Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er hat mich für sie aufgegeben

Er hat mich für sie aufgegeben

11. Dezember 2015 um 14:42

Ich habe einen Mann kennengelernt, der zuvor eine lange Beziehung hatte. Wir waren beide auf was ernstes aus !
Sie hat ihn betrogen und auch wieder einen neuen Freund!
Jetzt hat sie sich wieder bei ihm gemeldet , sie will ihn wieder !
Mit mir hat er es beendet, um es wieder mit ihr zu versuchen !
Mir tut es unheimlich weh...
Kann das nochmal was werden , ich kanns mir einfach nicht vorstellen
Hat jemand auch schon Erfahrungen mit sowas gemacht ?

Mehr lesen

11. Dezember 2015 um 14:56

Was willst du mit einem,
der sich so von einer Frau manipulieren lässt, die ihn von Vorne bis Hinten verar***t?

Geht da bei dir der Respekt nicht flöten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2015 um 15:02
In Antwort auf stahltrasse

Was willst du mit einem,
der sich so von einer Frau manipulieren lässt, die ihn von Vorne bis Hinten verar***t?

Geht da bei dir der Respekt nicht flöten?

Nein
Irgendwo zeig ich Verständnis, dass er es austesten möchte, ob es noch Sinn macht....
Sie waren über 10 Jahre zusammen.
Klar dass die Gefühle für sie nicht so leicht verschwinden!

Bis jetzt sieht es gut aus , dass es wieder was wird.
Ich will ihn irgendwie nicht verlieren
Und hoffe, dass das ganze mit ihr nichts mehr wird, so leid es mir dann für ihn tut !
Ich weiss, dass das seine Frau fürs Leben war!
Aber kann sowas gut gehen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2015 um 17:00

Ich
Meinte eigentlich mit ihr , ob das nochmal was werden kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2015 um 17:06

Weil
Mir das irgendwie gut Tun würde und ich denke , da würde es jedem so gehen !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2015 um 19:03

Genau...
Schöner Beitrag hierzu und ich glaube auch, dass man nach so einer Aktion nicht an der Tür steht und wartet, sondern sie zumacht, die Wunden leckt und ohne diesen Menschen weiterläuft.

Das beinhaltet auch, keine neuen, zeitverzögerten Kontaktaufnahmen zuzulassen....

Ich kenne auch so ein Exemplar, der sich punktuell immer wieder meldet. Dann weiß ich, dass er wieder bedürftig ist und Nähe braucht, die er von mir nicht mehr bekommt. Die Magie von damals wurde durch die Realität verwischt und alles was bleibt ist eine Erfahrung mehr, die ich nicht mehr machen möchte. Das bin ich mir heute Wert.

Alles Liebe
JT

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2015 um 19:18

Eben...
...aber es passiert ja recht häuftig, wie man auch hier oft nachlesen kann...

Dieses "aber er meldet sich immer wieder...." - betrachtet man dann in der Hoffnungsphase als Interesse und neue Chance, während man in der Realitätsphase erkennt, dass es nur wieder einer dieser bedürftigen Moment ist, nicht mehr, nicht weniger... Dafür braucht es aber auch das passende Gegenüber, wie ich es lange Zeit ebenfalls war....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2015 um 19:19

Lach...

"Ich betreibe keine Rasenpflege, sondern betoniere."

Herrlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2015 um 19:29

Stimmt...
Wenn man sich der bedürtigen Momente als solche bewusst wird, kann man ja auch dementsprechend handeln, aber ich war da teilweise auch sehr gesegnet mit impulsiven Handlungen, die mir unter dem Strich immer nur noch mehr Scherereinen gebracht hatten...

Naja, man wird älter und.... ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2015 um 19:33

Das ist auch ein gutes Beispiel dafür...
...dass man dieses Drama nur mit Leuten machen kann, die sich drauf einlassen und das "Theater" mitspielen. Respekt, dass du da so klar und grad dastehen konntest - du scheinst deine Werte zu dieser Zeit schon gut gekannt und "einbetoniert" zu haben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2015 um 19:41

Vielen Dank
Für eure antworten.
Ich weiss , mein denken ist nicht richtig...
Und ich denke auch, würde er sich wieder melden, hätte er verloren.
Meinem Stolz würde es halt gut tun, wenn er wieder angekrochen käme.
Momentan bin ich in der Trauerphase, kein Hass zu Spüren - leider ich denk wenn diese Phase durch ist, kommt mein Stolz wieder zurück!

Ich frag mich einfach nur wie dumm ein Mann sein kann und sich wieder auf sowas einlassen kann! Das geht einfach nicht in meinen Kopf rein ! Bis zu dem Zeitpunkt als wir uns das erste mal getroffen haben, hat sie sich überhaupt nicht für ihn interessiert! Erst als sie merkte, er zeigt jetzt kaum mehr Interesse und es ist was weibliches bei ihm , kommt sie angekrochen!
Aber bei ihm wird Grad sein Herz entscheiden, nicht sein Verstand!

Es schmerzt halt einfach nur, so enttäuscht zu werden. Auch wenn wir noch in der Kennenlernphase waren !
Hab echt gedacht, der Mann ist es !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2015 um 19:45

Er hat auch
Gesagt , seine Ex interessiert ihn juckt ihn nicht mehr.
Lange genug hat er getrauert.... Und sie hat es nicht interessiert, sonder hat sich mit einem anderen vergnügt.

Ja, ich weiss dass für mich dann kaum , wenn überhaupt, Gefühle da waren !
Aber man hofft halt immer irgendwo, dass man ihm doch fehlt oder was da war!
Aber im tiefsten inneren weiss ich es, nur wird es verdrängt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2015 um 19:49

Wow
Find ich super , dass du da so Stark bleiben kannst.
Würde mir gerne eine bzw. mehrere Scheiben von dir abschneiden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Dezember 2015 um 21:53
In Antwort auf sabrina54210

Vielen Dank
Für eure antworten.
Ich weiss , mein denken ist nicht richtig...
Und ich denke auch, würde er sich wieder melden, hätte er verloren.
Meinem Stolz würde es halt gut tun, wenn er wieder angekrochen käme.
Momentan bin ich in der Trauerphase, kein Hass zu Spüren - leider ich denk wenn diese Phase durch ist, kommt mein Stolz wieder zurück!

Ich frag mich einfach nur wie dumm ein Mann sein kann und sich wieder auf sowas einlassen kann! Das geht einfach nicht in meinen Kopf rein ! Bis zu dem Zeitpunkt als wir uns das erste mal getroffen haben, hat sie sich überhaupt nicht für ihn interessiert! Erst als sie merkte, er zeigt jetzt kaum mehr Interesse und es ist was weibliches bei ihm , kommt sie angekrochen!
Aber bei ihm wird Grad sein Herz entscheiden, nicht sein Verstand!

Es schmerzt halt einfach nur, so enttäuscht zu werden. Auch wenn wir noch in der Kennenlernphase waren !
Hab echt gedacht, der Mann ist es !

Die
Schuld bei dem bösen Mann zu suchen ist immer das einfachste. Werf deinen Stolz über bord. Zeig einfach weiter an ihm Interesse aber ohne irgendwas zu erwarten. Meld dich alle 2-3 Tage bei ihm. Pack deine Krallen aus. Mach sie eifersüchtig, der Rest erledigt sich von selbst.

Denk dran das diese Frau ihn betrogen hat, dass wird er immer im Hinterkopf behalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2015 um 8:19

Für mich hört sich das
relativ normal an. Leider gibt es diesen Verlauf zu tausenden und Frauen fallen immer wieder darauf herein. Dabei ist es für uns Männer einfach nur eine praktische Gelegenheit um zu einer zusätzlichen Geschlechtsverkehr-Möglichkeit zu gelangen: der Frau wird irgendwas vorgesülzt von Beziehungs-Problemen, das Mädel denkt sich "toll, der Kerl setzt sich auseinander mit einem Thema, was nur uns Frauen interessiert" und schon macht sie die Beine breit. Sobald sie genug die Beine breit gemacht hat, fällt dem Kerl ein, dass er sich jetzt ja doch wieder um seine eigentliche Beziehung kümmern muss.

Tut mir leid Mädels, aber solange ihr nicht lernt, dass wir Männer klare Ansagen und eine wirklich klare Kante brauchen und vor allem solange ihr euch immer wieder mit vergebenen Kerlen einlasst nebst anderen Fehlern mehr (z.B., dass frau überhaupt nicht weiß, mit wem sie da die Laken teilt), solange wird sich an diesen Zuständen auch nichts ändern.

Für uns Männer ist das nämlich total praktisch, wenn sich einerseits immer wieder Mädels finden, die naiv genug sind um auf unser Gesülze hereinzufallen und auf der anderen Seite unsere Frauen ein so großes Herz haben, dass sie uns auch noch die größten Schweinereien vergeben und uns stets mit Kusshand zurücknehmen. Auf diese Art kann man(n) sich durch ganze Stadtviertel durchvögeln und das ganze auch noch kostenlos. Die Kerle wären schön blöd, wenn sie auf diese Möglichkeit leichtfertig verzichten würden.

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2015 um 8:37

Aber daphne,
du bist doch auch schon groß und verstehst sicher, worum es bei dem Mädel geht. Insofern tu ich mir etwas schwer mit deiner Frage. Ob der Kerl ein Beziehungsproblem hat oder nicht, ist doch völlig nebensächlich, Hauptsache, er kocht mit seiner Story irgend eine andere Ische weich. Und wenn er die Ische lang genug weichgekocht und beschlafen hat, muss er sich entweder um das Problem kümmern oder er hat auf einmal kein Problem mehr, weil sich seine Stamm-Frau anders besonnen hat.

Und nochmal deine Frage: ob der Alte das Problem nur vortäuscht oder tatsächlich eines hat, ist nebensächlich - aus meiner Sicht hat er sowieso ein Problem ganz anderer Natur: er ist nämlcih so ein Schwachkopf, dass er einerseits glaubt damit unbemerkt durchzukommen und andererseits kann er einem leid tun, weil er nicht die Eier im Sack hat seiner Frau zu sagen, dass er dringend noch was anderes für nebenbei braucht. Also wird eine Geschichte erfunden, die übliche heuchlerische doppelmoralische Scheiße, wie sie von Männenrn tausendfach jeden Tag serviert wird.

Und ihr Mädels fresst diese Scheiße auch noch - und zwar jeden Tag tausendfach...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2015 um 9:14

Gerne doch -
dieser Einblick war gebührenfrei...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2015 um 13:39

Py158
hat es relativ gut auf den Punkt gebracht, es ist mir eigentlich egal ob ich erste, zweite oder dritte Wahl bin ob die Frau einen Freund hat oder verheiratet ist. Wen Frau mitmacht ist sie selber schuld.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper