Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er hat mir angeboten zu reden aber über was?

Er hat mir angeboten zu reden aber über was?

13. März 2012 um 11:13 Letzte Antwort: 13. März 2012 um 13:24

hallo

also, der mann mit dem ich seit einigen wochen was habe hat mir angeboten heute abend zu reden weil ich gefühle für ihn habe, er es aber nicht für eine gute idee hält eine beziehung zu haben. und mir gehts nicht so gut dabei

ich fühl mich irgendwie unwohl wenn ich an dieses treffen denke, er hat mir schon mehrmals gesagt die schlimme ex-freundin die ihn verlassen hat, seine emotionale unerreichbarkeit, sein neuer job, irgendwelche probleme die er gerade verarbeiten muss etc wären alles gründe warum er keine beziehung will und warum alles gerade so kompliziert wäre bzw wieso ich mich sowieso schnell mit ihm langweilien würde etc. davon ist er kein einziges mal abgerückt. ich habe ihm auch schon mehrfach gesagt dass ich ihn mag, dass ich mir mehr mit ihm vorstellen könnte und dass ich gerne zeit mit ihm verbringe und ihn eigentlich eher öfter sehen würde und mehr mit ihm unternehmen will und dass er mir fehlt wenn wir uns nicht sehen etc.

leider ist er immer so korrekt und freundlich, ich kann ihm überhaupt nichts vorwerfen. antwortet immer, findet immer nette worte, macht schöne komplimente, hat mich oft ausgeführt, gibt mir das gefühl dass er keine andere will und ihm gefällt was wir tun, findet immer zeit zum reden wenn ich es brauche und beteuert stets dass er mir nicht wehtuen will.

gerade dieses verhalten gefällt mir aber. es macht ihn nur noch anziehender in meinen augen. nunja wie auch immer, also dieses gespräch heute abend... da eigentlich schon alles gesagt ist und ich nicht denke dass sich seine meinung geändert hat, fühle ich mich jetzt schon blöd wieder bei ihm anzukommen und ihm meine gefühle zu offenbaren während er sogut wie keine für mich hat

ausserdem ist mein selbstbewusstsein total im keller da er wahrscheinlich keine beziehung will weil er einfach nicht genug auf mich steht. ich bin bei ihm sowieso schon schüchtern genug und dann kommt noch das dazu... ich habe angst dass ich ihn inzwischen schon mit meinen sich entwickelnden gefühlen nerve. und dass ich naiv bin und mich so leicht von ihm hab begeistern lassen.

hinzu kommt dass ich gestern mal ein wenig in online-männermagazinen geschaut habe zum thema sexbeziehung und was man da las war nicht sehr schön... zb man solle nicht aufhören sich nach neuen frauen umzuschauen damit man nicht "die eine" verpasst (die frau mit der man sex hat ist also wirklich nur "notnagel"). oder es wurden verschiedene ausreden präsentiert die man einer naiven frau servieren kann um ihr zu erklären dass man nur sex mit ihr will, dabei wurde auch gesagt dass diese ausreden natürlich totaler quatsch sind aber das müsse man die frau ja nicht wissen lassen (denn das könnte ja dazu führen dass sie dann doch keinen sex will). dazu gehörte zb dass man nicht über die ex hinweg ist oder beziehungen immer schief laufen oder dass man wenig zeit hat und sich auf seine karriere konzentrieren will oder oder oder...

tjaaaa jetzt fühl ich mich mies... ich hab keine lust mich wie ein häufchen elend vor ihm zu fühlen und all diese dinge über mich preiszugeben wenn der andere das nicht schätzt und mich wahrscheinlich seit wochen nur belabert hat und keins seiner komplimente ernst gemeint hat, vielleicht stört es ihn sogar sich mit mir zu treffen will aber nur freundlich sein

jetzt habe ich ihm aber schon zugesagt und brauche ein paar tipps wie ich mich ein bisschen aufbauen kann. wie kann ich mich vor ihm selbstbewusster fühlen? über was soll ich eigentlich mit ihm reden? was soll ich mir von diesem treffen erhoffen?

vielen dank schonmal für euren rat

Mehr lesen

13. März 2012 um 12:10

Er hat
es Dir also "angeboten" d.h. Du MUSST kein gespräch führen mit ihm,oder?

Er ist eben ein netter Mann und nutzt Deine Gefühle nicht aus. Du entscheidest inwieweit Du noch etwas in diese "Beziehung" reinstecken möchtest.

Wenn Du das Gefühl hast, es ist alles gesagt, dann schlag das Angebot aus und gut ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2012 um 13:24

Kann dich sehr gut verstehen,
und ich an deiner Stelle würde das Gespräch dankend ablehnen. Kannst ihm ja sagen das ja alles schon gesagt ist und wenn sich seine Einstellung nicht geändert hat, braucht man auch nicht nochmal darüber reden.
Ob du dabei weiter mit machst das steht auf nem anderen Blatt.

Ich habe im Moment auch grad sowas, es läuft allerdings schon etwas länger. Er sagt mir auch das er keine Beziehung will, is immer alles sooo stressig, und er arbeitet ja auch soviel und sowieso und überhaupt.
Dieser Mann gibt mir auch ein gutes Gefühl wenn ich bei ihm bin, sagt mir das er mich liebt, ich ja so eine tolle Frau bin usw usw.

Ich werde das jetzt beenden denn genau wie deiner weicht er null von seiner Einstellung ab.
Er will keine Beziehung und somit muss ich die Konsequenzen ziehen und an mich denken. Auch wenn er mir immer gern erzählt das es ja bald besser wird mit seiner Arbeit und wir uns dann öfter sehen...bla bla bla

Ich glaube das es besser wäre für dich das zu beenden, denn sonst setzt er dir irgendwann ne Frau vor die Nase in die er sich hals über Kopf verliebt hat und mit der kann er dann doch ne Beziehung führen und du guckst in die Röhre.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest