dann habe ich ihm gesagt, ich behandele dich so, wie du mich behandelst.  Damit er endlich kapiert und was dagegen tut.
 
Dann eine Woche kein Kontakt. Am 30.01, zwei Tage vor seinen Geburtstag scheibte er mir, „Ich habe eine Entscheidung getroffen und ich denke, du hast die gleiche Entscheidung getroffen, lass und bitte reden“. Wir haben am selben Abend getroffen.
 
Er hat mir gesagt: „Es ist mir in letzter Zeit bewusst geworden, dass ganze so nicht funktionieren wird. Wir kommen jedes Mal auf das gleiche Punkt.  Ich befürchte, das wird das nicht schaffen werden.
Wenn wir so über irgendetwas diskutieren, dann merke ich, dass wir so unterschiedlich sind. Ich komme danach nach Hause und überlege es mir, können wir so Lebenslang weiter machen. Was wird den passieren, wenn wir später ernster werden.
Ich bin wahrscheinlich nicht in der Lage, dir dieses Gefühle geben, was du von mir erwarten hast. Ich bin nicht bereit dafür.
Es ist auch nicht so, dass ich diese Gefühle niemals geben kann. Aber es funktioniert bei uns nicht.“.
 
Ich war auch sehr wütend und hab gesagt, ich wollte auch mit dir sprechen aber wollte nicht vor dein Geburtstag machen aber gut, dass du das vorher gemacht hast, dann habe alles gesagt, was bei mir auf dem Herz war.
 
Bis zum 25.06.2017 kein Kontakt mit ihm, weder ich habe was geschrieben und er. Wir haben uns nicht gesehen gar nichts. Dann halt am 25.06.2017 kam ein Nachricht von ihm über Whatsapp, „Frohes Fest wünsche ich dir“. Ich war schockiert, habe aber nicht zurück geschrieben!!!
 
Und jetzt nach 2 Monaten, nach seiner letzte Nachricht, kam ein Anruf (04.08.2017) auf mein Whatapp, ich bin nicht dran gegangen, weil mein Handy lautlos war. Nach halbe Stunde habe die Nummer zurück gerufen, dann hat der jenige gedrückt. Ich kannte die Nummer nicht. Danach kam sofort ein Nachricht, „Hab mich verklickt, Sorry, wollte dich nicht stören“.
Also wie verklickt man ausversehen, er müsste auf mein Chat Seite gewesen sein, oder?
 
Wie soll ich bitte das ganze verstehen….
 
Versucht er wieder Kontakt mit mir zu verbinden
Er ist gegangen, er wollte nicht kämpfen und klären. Der jenige der Schluss gemacht hat, für ihn ist einfacher, dann sollte er nicht mehr Gefühle haben, somit löscht man alles. Wieso hat er immer noch meine Nummer, wieso lässt er sich nicht vergessen.
 
Ich möchte mir nicht dumm und dämlich Hoffnungen machen, dass er mich zurück will. Ich hatte das ganze Schmerz in 6 Monaten bearbeitet, es war sehr schwer für mich. Jetzt kommt er irgendwo an einer Ecker raus, und lässt sich nicht vergessen.
 
Am 15.08. habe ich mein Geburtstag, meint ihr, er wird an dem Tag schreiben, dann werde ich ihn sagen, was er möchte?
 
Wenn nicht, soll ich den schreiben, das alles so nicht weiter gehen kann und warum lässt er sie sich nicht vergessen??
 
Ich bitte wirklich um euer Rat.
 
Vielen lieben Dank
 
Gece
 
 
 
 
 

Mehr lesen

10. August 2017 um 9:11

Wie alt seid ihr denn?

Ich würde auch sagen, dass das so klingt, als wärt ihr eher Freunde als Lebensgefährten gewesen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen