Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er hat mich ... genannt?!

Er hat mich ... genannt?!

12. Juli 2016 um 22:59

Hallo zusammen,
Bin gerade etwas durcheinander...ich habe nach meiner Trennung von meinem Freund wieder einen Mann kennengelernt. Er ist toll, liebevoll, kümmert sich wahnsinnig gut um mich und ist alles das was ich mir immer gewünscht hab. Wir führen bislang KEINE Beziehung, da ich erstmal nach der Trennung etwas Zeit brauche um mich auf etwas Neues einzulassen. Hab ich aber auch ehrlich mit ihm kommuniziert und er meinte das wäre in für ihn wenn wir das langsam angehen lassen. Nun hab ich seit heute Abend ein kleines Problem, wovon ich nicht so wirklich weiß, was ich davon halten soll. Ich habe im Rahmen meines Studiums vor einer Woche eine Klausur geschrieben und bin durchgefallen. War deswegen echt verärgert und sauer dass ich sie nochmal wiederholen musste, und da hat er mich ganz lieb unterstützt und war sehr geduldig. Gestern hab ich die Klausur wiederholt und sie war echt gut. Das hab ich ihm gesagt und er hat sich auch für mich gefreut. Heute kam dann das Ergebnis dass ich auch bestanden habe...hab aber irgendwie vergessen ihm das sofort mitzuteilen. Heute Abend am Telefon hat er mich dann gefragt wann ich das Ergebnis bekomme...hab dann gesagt es täte mir leid, hab voll vergessen es ihm zu erzählen usw. Da hat er zu mir gesagt "du ... . Ist das nicht etwas übertrieben? Ich kann doch nicht 24 h pro Tag darüber nachdenken was ich ihm alles noch mitteilen muss oder? Ist ja nett dass er Anteil nimmt, aber mich dann sofort als ... zu bezeichnen...ist ihm das einfach nur so rausgerutscht? Ich war danach im Telefonat etwas distanzierter als sonst, er hat das denke ich auch gemerkt, sich aber nicht entschuldigt. Reagier ich über, soll ich nochmal mit ihm reden? Ich finde seine Art echt daneben! Danke schon mal fürs aufmerksame Lesen

Mehr lesen

12. Juli 2016 um 23:02

Sorry!
Ach so, wusste nicht dass das Wort hier zensiert wird :/ das Wort war M***st***

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2016 um 23:14


hab mich schon gewundert ....was mag das für ein unterirdischer Begriff sein, den wollte ich unbedingt lernen

Melde es ihm zurück. Ich denke es ist einfach aus ihm herausgebrochen, weil er z.B. gekränkt war. Er hat sich deinen negativen Gefühle gewidmet, mitgefiebert und investiert und du lässt ihn nicht am positiven Ergebnis teilhaben. Wieso eigentlich nicht? (ich teile Freude viel lieber als z.B. Wut).

Insgesamt ist M**St** jetzt nicht so das heftige Wort (ist ja eine total subjektive Bewertung. Ich finde z.B. ..... und ..... und ..... viel schlimmer ;P) aber schon nicht so ganz angemessen in der Situation.

ich würde mal an deiner Stelle beobachten ob er bei Frustrationen häufiger zu verbalen Aussetzern neigt das lässt sich aber ggf. abtrainieren...*wuff*

LG

P.S. Rückmeldung ist ganz wichtig, ich bin mir sicher er wird sich entschuldigen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juli 2016 um 23:20
In Antwort auf sarisafari30


hab mich schon gewundert ....was mag das für ein unterirdischer Begriff sein, den wollte ich unbedingt lernen

Melde es ihm zurück. Ich denke es ist einfach aus ihm herausgebrochen, weil er z.B. gekränkt war. Er hat sich deinen negativen Gefühle gewidmet, mitgefiebert und investiert und du lässt ihn nicht am positiven Ergebnis teilhaben. Wieso eigentlich nicht? (ich teile Freude viel lieber als z.B. Wut).

Insgesamt ist M**St** jetzt nicht so das heftige Wort (ist ja eine total subjektive Bewertung. Ich finde z.B. ..... und ..... und ..... viel schlimmer ;P) aber schon nicht so ganz angemessen in der Situation.

ich würde mal an deiner Stelle beobachten ob er bei Frustrationen häufiger zu verbalen Aussetzern neigt das lässt sich aber ggf. abtrainieren...*wuff*

LG

P.S. Rückmeldung ist ganz wichtig, ich bin mir sicher er wird sich entschuldigen

Danke
Für deine schnelle Antwort! Du hast recht, ich sollte ihm das auf jeden Fall mitteilen dass mich das gestört hat. Ich hab's heute einfach irgendwie vergessen...es war keine Absicht ihm das nicht zu sagen, da ich gestern direkt nach der Klausur schon wusste dass es gut gelaufen ist, hab ich selbst nicht mehr so gefiebert weil ich irgendwie wusste ich hab bestanden...hab der Sache also irgendwie nicht mehr so viel Bedeutung beigemessen. Klar dass er das nicht riechen kann. Wie sollten wirklich nochmal drüber reden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Freund hat gestern "Schluss" gemacht - Schreibt mir heute plötzlich
Von: iliane_12970503
neu
12. Juli 2016 um 21:35
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram