Forum / Liebe & Beziehung

er hat noch Kontakt mit der Ex-Frau

Letzte Nachricht: 16. September um 16:38
S
sheldoria
16.09.22 um 14:21

Hallo alle zusammen!
Ich melde mich mal wider und hoffe alles relativ gut verständlich erklären zu können.
Mein derzeitiger Freund und ich wir sind seit ca. einem Jahr zusammen. Als wir uns kennengelernt haben, war er von seiner damaligen Frau schon getrennt, aber noch nicht geschieden. Das kam dann ein paar Monate später. Von Anfang an war diese Frau ein großes Problem für mich und das kenne ich so gar nicht von mir. Ich war früher weder eifersüchtig, noch haben mir Ex-Freundeninnen irgendwas ausgemacht. Doch bei Ihm ist das alles anders. Sie hatten lang noch Kontakt, da Sie auch erstmal aus dem Haus ausziehen musste und sie einen gemeinsamen Kater haben um den sie sich anfangs zusammen noch gekümmert haben. Mittlerweile dachte ich, dass das Thema erledigt ist und jeder seiner Wege gegangen ist, aber offensichtlich stimmt das so nicht. Vor ein paar Wochen habe ich gesehen, dass die beiden wieder Kontakt hatten. ich habe ihn auch direkt drauf angesprochen und er meinte sie hätte nur etwas gefragt und er hat geantwortet. In Zukunft erzählt er mir, wenn sie Kontakt haben. Allerdings stört mich noch so viel mehr.

inige gemeinsame Bilder in dem Haus hat er nie abgehangen (er ist auch nicht oft in dem Haus bielleicht 1-2x im Monat), auf Facebook sind sie noch befreundet und er weigert sich sie zu löschen (Grund: er hat noch nie einen Freund auf Facebook gelöscht und macht sowas auch nicht), ihre Nummer muss er ja sowieso für immer behalten, weil er die nie löscht, die Hochzeitsbilder auf den sozialen Medien sind bei beiden noch online (bei Ihr sogar noch als Profilbild, bei ihm seit einem Monat immerhin nur noch in der Timeline, vorher auch als Profilbild), er hat immernoch Kontakt zu ihren Eltern, da sie sich gut verstanden haben und all das stört mich ungemein. Ich verstehe nich warum er nicht mit der Vergangenheit abschließen kann, wenn man doch glücklich in die Zukunft schauen könnte. Ich habe das Gefühl er klammert sich an die Vergangenheit. Er negiert das und sagt, dass er halt so ist und keine Person einfach so aus dem Leben schmeißt. Dabei hätte gerade sie es verdient (sie ist ihm fremdgegangen, hat jetzt ein Baby von dem Typ und so ein Mist). Ich bin der festen Überzeugung, dass sie auch wieder zu ihm zurück gehen würde, wenn er auf sie drauf zu geht. Sie hat auch die gemeinsamen Hochzeitsfotos in der neuen Wohunung mit ihrem Typ aufgehangen. 

Ich weiss einfach nicht was ich machen soll. Weder möchte ich von ihm Dinge verlangen die er nicht tun will, noch möchte ich diese Person die ganze Zeit im Hinterkopf behalten und Traurig sein. Es ist eine Zwickmühle. 

Ich bin dankbar für jede Antwort!
LG

Mehr lesen

K
kassandra80
16.09.22 um 16:15

Mit der Vergangenheit abzuschliessen bedeutet nicht automatisch alle Brücken abzubrechen und sämtliche Leute und deren Leben zu ignorieren. Das scheint für Dich wohl so zu sein, muss aber nicht für andere Personen gelten. Wenn Dein Partner das so handhabt dann solltest Du einen Weg für Dich finden dies zu akzeptieren und an Dir und Deinem Misstrauen zu arbeiten. Vorausgesetzt Dir liegt an der Beziehung etwas. 

Zweifelst Du denn dass Dein Partner Dich liebt? Behandelt er Dich schlecht, vernachlässigt Dich oder lässt die Beziehung schleifen? All das wären Dinge die Deine Abneigung gegen die Ex-Frau erklären würden. Aber von dem was Du schreibst finde ich Deine Bedenken bisher nicht nachvollziehbar. 

Es spricht sehr für ihn, dass er so locker mit seiner Ex-Frau umgehen kann. Viel zu oft hört man vom Gegenteil und da würde ich z.B. eher Bedenken haben. Jemand der permanent über den Ex-Partner herzieht und sich über ihn aufregt hat oder gar alles mit ihm zusammenhängende negiert und ignoriert hat nämlich so gar nicht mit der Beziehung abgeschlossen. Verdrängung ist bekanntermassen einfacher als sich mit der eigenen Vorgeschichte auseinanderzusetzen. 

So wie Du schreibst würde ich Deinen Partner als tolerant, reif und geerdet einschätzen. Er sagt ja selbst dass er Menschen (an denen ihm offenbar einmal etwas lag) nicht aus seinem Leben schmeissen würde. Das ist ein Charakterzug den man eigentlich als positiv beschreiben würde. Und von Deinen Erzählungen sehe ich auch keine Anhaltspunkte für eine Abhängigkeit oder sonstige toxische Beziehungskonstellation zu seiner Ex. 

Was ich Dir raten würde ist herauszufinden was Dich denn wirklich so stark stört. In erster Linie hat das vor allem mit Dir zu tun und Deinen Ängsten und an diesen solltest Du erst einmal arbeiten und sie bewältigen. 

2 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

det92
det92
16.09.22 um 16:38

Also seit ich so 30 bin, messe Ich Social Media nicht mehr so große Bedeutung bei...   Trotzdem finde selbst ich, Facebook mega out. Meine Bilder dort sind teilweise 10 Jahre alt. Ich pflege die nicht mehr. Wenn, dann stöbere ich mal durch Instagram.

Den Umfang der Verarbeitung von ehemaligen Beziehungen würde ich daher eher nicht anhand der Bilder einer veralteten Social Media Plattform machen.




 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers