Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er hat seine Freundin geheiratet, will mich aber als Zweitbeziehung behalten

Er hat seine Freundin geheiratet, will mich aber als Zweitbeziehung behalten

20. Juli 2009 um 17:33

Hallo Ihr Lieben,
ich versuche mich kurz zu fassen, da ich im Moment sehr durcheinander bin und dazu neige, mich zu wiederholen. Um es kurz zu machen. Ich habe seit 10 Monaten eine Beziehung zu einem Mann, der in einer Beziehung lebte - allerdings nur am Wochenende, da er unter der Woche beruflich in einer anderen Stadt ist. Drei Monate lang wußte ich nicht, daß er überhaupt eine Beziehung hat, wunderte mich nur, warum er am Wochenende schwer oder gar nicht zu erreichen war. Ich ahnte, daß es da noch jemanden gibt, nach 3 Monaten gab er es dann zu und erzählte mir, daß er seit 8 Jahren in einer Beziehung ist. Das war allerdings auch das einzige, was er jemals dazu gesagt hat. Auf alle Fragen, die ich diesbezüglich stellte, antwortete er nicht bzw. wollte sein Leben da raus halten. Zu diesem Zeitpunkt hätte ich es schon beenden sollen, hatte mich aber schon zu sehr in ihn verliebt und konnte einigermaßen gut damit leben... einigermaßen wie gesagt. Es gab in den letzten 10 Monaten viele Höhen und Tiefen... aber es war trotzdem sehr schön, mit ihm zusammen zu sein.

Vor drei Wochen war ich das letzte Mal bei ihm und wir hatten 3 tolle Tage zusammen. Unmittelbar danach hatte er drei Wochen Urlaub, was er mir natürlich nicht sagte, während ich da war. Ich hab's herausbekommen. Letzte Woche wachte ich schweißgebadet auf, weil ich träumte, er hat seine Lebensgefährtin geheiratet.... das klingt strange, es war aber so.
Ich sprach ihn direkt darauf an, er leugnete, sagte lediglich, daß man in der letzten Zeit mal darüber gesprochen hätte...er schwor beim Leben seiner Mutter, daß keine Hochzeit stattgefunden hat. Am nächsten Morgen rief ich bei ihm zu Hause an, seine ehemalige Freundin meldete sich mit seinem Namen und ich wußte, daß er mich schon wieder belogen hat.

Ich versuche es zu erklären, ich hätte vielleicht mit all dem leben können, wenn er ehrlich zu mir gewesen wäre.... Was mir aber wirklich zu schaffen macht, ist die Tatsache, daß er mich bis zum letzten Tag belogen hat, daß er mich kurz vor seiner Heirat antanzen läßt und jetzt diese Woche 3 Tage zu mir kommen möchte, weil er mich nicht verlieren will und ab jetzt alles anders machen will .
Glaubt nicht, daß ich naiv bin... ich empfinde rein gar nichts mehr für ihn.... naja vielleicht ist es noch ein wenig gebrochener Stolz.

Aber hat mich so dermaßen verletzt und belogen in diesen Monaten, alles aufzuzählen, würde den Rahmen sprengen... und mit dem Leugnen dieser Heirat hat er dem ganzen wirklich die Krone aufgesetzt. Ich beabsichtige nun, seiner Frau ein Paket mit all seinen Sachen, die ich noch habe, dem Lieferschein der Blumen, die er mir gestern noch geschickt hat, Fotos und Filme, die ich von ihm habe und einem kleinen Begleitschreiben zu schicken. Ich komme damit sonst nicht klar. Ich muß das für mich abschließen.... wenn ich es einfach nur beende, werde ich das für mich in meinem Inneren nie abschließen können und mich noch die nächsten Jahre darüber ärgern, was der da mit mir gemacht hat. Ich fühle mch so benutzt, belogen, gedehmütigt... ich habe keine Worte dafür! Außerdem sollte man doch eine Ehe nicht mit Lügen beginnen - das ist sarkastisch, ich weiß. Ich möchte Eure ehrliche Meinung hören, könnt Ihr mich verstehen? Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Vielen Dank schon mal für Eure Antworten... sorry, wurde doch ein bißchen lang.

Mehr lesen

20. Juli 2009 um 19:22

Du haettest es wirklich beenden sollen als Du erfahren hast er hat eine Beziehung!
Du wusstest nicht dass er eine Beziehung hat als alles angefangen hat, ok. Aber er haette sich entscheiden sollen, vor allem als du es rausgefunden hast. Er findet es wohl sehr angenehm so.
Du haettest es besser beenden koennen.
Wenn Du seiner Frau alle Sachen schickst, ihr mitteilst was los ist, ja das ist gut fuer Dich und sehr schlecht fuer Ihn, Du willst Rache nehmen. Ich habe heute vor 1 Woche und 2 einhalb Stunden herausgefunden dass ich betrogen werde. Sie wusste anscheinend dass es eine Freundin gibt. Du kannst Dir nicht vorstellen wie weh das tut. Ich frage mich ob es nicht besser waere es nie erfahren zu haben. Ich weiss es nicht.
Aber denke gut nach bevor Du diesen Schritt machst. Du wirst das Leben einer Frau zerstoeren. Auch wenn es vielleicht besser fuer Sie waere wenn Sie wuesste mit was fuer einem Ekel sie verheiratet ist.
Yvi

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2009 um 20:08
In Antwort auf yvi011

Du haettest es wirklich beenden sollen als Du erfahren hast er hat eine Beziehung!
Du wusstest nicht dass er eine Beziehung hat als alles angefangen hat, ok. Aber er haette sich entscheiden sollen, vor allem als du es rausgefunden hast. Er findet es wohl sehr angenehm so.
Du haettest es besser beenden koennen.
Wenn Du seiner Frau alle Sachen schickst, ihr mitteilst was los ist, ja das ist gut fuer Dich und sehr schlecht fuer Ihn, Du willst Rache nehmen. Ich habe heute vor 1 Woche und 2 einhalb Stunden herausgefunden dass ich betrogen werde. Sie wusste anscheinend dass es eine Freundin gibt. Du kannst Dir nicht vorstellen wie weh das tut. Ich frage mich ob es nicht besser waere es nie erfahren zu haben. Ich weiss es nicht.
Aber denke gut nach bevor Du diesen Schritt machst. Du wirst das Leben einer Frau zerstoeren. Auch wenn es vielleicht besser fuer Sie waere wenn Sie wuesste mit was fuer einem Ekel sie verheiratet ist.
Yvi

Hallo
aber wenn seine frau es jetzt nicht erfährt, wird sie irgendwann später es erfahren, weil der typ wird so weiter machen wie vorher auch.
nur mit einer anderen frau. ich glaub das wäre für sie viel schlimmer.
lg lina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2009 um 13:40

Aber meinst Du nicht....
... sie sollte das Ausmaß des ganzen erfahren...? Ich kann das alles hier gar nicht schreiben, was da gelaufen ist. Ich habe ihn z.B. erwischt, als er während er mit mir per SMS kommuniziert hat, sich parallel mit einer anderen, ihm völlig fremden Frau im Internet auf ein Blind Date einlassen wollte. Diese andere Frau war ich - ich hab ihm noch nie getraut! Das heißt er schreibt mir, daß er gerade so viel zu tun hat und schreibt ihr (also mir in der gleichen Zeit) 25 E-Mails und erzählt ihr von seinen erotischen Erlebnissen... ich war sprachlos, fassungslos und entsetzt. Ich kann gar nicht beschreiben, wie es mir da ging. Er hat sich entschuldigt und alles zu tiefst bedauert, es wäre doch noch ein Spaß gewesen, nachdem ich mich als ICH geoutet habe.... er ist ein mieses Schwein! Zumal, ich glaube nicht, daß sie mir zuhören wird.... Sie muß es sehen! Sie sollte sehen, daß er mir seinen...... zig mal per MMS geschickt hat... all diese Fotos habe ich ausgedruckt.....Ich verstehe heute überhaupt nicht mehr, warum ich mich so verdammt lang auf diesen Mistkerl eingelassen habe....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2009 um 14:23
In Antwort auf rong_12735364

Aber meinst Du nicht....
... sie sollte das Ausmaß des ganzen erfahren...? Ich kann das alles hier gar nicht schreiben, was da gelaufen ist. Ich habe ihn z.B. erwischt, als er während er mit mir per SMS kommuniziert hat, sich parallel mit einer anderen, ihm völlig fremden Frau im Internet auf ein Blind Date einlassen wollte. Diese andere Frau war ich - ich hab ihm noch nie getraut! Das heißt er schreibt mir, daß er gerade so viel zu tun hat und schreibt ihr (also mir in der gleichen Zeit) 25 E-Mails und erzählt ihr von seinen erotischen Erlebnissen... ich war sprachlos, fassungslos und entsetzt. Ich kann gar nicht beschreiben, wie es mir da ging. Er hat sich entschuldigt und alles zu tiefst bedauert, es wäre doch noch ein Spaß gewesen, nachdem ich mich als ICH geoutet habe.... er ist ein mieses Schwein! Zumal, ich glaube nicht, daß sie mir zuhören wird.... Sie muß es sehen! Sie sollte sehen, daß er mir seinen...... zig mal per MMS geschickt hat... all diese Fotos habe ich ausgedruckt.....Ich verstehe heute überhaupt nicht mehr, warum ich mich so verdammt lang auf diesen Mistkerl eingelassen habe....

Ich würd...
es Ihm gönnen, das alles raus kommt.
Denn er handelt ja nur im eigenen Interesse und nimmt keine Rücksicht auf die Gefühle anderer. Weder bei Dir noch bei seiner Frau.

Ich kenne dieses blöde geschwaller von Männern, vor der Freundin bzw. Frau heile Welt spielen. Man selbst muss den ganzen scheiss schlucken und damit klar kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2009 um 9:14

Wenn das der Grund ist würde ich es ihr auch sagen!
Wenn du allerdingst insgeheim hoffst die Sache so für dich zu entscheiden wäre das der falsche Ansatz!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2009 um 12:18
In Antwort auf acacia_12702592

Wenn das der Grund ist würde ich es ihr auch sagen!
Wenn du allerdingst insgeheim hoffst die Sache so für dich zu entscheiden wäre das der falsche Ansatz!

Um Gottes willen NEIN!
Ich will ihn nicht mehr! Es gab zu viele Verletzungen, zu viele Lügen und jetzt noch das.... er läßt mich für drei Tage zu sich kommen, kurz vor seiner Heirat und leugnet es bis jetzt. Bzw. gibt es nicht zu, sondern sagt gar nichts.
Ich brauche es für mich, um damit abzuschließen. Es ist auch keine Rache.... naja vielleicht ein bißchen.... ich möchte einfach nicht, dass er einfach so davon kommt. Dass er einfach so weitermachen kann wie bisher, auch wenn es mich dann nicht mehr gibt. Ich habe so viele Stunden mit ihm geredet, so viel Energie darin verwendet, ihm zu erklären, dass mir Ehrlichkeit über alles geht und keine Wahrheit so schlimm wie eine Lüge für mich ist. Mehr konnte ich doch nicht tun.... und trotzdem hat er mich beschissen, vom ersten bis zum letzten Tag...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2009 um 18:37

Sie tut mir leid....
ganz ehrlich! Warum sollte ich sie beschimpfen? Ich glaube, ich möchte Sie noch nicht einmal direkt ansprechen, sondern das ganze an ihn schicken und ihn anschreiben... Ich weiß nicht, wie ich sie ansprechen soll - das hat so was von Petze..... Ich möchte ja auch IHM meine Meinung sagen, ihm sagen, wie niederträchtig ich sein Verhalten finde... Da er aber unter der Woche nicht zuhause ist, wird sie den Brief öffnen.... Sie ist mißtrauisch, das weiß ich, das hat er mir gesagt. Sie hat mal ein Foto von mir auf seinem Handy gesehen.... ist aber schon urlange her.... seitdem kommt sie iwohl immer wieder darauf zu sprechen....
Oder soll ich doch lieber direkt mit ihr kommunizieren.... ich weiß nicht, wie sie reagiert.... ach ich bin so unsicher, ob das alles richtig ist. Aber der wird nie aufhören.... Mistbock!
Oder soll ich es ganz lassen....und ihn einfach abhaken? Das wäre dann für ihn aber nur "Blöd" und hätte keinerlei Konsequenzen und er könnte weitermachen wie bisher....hat ja keiner gemerkt! Das krieg ich irgendwie auch nicht hin, glaube ich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2009 um 11:15

Das Gleiche ist mir auch passiert...
...ich hatte über Jahre eine Affäre mit einem Mann, der mich so unglaublich belogen hat, dass man ihm dafür den Schw.. abschneiden müsste; als Strafe.
Bei dem war es genauso. Ich wurde "auf Abstand gehalten", aber paralell hat er auf Anzeigen geantwortet, hinter denen natürlich ich steckte. Das war eine Erkenntnis, ich sags Dir. Das hat auch noch das kleinste Stückchen Gefühl in mir ausgelöscht.
Ich hab ihn dann "zum Abschied" nochmal tüchtig verarscht. Habe Dates ausgemacht und ihn in der Gegend rumgeschickt. Erschienen bin ich natürlich nie. War das geil und es hat meinem Ego sehr sehr gut getan.
Wenn Du Dich besser fühlst, dann würde ich alle Sachen mit einem netten Brief an seine Frau schicken. Soll er doch auch mal tüchtig Ärger bekommen, dieses Betrügerschw....

K.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2009 um 21:17
In Antwort auf tammie_12452006

Hallo
aber wenn seine frau es jetzt nicht erfährt, wird sie irgendwann später es erfahren, weil der typ wird so weiter machen wie vorher auch.
nur mit einer anderen frau. ich glaub das wäre für sie viel schlimmer.
lg lina

Ich habe es auch getan seine Frau informiert
und es war Richtig sie hatte mich angerufen und Bedankt,ich wollte das sie sah
das es nicht nur fürs eine war und schickte Ihr per Email einen Brief mit Details ,
es ist zwei mal raus gekommen und beide male sagte er es ist nichts gelaufen und das über
2 Jahre.Ich würde an deiner Stelle sie informieren weil sie das Recht darauf hat zu erfahren
mit wem sie lebt und sich dann entscheiden kann . Bei meinem ist sie gegangen und es wird
auch so sein Du wirst nicht die Letzte sein.
Lg Esperanza

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2009 um 1:01
In Antwort auf esperanza876

Ich habe es auch getan seine Frau informiert
und es war Richtig sie hatte mich angerufen und Bedankt,ich wollte das sie sah
das es nicht nur fürs eine war und schickte Ihr per Email einen Brief mit Details ,
es ist zwei mal raus gekommen und beide male sagte er es ist nichts gelaufen und das über
2 Jahre.Ich würde an deiner Stelle sie informieren weil sie das Recht darauf hat zu erfahren
mit wem sie lebt und sich dann entscheiden kann . Bei meinem ist sie gegangen und es wird
auch so sein Du wirst nicht die Letzte sein.
Lg Esperanza

Ich bin völlig durch den Wind....
... ich hab das Paket gepackt und an sie adressiert.... aber ich weiß nicht, ob ich den Mut aufbringe, es morgen zur Post zu tragen? Was hält mich nur davon ab? Diese ganze Sache ist so aussichtslos, hoffnungslos, er hat sie geheiratet! Dazu gibt es keine Fragen mehr. Jetzt will er mit mir wegfahren, will mir seine Gefühle zeigen, will mir zeigen, wie er wirklich ist... ja und, was sehe ich da? Einen der geheiratet hat kurz nachdem er mich nochmal zu sich kommen lassen hat zum .......! Er will mit mir eine Zweitbeziehung, hat er mir vorhin per SMS geschrieben.... ja, hat der sie noch alle? Ich habe die SMSen der letzten Tage ausgedruckt und dem Paket beigelegt. Es sträuben sich einem die Haare, wenn man das liest. Es läßt aber auf jeden Fall keinen Zweifel mehr darüber zu, daß er sie definitiv nicht alle am Zaun hat.
Und totzdem... hab ich Schiss! Davor wie sie reagiert und vor allem davor, wie er reagiert.....
Zumal er gerade dabei ist, ihre 21-jährige Tochter zu adoptieren. Das wird ein Riesen-Knall!!! Soll ich das wirklich machen? Er hat es verdient, auf jeden Fall. Er ist wirklich mit Abstand der verlogenste und niederträchtigste Mensch, den ich kenne... Ich habe so etwas auch in meinem ganzen Leben noch nie gehört! Und wie ihr schon sagt, die Tatsache allein, daß ich weg bin, wird ihn nicht davon abhalten, es immer weiter zu machen. Er hat ja auch schon vor Monaten trotz Freundin/jetzt Frau und "Zweitbeziehung" im Internet mit anderen Frauen angebandelt... und ruckzuck seine Handy-Nr. verschickt...Was für'n ... Der hat aus mir ein völliges Wrack gemacht. So etwas habe ich noch nie erlebt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2009 um 15:31
In Antwort auf rong_12735364

Ich bin völlig durch den Wind....
... ich hab das Paket gepackt und an sie adressiert.... aber ich weiß nicht, ob ich den Mut aufbringe, es morgen zur Post zu tragen? Was hält mich nur davon ab? Diese ganze Sache ist so aussichtslos, hoffnungslos, er hat sie geheiratet! Dazu gibt es keine Fragen mehr. Jetzt will er mit mir wegfahren, will mir seine Gefühle zeigen, will mir zeigen, wie er wirklich ist... ja und, was sehe ich da? Einen der geheiratet hat kurz nachdem er mich nochmal zu sich kommen lassen hat zum .......! Er will mit mir eine Zweitbeziehung, hat er mir vorhin per SMS geschrieben.... ja, hat der sie noch alle? Ich habe die SMSen der letzten Tage ausgedruckt und dem Paket beigelegt. Es sträuben sich einem die Haare, wenn man das liest. Es läßt aber auf jeden Fall keinen Zweifel mehr darüber zu, daß er sie definitiv nicht alle am Zaun hat.
Und totzdem... hab ich Schiss! Davor wie sie reagiert und vor allem davor, wie er reagiert.....
Zumal er gerade dabei ist, ihre 21-jährige Tochter zu adoptieren. Das wird ein Riesen-Knall!!! Soll ich das wirklich machen? Er hat es verdient, auf jeden Fall. Er ist wirklich mit Abstand der verlogenste und niederträchtigste Mensch, den ich kenne... Ich habe so etwas auch in meinem ganzen Leben noch nie gehört! Und wie ihr schon sagt, die Tatsache allein, daß ich weg bin, wird ihn nicht davon abhalten, es immer weiter zu machen. Er hat ja auch schon vor Monaten trotz Freundin/jetzt Frau und "Zweitbeziehung" im Internet mit anderen Frauen angebandelt... und ruckzuck seine Handy-Nr. verschickt...Was für'n ... Der hat aus mir ein völliges Wrack gemacht. So etwas habe ich noch nie erlebt!

Schick es ab...
ich wünschte, die Affaire meines Mannes hätte mir auch reinen Wein eingeschenkt, aber mein Mann und sie - beide lügen mich nur an.... ich glaube ihm kein Wort mehr, für mich zählen nur die Kinder und dass sie eine Familie mit beiden brauchen, mehr nicht mehr. Aber ich wüsste dennoch gern die Wahrheit und manchmal wünschte ich, ich wüsste garnichts

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2009 um 1:01

Das kann ich nicht einfach so....
ich hätte es beendet, wenn er verheiratet gewesen wäre, bzw. wenn ich gewußt hätte, wie es um seine Beziehung steht. Wir kennen uns seit knapp einem Jahr, erst nach 3 Monaten habe ich überhaupt erfahren, dass er eine Fraundin hat. Er sagte immer, dass alles nicht so einfach wäre, fragte mich dauernd, ob ich denke, dass wir eine gemeinsame Zukunft haben, fragte mich, ob ich mir vorstellen könnte, hier wegzuziehen, was ich bejahte, wollte und will auch jetzt noch mit mir in den Urlaub fahren, schreibt mir jeden Tag - heute noch - SMS, wie sehr ich ihm fehle, wie sehr er mich vermisst. Nun will er mit mir ein paar Tage wegfahren, weil er bei mir sein will.
Offiziell weiß ich gar nicht, dass er vor drei Wochen geheiratet hat. Er gibt es bis heute nicht zu, hat beim Leben seiner Mutter geschworen, dass dem nicht so wäre...als ich ihn darauf ansprach... ich hab's über I,mwege im Internet recherchiert und dann schließlich bei ihm zuhause angerufen. Sie hat sich dann plötzlich mit seinem Namen gemeldet. Erst da wußte ich Bescheid. Wie gesagt, das war vor drei Wochen. Seitdem bekomme ich jede Woche Blumen usw..... kann mir jemand erklären, was das soll? Natürlich könnte ich es einfach beenden.... er würde aber immer weitermachen, zumal ich nicht mal sicher bin, daß ich in dem ganzen Jahr die einzige war. Ich hab ihn im Internet erwischt. Dann hat er ein Foto, dass er mir schickte, an zwei verschiedene Telefonnummern geschickt, was ich beim Emfpang sehen konnte..... er ist echt ein mieser Typ. Und es einfach zu beenden.... nein, das geht nicht. Dazu hat er mich zu sehr verletzt, zu sehr belogen - bis heute. Ich habe ihn immer gebeten, ehrlich zu mir zu sein.... er hat mir viel von Liebe erzählt, unglaublich viel. Und jetzt soll ich einfach so gehen....???? Dann könnte ich nie wieder geradeaus in den Spiegel sehen. Noch nie hat mch jemand so benutzt, so verarscht und so belogen, wie dieser Mensch! Wernn er mir nicht so viel bedeutet hätte - was er wußte zu jeder Zeit- dann könnte ich es vielleicht. Wenn er nur einmal ehrlich zu mir gewesen wäre oder es zumindest jetzt wäre.... kein Problem. Aber er belügt, betrügt und verletzt die Menschen weiter.... so lange, bis ihm jemand einen Riegel vorschiebt und er endlich merkt, dass man so mit anderen Menschen nicht umgeht. Wie gesagt, es wäre alles kein Problem wenn er von Anfang an, oder zumindest dann als klar war, dass er heiratet ehrlich gewesen wäre. Das wäre nicht schön gewesen, aber ehrlich. Aber so? Er läßt mich 3 Tage vor seiner Hochzeit zu sich kommen - ich bin 1000 km gefahen, um ihn zu sehen, ohne mir eine Silbe von seiner Heirat zu erzählen. Sorry, aber diese Größe habe ich nicht! Er hat's verdient!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2009 um 18:20
In Antwort auf rikki_12327600

Schick es ab...
ich wünschte, die Affaire meines Mannes hätte mir auch reinen Wein eingeschenkt, aber mein Mann und sie - beide lügen mich nur an.... ich glaube ihm kein Wort mehr, für mich zählen nur die Kinder und dass sie eine Familie mit beiden brauchen, mehr nicht mehr. Aber ich wüsste dennoch gern die Wahrheit und manchmal wünschte ich, ich wüsste garnichts

So, ich hab's gemacht!
Ich war gerade auf der Post und hab es per Express verschickt.....Oh mein Gott! Ich dachte, danach geht's mir besser..... jetzt hab ich richtig schiss. Die ganzen SMSen, die er mir noch in den letzten Tagen geschickt hat und deren Ausdrucke ich beigelegt habe, sind teilweise ganz schön hart, zeigen aber auch deutlich wie er tickt. ich hoffe, das war richtig, was ich getan habe. Naja, auf der anderen Seite, diese Frage hat er sich auch nie gestellt, zu keinem Moment!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. August 2009 um 15:32

Ich würde ihr auch die Sachen vorbei schicken, aber per Einschreiben
oder persönlich, damit sie es auch ja bekommt. Männer sind verlogen und feige, und man sollte es nicht auf sich beruhen lassen. Und die Krönung der Frechheit, als Geliebte behält er Dich?! Was denkt er von Dir, wie blöde Du bist?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2009 um 15:41

Nichts ist passiert!!!
Gar nichts!
Das Peket wurde letzte Woche Dienstag an sie ausgeliefert....Gegen 19.00 Uhr bekam ich von ihm noch eine SMS, dass er nun wirklich endlich gerne mit mir wegfahren würde.... worauf ich nicht mehr geantwortet habe. Und seitdem..... nichts- überhaupt nichts!!! Keine Nachricht von ihm, sie hat mich auch nicht angerufen.... keine Ahnung, ob die beiden noch leben....
Sollte in den nächsten Tagen noch etwas passieren, was ich ehrlich gesagt nicht glaube, werde ich auf jeden Fall berichten!
Vielen Dank nochmal an alle, die mich unterstützt haben - moralisch! Ich denke auf jeden Fall immer noch, dass das der richtige Weg war.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2009 um 15:07
In Antwort auf rong_12735364

Nichts ist passiert!!!
Gar nichts!
Das Peket wurde letzte Woche Dienstag an sie ausgeliefert....Gegen 19.00 Uhr bekam ich von ihm noch eine SMS, dass er nun wirklich endlich gerne mit mir wegfahren würde.... worauf ich nicht mehr geantwortet habe. Und seitdem..... nichts- überhaupt nichts!!! Keine Nachricht von ihm, sie hat mich auch nicht angerufen.... keine Ahnung, ob die beiden noch leben....
Sollte in den nächsten Tagen noch etwas passieren, was ich ehrlich gesagt nicht glaube, werde ich auf jeden Fall berichten!
Vielen Dank nochmal an alle, die mich unterstützt haben - moralisch! Ich denke auf jeden Fall immer noch, dass das der richtige Weg war.....

Kenne so eine ähliche sache..
hab es ihr aber nur geschrieben, und sie denkt das ich lüge und alles nur erfunden habe, sie weiß selber das ihr freund mit dem sie seit 4 jahren zusammen ist auf mindestens 10 singleseiten sein unwesen treibt, anfang letzten monats sind sie jetzt auch noch zusamengezogen, und sie will es nicht war haben. wie kann so etwas sein. nicht nur ich war seine affäre, wobei ich erst später erfahren habe das er so lange vergeben ist, den mit wem der vergeben ist, ne ich lass da eigentlich lieber die finger von. aber er hat mir auch von seinen anderen affären ganz stolz erzählt, und seine freundin will ahnungslos bleiben.

wie kann das den sein das man dies so ignoriert??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2009 um 16:03

Das sie es verdrängt, kann eigentlich nicht sein....
denn in dem Paket war nicht nur ein 8-seitiger Brief von mir, sondern auch noch Klamotten von ihm, Lieferscheine der Blumen, die er mir - auch nach seiner Hochzeit - noch geschickt hat, mit seinem Namen und Adresse, Hotelrechnungen, eine kleine liebevoll von mir zusammengestellte Fotogalerie und ... sämtliche Ausdrucke von ca. 100 SMSen, die er mir nach seiner Hochzeit noch geschickt hat, mit Texten wie "Du fehlst mir so".. "laß mich einfach nur bei Dir sein" u. ä. und natürlich auch ein paar nicht jugendfreie Texte.... In dem Brief wurde von mir chronologisch unsere "Zweitbeziehung" wie er sie nennt (belegt durch SMS-Ausdruck!) aufgezeichnet und durch die entsprechenden Beilagen belegt... also verdrängen???? Das geht da einfach nicht... so gerne man das auch möchte. Außerdem weiß ich, daß sie es schon immer geahnt hat....
Und nein, auch keine Reaktion von ihm... was soll er auch sagen... ? Was ich da gemacht habe, hat ihn komplett geoutet und bloßgestellt... da würden mir an seiner Stelle auch die Worte fehlen....
Aber das ist auch gut so.... die ganze Sache ist jetzt vier Wochen her und so langsam vergesse ich ihn und das, was er mit mir ... und letztendlich ja auch mit ihr... gemacht hat.... so langsam, ganz langsam!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2010 um 22:59
In Antwort auf rong_12735364

Das sie es verdrängt, kann eigentlich nicht sein....
denn in dem Paket war nicht nur ein 8-seitiger Brief von mir, sondern auch noch Klamotten von ihm, Lieferscheine der Blumen, die er mir - auch nach seiner Hochzeit - noch geschickt hat, mit seinem Namen und Adresse, Hotelrechnungen, eine kleine liebevoll von mir zusammengestellte Fotogalerie und ... sämtliche Ausdrucke von ca. 100 SMSen, die er mir nach seiner Hochzeit noch geschickt hat, mit Texten wie "Du fehlst mir so".. "laß mich einfach nur bei Dir sein" u. ä. und natürlich auch ein paar nicht jugendfreie Texte.... In dem Brief wurde von mir chronologisch unsere "Zweitbeziehung" wie er sie nennt (belegt durch SMS-Ausdruck!) aufgezeichnet und durch die entsprechenden Beilagen belegt... also verdrängen???? Das geht da einfach nicht... so gerne man das auch möchte. Außerdem weiß ich, daß sie es schon immer geahnt hat....
Und nein, auch keine Reaktion von ihm... was soll er auch sagen... ? Was ich da gemacht habe, hat ihn komplett geoutet und bloßgestellt... da würden mir an seiner Stelle auch die Worte fehlen....
Aber das ist auch gut so.... die ganze Sache ist jetzt vier Wochen her und so langsam vergesse ich ihn und das, was er mit mir ... und letztendlich ja auch mit ihr... gemacht hat.... so langsam, ganz langsam!

Uuuuuuund????
Ist mittlerweile schon etwas passiert bzw. eine antwort gekommen oder so????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2010 um 16:10
In Antwort auf rong_12735364

Nichts ist passiert!!!
Gar nichts!
Das Peket wurde letzte Woche Dienstag an sie ausgeliefert....Gegen 19.00 Uhr bekam ich von ihm noch eine SMS, dass er nun wirklich endlich gerne mit mir wegfahren würde.... worauf ich nicht mehr geantwortet habe. Und seitdem..... nichts- überhaupt nichts!!! Keine Nachricht von ihm, sie hat mich auch nicht angerufen.... keine Ahnung, ob die beiden noch leben....
Sollte in den nächsten Tagen noch etwas passieren, was ich ehrlich gesagt nicht glaube, werde ich auf jeden Fall berichten!
Vielen Dank nochmal an alle, die mich unterstützt haben - moralisch! Ich denke auf jeden Fall immer noch, dass das der richtige Weg war.....

Du hast das richtige gemacht,
die "neue" alte Frau wird es Dir irgendwann danken. Hoffentlich wird er mindestens 10 cm kürzer gemacht. Schweine gibt es...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram