Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er hat seine Freundin verlassen -wegen mir (?) und nun?

Er hat seine Freundin verlassen -wegen mir (?) und nun?

27. November 2012 um 19:15

Schwierig, weiß gar nicht, wo ich anfangen soll.
...ich bin 20, habe vor ungefähr einem Jahr einen 30jährigen Mann auf nem Musikportal kennengelernt, der sogar nur 20 min weiter weg wohnt. Haben immer mal wieder hin-und hergeschrieben, jedoch ohne jeglichen Absichten. Es war aber immer recht nett.
Ich war single, er allerdings hatte eine Freundin und das seit 3 Jahren.
Irgendwann am Wochenende hatten wir uns spontan entschlossen auf ein Konzert zu gehen. Wir haben uns, wie auch virtuell, super verstanden. Wir hatten allerdings auch gut was getrunken. Am Ende des Konzerts fragte er mich, ob ich nicht Lust habe, noch mit zu ihm zu kommen.. Ich hatte eingewilligt. Im Nachhinein falsch, ganz klar. Es ist natürlich passiert, wir sind in der Kiste gelandet. Ich hatte am nächsten Morgen die schlimmsten Schuldgefühle, er aber schien völlig lässig und hatte wohl kein schlechtes Gewissen. Dazu muss ich sagen, dass es total super war. Für ihn offensichtlich auch, sonst hätten wir uns nicht weiter getroffen.. Ja, wir haben dieses Verhältnis auch noch bis dato am laufen. Ich habe oft das Gespräch mit ihm gesucht, wie er sich das denn vorstellt, dass er seine Freundin doch nicht weiterhin hintergehen könne und ich damit längerfristig auch nicht klarkomme. Ich hab mich etwas hingehalten gefühlt, denn er meinte stets, dass seine Freundin wohl total super ist, sie aber die absolute Bettniete ist. So seine Worte.
Meine Gefühle zu ihm wuchsen immer mehr, ich hatte mich in ihn verknallt. Und wollte nicht "zweite Wahl" sein. "Das komische ist, und das wirst du mir nun nicht glauben, aber du warst nie zweite Wahl..." "Du fehlst mir ganz schön doll." solche SMS habe ich dann ne zeitlang recht häufig bekommen. Wir hatten jede Nacht bis in die Morgenstunden miteinander geschrieben und es war alles total nett.
Vor 3 Wochen dann, hatten wir uns etwas in den Haaren gehabt. Ich habe ihm deutlich gesagt, dass ich das nicht weiter so führen kann, ich ertrag das nicht, dass er sie hat. Dass da auch mehr von meiner Seite aus ist, als nur ne Fickgeschichte. Ich wollte den Kontakt abbrechen, hatte ich dann auch mehr oder weniger -. Er rief an, schrieb mir ständig, dass ich das doch nicht machen kann und er das total traurig findet. Ich hab nicht reagiert und ihn alles Gute gewünscht.
So.. am nächsten Tag bekam ich dann eine Mail auf Facebook von seiner Freundin! Was mir denn einfallt, ihren Freund zu vögeln und ich die Finger von ihm lassen soll. Ich war völlig baff.
Seither ist Schluss. Wieso wegen mir? Wegen uns? Ich weiß es nicht..

Jedenfalls haben wir uns seither jedes Wochenende gesehen, das letzte Woche war besonders toll. Wir haben viel unternommen und sind auch wie eigentlich..wie ein richtiges Päärchen "aufgetreten"...
Naja, und jetzt sitze ich hier..und bin völlig deprimiert. Ich habe das Gefühl, dass er, neben mir, noch zig andere Frauen hat, mit denen er was ausmacht, sich mit ihnen treffen möchte oder was auch immer. Schließlich ist er jetzt solo und hat keine Verpflcihtungen, nicht mal mir gegenüber. Hat in den letzten 3 Wochen plötzlich 30 neue Facebook Freunde... und SMS, wie "du fehlst mir, ich möchte dich sehen" erhalte ich nun gar nicht mehr. Es ist eher oberflächlich.. am Wochenende will er mich aber trotzdem sehen. Für mich scheint das alles nicht ernst, zumindenst von seiner Seite aus. Ich meine, klar.. ich bin 10 Jahre jünger.. das wird wohl eh keine Zukunft haben.
Trotzdem verletzt mich das alles im Moment derart, ich hab mein Handy heut schon gar nicht angemacht, ich möchte ihm am liebsten aus dem Weg gehen..
Ich habe seit kurzem wieder Kontakt mit meinem Exfreund..das absurde ist, dass er da plötzlich was dagegen hätte, wenn ich was näher mit ihm zu tun haben könnte... Letztens beim feiern wurde ich auch von wildfremden Kerlen angetanzt und er ist fast ausgetickt.. also, ich kann das echt schwer deuten alles.

Puh, ich hoffe, das ist jetzt nicht alles zu wirr.
Habt ihr denn Ratschläge/Tips für mich? Ich bin echt verzweifelt.

Mehr lesen

27. November 2012 um 20:12

...
es ist nur so schwer, den kontakt von jetzt auf gleich abzubrechen, schließlich haben sich da schon längst gefühle entwickelt. ich fühle mich total geborgen und wohl bei ihm.
ich habe gerade einfach den drang nochmal mit ihm darüber zu sprechen, aber ich trau mich nicht recht. was sollte ich denn auch sagen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Scheidung, wie ist das mit Schadenersatz vom ex Ehemann
Von: grid_12328238
neu
27. November 2012 um 13:35
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen