Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er hat mich geschlagen und betrogen, noch eine Chance geben?

Er hat mich geschlagen und betrogen, noch eine Chance geben?

14. März 2015 um 2:37

Hallo zusammen

Ich weiß gar nicht recht wie ich beginnen soll und hoffe es wird nicht zu lang, so dass es auch noch gelesen wird.

Wir sind seit 13 Jahren ein Paar, haben einen Schwerbehinderten 4 jährigen und einen 15 Monate alten Sohn. Unsere Beziehung war schon immer sehr turbulent und haben schon vieles durch!

Vor den Kindern kam es 5x vor das ich eine Ohrfeige von ihm kassierte. Als der Grosse zur Welt kam ging schief was schief gehen konnte und er hat eine sehr schwere Behinderung, also er ist voll unfänglich auf Hilfe, Pflege angewiesen. Mir ging es nicht sehr gut und ich nahm zu dieser Zeit auch Antidepressiva und war in Behandlung. Ich bin ein temparentvoller Mensch, leider manchmal auch impulsiv und meine große Schwäche ich kann Dinge nicht auf sich beruhen lassen beziehungsweise aufhören, wenn es um Probleme geht, da er immer ausweicht. Er ist schon immer von den Problemen davongelaufen.

Wir hatten als der große knapp ein Jahr alt war Streit im Auto, ich habe ihn angeschrien und er hat mir eine Faust aufs Auge gehauen, so fest, dass ich operiert werden musste. Er sagt dies sei aus Angst dass er einen Unfall baue passiert, da ich nicht aufhören wollte. Ich ging damals nicht da mir zu der Zeit die Kraft fehlte.

Kurz darauf wurde ich ungewollt schwanger. Er hat mich in der Schwangerschaft betrogen. In unser Beziehung hat er mich ingesamt ungefähr 8x betrogen. Das in der Schwangerschaft war nicht toll, da er mir einen Tripper angehängt hatte und ich ihn absoluter Sorge war dass dies dem Kind Schaden könnte. Zum großen Glück ist alles gut gegangen und der Kleine gesund und munter.

Im Urlaub eskalierte das ganze wieder mal, weil ich ein Problem ansprach und er hat mich mit einem Messer bedroht und auf mich eingeschlagen. Ich sah keine Möglichkeit mit den Kleinen zu gehen.

Zu Hause ging ich mit den Kindern kurze Zeit später zu meinen Eltern, er hat mich angefleht zurückzukommen und ist zu einem Psychiater wo er auch momentan in Behandlung ist. Ende Jahr habe ich denn definitiven Schlussstrich gezogen und für mich und die Kinder eine Wohnung gesucht, in welche ich nächsten Monat umziehe. Momentan wohnen wir zusammen haben aber getrennte Schlafzimmer.

Eigentlich ist er ein lieber Mensch, er entschuldigt sein Verhalten damit dass ich nicht aufhören kann und schreie. Er meint sein Psychiater sagt, dass wenn eine Frau so redegewandt ist und auch so intelligent sie eigentlich weiß dass ich ihn provoziere und es herausfordere. Also dass er irgendwie versteht, dass er sich nicht anders zu helfen wisse und wenn ein Arzt mich so erleben würde, dieser mich mit Behruigungsmittel vollpumpen würde. So ganz kann ich dies nicht glauben. Stimmt aber, dass ich ihn gut provozieren kann, er mich aber auch!

Es ist klar das ich gehe, wird nicht einfach. Ich liebe ihn noch und er sagt auch das er mich liebt. Momentan diskutieren wir, ob es möglich sein kann, wieder ein Paar zu werden, wenn wir Abstand zu einander haben und in einem halben Jahr, Jahr die Beziehung wieder aufzunehmen. Manchmal haben wir noch Sex zusammen. Ich habe Angst vor der Einsamkeit, da ich nicht viele Freunde habe!

Hat dass überhaupt noch einen Wert, oder soll ich es ganz sein lassen. Er ist ein wunderbarer Vater und würde den Kinder nie was tun, Sie sind sein ein und alles! Ich weiß einfach nicht ob ich ihm ernsthaft noch eine Chance einräumen soll unsere Beziehung zu retten oder nicht!? Wir hatten viel schönes zusammen erlebt aber auch viel schreckliches! Wie seht ihr das Ganze?

Hoffe jemand liest den langen Text überhaupt und bitte nehmt mich ernst, es hatt mich wahnsinnige Überwindung gekostet dies überhaupt in einem Forum zu posten. Würde mich sehr über Antworten freuen.

Liebe Grüße Pilzli

Mehr lesen

20. März 2015 um 20:32

Hmmm
sorry aber es ist einfach primitiv schwächere zu schlagen oder auch zu ohrfeigen....

soll er sich mal die Leute aussuchen die sich wehren können....dafür hat er aber bestimmt keinen Mumm...

und wenn er der Meinung ist der dich betrügen kann , dann must du es akzeptieren oder dich trennen...

es wird sich nie ändern , must Du wissen was ist....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2015 um 11:34

Das schlimmste finde ich
ist, dass die Frauen sowas auch noch entschuldigen...ich hab ihn provoziert, ich hätte... ich sollte....

Das einer schlägt ist einfach ein absolutes no go, egal aus welchem Grund auch immer.

Ich glaub auch nicht, dass sein Psychologe sowas gesagt hat, von dass du wirklich provozierst. Er dreht das. Und du brauchst keine Beruhigungsmittel.

Sieh Dir mal Deine Stärke an, du hast 2 Kinder, eins behindert und schaffst den ganzen Alltag auch noch. Ich denk ja nicht, dass er dich hier gross unterstützt.
Als Dank betrügt er Dich auch noch.

Also ehrlich, das schaffst Du auch alleine. Du bist auch nicht wirklich einsam. Wenn Du Dich wirklich mal umschaust... da wird es einige Leute haben.

Lass es mit ihm.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2015 um 19:53

Danke
Hallo

Danke an alle die geschrieben haben. Es tat mir gut nochmals in meinem Entschluss bekräftigt zu werden. Aller Anfangg ist schwer, aber wird schon klappen.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2015 um 7:09

Hi
Nein ich finde er hat keine 3 Chance verdient. Er hatte genug Chancen vor allem finde ich es unverantwortlich das er mit anderen sex hat ohne Kondom. In den Momenten denkt er nur an sich aber nicht an deine Gesundheit oder die von euren Kind ansonsten passt man bei so was doppelt auf. Und man geht nicht fremd nur weil die Frau schwanger ist lass dir das nicht einreden er hat mist gebaut nicht du. Und das du anstrengend bist usw. Kann sein aber kein Grund jemanden zu schlagen oder ins Krankenhaus zu bringen. Trennt dich bitte endgültig von ihm und bei den Kindern würde ich trotzdem immer jemanden dabei haben wollen. Was ist wenn das Kind schreit und sich nicht beruhigend lässt? Oder ihm das Kind gerade im Moment im weg umgeht? Was er bei dir kann bei einer Person die er ja noch liebt und so. Was macht er dann mit Kindern die sich nicht wehren können ausser schreien?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2015 um 13:39

Er hat mich geschlagen und betrogen - noch eine Chance geben?
Ich bin der Meinung, dass JEDER Mensch verdient hat, eine 2. Chance zu bekommen. Aber nicht in diesem Fall! Was Du hier zu Papier gebracht hast, ist sehr lobenswert. Es gibt keine, aber wirklich keine Entschuldigung, für das, was Dein Mann Dir angetan hat! Nein, er ist "eigentlich" kein lieber Mensch, denn wenn er das wäre, würde er Dich nicht schlagen und schon gar nicht mit einem Messer bedrohen. Ich nehme an, Du weißt, dass es auch in Deiner Umgebung zahlreiche Anlaufstellen gibt, die sich mit Gewalt in der Familie beschäftigen und auch Hilfe anbieten. Das setzt aber voraus, dass Du bereit bist, diese Hilfe auch anzunehmen! Dieser Mann wird sich NIEMALS ändern! Trenne Dich von ihm, und zwar so schnell Du kannst!

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2015 um 20:53

Nein
8 mal betrogen
5 mal geohrfeigt
1 mal mit einem Messer bedroht
1 mal mit tripper infiziert
Das macht vorsichtigt geschätzt 15 verpatzte changen...

Das sind bereits eindeutig mehr als sie irgendein rationaler Mensch sie je gewähren sollte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2015 um 9:35

Schon...
... allein Deiner Kinder zu liebe: WEG! WEIT WEG von diesem Mann!

Und WARUM bitte, liebst DU so einen Mann - der Dich betrügt, schlägt, Deine Kinder traumatisiert (und Dich ja scheinbar auch). Du bist gefangen in einem Hambsterrad - Bitte hol Dir Hilfe bei Fachleuten (damit meine ich nicht zwingend Therapeuten). Wenn Du es nicht für Dich tust, dann wenigstens für Deine Kinder!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2015 um 1:25


Ich stecke gerade in einer ähnlichen Situation, habe zwar keine Kinder aber ich weiss wie du dich fühlst. Man denkt immer noch wieso nicht eine 2, 3, 4 Chance. Ich werde in den nächsten Stunden gehen, irgendwann ist Schluss warum immer leiden..... Wünsche dir viel Kraft ich bin schon gespannt wie ich das alles schaffe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2015 um 2:53

Mach Dir mal keine Sorgen um den text,
ich lese jeden Text, auf den ich antworte, und zwar sehr genau und auch öfter! Ich mache mir jetzt die Mühe, um diesen Brief noch einmal zu schreiben, auch wenn er anders formuliert ist. Ich mache das für ALLE Frauen, die mit einem Schläger zusammenleben! Es gibt KEINEN Grund, keinen EINZIGEN Grund, Frauen zu schlagen! Ich rede jetzt von Frauen und nur ZU Frauen!

Liebe pilzli!

Wenn ich diese Zeilen lese, dann muss ich Dir ganz ehrlich sagen, dass ich das große K ... bekomme. Und wenn ich, noch dazu lesen muss, dass Du der Ansicht bist, Dein Mann würde Dich lieben, weil er doch so ein "liebevoller Mensch" ist, dann ZWEIFLE ich an Deiner Intelligenz! Ein Mann, der seine Frau schlägt, ist kein Mann, sondern ein gemeiner Hundsknochen. Man verzeihe mir diese derbe Ausdrucksweise, aber ich möchte, einigermaßen, verständlich schreiben. Auch kann ich nicht glauben, dass ein Facharzt für Psychiatrie, so einen Unsinn erzählt, von wegen: Er würde das Verhalten Deine Mannes verstehen. Dein Mann ist auch kein WUNDERBARER Vater, weil eben ein Mann nicht schlägt, noch dazu, wenn Kinder dabei zusehen! Nein, das ist KEIN wunderbarer Vater! Ich habe das schon tausend Mal gesagt, dass ein Schläger, und als etwas anderes kann ich Deinen Mann nicht bezeichnen, so leid mir das für Dich auch tut, immer und immer wieder schlagen wird. Das ist schon unzumutbar, aber wenn Du dann auch noch die Frage stellst, ob das "noch einen Wert" hat, eine Beziehung zu retten, die gar keine ist, dann weiß ich nicht mehr, was ich sagen soll, weil mir die Spucke im Hals stecken bleibt! Er "entschuldigt sich immer, für das, was er getan hat." Was ist denn das für ein kolossaler Blödsinn? Du weißt es doch selber, dass Du Dich von ihm trennen musst, nicht heute, nicht morgen, sondern JETZT!!! JETZT in dieser Sekunde! Denn: Wenn Du das nicht tust, wird er Dich wieder und wieder schlagen, es wird kein Ende nehmen. Also, hör auf, Dir und uns hier, etwas vorzumachen!

Viel Glück und Erfolg!

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2015 um 6:19
In Antwort auf lightinblack

Er hat mich geschlagen und betrogen - noch eine Chance geben?
Ich bin der Meinung, dass JEDER Mensch verdient hat, eine 2. Chance zu bekommen. Aber nicht in diesem Fall! Was Du hier zu Papier gebracht hast, ist sehr lobenswert. Es gibt keine, aber wirklich keine Entschuldigung, für das, was Dein Mann Dir angetan hat! Nein, er ist "eigentlich" kein lieber Mensch, denn wenn er das wäre, würde er Dich nicht schlagen und schon gar nicht mit einem Messer bedrohen. Ich nehme an, Du weißt, dass es auch in Deiner Umgebung zahlreiche Anlaufstellen gibt, die sich mit Gewalt in der Familie beschäftigen und auch Hilfe anbieten. Das setzt aber voraus, dass Du bereit bist, diese Hilfe auch anzunehmen! Dieser Mann wird sich NIEMALS ändern! Trenne Dich von ihm, und zwar so schnell Du kannst!

lib

Einfach zu sagen schwer zu machen!
es ist schwer eineEntscheidung treffen (für jemand wie Pilzli), dass eine Familie mit diesem Mann gebaut hat.

Es ist gut dass er nach Psychiatrer war. Das sollt helfen wenn er WILL verbessern für seine Familie. Aber das nimmt Zeit.

Und ich will noch sagen
dass auch Wörter verletz genau wie ein Schlag!!!!!

Ich wohne leider auch neben agressive Leute... :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Ganz zurückziehen oder wie verhalten?
Von: pilzli
neu
10. November 2017 um 10:40
Nutzt er die Situation aus
Von: pilzli
neu
25. Juni 2017 um 17:34
Teste die neusten Trends!
experts-club