Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er hat mit mir während der Fernbeziehung schluss gemacht

Er hat mit mir während der Fernbeziehung schluss gemacht

21. Dezember 2014 um 9:58

Hallo Ihr Lieben,
Ich wende mich wegen folgendem Grund an euch und weil ich Meinungen von außnestehenden brauche.
Ich bin 19, er 23.
Wir wären im Februar 2 Jahre zusammen.
Folgendes Problem:
Er und ich führen seit 5 Monaten eine Fernbeziehung, da er ein Auslandsemester in Chile absolviert.
Im Oktober hatte ich ihn besucht gehabt. Davor fing er schon mit dem Thema an, er wisse nicht ob er mich noch so stark liebe wie vorher. So und nach meiner Abreise waren seine Gefühle wieder voll und ganz da, und es gab riesen Drama am Flughafen. Während meines Aufenthaltes, meinte er dass er sich eben von der ständigen schreiberei sehr eingeengt gefühlt hat, und es ihn genervt hat. Als ich wieder in Deutschland war, habe ich leider genau so weiter gemacht.
Bis dann wohl vor 4 Tagen das Fass übergelaufen ist.
Er meinte er wüsste wieder nicht ob er mich wie vorher liebe, und dass er sich keine Zukunft mit mir vorstellen könnte, da er noch weiter reisen will. Ich habe immer wieder probiert alles gut zu reden, wie wahrscheinlich jede handeln würde. Aber es hat nichts gebracht und wir / er hat sich von mir getrennt.
Zudem wollte er auch noch Länger bleiben, aber seine Eltern haben ihm einen Strich durch die Rechnung gemacht, und er MUSS wieder zurück nach Deutschland, WILL aber nicht.
Momentan reist er in Brasilien rum und will denke ich seine Freiheiten genießen.
Einen Tag nachdem er schluss gemacht hatte, hat er gleich geschrieben wie es mir geht.
Ich habe einen Tag nicht drauf geantwortet, und habe auch mal mit seiner mutter gesprochen.
Diese meinte, dass er sich nciht mehr so sicher sei, und angst hat einen Fehler gemacht zu haben. Dann fragte sie, ob sie es richtig verstehe, dass er mich zwar noch liebe, aber eben eingeengt fühlt durch die schreiberei und ihm eben alles zuviel geworden ist.
Daraufhin habe ich ihm dann normal geantwortet und er hat angefangen bei whatsapp Sprachnachrichten mir zu schicken. Alles schön und gut, und echt normal verlaufen.
Wüsste ich es nicht besser, würde ich denken wir wären noch zusammen. Als ich ihn gefragt habe wie seine ELtern reagiert haben, meinte er sie seien enttäuscht und entsetzt, und hoffen dass es wieder vielleicht mit uns klappt.
Spricht da jetzt wieder die reue aus ihm?`oder bilde ich mir viel ein?
Zudem hat er auch von sich aus gemeint, er würde sich melden, das wäre aber gestern gewesen.
Hat er nicht getan. Ich hoffe dass heute etwas kommt.
Aber wieso will er sich denn melden, wenn er mit mir schluss gemacht hat, weil er genervt von mri war? was geht nur in ihm vor?
Habt ihr irgendwelche ideen?
Er meinte auch dass ich Immer was besonderes für ihn bleiben werde, weil ich seine erste große Liebe sei. Und er mich ja noch Liebe, nur nicht mehr so wie vorher..Im januar würde er wieder kommen, und ich denke da würde er es wirklich merken ob und was ihm fehlt. So kurz vorm "Ziel" macht er schluss..Ich bin ratlos!

Ich will Ihn defintiv zurück!!
Habt ihr ideen, wie ich das hinbekommen könnte, und was in ihm eigentlich vorgeht?!

Bitte dringend um Rat, Und sorry für den Langen Text!
Liebe Grüße

Mehr lesen

21. Dezember 2014 um 11:02

Ich würde mal sagen,
er fühlt sich von dir verarscht.

<< Ich habe immer wieder probiert alles gut zu reden>>

In Wirklichkeit wollt ihr beide euch doch gar nicht ändern. Du redest dir alles einfach schön und er will seine ruhe haben und nicht ständig auf den Bildschirm starren müssen und gucken ob du dich meldest, sonst muss er dir schön reden, wieso er sich nicht gleich gemeldet hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2014 um 11:48

Liebes
ich denke das beste was du jetzt machen kannst ist ihn in Ruhe zu lassen. Klar, wenn er dir schreibt, kannst du normal antworten.
Ich kann ihn ein bisschen verstehen. Ich kann dir aus Erfahrung sagen, dass man wenn man ein Auslandssemester macht, nicht so viel Zeit für diejenigen hat die zu Hause geblieben sind. Das ist aber nicht böse gemeint. Denn es prasseln tausend neue und ungewohnte Eindrücke auf ihn ein. Er lernt ganz viele neue Leute kennen aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen. Und wenn du dann ständig schreibst, kann er die Zeit einfach nicht so genießen wie es sein sollte. Und ich denke, genau das ist ihm jetzt klar geworden.
Für den Partner der zu Hause, im normalen Umfeld geblieben ist, sind solche Situationen meistens viel viel schlimmer, weil man keine wirkliche Ablenkung hat. Alles erinnert an den Partner. Der Partner im Ausland hat aber so viel neue Eindrücke zu verarbeiten und und und, dass er vielleicht weniger Kontakt bräuchte.
Akzeptiere seine Trennung. Ich könnte mir vorstellen, dass ihr euch noch einmal zusammen setzen könntet und darüber redet wenn er zurück ist.
Ich würde ihm antworten wenn er schreibt und etwas schreiben wie. Danke mir geht es gut. Mach dir keine Gedanken über mich. Genieß einfach die restliche Zeit und können uns gerne treffen wenn du wieder zurück bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2014 um 12:41
In Antwort auf sunflower684

Liebes
ich denke das beste was du jetzt machen kannst ist ihn in Ruhe zu lassen. Klar, wenn er dir schreibt, kannst du normal antworten.
Ich kann ihn ein bisschen verstehen. Ich kann dir aus Erfahrung sagen, dass man wenn man ein Auslandssemester macht, nicht so viel Zeit für diejenigen hat die zu Hause geblieben sind. Das ist aber nicht böse gemeint. Denn es prasseln tausend neue und ungewohnte Eindrücke auf ihn ein. Er lernt ganz viele neue Leute kennen aus unterschiedlichen Ländern und Kulturen. Und wenn du dann ständig schreibst, kann er die Zeit einfach nicht so genießen wie es sein sollte. Und ich denke, genau das ist ihm jetzt klar geworden.
Für den Partner der zu Hause, im normalen Umfeld geblieben ist, sind solche Situationen meistens viel viel schlimmer, weil man keine wirkliche Ablenkung hat. Alles erinnert an den Partner. Der Partner im Ausland hat aber so viel neue Eindrücke zu verarbeiten und und und, dass er vielleicht weniger Kontakt bräuchte.
Akzeptiere seine Trennung. Ich könnte mir vorstellen, dass ihr euch noch einmal zusammen setzen könntet und darüber redet wenn er zurück ist.
Ich würde ihm antworten wenn er schreibt und etwas schreiben wie. Danke mir geht es gut. Mach dir keine Gedanken über mich. Genieß einfach die restliche Zeit und können uns gerne treffen wenn du wieder zurück bist.

Schwer...
Ich mein klar, versteh ich das. Hab mich auch zurück genommen und schreibe ihm von mir aus nicht mehr. Ich war echt anstrengend. Kaum war er wach hatte ich ihm schon 6 neue Nachrichten geschickt gehabt :/
Aber ich habe das Gefühl, dass es eine kurzschluss Reaktion war. Im Januar wollten wir uns definitiv nochmal sehen und drüber reden.
Ich meine warum sagt er seiner Mutter dass er nicht weiß ob es doch ein Fehler war? Und ob seine Reaktion mir gerecht war?
Und sein Verhalten ist ja echt normal gegenüber mir gewesen, wenn man mal bedenkt dass wir frisch getrennt sind.
Habe heute wieder mit der Mutter gesprochen ob er was neues erwähnt hat, und sie meinte dass der Vater gefragt hat wie es mit mir aussieht und er meinte dass ich ziemlich gefasst wirke bei dem sprachNachrichten und auf die Frage ob es wohl wieder was werden kann, meinte er nur ;'schauen wir mal' diese Reaktion finde ich unter aller sau!!!
Er hält sich dann eigentlich jede Tür offen
Oder wie seht ihr des?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2014 um 12:42

Sinnlos
Aber warum meint er dann zu seinen Eltern dass er nicht weiß ob das alles ein Fehler war, und ob seine Reaktion wohl doch falsch war?
Das ergibt doch alles keinen sinn...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2014 um 13:10
In Antwort auf issur_876645

Schwer...
Ich mein klar, versteh ich das. Hab mich auch zurück genommen und schreibe ihm von mir aus nicht mehr. Ich war echt anstrengend. Kaum war er wach hatte ich ihm schon 6 neue Nachrichten geschickt gehabt :/
Aber ich habe das Gefühl, dass es eine kurzschluss Reaktion war. Im Januar wollten wir uns definitiv nochmal sehen und drüber reden.
Ich meine warum sagt er seiner Mutter dass er nicht weiß ob es doch ein Fehler war? Und ob seine Reaktion mir gerecht war?
Und sein Verhalten ist ja echt normal gegenüber mir gewesen, wenn man mal bedenkt dass wir frisch getrennt sind.
Habe heute wieder mit der Mutter gesprochen ob er was neues erwähnt hat, und sie meinte dass der Vater gefragt hat wie es mit mir aussieht und er meinte dass ich ziemlich gefasst wirke bei dem sprachNachrichten und auf die Frage ob es wohl wieder was werden kann, meinte er nur ;'schauen wir mal' diese Reaktion finde ich unter aller sau!!!
Er hält sich dann eigentlich jede Tür offen
Oder wie seht ihr des?

Ich denke
er weiß einfach gerade selbst nicht was er will. Die vielen neuen Eindrücke die er erst einmal verarbeiten muss. und du hast ihn wirklich ziemlich belagert. 6 Nachrichten wo er gerade wach war. Aber schon mal gut, dass du es selbst eingesehen hast. Das ist der erste Schritt. Jetzt musst du nur daran arbeiten das zu ändern. Ich denke schon, dass ihn diese Reaktionen von dir einfach genervt haben, denn sie zeigen zwar auf der einen Seite dass man an die Person denkt, aber da reicht auch eine Nachricht. So viele nehmen ihm die Luft zum atmen und schüren das Gefühl, dass du ihm nicht vertraust.
Versuche dich einfach bis er wieder kommt auf dich zu konzentrieren. Lebe dein leben, mach mehr mit Freunden oder Dinge, die du schon immer machen wolltest aber nie dazu gekommen bist. Ob ihr dann noch mal zueinander findet wenn er zurück ist, könnt ihr dann schauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen