Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er hat mich betrogen

Er hat mich betrogen

25. April 2014 um 16:44

hallo zusammen ...
ich brauche einen rat !
vor zwei wochen gestand mir mein freund das er ein ONS hatte ... wir haben ein baby mit 3 monaten und hatten halt einige probleme...aber ich dachte niemals von ihm das er das tun würde.. doch er hats getan ...
nach reichlicher überlegung hab ich ihm verziehen ... und er hat auch einiges geändert verständnis gezeigt usw... doch heute nach nicht mal 2 wochen hatten wir einen mega streit weil ich ihm sagte das ich traurig darüber bin das er oft aleine schlafen will... ( er meinte er braucht das , er wäre so ) in dieser situation aber als betrogene hinterfragt man das viel mehr ... ist unsicher hat angst usw..
und von ihm null verständnis.. er motzte mich an an warum ich ihn verändern will und das er nicht das bedürfnis hat jeden tag neben mir zu liegen .. ich war dann echt sauer weil ich mir schon dachte .." hey immerhin hab ich dir verziehen , aber vergessen kann ich hahlt nicht sofort, das braucht zeit und vorallem verständnis "..
er ist dann einfach ohne tschüss zu sagen gegangen ...
ich konnte ihn ned erreichen und schrieb ihm noch ne lange mail wo mein befinden reinschreib wie schlecht es mir eigentlich geht.. daraufhin kam nur das ich immer mit ihm reden kann aber dann vernünftig und direkt .. !

mir kommt vor er zeigt gar nicht soviel einsicht ..wie kann ich ihm mal klar machen was er mir da eigentlich angetan hat ?!?!

was würdet ihr mir raten wenn er heute nachhause kommt ...ich weiß nicht weiter ...
lg

Mehr lesen

25. April 2014 um 16:52

Du
hast ihm nicht verziehen.

Das er ab & an allein schlafen möchte hat doch nichts damit zu tun, dass er dich betrogen hat. Warum setzt du diese zwei Dinge dann in Beziehung zueinander?

Auch der Satz "Hey, immerhin hab ich dir verziehn" ist totaler Bullshit. Entweder du verzeihst ihm, das heißt dann aber auch, dass die Sache gegessen ist & du ihm nicht ständig unter die Nase reibst, was er doch fürn Arsch ist. Genauso bist du kein Held weil du ihm verziehn hast bzw. kannst dein Verhalten nicht immer damit rechtfertigen.

Überleg' dir erstmal selbst, ob du ihm das wirklich!! verzeihen kannst oder ob du noch Zeit benötigst. Oder vllt auch die ganze Beziehung beendest wenn du ihm nicht verzeihen kannst.

Wenn er das Bedürfnis hat, allein zu schlafen, dann ist das so! Musst du wohl akzeptieren. Kann mir schon vorstellen, was du für ne Szene gemacht hast.

Was du tun sollst, wenn er nach Hause kommt? Dich entschuldigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2014 um 19:12

Das ist es ja
ich verzeihe aber vergessen kann ich sooo schnell nicht .. wir wohnen zusammen!!! und er bevorzugt einfach oft die couch !!
vorher auch schon aber jetz nach all dem ..trifft es mich irgendwie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2014 um 21:02

Gegenleistung!
Fürs Verzeihen gibt es keine Gegenleistung!

Es geht hier auch nicht ums getrennte Schlafen. Du denkst, Du hättest ihm etwas "gegeben" und er ist, obwohl es ein riesen Ding war, nicht bereit etwas zurückzugeben, obwohl Du es nur als Kleinigkeit ansiehst. Das ist aber nicht richtig. Du hast ihn dadurch nicht "in der Hand". Das nächste Mal ist es etwas anderes was Dich stört und dann wieder etwas...und wieder etwas...! Damit versuchst Du ihn büßen zu lassen indem Du ihn so hinbiegst, wie Du es gern hättest! Und dabei hättest Du immer das Argument, dass Du ihm schließlich die Mutter aller Beziehungs"fehler" verziehen hättest! So funktioniert das aber nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2014 um 9:50

..
Und wie ist es ausgegangen ?

Ist er wieder da?

Sorry, mir fehlten ein wenig die Worte bei eurer Situation ..

Seid ihr noch sehr jung? War das kind geplant ? Wann war denn der ONS und wie hat er sich dazu geäußert ?
Reue sieht in meinen Augen übrigens anders aus ..

Wie auch immer .. man kann gar nicht so schnell verzeihen !
Ihr verhaltet euch beide noch wie teenies ..

Du sagst, dass du ihm verzeihst aber noch zeit brauchst .. du bettelst nach Liebe , dass ihr zusammen in einem Bett schläft .. er bevorzugt die Couch .. bei ner Meinungsverschiedenheit geht er ohne Worte ..

Sorry, aber das klingt alles nach "teenie-Eltern"

Geht zu ner paarberatung, wenn ihr euch reif genug dafür fühlt ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen