Home / Forum / Liebe & Beziehung / er hat mich verlassen, obwohl er mich so gern hatte ... blabla?

er hat mich verlassen, obwohl er mich so gern hatte ... blabla?

6. Juli 2009 um 12:10

hi....

mein freund hat depressionen und es wurde immer schlimmer... er gesteht sich aber nciht ein, dass er krank ist... und jetzt hat er mich verlassen! er sagt er hat mich so gern und will mich nicht mehr kaputt machen. und das sei der einzige weg. er sagt er schätze mich so, er würde alles für mich tun.
doch dann ging er. und ich bin jetzt einfach am boden zerstört, ich kann mich nur schwer ablenken.

meint ihr das war nur leeres blabla, das er mir gesagt hat ? weil das ja alle hören wollen? vielleicht gibt es da ja schon sowas wie ein handbuch fürs schlussmachen, das alle männer haben

es tut nur so sehr weh..... weil ich nicht weiss: ist es seine krankheit, die ihn nichts mehr empfinden lässt, oder ist es einfach nru eine beziehungstechnische sache.... auf jeden fall tut es nur mehr weh.... ;(

xxx
hex

Mehr lesen

7. Juli 2009 um 10:58


er hat mich gestern angerufen und gemeint, dass er einfach nich glücklich war. und er wollte mir nicht weh tun. er hat schon abgeschlossen und gesagt er ist in einer anderen position als ich, daher fallts ihm leichter.
aber zeichen einer depression kann auch sein dass man nichts mehr fühlen kann. und daher weiss ich nicht, ist es die krankheit die ihn nicht mehr glücklich sein läßt oder ist es einfach nur er. siene gefühle.
es zerreisst mich innerlich........

Gefällt mir

7. Juli 2009 um 12:07
In Antwort auf aklanehex1


er hat mich gestern angerufen und gemeint, dass er einfach nich glücklich war. und er wollte mir nicht weh tun. er hat schon abgeschlossen und gesagt er ist in einer anderen position als ich, daher fallts ihm leichter.
aber zeichen einer depression kann auch sein dass man nichts mehr fühlen kann. und daher weiss ich nicht, ist es die krankheit die ihn nicht mehr glücklich sein läßt oder ist es einfach nur er. siene gefühle.
es zerreisst mich innerlich........

Depressionen
Ich musste weinen, als ich deinen Text gelesen habe. Mein Freund hat gestern mit mir schluss gemacht.
Wir haben bereits zusammen gewohnt, haben uns einen Hund angeschafft.
Ich kann so gut nachvollziehen,wie du dich fühlst, ich schlafe nicht, esse nicht und weine nur.
Ich habe auch das Gefühl, das mein Ex Depressionen hat. Er hat früher nur ab und an (ganz ganz selten) gekifft, seit ein paar Monaten fast jeden Tag.
Er hat nur noch Playstationen gespielt, konnte nie vor 5-6 Uhr schlafen und hat nichts mehr mit mir unternommen.
Ich , war 8 Std. arbeiten, ich kam nach Hause er hatte nichts im Haushalt getan, obwohl er nicht in der Uni war, die er letztendlich auch geschmissen hat, vor ein paar Tagen.
Die Eltern von ihm haben sehr sehr sehr viel Geld und möchten das er später die Firma übernimmt, die Mutter ist mit ihrem Leben komplett unzufrieden und lässt das an ihrem Sohn aus. Beide mussten schon zu einer Phychologin, wo diese festgestellt hat,das die Mutter ein großes Problem hat. Ihr könnte euch nicht vorstellen, was das für ein Mensch war. Ich könnte euch 100 unglaubwürde Geschichten erzählen.
Am Freitag hatte er Geb. ich habe den kompletten Geb. ausgerichtet. Er hat sich noch so lieb bedankt, war noch ganz normal zu mir.
Am Samstag war ich bis 20 uhr arbeiten, komme nach Hause und er sagt mir, das er Zeit für sich benötigt, er liebt mich, weiss aber nicht, ob ich die Frau bin die er heiraten wird. (mit 23 jahren,macht er sich einen Kopf darüber). Ich habe mich 2 Tage nicht gemeldet.
Gestern haben wir uns getroffen, er hat nur geweint und mir gesagt, es geht nicht mehr. Er sei kaputt, ein Wrack und er möchte mich nicht weiter da reinziehen. Abends habe ich ihn angerufen, er hat wieder nur geweint, er meinte er kann sich nicht richtig mit mir beschäftigen, da er mit seinem Leben nicht zurecht kommt. Er weiss nicht ob er die richtige Entscheidung getroffen hat.
Gerade habe ich meine kompletten Sachen abgeholt. Heule, habe meinen Hund da gelassen, muss mir jetzt eine Wohnung suchen und fühle mich wie tot.
Wir beiden müssen den Männern die wir lieben Zeit geben. Glaube mir,sie werden sich melden.Aber das braucht Zeit!
LG
Jenny

Gefällt mir

7. Juli 2009 um 19:37
In Antwort auf klenejenny861

Depressionen
Ich musste weinen, als ich deinen Text gelesen habe. Mein Freund hat gestern mit mir schluss gemacht.
Wir haben bereits zusammen gewohnt, haben uns einen Hund angeschafft.
Ich kann so gut nachvollziehen,wie du dich fühlst, ich schlafe nicht, esse nicht und weine nur.
Ich habe auch das Gefühl, das mein Ex Depressionen hat. Er hat früher nur ab und an (ganz ganz selten) gekifft, seit ein paar Monaten fast jeden Tag.
Er hat nur noch Playstationen gespielt, konnte nie vor 5-6 Uhr schlafen und hat nichts mehr mit mir unternommen.
Ich , war 8 Std. arbeiten, ich kam nach Hause er hatte nichts im Haushalt getan, obwohl er nicht in der Uni war, die er letztendlich auch geschmissen hat, vor ein paar Tagen.
Die Eltern von ihm haben sehr sehr sehr viel Geld und möchten das er später die Firma übernimmt, die Mutter ist mit ihrem Leben komplett unzufrieden und lässt das an ihrem Sohn aus. Beide mussten schon zu einer Phychologin, wo diese festgestellt hat,das die Mutter ein großes Problem hat. Ihr könnte euch nicht vorstellen, was das für ein Mensch war. Ich könnte euch 100 unglaubwürde Geschichten erzählen.
Am Freitag hatte er Geb. ich habe den kompletten Geb. ausgerichtet. Er hat sich noch so lieb bedankt, war noch ganz normal zu mir.
Am Samstag war ich bis 20 uhr arbeiten, komme nach Hause und er sagt mir, das er Zeit für sich benötigt, er liebt mich, weiss aber nicht, ob ich die Frau bin die er heiraten wird. (mit 23 jahren,macht er sich einen Kopf darüber). Ich habe mich 2 Tage nicht gemeldet.
Gestern haben wir uns getroffen, er hat nur geweint und mir gesagt, es geht nicht mehr. Er sei kaputt, ein Wrack und er möchte mich nicht weiter da reinziehen. Abends habe ich ihn angerufen, er hat wieder nur geweint, er meinte er kann sich nicht richtig mit mir beschäftigen, da er mit seinem Leben nicht zurecht kommt. Er weiss nicht ob er die richtige Entscheidung getroffen hat.
Gerade habe ich meine kompletten Sachen abgeholt. Heule, habe meinen Hund da gelassen, muss mir jetzt eine Wohnung suchen und fühle mich wie tot.
Wir beiden müssen den Männern die wir lieben Zeit geben. Glaube mir,sie werden sich melden.Aber das braucht Zeit!
LG
Jenny

Das
hört sich an, als ob er langsam aber sicher ein massives Drogenproblem bekommen wird!
Mein Sohn hatte vor Jahren das gleiche Verhalten!
War eine verdamt schwere Zeit!

Hoffentlich bekommt dein Freund noch die Kurve!

L.G.

Gefällt mir

8. Juli 2009 um 13:41
In Antwort auf klenejenny861

Depressionen
Ich musste weinen, als ich deinen Text gelesen habe. Mein Freund hat gestern mit mir schluss gemacht.
Wir haben bereits zusammen gewohnt, haben uns einen Hund angeschafft.
Ich kann so gut nachvollziehen,wie du dich fühlst, ich schlafe nicht, esse nicht und weine nur.
Ich habe auch das Gefühl, das mein Ex Depressionen hat. Er hat früher nur ab und an (ganz ganz selten) gekifft, seit ein paar Monaten fast jeden Tag.
Er hat nur noch Playstationen gespielt, konnte nie vor 5-6 Uhr schlafen und hat nichts mehr mit mir unternommen.
Ich , war 8 Std. arbeiten, ich kam nach Hause er hatte nichts im Haushalt getan, obwohl er nicht in der Uni war, die er letztendlich auch geschmissen hat, vor ein paar Tagen.
Die Eltern von ihm haben sehr sehr sehr viel Geld und möchten das er später die Firma übernimmt, die Mutter ist mit ihrem Leben komplett unzufrieden und lässt das an ihrem Sohn aus. Beide mussten schon zu einer Phychologin, wo diese festgestellt hat,das die Mutter ein großes Problem hat. Ihr könnte euch nicht vorstellen, was das für ein Mensch war. Ich könnte euch 100 unglaubwürde Geschichten erzählen.
Am Freitag hatte er Geb. ich habe den kompletten Geb. ausgerichtet. Er hat sich noch so lieb bedankt, war noch ganz normal zu mir.
Am Samstag war ich bis 20 uhr arbeiten, komme nach Hause und er sagt mir, das er Zeit für sich benötigt, er liebt mich, weiss aber nicht, ob ich die Frau bin die er heiraten wird. (mit 23 jahren,macht er sich einen Kopf darüber). Ich habe mich 2 Tage nicht gemeldet.
Gestern haben wir uns getroffen, er hat nur geweint und mir gesagt, es geht nicht mehr. Er sei kaputt, ein Wrack und er möchte mich nicht weiter da reinziehen. Abends habe ich ihn angerufen, er hat wieder nur geweint, er meinte er kann sich nicht richtig mit mir beschäftigen, da er mit seinem Leben nicht zurecht kommt. Er weiss nicht ob er die richtige Entscheidung getroffen hat.
Gerade habe ich meine kompletten Sachen abgeholt. Heule, habe meinen Hund da gelassen, muss mir jetzt eine Wohnung suchen und fühle mich wie tot.
Wir beiden müssen den Männern die wir lieben Zeit geben. Glaube mir,sie werden sich melden.Aber das braucht Zeit!
LG
Jenny

Willst du...
...denn überhaupt dass er wieder kommt ?
es ist einfach so, dass wenn man verlassen wurde, im ersten moment will man ihn wieder haben will man alles tun damit er wieder da ist.....
doch geht das überhaupt? kann man ihn wiederhaben? ist nicht alles kaputt wenn ein grosser schnitt drin ist? bewirkt eine trennung nicht dass ein danach irgendwie nicht möglich ist? ich hätte gerne wieder die zeit zurück, wo er ER war. wo er mich liebte und mir das auch zeigte. wo er alles für mich getan hat und sich um mich gekümmert hat. doch das alles war in letzter zeit nicht mehr. und mein ex sagt es geht ihm besser... was auch immer das heissen mag. ist es wahr? sagt ers nur damit ich endlich aufhör? oder will er stark sein? oder .....
das alles kann man nicht wissen. vielleicht vergnügt er sich auch schon mit iener anderen. man kanns eben icht wissen.... auch wenn man an ihn glaubt.. es ist doch ein anderer mensch und er tickt auch anders. vielleicht sind für ihn gewisse dinge nicht so schlimm. vielleicht ist fremdgehen auch nicht so schlimm.... selbst kann man vieles nicht nachvollziehen .... das macht das ganze eben so schwer, dass wir alle verschieden sind!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen