Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er hat seine Ex (glaube ich) mehr geliebt

Er hat seine Ex (glaube ich) mehr geliebt

26. Dezember 2011 um 21:18

Hallo, ich habe ein Problem, das mich schon seit längerem sehr belastet.Ich bin seit fast drei Jahren mit meinem Freund zusammen (wir sind beide Mitte zwanzig) und leider drängt sich immer wieder das Problem Ex-Freundin zwischen uns. Und das obwohl sie gar keinen Kontakt mehr haben und es schon fast 10 Jahre her ist, sie war seine erste Freundin, mit der er ein Jahr zusammen war. Direkt zu Beginn, als wir uns noch kaum kannten, erfuhr ich, wie sehr sie ihn verletzt hat, als sie ihn verlassen hat und dass er ihr noch JAHRElang hinterherlief, sie zurückhaben wollte, Lieder für sie aufgenommen hat, sie nach der Trennung noch in den Urlaub mit Freunden einlud, etc. Er hat es nicht einfach von sich erzählt, aber als ich ihn nach seiner letzten Beziehung fragte, hat er auch nicht gezögert, es mir zu erzählen. Zumal sie nicht seine letzte Freundin war, aber die anderen waren anscheinend unwichtig, er hat sie nicht wirklich geliebt, sagt er.

Jedenfalls ist das alles sehr schmerzhaft und ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll. Ich habe mit der Zeit immer mehr Details rausgefunden (leider habe ich ihn auch sehr gelöchert und teilweise richtig darauf beharrt, alles mögliche zu erfahren) und das alles kommt immer wieder hoch. Ich kenne die Frau nicht, die beiden haben sich auch schon ca. 2 Jahre nicht mehr gesehen, aber darum geht es nicht unbedingt. Es geht nicht darum, dass ich tatsächlich und im Moment Angst habe, dass die beiden wieder zusammenkommen, sondern eher darum, dass ich immer denke (bzw. das Gefühl habe), dass er sie viel mehr geliebt hat als mich. Er hat für mich nie ein einziges Lied geschrieben (obwohl er sehr sehr viel Musik macht), er würde mir nie im Leben jahrelang hinterherlaufen, das weiß und spüre ich sehr genau, er hat von mir keine Fotos an der Wand (wie es bei ihr der Fall war), es ist immer eher so, dass ich ihm hinterlaufe und er sich öfter mal nicht meldet, vergisst, auf sms oder Mails zu antworten, weil er keine Lust oder was besseres zu tun hat.

Das hört sich etwas komisch an, weil es wirklich zu seiner Vergangenheit gehört, aber es zieht sich wie ein roter Faden durch die ganze Beziehung und ich habe das Gefühl, er hat mich benutzt, um sie zu vergessen. Es ist doch nicht normal, dass man jemanden ganz am Anfang schon erzählt, wie verliebt man war, wie prägend diese Beziehung war, wie interessant das Mädchen war, dass er sich jahrelang in keine andere verlieben konnte,

Er sagt mir natürlich, dass er mich mehr liebe, aber was soll er auch sonst sagen? Ich spüre es einfach nicht und es macht mich sehr traurig und verletzt mich, zu sehen, wie gleichgültig er mir gegenüber manchmal ist und was er alles für sie gemacht hat. Er war 15, als sie sich trennten und noch mit 20 lief er ihr hinterher.

Hinzu kommt, dass ich auch mal irgendwann geschnüffelt habe und dann alte Briefe und Mails entdeckte, in denen er ihr Komplimente macht (und zwar NACH der Trennung, in einer sogar erst ein paar Monate, bevor wir zusammen kamen und sie in den Urlaub einlud), auf eine Art und Weise, die ich von ihm gar nicht kenne, weil er mit mir nie so geredet hat.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder einen Rat?

Danke im Voraus, Sabine

Mehr lesen

27. Dezember 2011 um 22:15

Ohh
Also ich verstehe euch nicht so richtig...
Ihr seid schon seit 3 Jahren zusammen. Glaubst du nicht, dass er schon lange über sie hinweg ist?!
Ja gut, er hat früher viel für sie getan, aber er war 15. Als ich in dem alter war, habe ich mich so schnell in einem jungen verliebt. Er war noch ein Kind!!!! Sie gehörte wohl zu seiner Kindheit und Vergangenheit, die er so toll fand.
Es kann durchaus sein, dass er mit dir zusammen gekommen ist, um sie zu vergessen aber nach drei Jahren, würde ich doch mal tippen, dass er dich lieben gelernt hat.
Ich würde eher misstrauisch sein, wenn sie wahrend du mit ihm zusammen bist, noch Kontakt haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2011 um 22:19

Ps:
Kinder sind kreativer und lassen sich mehr was einfallen vor allem sie war seine erste liebe... Damit musst du dich abfinden..
Das er noch nach 5 Jahren an sie denkt, ist komisch... Aber ich denke mal, er wird dich jetzt mehr lieben,...
Er macht bestimmt fur dich andere tollere Sachen... Da bin ich mir sOgar ziemlich sicher nur fällt es dir nicht so auf, weil du die blöde ex im Kopp habe ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2012 um 14:44

Wo ist das Problem?
Liebe kann man nicht vergleichen, jede Liebe ist anders. Natürlich hat er seine Ex geliebt - sonst wäre er ja wohl nicht mit ihr zusammen gewesen. Liebst Du Deinen Freund, Deinen Vater, Deine Mutter mehr? Solche Vergleiche machen doch einfach keinen Sinn. Genieße Deine Beziehung! Und freue Dich mit ihm, daß er damals einen weiteren Menschen lieben durfte.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2012 um 13:28

Kannst du mit ihm reden?
Hallo,

ich bin auch manchmal eifersüchtig (nicht übertrieben, wie ich finde). Zum Glück kann ich mit meinem Freund über so etwas reden. Das hilft mir sehr. Allerdings glaube ich ihm dann auch, wenn er mir sagt, daß es nicht so ist, wie ich vielleicht meinte und mache mir nicht hinterher noch endlos Gedanken, ob er es ernst gemeint hat. Aber das liegt wohl auch an ihm und seiner offenen Art. (Und er nennt mich dann liebevoll "dumme Nuss" )
Du schreibst "Es ist doch nicht normal, dass man jemanden ganz am Anfang schon erzählt, wie verliebt man war...", aber wenn ich Dich richtig verstanden habe, hast Du ihm doch alles aus der Nase gezogen, oder?
Wie ist Dein Freund denn so? Kannst Du mit ihm offen über Gefühle reden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2012 um 14:03

Danke für Eure Antworten
Das hilft mir schonmal, ein paar Meinungen von außen zu haben, ich rede da kaum mit jemanden drüber, weil ich mich ein bisschen schäme und mir auch klein vorkomme. Ja, ich habe mit ihm schon darüber geredet, nur leider hat er nicht so eine besonders offene Art, sondern ist nicht immer ehrlich und versucht manchmal, Sachen (jeglicher Art) zu vertuschen, daher mache ich mir im Nachhinein, ohne es zu wollen oder im Griff zu haben, weiter Gedanken und steigere mich wahrscheinlich auch in die Sache rein.
Und ja, ich habe ihm vieles aus der Nase gezogen, aber erst nachdem ich ein bisschen informiert war . Ganz am Anfang haben wir nur kurz (bzw. bei mir war es kurz )über unsere Ex-Beziehung geredet ("wann war deine letzte?"-> darüber ging es nicht hinaus) und er hat sofort von dieser besagten Freundin geredet, obwohl die Beziehung da schon 7 Jahre zurücklag und er in der Zwischenzeit auch eine andere Freundin hatte. Das fand ich schon komisch. Und dass er dann auch noch bereitwillig erzählt, wie intensiv die Beziehung war, wie verliebt er war und wie sie ihm wohl das Herz gebrochen hat, OHNE dass ich es ihm aus der Nase ziehe, gab mir schon zu denken. Danach wurde ich misstrauisch und fing an, sehr konkrete und sinnlose Fragen zu stellen und ihm Infos aus der Nase zu ziehen.
Das Thema kommt alle par Monate immer wieder auf und eigentlich ist er nur genervt davon. Auch verständlich. Nur habe ich diese immer wieder auftauchenden Gefühle nicht im Griff, sie kommen auch dann, wenn ich eigentlich andere Sorgen und genug zu tun habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2012 um 12:17
In Antwort auf solva_12751572

Danke für Eure Antworten
Das hilft mir schonmal, ein paar Meinungen von außen zu haben, ich rede da kaum mit jemanden drüber, weil ich mich ein bisschen schäme und mir auch klein vorkomme. Ja, ich habe mit ihm schon darüber geredet, nur leider hat er nicht so eine besonders offene Art, sondern ist nicht immer ehrlich und versucht manchmal, Sachen (jeglicher Art) zu vertuschen, daher mache ich mir im Nachhinein, ohne es zu wollen oder im Griff zu haben, weiter Gedanken und steigere mich wahrscheinlich auch in die Sache rein.
Und ja, ich habe ihm vieles aus der Nase gezogen, aber erst nachdem ich ein bisschen informiert war . Ganz am Anfang haben wir nur kurz (bzw. bei mir war es kurz )über unsere Ex-Beziehung geredet ("wann war deine letzte?"-> darüber ging es nicht hinaus) und er hat sofort von dieser besagten Freundin geredet, obwohl die Beziehung da schon 7 Jahre zurücklag und er in der Zwischenzeit auch eine andere Freundin hatte. Das fand ich schon komisch. Und dass er dann auch noch bereitwillig erzählt, wie intensiv die Beziehung war, wie verliebt er war und wie sie ihm wohl das Herz gebrochen hat, OHNE dass ich es ihm aus der Nase ziehe, gab mir schon zu denken. Danach wurde ich misstrauisch und fing an, sehr konkrete und sinnlose Fragen zu stellen und ihm Infos aus der Nase zu ziehen.
Das Thema kommt alle par Monate immer wieder auf und eigentlich ist er nur genervt davon. Auch verständlich. Nur habe ich diese immer wieder auftauchenden Gefühle nicht im Griff, sie kommen auch dann, wenn ich eigentlich andere Sorgen und genug zu tun habe.

Hallo
Aber er hat ja jetzt schon seit 3 Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr. Kurz vorher mag er ihr noch hinterher gelaufen sein, aber als er dann mit dir zusammen war, hat das doch offensichtlich aufgehört. So würde ich das erstmal sehen.

An deiner Stelle würde ich ihn garnicht mehr auf diese Ex ansprechen. So rufst du sie ihm doch nur immer wieder ins Gedächnis zurück und forderst quasi den Vergleich heraus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2012 um 22:46

Ach, das ist alles nicht so einfach..
ich denke ja auch manchmal, "komm, stell dich nich so an, das is vorbei, da war er das erste mal verliebt, ist doch normal", aber dann kommt wieder irgendwas..er macht seit langem musik und einmal haben wir uns alte sachen von ihm auf dem pc angehört und gelacht, etc..und auf einmal tauchen da gleich mehrere liebeslieder über sie auf (die er nach der trennung schrieb...dass er sie zurückwill, liebt, etc.), er war dann direkt verlegen und hat den ordner geschlossen.
schon davor erfuhr ich, dass er schonmal ein lied für sie gemacht hat, sagte aber, nur so, für sich. im endeffekt stellte sich raus, er hat es ihr geschickt - JAHRE nach der trennung.
und vor einigen monaten sind wir zusammen in den urlaub gefahren, saßen im auto, waren fast angekommen, ich hatte gute laune, wir hörten eine alte cd und von ihm und schwups - wieder so ein liebeslied!! das hat er auch direkt ausgemacht und es war ihm unangenehm, er hat aber nix gesagt, kein wort, er war nur genervt.
und vor kurzem - ich frage mich, warum ich das jetzt erst entdeckt habe - entdecke ich, dass er - sehr gut sichtbar und groß - den namen seiner ex in seinen schreibtisch geritzt hat!! auf die idee wär ich doch nie im leben gekommen, deshalb ist es mir auch nie aufgefallen!!

ich frage mich, was ich denn noch entdecken soll, die waren doch nur ein knappes Jahr zusammen und davon fast die hälfte nicht in derselben stadt, war der vielleicht besessen von ihr oder was??!

dazu muss ich sagen, dass er in drei jahren noch kein einziges lied für mich/über mich gemacht hat, obwohl er sehr viel musik macht und alle 1,2 wochen einen neuen text schreibt!
auch hat er kein einziges foto von mir an seiner wand - von ihr hingen da gleich mehrere.
genauso wenig ist mein name irgendwo eingeritzt, geschweige denn geschrieben (gut, wär auch ein bisschen affig) !

Das zusammen mit der vorgeschichte, dass er mir direkt zu anfang sagt, wie sehr er verliebt war und seine freundin danach (mit der er genauso lange zusammen war, vond er aber nie die rede ist und auf dich ich null eifersüchtig bin) mit ihr verglichen hat, weil diese besagte ex so toll war und an allem interessiert, etc., finde ich schon bedenklich...und es macht mich sehr traurig, sehr eifersüchtig und ich fühle mich völlig entwertet.
dass ich damals seine mails gelesen habe, war falsch, aber ich kann nicht vergessen, was er ihr alles geschrieben hat (mittlerweile hat er ALLE mails an sie und von ihr gelöscht, auch komisch), noch monate, bevor wir zusammenkamen ("hey, ich hab grad alte fotos von dir gefunden und wir waren so süß..vor allem du..ich denk an dich!", und komplimente, einladungen ins ferienhaus, sie sei herzlich willkommen, ...), so hat er noch niiie mit mir geredet. es kommt mir so vor, als wäre er so enorm enttäuscht und verletzt worden, dass er abgestumpft ist oder so..ich weiß es nicht, aber es ist wirklich ein problem für mich, er reagiert aber nur genervt darauf, also rede ich nicht mehr viel darüber.
gut, es läuft zwischen uns generell nicht so gut, wer weiß, vielleicht hätte ich dann nicht so ein problem damit.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2012 um 0:17
In Antwort auf solva_12751572

Ach, das ist alles nicht so einfach..
ich denke ja auch manchmal, "komm, stell dich nich so an, das is vorbei, da war er das erste mal verliebt, ist doch normal", aber dann kommt wieder irgendwas..er macht seit langem musik und einmal haben wir uns alte sachen von ihm auf dem pc angehört und gelacht, etc..und auf einmal tauchen da gleich mehrere liebeslieder über sie auf (die er nach der trennung schrieb...dass er sie zurückwill, liebt, etc.), er war dann direkt verlegen und hat den ordner geschlossen.
schon davor erfuhr ich, dass er schonmal ein lied für sie gemacht hat, sagte aber, nur so, für sich. im endeffekt stellte sich raus, er hat es ihr geschickt - JAHRE nach der trennung.
und vor einigen monaten sind wir zusammen in den urlaub gefahren, saßen im auto, waren fast angekommen, ich hatte gute laune, wir hörten eine alte cd und von ihm und schwups - wieder so ein liebeslied!! das hat er auch direkt ausgemacht und es war ihm unangenehm, er hat aber nix gesagt, kein wort, er war nur genervt.
und vor kurzem - ich frage mich, warum ich das jetzt erst entdeckt habe - entdecke ich, dass er - sehr gut sichtbar und groß - den namen seiner ex in seinen schreibtisch geritzt hat!! auf die idee wär ich doch nie im leben gekommen, deshalb ist es mir auch nie aufgefallen!!

ich frage mich, was ich denn noch entdecken soll, die waren doch nur ein knappes Jahr zusammen und davon fast die hälfte nicht in derselben stadt, war der vielleicht besessen von ihr oder was??!

dazu muss ich sagen, dass er in drei jahren noch kein einziges lied für mich/über mich gemacht hat, obwohl er sehr viel musik macht und alle 1,2 wochen einen neuen text schreibt!
auch hat er kein einziges foto von mir an seiner wand - von ihr hingen da gleich mehrere.
genauso wenig ist mein name irgendwo eingeritzt, geschweige denn geschrieben (gut, wär auch ein bisschen affig) !

Das zusammen mit der vorgeschichte, dass er mir direkt zu anfang sagt, wie sehr er verliebt war und seine freundin danach (mit der er genauso lange zusammen war, vond er aber nie die rede ist und auf dich ich null eifersüchtig bin) mit ihr verglichen hat, weil diese besagte ex so toll war und an allem interessiert, etc., finde ich schon bedenklich...und es macht mich sehr traurig, sehr eifersüchtig und ich fühle mich völlig entwertet.
dass ich damals seine mails gelesen habe, war falsch, aber ich kann nicht vergessen, was er ihr alles geschrieben hat (mittlerweile hat er ALLE mails an sie und von ihr gelöscht, auch komisch), noch monate, bevor wir zusammenkamen ("hey, ich hab grad alte fotos von dir gefunden und wir waren so süß..vor allem du..ich denk an dich!", und komplimente, einladungen ins ferienhaus, sie sei herzlich willkommen, ...), so hat er noch niiie mit mir geredet. es kommt mir so vor, als wäre er so enorm enttäuscht und verletzt worden, dass er abgestumpft ist oder so..ich weiß es nicht, aber es ist wirklich ein problem für mich, er reagiert aber nur genervt darauf, also rede ich nicht mehr viel darüber.
gut, es läuft zwischen uns generell nicht so gut, wer weiß, vielleicht hätte ich dann nicht so ein problem damit.

Dein Beitrag...
läßt mich fragen: Warum bist Du mit ihm zusammen?

Du kannst Menschen nicht kontrollieren; schon gar nicht, deren Gefühle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2012 um 2:21

Klar, das kann man sich schon fragen..
aber was hat das mit kontrollieren zu tun? darum geht es leider nicht, es geht ja nichtmal darum, dass ich jetzt denke, es besteht die gefahr, dass er noch in sie verliebt ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2012 um 2:25
In Antwort auf solva_12751572

Klar, das kann man sich schon fragen..
aber was hat das mit kontrollieren zu tun? darum geht es leider nicht, es geht ja nichtmal darum, dass ich jetzt denke, es besteht die gefahr, dass er noch in sie verliebt ist

Oder was meintest du damit?
?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2012 um 13:13

Es stimmt,
dass ich mich irgendwie nicht richtig geliebt fühle, ich kann aber schon gar nicht mehr differenzieren, was mit mir zu tun hat (dass ich mich reinsteigere, sachen schnell in den falschen hals kriege, zu sehr das negative sehe) und was von ihm kommt. die ex steht nur für irgendwas, du hast recht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2012 um 13:38

Ist wahrscheinlich ne gute idee
ich bin nämlich viel zu sehr auf ihn fokussiert (während er sich, wie es auch normal, ist, verschiedenen hobbies, etc. widmet) und daher anscheinend schnell verletzt. ich lehn mich zurück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam