Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er hat sich entschieden, aber will kein Kind

Er hat sich entschieden, aber will kein Kind

31. Dezember 2006 um 22:10

Hallo,

ich hatte vor einiger Zeit schon mal geschrieben, aber hier eine kurze Zusammenfassung.
Ich liebe seit über 3 Jahren einen bisexuellen, geschiedenen Mann mit Kind der nicht in meiner Nähe wohnt. Wir waren 6 Monate zusammen. Die Beziehung ist damals an einigen Dingen gescheitert - die mittlerweile irrelevant sind.

Seit 2 Jahren ist er nun mit einem Mann zusammen und wir haben es in der ganzen Zeit nicht geschafft von einander los zu kommen. Ganz im Gegenteil unsere Freundschaft und auch Liebe ist immer Stärker geworden. Ich war 2 Jahre lang seine "heterosexuelle" Geliebte.
Da ich ihn liebe ging das alles nicht mehr für mich und ich habe ihn vor die Wahl gestellt. Entweder er führt eine Beziehung zu mir oder zu seinem Freund. (Mir ist bewusst, dass er das Verlangen nach Männern immer haben wird - damit habe ich auf rein sexueller Ebene auch kein Problem). Natürlich war mir bewußt, daß ich ihn dadurch für immer verlieren könnte. Ich musste es aber tun um entweder einen Schlußstrich ziehen zu können oder mit ihm eine Beziehung zu führen.

Gestern war es dann soweit. Er rief an und schüttete mir sein Herz aus. Er könne es nicht verkraften mich nicht mehr in seinem Leben zu haben und habe sich dafür entschieden mit mir endlich eine glückliche Beziehung führen zu wollen. Wir müßten uns hinsetzten und gewisse Regeln durchsprechen, damit es auch klappt.
Ich war total platt, denn ich hatte nicht gedacht, dass es so kommen würde.

Hat jemande solche Erfahrung gemacht, wie man so eine Beziehung führen könnte?

Das einzige was mich jetzt nicht schlafen läßt, ist dass er keine Kinder mehr haben will. Er hat schon eins. Ich aber nicht. Für mich war das irgendwie immer eine Selbstverständlichkeit. Jetzt muss ich mich entscheiden ob ich ihn für die Idee evtl. mal ein Kind zu haben (bin 30 Jahre alt) aufgeben will...

hat jemande einen Ratschlag?

Mehr lesen

31. Dezember 2006 um 22:30

Hallo,
ich weiß nicht, ob ich Dir hiermit einen Ratschlag geben kann.
Ich kann nur von mir ausgehen.

Ich habe eine Beziehung zu einem verheirateten Mann, der sich bislang aber nicht von seiner Frau getrennt hat. Wenn er morgen anrufen würde und genau das gleiche sagen würde wie Dein Freund, wären mir eigene Kinder egal. Es wäre mir viel wichtiger, mit dem Mann zusammen zu sein, den ich wirklich liebe.

Aber wenn Du so einen starken Kinderwunsch hast, solltest Du das ganze nochmal überdenken. Ich denke, dass Du ihn nicht umstimmen kannst.
Was ist Dir also wichtiger? Kinderwunsch oder eine Beziehung zu einem Mann, den Du liebst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2006 um 22:34
In Antwort auf erma_12045099

Hallo,
ich weiß nicht, ob ich Dir hiermit einen Ratschlag geben kann.
Ich kann nur von mir ausgehen.

Ich habe eine Beziehung zu einem verheirateten Mann, der sich bislang aber nicht von seiner Frau getrennt hat. Wenn er morgen anrufen würde und genau das gleiche sagen würde wie Dein Freund, wären mir eigene Kinder egal. Es wäre mir viel wichtiger, mit dem Mann zusammen zu sein, den ich wirklich liebe.

Aber wenn Du so einen starken Kinderwunsch hast, solltest Du das ganze nochmal überdenken. Ich denke, dass Du ihn nicht umstimmen kannst.
Was ist Dir also wichtiger? Kinderwunsch oder eine Beziehung zu einem Mann, den Du liebst.

Also
erst mal danke für die Antwort. Wie gesagt, es war nie eine Frage mit Kindern. Ich bin immer von der klassischen Variante einer Beziehung ausgegangen - das ist vielleicht naiv aber so war es immer.
Es ist ja so, dass mir niemand garantieren kann, dass ich je aufhören werde ihn zu lieben oder dass ich jemanden finden kann mit dem ich Kinder haben will oder kann.
Ihn umstimmen kann ich nicht und will ich auch nicht. Was bringt es mir ein Kind zu haben von einem Mann der diesem Kind kein guter Vater sein kann oder will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2006 um 23:03

Niemals
In Sachen Kinder kriegen darf man keine Kompromisse eingehen !
So wirst du niemals glücklich werden! Vielleicht nach außen hin ,aber nich tief im innersten!

Rede nochmal mit ihm ....

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2006 um 23:13
In Antwort auf dari86

Niemals
In Sachen Kinder kriegen darf man keine Kompromisse eingehen !
So wirst du niemals glücklich werden! Vielleicht nach außen hin ,aber nich tief im innersten!

Rede nochmal mit ihm ....

LG

?
Auch nicht wenn man dadurch mit dem Mann zusammen ist den man von ganzem Herzen liebt? Die Alternative ist ja auch nicht besonders rosig. Man wird ja auch nicht jünger.
Am Ende sitze ich ohne Kind und ohne Mann da... kann ja passieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2007 um 11:20

Coleen
Danke für deine Antwort. Er hat ja gesagt, dass er sich momentan nicht vorstellen kann nochmal Kinder zu haben. Also ist wohl ein ganz kleiner Funken Hoffnung da

AIDS? Nein, das ist keine Befürchtung für mich. Geschützter Sex ist eine Grundvorraussetzung für sowas!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2007 um 11:53
In Antwort auf isaura_12525819

Coleen
Danke für deine Antwort. Er hat ja gesagt, dass er sich momentan nicht vorstellen kann nochmal Kinder zu haben. Also ist wohl ein ganz kleiner Funken Hoffnung da

AIDS? Nein, das ist keine Befürchtung für mich. Geschützter Sex ist eine Grundvorraussetzung für sowas!

-.-
Du gehst ernsthaft davon aus, dass er Mann 2 Jahre lang mit Kondom verhütet hat?
-.- Wäre mir zu unsicher (Kondome reissen hin und wieder) ...ich würde einen Aidstest verlangen ...

LG und frohes neues

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2007 um 12:08
In Antwort auf dari86

-.-
Du gehst ernsthaft davon aus, dass er Mann 2 Jahre lang mit Kondom verhütet hat?
-.- Wäre mir zu unsicher (Kondome reissen hin und wieder) ...ich würde einen Aidstest verlangen ...

LG und frohes neues

Schon klar
das ist schon klar mit dem aidstest... ich denke es ging eher um die zukunft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2007 um 14:27

was willst du da für ratschläge ???
er will kein kind.

entweder du akzeptierst das oder du lässt es bleiben. es werden dir wohl kaum alternativen zur verfügung stehen. also gibt es wohl hierzu auch keine ratschläge zu verteilen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2007 um 15:25
In Antwort auf isaura_12525819

Schon klar
das ist schon klar mit dem aidstest... ich denke es ging eher um die zukunft

Hallo!
du solltest wirklich ganz in ruhe überdenken, wie groß dein kinderwunsch ist.

halte dich nicht an der winzig kleinen hoffnung fest, dass er sich momentan keine kinder vorstellen könnte.
mein ex hielt mich mit solch einem spruch hin (er hatte bereits zwei kinder), hatte mir nie klar und deutlich gesagt, dass er keine kinder mehr wollte, sondern "momentan möchte ich kein kind...".
für mich war die situation schlimm und teilweise unerträglich. ihn mit seinen kindern zu sehen und zu erahnen, dass mir dieser wunsch verwehrt bleiben würde, wenn wir zusammen geblieben wären.

die beziehung ging hauptsächlich aus anderen gründen kaputt, aber ich bin heilfroh, dass ich nun wieder selbst über dieses entscheiden kann.

deshalb (erneut): überlege es dir wirklich sehr gut. du hast nämlich auch keine garantie dafür, dass eure beziehung ewig hält und wenn ihr euch in ein paar jahren trennen solltet, stehst du auch ohne mann und kind da... das schreibe ich in bezug auf deine befürchtung, dass du ohne mann und kind dastehen könntest, wenn du keine beziehung mit ihm anfängst... es ist also immer möglich.

wünsche dir die richtige entscheidung!
lbgr
mistelzweig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen