Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er hat mich verlassen

Er hat mich verlassen

9. Januar 2012 um 23:32 Letzte Antwort: 15. Januar 2012 um 22:25

Ich bräuchte mal euren rat.
Ich kenne meinen Ex seit umgefähr 8 jahren 2 jahre davon waren wir zusammen.
Letzdes Jahr lag ich wegen einem Burn out für 3 monate in der Klinik in der zeit hat er mir sehr geholfen. und Letzden Monat haben wir uns auch verlobt. (also nach einer schweren zeit, darauffolgende depression und genesung danach war ich der glücklichste mensch der welt)
3 Wochen Später hatten wir ein Riesenkrach weil er sich kurz nach der Verlobung komisch verhalten hat und ich seine treue in Frage gestellt habe. Danach hat er einfach schluss gemacht das war vor 6 tagen und ich falle grade wieder in so ein loch. Meine frage wäre wie ich versuchen kann loszulassen. Ein neuanfang schaffe ich grade irgendwie nicht.
danke schon mal im vorraus

Mehr lesen

10. Januar 2012 um 22:45

Hallo fleckchen ...
... für einen neuanfang ist es noch zu früh.

du musst erstmal die trennung verarbeiten. das erfordert trauerarbeit. die phase ist unangenehm aber notwendig und effektiv.

nimm dir zeit dafür deinen gefühle zuzulassen. und kümmere dich gut um dich selbst. tu dir gutes!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Januar 2012 um 23:18

Hallo
Ich kann dich voll und ganz verstehen. Hab im Moment die gleiche Situation. Ist echt schwer alles.
Kannst dich gern melden PM.
Bevor du ihm schreibst, weil des IST der Größte Fehler.
Aber es ist auch schwer, des weiß ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2012 um 22:25

Hii
Erstmals tut mir Leid für dich

Loslassen wird schwer sein, das einzige was du machen kannst ist dich abzulenken.
Glaub mir Ablenkung hilft wirklich.
Mach etwas mit Freunden, meld dich in irgendeinem Verein an, mach Sport, Koche, Zeichne -> suche irgendein Hobby bzw. mehrere...
Ich weiß es ist schwer, loszulassen und nicht daran zu denken und alles... aber es ist unglaublich wichtig, dass du es für dich selber tust!!!
Wenn dir nach heulen ist, tu es. Wenn dir nach schreien ist, tu es. Wenn dir nach lachen ist, tu es. Tu es, weil wenn du deine Gefühle unterdrückst, wird es nur schlimmer.
Mir hat es sehr geholfen, dass ich all meine Gedanken, die ich mit niemanden teilen konnte/wollte in ein Buch reingeschrieben habe.
Versuch einfach weiter zu machen, auch wenn es schwer ist.
Es wird immer alles besser, auch wenn man in dieser Situation glaubt, die Welt ist unter gegangen.
Mir hat einmal eine gute Freundin gesagt:glücklich sien kann man auch ohne mann

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook