Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er hat nach jeder Party Filmrisse und versteht nicht, warum ich mich Sorge

Er hat nach jeder Party Filmrisse und versteht nicht, warum ich mich Sorge

14. März 2016 um 14:20

Mein Freund und ich sind bald 2 Jahre zusammen. In der Beziehung läuft alles super. Aber sein Trinkverhalten treibt mich noch zum Wahnsinn. Jetzt kommen bald wieder die ganzen Feten und feste in unserem Dorf und ich hab jetzt schon keine Lust da drauf. Wenn wir mit seinen Freunden feiern, wäre eigentlich alles cool. Es macht spass und so weiter. Aber seine Freunde und er, die trinken einfach immer viel zu viel. Über den Durst hinweg und alles auf ex (auch longDrinks) Er weiss am nächsten tag nichts mehr vom ganzen abend ( sind meistens um 22 Uhr bei der Fete und da endet es bei ihm auch schon oft mit der erinnerung) denn beim Vorsaufen wird ordentlich gebechert.
Jetzt meint er, dann soll ich eben nicht mit kommen. Aber ich habe viel zu sehr angst, dass er dann im Krankenhaus landet, Weiler zu 100% ohne mich noch mehr trinken würde und ich würde mir wascheinlich selbst nur Vorwürfe machen, weil ich nicht aufpassen konnte...

Zudem, für mich ist das immer ziemlich peinlich, wenn fremde Personen kommen und fragen "ist das dein Freund, der da vor der Theke schläft? "
Ich weiß einfach nicht, was ich machen soll. Wir hatten schon öfters streit deswegen. Er hat auch ein paar mal wegen mir Fahrer gemacht und das saufen ist ja auch nicht mehr jedes Wochenende (ist bald im Mai Juni, Juli schon jede woche). Seit wir zusammen sind, wird das weniger, davor War er aber seit er 16 ist, jedes Wochenende total besoffen.
Und wenn er jetzr feiern geht, dann weiss er wirklich nichts mehr. Ich stell mir immer vor, dass ich mit ihm einfach weg ziehen sollte, weg aus dieser saufgegend und diesen Freunden, aber wir sind noch jung (20 & 21)..

Ich will heute mit ihm reden, ich weiss aber nicht, wie ich ihn überzeugen kann, mal weniger zu trinken (oder vielleicht Freundeskreis wechseln? Ich meine, die lachen ihn ja sogar aus, wenn er irgendwo besoffen schläft und stecken ihn dann noch eine Korn in den hals).
Oder sagt ihr, das ist gar nicht gefährlich und man kann mich nicht verstehen, dass ich mir sorgen machen und so weiter? Bitte Hilfe. ..

Mehr lesen

14. März 2016 um 14:56

Er würde meinen, ich übertreibe. .
Er würde sagen, dass ich übertreibe, wenn ich ihm sage, dass er schon beinahe Alkoholiker ist..
welche anderen Gründe meinst du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 14:59

Mir zu liebe
Wäre ich nicht Grund genug? Ich weiss das klingt ziemlich eingebildet. Aber wenn er mich liebt, sollte er doch mir zuliebe wenigstens so trinken, dass er noch alles weiß.. Ich meine, ihm alles zu verbieten will ich nicht. Aber ich liebe ihn und ich mache mir wirklich sorgen. Wäre ich in seiner Situation und er würde wollen, dass ich das lasse, dann würde ich das tun.. Ich hab für ihn auch etwas aufgegeben- ist aber ein anders Thema.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 15:22

Vielleicht solltest du ihn ein paar Mal
filmen, wenn er so besoffen ist und ihm eine CD mit den Aufnahmen zum Geburtstag schenken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 15:23

Mhh...
..da hast du wohl recht. Hätte von Anfang an klar sagen sollen, dass ich das nicht mag und sonst weg bin.. Damals hatte ich ihm das auch erzählt, es ist ja auch weniger geworden. Aber ich wurde einfach zu schnell weich und der Streit war nach nem Tag Geschichte...

Schon komisch, meine Schwester war damals in einer ähnlichen Lage. 4 Jahre mit ihrem Freund zusammen und hat dann Schluss gemacht, weil er immer zu viel trank und auch aggressiv wurde. Damals konnte ich sie nicht verstehen, sie waren so ein tolles paar. Jetzt verstehe ich sie..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 15:43
In Antwort auf somasu

Vielleicht solltest du ihn ein paar Mal
filmen, wenn er so besoffen ist und ihm eine CD mit den Aufnahmen zum Geburtstag schenken

Oh man
Das hat mir eine Freundin auch mal gesagt :'D einerseits denke ich wirklich, dass ihm das vielleicht die Augen öffnet, anderer Seits würde er so sauer sein, verletzt ja auch die Privatsphäre ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 15:57

Ja,
Das stimmt wohl. Angst das er fremd geht hab ich gar nicht so sehr muss ich sagen. Er War nur eben schon im Krankenhaus (schon Jahre her) wegen Alkohol. Da kannten ich ihn aber noch nicht, heute lachen seine Freunde darüber. Ich kann sie nicht verstehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 15:59

Stimmt
Vielleicht hilft das wirklich... kann es mir zwar kaum vorstellen, aber ein versuch ist es wert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 16:06

Ja klingt ganz logisch
Das stimmt. Er leitet das auch gerne auf seine Freunde ab, dass die ja genauso viel trinken und die alle zusammen ja niemals süchtig wären.
Bei der nächsten Feier werde ich ihn mal mit dem Handy aufnehmen. Bin wirklich gespannt, wie er darauf reagiert..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 16:17

Hoffentlich bringts was
Okay vielen Dank. Ich werde den Versuch wagen. Ich hoffe so sehr, dass es auch was bringen wird.
Er ist so ein toller Mensch... verstehe gar nicht, warum er das nötig hat. Aber vielleicht kommt es auch von den Eltern, die sind nu 40 und trinken seit er klein ist fast jedes Wochenende. Er meinte mal in einem Streit zu mir "du glaubst, ich könnte davon Sogar sterben? Guck doch meine Eltern an! Die saufen auch jedes Wochenende und leben noch! "...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 16:33

Naja. .
Wir machen ja auch andere Aktivitäten, (skaten sehr viel, dvds schauen usw) aber seine Freunde wollen eben gerne feiern. Sein bester Freund meinte mal, dass Leute, die nicht feiern können "nichts sind" weil man mit denen ja nichts machen kann. Seinen damaligen bff hat er deswegen links liegen gelassen, weil er gar kein alkohol trinkt. Vielleicht will mein Freund die clique nicht verlieren...
Ich schlage oft vor, dass wir ja auch mal bowlen könnten oder so, was wir dann vielleicht ein Wochenende auch machen, aber macht ja eben nicht so viel spass, wie in der Kneipe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 17:16

Durch
Alkohol, in sehr großen Mengen genossen (hat nichts mit einer Partei zu tun), entsteht durch einen Rezeptor im Gehirn, der diesen "Filmriss" verursacht., obwohl man sich am Vortag noch sehr wohl fühlte und bester Laune war. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Dir das Verhalten Deines Freundes peinlich ist. Aber, es gibt auch Menschen, die derart "geeicht" sind, dass sie auch 10 und mehr Bier trinken können, OHNE den nächsten Tag einen Filmriss zu haben. Warum das so ist, ist noch nicht ganz geklärt. Es ist aber bewiesen, DASS es so ist. Ich habe mich, während meines KH-Aufenthalts, mit sehr vielen Medizinern darüber unterhalten, auch über Drogen, Vitamine etc. Jeder Mensch ist nicht gleich. Jeder hat seine eigene Persönlichkeit. Manche werfen die Flinte ins Korn, weil sie es leid sind, zu kämpfen, Andere wiederum kämpfen wie Löwen.

Ich glaube nicht, dass es Sinn macht, mit Deinem Freund zu reden, das wirst Du ja schon des Öfteren versucht haben. Ist Dein Partner, fähig zu arbeiten? Damit meine ich, ob Er in der Lage ist, einer geregelten Arbeit nachzugehen und sich auf diese/seine Arbeit zu konzentrieren. Viele können das nicht (mehr). Du solltest mit einem Arzt darüber sprechen, der Dir erklärt, WIE man so ein Gespräch zu diesem Thema einleiten kann und auch führt. Es gibt wirklich sehr gute Ärzte, die Dir mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Ich wünsche Dir hierbei viel Erfolg und alles Gute.

Liebe Grüße,

lib

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 17:30
In Antwort auf lightinblack

Durch
Alkohol, in sehr großen Mengen genossen (hat nichts mit einer Partei zu tun), entsteht durch einen Rezeptor im Gehirn, der diesen "Filmriss" verursacht., obwohl man sich am Vortag noch sehr wohl fühlte und bester Laune war. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Dir das Verhalten Deines Freundes peinlich ist. Aber, es gibt auch Menschen, die derart "geeicht" sind, dass sie auch 10 und mehr Bier trinken können, OHNE den nächsten Tag einen Filmriss zu haben. Warum das so ist, ist noch nicht ganz geklärt. Es ist aber bewiesen, DASS es so ist. Ich habe mich, während meines KH-Aufenthalts, mit sehr vielen Medizinern darüber unterhalten, auch über Drogen, Vitamine etc. Jeder Mensch ist nicht gleich. Jeder hat seine eigene Persönlichkeit. Manche werfen die Flinte ins Korn, weil sie es leid sind, zu kämpfen, Andere wiederum kämpfen wie Löwen.

Ich glaube nicht, dass es Sinn macht, mit Deinem Freund zu reden, das wirst Du ja schon des Öfteren versucht haben. Ist Dein Partner, fähig zu arbeiten? Damit meine ich, ob Er in der Lage ist, einer geregelten Arbeit nachzugehen und sich auf diese/seine Arbeit zu konzentrieren. Viele können das nicht (mehr). Du solltest mit einem Arzt darüber sprechen, der Dir erklärt, WIE man so ein Gespräch zu diesem Thema einleiten kann und auch führt. Es gibt wirklich sehr gute Ärzte, die Dir mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Ich wünsche Dir hierbei viel Erfolg und alles Gute.

Liebe Grüße,

lib

Er meint auch immer,
Dass egal wie Viel er trinkt, er sofort filmrisse bekommt und er meint, dass er die Zeichen nicht merkt. Ich meine, wenn ich ein paar drinks gerunken habe, merke ich das durch leichte schwindelgefühle und höre dann auch auf mit dem trinken. Er meint, er hat sowas nicht. Er kann trinken und trinken, fühlt sich super und plötzlich weiss er nichts mehr. Wollte ihm das nie glauben, weil in den ganzen Büchern ja auch steht, "ab so und so viel Promille wird einem schwindelig, dann lallt man und dann fällt man ins koma"..
Ich meinte mal zu ihm, wer nicht weiss, wann er aufhören muss, ist nicht reif genug für Alkohol. War wahrscheinlich der schlechteste Spruch, den ich bringen konnte..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 17:38

:/
Mhh ist wahrscheinlich bei jedem anders. Ich kenne jemanden, der ist mit 30 leider gestorben aufgrund von Alkohol.
Und das mit Fotos bringt nichts, hab sowas ähnliches mal gemacht. Und sein Cousin sagt immer "besser früh sterben, als später im Altenheim alleine zu enden"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 18:08
In Antwort auf an0nym0us1

Er meint auch immer,
Dass egal wie Viel er trinkt, er sofort filmrisse bekommt und er meint, dass er die Zeichen nicht merkt. Ich meine, wenn ich ein paar drinks gerunken habe, merke ich das durch leichte schwindelgefühle und höre dann auch auf mit dem trinken. Er meint, er hat sowas nicht. Er kann trinken und trinken, fühlt sich super und plötzlich weiss er nichts mehr. Wollte ihm das nie glauben, weil in den ganzen Büchern ja auch steht, "ab so und so viel Promille wird einem schwindelig, dann lallt man und dann fällt man ins koma"..
Ich meinte mal zu ihm, wer nicht weiss, wann er aufhören muss, ist nicht reif genug für Alkohol. War wahrscheinlich der schlechteste Spruch, den ich bringen konnte..

Nein,
ich finde nicht, dass der Spruch schlecht ist. Die Frage ist nur, ober ihn auch beherzigte!?

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 18:37
In Antwort auf lightinblack

Durch
Alkohol, in sehr großen Mengen genossen (hat nichts mit einer Partei zu tun), entsteht durch einen Rezeptor im Gehirn, der diesen "Filmriss" verursacht., obwohl man sich am Vortag noch sehr wohl fühlte und bester Laune war. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Dir das Verhalten Deines Freundes peinlich ist. Aber, es gibt auch Menschen, die derart "geeicht" sind, dass sie auch 10 und mehr Bier trinken können, OHNE den nächsten Tag einen Filmriss zu haben. Warum das so ist, ist noch nicht ganz geklärt. Es ist aber bewiesen, DASS es so ist. Ich habe mich, während meines KH-Aufenthalts, mit sehr vielen Medizinern darüber unterhalten, auch über Drogen, Vitamine etc. Jeder Mensch ist nicht gleich. Jeder hat seine eigene Persönlichkeit. Manche werfen die Flinte ins Korn, weil sie es leid sind, zu kämpfen, Andere wiederum kämpfen wie Löwen.

Ich glaube nicht, dass es Sinn macht, mit Deinem Freund zu reden, das wirst Du ja schon des Öfteren versucht haben. Ist Dein Partner, fähig zu arbeiten? Damit meine ich, ob Er in der Lage ist, einer geregelten Arbeit nachzugehen und sich auf diese/seine Arbeit zu konzentrieren. Viele können das nicht (mehr). Du solltest mit einem Arzt darüber sprechen, der Dir erklärt, WIE man so ein Gespräch zu diesem Thema einleiten kann und auch führt. Es gibt wirklich sehr gute Ärzte, die Dir mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Ich wünsche Dir hierbei viel Erfolg und alles Gute.

Liebe Grüße,

lib

Er meint ich unterstütze ihn nicht genug..
Er sagt ja, er hat sich schon verändert, trinkt nicht mehr so oft, was ja auch stimmt. Aber 8 von 10 malen weiss er gar nichts mehr, wenn er los geht. Und dann ist er gekränkt, weil ich ihn nicht genug unterstütze.
Und mit dem sprich, den ich gebracht habe (wer seine Grenze nicht kennt, ist nicht reif genug für Alkohol ..) meinte er nur "ja Danke, dass du mich für einen unreifen alki hälst"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 20:08

Die
Arena kennt nur Liebe oder Hass, Niederlage oder Sieg. Ich habe mich damals für die Liebe und den Sieg entschieden. Und das war eine sehr gute Entscheidung.



lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2016 um 20:34
In Antwort auf somasu

Vielleicht solltest du ihn ein paar Mal
filmen, wenn er so besoffen ist und ihm eine CD mit den Aufnahmen zum Geburtstag schenken

Liebe somasu!
Eine wirklich großartige Idee! Es ärgert mich ein bisschen, dass ICH nicht darauf gekommen bin. SUPER!

Liebe Grüße,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2016 um 9:45

Unterstützen,
Indem ich nicht nach jeder party rumeckere, sondern auch mal, wenn er eben noch alles weiss, mich für ihn freue usw. Ich meine, er geht ja wirklich schon viel viel seltener los, weil er eben merkt, dass mich das stört. Aber wenn er los geht, ist die Wahrscheinlichkeit einfach so gross, dass er gar nichts mehr weiss. Er meint immer "wenn ich morgens aufwache und merke, dass du nicht neben mir liegst, weiss ich immer schon, dass ich scheisse gemacht habe, aber ich kann mich ja an nichts mehr erinnern und dann werde ich jedes mal angemeckert, ist auch nicht so schön. Ich mach das ja nichts extra, ich spüre das wirklich nicht, wann ich aufhören sollte." Naja.. Er will schon weniger trinken, schafft es aber nicht, so habe ich das im Gefühl.

Ich glaube wirklich, dass es sehr an seinem Freunden liegt. Die wollen nämlich mit jemanden nichts zutun haben, der nicht ordentlich feiern kann (und da gehört dieser Absturz einfach jedes mal dazu, ist ja nicht nur bei ihm so, der clique geht's auch so). Deswegen wollen die mich auch nicht mehr gerne dabei haben, weil ich einfach Nein sagen kann und es denen stört.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2016 um 10:09

Wir haben gestern tatsächlich geredet,
Ja ich habe ihn darauf angesprochen, auch wenn viele hier meinten, dass es nichts bringen würde. Wir haben viel geredet und ich habe ihn Viel vor den Kopf gehauen, was ihr lieben User mir so geschrieben habt.
Er meinte klipp und klar, dass er sich die nächsten Partys wirklich zügeln will - jaa nur leere versprechungen, dass sage sie alle. Aber er hat dieses mal wirklich gemerkt, wie wichtig mir das ist, bin sonst einfach immer zu schnell weich geworden.
Dieses Mal haben wir abgemacht, dass wenn er wirklich in meinen augen keine Vorschritte macht (sprich zb. wieder die nächsten zwei Partys mit Blackouts zu hause sitzt), wir dann zum Arzt gehen werden.
Vielleicht werde ich das mit dem Filmen nächstes mal schon sofort machen. Habe ich ihm natürlich nicht erzählt. Nur als kleine schockmaßnahme. Aber ich werde ihn dann mit zum Arzt nehmen. Und wenn er das erst nicht will, dann auf jeden Fall zur blutspende (bei erstspendern wird ja wirklich alles durchsucht) und danach zum Arzt.

Viele werden jetzt aufschreien und sagen, ich sollte sofort einen arzrtermin machen usw. Aber ich will ihm erst selbst eine wahl lassen, bin ja nicht seine Mutter. Und die Partys sind ja auch weniger geworden- wie schon gesagt, vor meiner Zeit war er jedes Wochenende unterwegs, als wir zusammen gekommen sind, waren wir nur zusammen unterwegs und nur zu bestimmten dorfpartys ( die fangen meistens Mitte April an, und ziehen sich dann bis August jedes bzw jedes zweite oder sogar erst drittes Wochenende durch- wo wir natürlich auch nicht jede Feier mitnehmen, manchmal kommen wichtigere Sachen dazwischen, aber manchmal ist sogar leider von Samstag bis Montag in unserem Dorf Party (schützenfeste) und dann sind im Herbst/Winter noch ein zwei feiern) aber die andere Zeit, da säuft er ja auch nicht. Er trinkt auch nicht in der Woche oder einfach so am Wochenende, nur wenn Partys sind. Und eben auch nur in den "kritischen" Monaten, wo hier jeder trinkt und jeder jeden kennt, wodurch er schon zweimal sein handy verloren hat und einmal im Krankenhaus lag. Also Alkoholiker ist er in meinen Augen nicht? Aber ich schätze schon, dass seine Leber Schäden davon getragen hat oder es noch wird, wenn das so weiter geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2016 um 13:35
In Antwort auf an0nym0us1

Wir haben gestern tatsächlich geredet,
Ja ich habe ihn darauf angesprochen, auch wenn viele hier meinten, dass es nichts bringen würde. Wir haben viel geredet und ich habe ihn Viel vor den Kopf gehauen, was ihr lieben User mir so geschrieben habt.
Er meinte klipp und klar, dass er sich die nächsten Partys wirklich zügeln will - jaa nur leere versprechungen, dass sage sie alle. Aber er hat dieses mal wirklich gemerkt, wie wichtig mir das ist, bin sonst einfach immer zu schnell weich geworden.
Dieses Mal haben wir abgemacht, dass wenn er wirklich in meinen augen keine Vorschritte macht (sprich zb. wieder die nächsten zwei Partys mit Blackouts zu hause sitzt), wir dann zum Arzt gehen werden.
Vielleicht werde ich das mit dem Filmen nächstes mal schon sofort machen. Habe ich ihm natürlich nicht erzählt. Nur als kleine schockmaßnahme. Aber ich werde ihn dann mit zum Arzt nehmen. Und wenn er das erst nicht will, dann auf jeden Fall zur blutspende (bei erstspendern wird ja wirklich alles durchsucht) und danach zum Arzt.

Viele werden jetzt aufschreien und sagen, ich sollte sofort einen arzrtermin machen usw. Aber ich will ihm erst selbst eine wahl lassen, bin ja nicht seine Mutter. Und die Partys sind ja auch weniger geworden- wie schon gesagt, vor meiner Zeit war er jedes Wochenende unterwegs, als wir zusammen gekommen sind, waren wir nur zusammen unterwegs und nur zu bestimmten dorfpartys ( die fangen meistens Mitte April an, und ziehen sich dann bis August jedes bzw jedes zweite oder sogar erst drittes Wochenende durch- wo wir natürlich auch nicht jede Feier mitnehmen, manchmal kommen wichtigere Sachen dazwischen, aber manchmal ist sogar leider von Samstag bis Montag in unserem Dorf Party (schützenfeste) und dann sind im Herbst/Winter noch ein zwei feiern) aber die andere Zeit, da säuft er ja auch nicht. Er trinkt auch nicht in der Woche oder einfach so am Wochenende, nur wenn Partys sind. Und eben auch nur in den "kritischen" Monaten, wo hier jeder trinkt und jeder jeden kennt, wodurch er schon zweimal sein handy verloren hat und einmal im Krankenhaus lag. Also Alkoholiker ist er in meinen Augen nicht? Aber ich schätze schon, dass seine Leber Schäden davon getragen hat oder es noch wird, wenn das so weiter geht.

Das ist
ein sehr guter Anfang! Lass` Die das nicht länger gefallen.

Alles Gute,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie denkt ihr darüber?
Von: icke3110
neu
15. März 2016 um 10:20
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen