Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er hat mich betrogen, ich fühle nichts.

Er hat mich betrogen, ich fühle nichts.

14. August 2016 um 16:33

Hallo alle zusammen,
ich denke, dass ich einfach nur meine Geschichte loswerden möchte.
Ich bin 23 und mein Freund ist 25. Wir sind bereits 3,5 Jahre ein Paar, ich war seine erste feste, richtige Beziehung.
Seine Liebe zu mir stelle ich nicht in Frage, doch nur Liebe alleine, reicht nicht aus.

Als wir 5 Monate zusammen waren, bekam ich durch andere mit, dass er ein betrunkenes Mädchen nachhause brachte. Ich hatte allerdings im Gefühl, dass er sie nicht nur nachhause gebracht hat, sondern auch mit ihr geschlafen hat. Er hat es immer verneint, das Mädchen, welches selbst einen Freund hatte, hat Fragen meinerseits abgeblockt. Ich hab mich damit zurecht gefunden, zu wissen, dass er mit ihr geschlafen hat, obwohl er es nie zugab. Ich wusste, dass eine feste Freundin eine große Umstellung für ihn war, da er mit seinen Freunden zuvor ein ziemliches ausschweifendes Single Leben geführt hat. Ich selbst aber war immer ein sehr beständiger Mensch.

Ein Jahr nach dieser Story hatten wir eine Krise die 3 Monate lang ging. Er schrieb mit anderen Frauen, behandelte mich schlecht und ich trennte mich. Kam dann wieder mit ihm zusammen und verzieh ihm, wir haben um unsere Beziehung gekämpft. Das war eine sehr schwere Zeit für mich, da ich immer sehr loyal und ehrlich war.
Zu diesem Zeitpunkt waren wir quasi im zweiten Jahr unserer Beziehung. (2014)

Danach war es bekämpft, dachte ich.Wir hatten eine schöne Beziehung und natürlich ab und zu auch mal Streit oder kurze anstrengende Phasen.

Seit knapp einem Jahr fühlte ich mich dann in der Beziehung endlich richtig angekommen, er hat viel negatives abgelegt, hat sich wirklich stark verändert, ist ein besserer Partner geworden. Seitdem haben wir auch keine schwierigen Phasen oder Streit, ausser es geht mal um Kleinigkeiten, die später wieder vergessen sind. Ich war bis vergangenen Mittwoch glücklich. So glücklich in der Beziehung seit knapp einem Jahr, wie nicht zuvor.

Dann platzte am Mittwoch die Bombe. Ein ehemaliger Freund von ihm, der mich nie leiden konnte und mit dem ich am Mittwoch vor meinem Freund wieder durch Zufall aneinander geraten bin schrie es mir ins Gesicht, neben meinem Freund. Das er mit dem Mädchen vor drei Jahren geschlafen hat und das er mit einer weiteren Frau nach einem Club Besuch geschlafen hat. Mein freund sagte nichts und ich? Ich stand da und fühlte nichts. Fuhr meinen Freund noch nachhause, der mir im Auto sagte es wäre nicht wahr.
Ich weiß aber, dass das wahr ist. Bin nachhause gefahren und habe ihm gesagt, wenn er mir die Wahrheit selbst sagt und mir alles offenlegt, kann man darüber sprechen aber wenn er weiterhin lügt, steht mein Entschluss zur Trennung bereits fest. Seitdem Funkstille.
Diesen Club in dem es passiert ist, besuchte er 2015 öfter. also nach 2014, in dem er mich bereits hat leiden sehen. Ich kann und werde nie verstehen, wieso er das getan hat. Wie er mir Jahrelang ins Gesicht sehen konnte, wie er nicht mal jetzt bereit ist, zu dem zu stehen, was er getan hat. Er denkt wahrscheinlich, dass er die Beziehung so noch retten kann aber es ist nichts zu retten.

Ich kann nicht mal mehr weinen. Manchmal, bevor ich schlafen gehe weine ich 5 Minuten. Ich habe Magenschmerzen und Ekelgefühle wenn ich daran denke, ich bin sauer, dass es jetzt raus kam, jetzt wo wirklich alles gut war. Ich wünschte, ich hätte es damals oder nie erfahren.
Ich will und kann das nicht verzeihen. Er hat es mir ja nicht mal selbst gebeichtet. Andererseits denke ich, dass es damals war und nicht jetzt, nicht aktuell.
Ich fühle irgendwie nichts. Ich weiss nicht was ich fühlen soll.
Ich weiss nicht, was ich tun soll. Ich würde mir wünschen er würde nie wieder mit mir reden, ich will nichts hören. Ich will diese Funkstille beibehalten und meinen Weg gehen aber ich weiß, dass er sich melden wird, ich kenne ihn.

Während ich das schreibe bin ich so gefasst, als würde ich einen Bericht verfassen. Dabei hat er mein Herz in tausend Teile zerrissen und mich gleichzeitig so verdorben, dass ich diese Teile einfach liegen lasse und weiter gehe ohne sie aufzuheben. Es tut weh aber gleichzeitig ist da ein nichts in mir, eine Leere.

Mehr lesen

14. August 2016 um 17:03

Danke für deine Antwort.
Ich weiß, soweit ich ihn kenne, kann ich sagen, dass er es nicht verheimlicht hat um sich zu schützen, sondern um mich zu schützen. Ich denke, dass er weiß, dass weder ich noch sonstwer so etwas verdient hat. Trotzdem hätte er es mir damals gesagt, hätte es anders verlaufen können und ich war nie eine Frau, die denkt, dass sowas nicht passieren kann. Ich habe immer wieder gesagt, dass jeder Mensch Fehler macht und die Hauptsache ist, dass man ehrlich damit umgeht denn mit der Wahrheit kann man mehr anfangen als mit Lügen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2016 um 17:11

Ich sehe
ebenfalls keine Zukunft mehr. Wenn ich allerdings die letzte Zeit betrachte, würde ich mir wünschen eine Zukunft zu sehen.

Ja. Ich werde wahrscheinlich gar nicht reagieren. Habe ihm Mittwoch ja bereits die Möglichkeit gegeben, mir alles offenzulegen, sodass ich mir dann meine Zeit nehme. Hat er nicht getan also habe ich dem nichts mehr hinzuzufügen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2016 um 17:54

Hey
ich denke auch dass du gerade unter Schock stehst. Trauer hat mehrere Phasen und die durchläuft jeder anders. Mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit wird der Schmerz und die Wut sich noch ziemlich deutlich zeigen, sei darauf vorbereitet.

Ob du es verzeihen kannst, wenn du etwas zur Ruhe gekommen bist, er sich wieder gemeldet hat, das weißt nur du und wird die Zeit zeigen. Klar ist aber dass die Lügen wahrscheinlich alles kaputt gemacht haben.
Was mich allerdings etwas verwundert warum bist du dir so sicher, schon seit damals, dass er wirklich mit dieser Frau geschlafen hat? Gab es deutliche Anzeigen, das er gelogen hat?
Ohne ihn in Schutz zu nehmen. Aber was wenn er es wirklich nicht getan hat und dir dieser Kumpel mit dem du dich eh nie gut verstanden hast einfach eins reinwürgen wollte weil er eifersüchtig ist dass eure Beziehung bis zu diesem Zeitpunkt so gut lief?
Wie auch immer es bei euch ausgeht, ich wünsche dir ganz viel Kraft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2016 um 18:03
In Antwort auf sunflower684

Hey
ich denke auch dass du gerade unter Schock stehst. Trauer hat mehrere Phasen und die durchläuft jeder anders. Mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit wird der Schmerz und die Wut sich noch ziemlich deutlich zeigen, sei darauf vorbereitet.

Ob du es verzeihen kannst, wenn du etwas zur Ruhe gekommen bist, er sich wieder gemeldet hat, das weißt nur du und wird die Zeit zeigen. Klar ist aber dass die Lügen wahrscheinlich alles kaputt gemacht haben.
Was mich allerdings etwas verwundert warum bist du dir so sicher, schon seit damals, dass er wirklich mit dieser Frau geschlafen hat? Gab es deutliche Anzeigen, das er gelogen hat?
Ohne ihn in Schutz zu nehmen. Aber was wenn er es wirklich nicht getan hat und dir dieser Kumpel mit dem du dich eh nie gut verstanden hast einfach eins reinwürgen wollte weil er eifersüchtig ist dass eure Beziehung bis zu diesem Zeitpunkt so gut lief?
Wie auch immer es bei euch ausgeht, ich wünsche dir ganz viel Kraft!

Danke dir vielmals,
für deine ausführliche Antwort. Diese Worte helfen mir und meiner Seele ein wenig weiter.

Damals war es mir bewusst, weil das Mädchen es nicht verneint hat, sondern gar nicht reagiert hat und ich ihm sein schlechtes Gewissen angemerkt habe. Habe mich damals entschieden es sozusagen zu vergeben. Das erste Mal ist auch nicht das, was mich so sehr enttäuscht. Da ich weiß, dass wir damals frisch zusammen waren und es für ihn eine wirkliche Umstellung war. Dennoch bin ich traurig darüber, dass es jetzt so real ist und er mir einfach nie selbst die Wahrheit gesagt hat.

Natürlich hatte ich auch daran gedacht, dass der Freund lügen könnte aber dann hätte mein Freund, der in dem Moment nebendran stand wohl gesagt, dass er nicht lügen soll. Ich weiß sicher, dass dieser Freund was das angeht nicht lügt, denn ich habe meinem Freund ins Gesicht geschaut und gesehen, dass es die Wahrheit ist. Ich hätte mir einfach gewünscht, dass er wenigstens jetzt dazu steht.

Vor allem das mit der Frau aus dem Club hat vieles zerstört, denn zu diesem Zeitpunkt war unsere Beziehung bereits gefestigt und hat Höhen und Tiefen durchlebt. Ich habe ihn nie als Skrupellos wahrgenommen, was ich jetzt tue. Ich kann und werde nie verstehen, wie man in der selben Nacht, in der man eine Frau kennenlernt, mit dieser schlafen kann..wenn man eine Freundin hat.

Schockiert hat es mich nicht, da ich im September 2015 zwei Bilder aus dem Club von ihm im Internet gefunden habe und auf beiden Bildern war er mit ein und der selben Frau zu sehen. Leider waren die Bilder damals nicht eindeutig, sodass er sich rauslügen konnte aber der Hintergedanke und die Sicherheit, dass mit ihr etwas war, blieb immer und ich bin mir ziemlich sicher, dass das die Frau gewesen sein muss, mit der er auch geschlafen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2016 um 11:49

Danke,
Das ist mir bewusst. Leider stehen sich verstand und Herz manchmal im Weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2016 um 21:29

Oh jeeee
ich habe das gleiche auch gerade durch. nach fast 5 jahren höhen und tiefen. irgendwann bist du so abgehärtet und merkst nicht mehr wie weh es tut. ich weiß auch das er eine neue hat, aber er will es nicht zu geben. Warum weiß ich selber nicht. wir wohnen (naja er kommt zum schlafen heim) noch zusammen und ich hoffe einfach das er ganz bald auszieht. trenn dich von ihm. du wirst ihm nicht mehr trauen können. ich wünsche dir alles gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 13:55
In Antwort auf krebsina87

Oh jeeee
ich habe das gleiche auch gerade durch. nach fast 5 jahren höhen und tiefen. irgendwann bist du so abgehärtet und merkst nicht mehr wie weh es tut. ich weiß auch das er eine neue hat, aber er will es nicht zu geben. Warum weiß ich selber nicht. wir wohnen (naja er kommt zum schlafen heim) noch zusammen und ich hoffe einfach das er ganz bald auszieht. trenn dich von ihm. du wirst ihm nicht mehr trauen können. ich wünsche dir alles gute

Das tut mir leid
Für dich. Wirklich eine neue zu hben stelle ich mir noch mal schmerzhafter vor, da da ja Gefühle mit ihm Spiel sind. Ich wünsche dir ganz viel Kraft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2016 um 13:59

Ich habe
Die letzten Monate nicht ein mal gelitten. Das ist ja der Knackpunkt und momentan leide ich auch nicht.'mir geht es ganz gut, nur kann ich es leider nicht für mich selbst zuordnen, wieso es mir momentan recht gut geht. Klar, den Umständen entsprechend und es tut irgendwo weh, da ich aber Fremdgehen nicht auf mich beziehe als Person "ob ich nicht genug war etc", macht mir die Enttäuschung und das verheimlichen mehr zu schaffen als die eigentliche Tatsache "Fremdgehen"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2016 um 0:14

Er möchte
Sich morgen mit mir treffen.
Ich weiß jetzt schon, dass er mich nur belügen wird und selbst wenn nicht, kann ich das nicht verzeihen. Ich würde mich nur selbst damit kaputt machen. Bin trotzdem überfordert wie das morgen sein soll, was ich sagen soll, auch damit ihm klar wird, das wir uns trennen.. denn noch vor einer Woche haben wir beide nicht mal im Traum daran gedacht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2016 um 22:12
In Antwort auf amaury_12177652

Das tut mir leid
Für dich. Wirklich eine neue zu hben stelle ich mir noch mal schmerzhafter vor, da da ja Gefühle mit ihm Spiel sind. Ich wünsche dir ganz viel Kraft!

Alles gut
Es geht mir mit der momentanen Situation echt gut und ich bin unheimlich froh das es so ist wie es ist. ich kann endlich wieder leben. es ist schön frei zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2016 um 12:45

Der nette Herr
Entzieht sich ja immer seiner Verantwortung wie auch dieses Mal, da er einfach nicht seinen Mann stehen kann. Ich hbe den ganzen Tag gewartet und ihn dann angerufen, er sagte er hätte momentan keinen Kopf dafür und würde sich dann schon melden. Ich sagte ihm "nein das musst du nicht mehr, diese Entscheidung habe ich dir ja nun abgenommen. Du solltest nur wissen, dass du die größte Enttäuschung meines Lebens bisher warst aber ich dir alles gute Wünsche" und bevor er noch etwas sagen konnte, hatte ich aufgelegt. Mir reicht es,so wie er ist denkt er nämlich, er meldet sich irgendwann und ich vergesse dann das Thema. Er versteht den Ernst der Lage nicht und kann einfach nicht zu dem stehen, was er getan hat

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18. August 2016 um 12:49

Danke für deine Antwort.
Bis auf diese Dinge war er schon ein guter Partner und ein guter Mensch zu mir. Er ist bloß der Typ Mensch, der nicht über probleme sprechen kann.
Das ist natürlich alles keinerlei Entschuldigung für solche Taten !

Gelegenheiten hatte er noch einige gehabt mich weiterhin zu betrügen, ich denke bzw weiß, dass er kein notorischer Fremdgänger ist. Dennoch kann man nie ausschließen, dass jemand fremdgeht.
Ich habe ihm immer gesagt, dass Fehler passieren können aber ich darauf vertrauen will, dass wenn was passiert, er ehrlich ist.

Deshalb ist es mir egal ob er noch mal das tun würde oder nicht. Er hat es getan und hat mich belogen und statt jetzt dazu zu stehen, verkriecht er sich lieber irgendwohin.

Es ist schade, wie es gelaufen ist, da ich wirklich sehr viel liebe und Energie, Verständnis in die Beziehung gesteckt habe und es mir quasi so "gedankt" wird. Ich wurde bisher noch nie so sehr enttäuscht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2016 um 14:14

Genau so ist es.
Er flieht immer vor Konflikten, weil er nicht damit umgehen kann. Aber das muss dieses Mal nicht zu meinen Lasten geschehen, ich finde ich habe ein Recht darauf. Ich will einfach nur das er zu dem steht was er gemacht hat und ehrlich ist. Mich macht das einfach nur noch müde und traurig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen