Forum / Liebe & Beziehung

er hat mich betrogen aber bereut es sehr

9. April um 0:46 Letzte Antwort: 9. April um 10:31

hey mädels ich brauche eure hilfe weil ich echt nicht mehr weiterweiß

ich habe vor 7 monaten jemanden kennengelernt, er hat mich beim ersten treffen sitzengelassen (ich bin 300km gefahren, war im enddeffekt halb so schlimm weil meine oma dort lebt aber trotzdem) danach wollten wir es versuchen und einen tag bevor er zu mir fahren sollte hat er mir gebeichtet dass ein mädchen für das er mal gefühle hat sich wieder bei ihm gemeldet.
 sie wollte damals nichts von ihm wegen bestimmten umständen und hatte diese geklärt, demnach meinte er zu mir das diese angeblichen gefühle die er für sie hatte wieder hichgekommen sind. die beiden waren zusammen und ich habe ihn aus meinem leben gelöscht und hab versucht zu vergessen, konnte ich aber irgendwie nicht obwohl ich ihn noch nie gesehen hatte

als ich es beendet habe hat er immer wieder betont dass ich zu gut für ihn wäre und er schon wüsste dass er das bereuen wird weil er so eine wie mich niemals wieder finden wird ( das mädchen mit der er zusammen war war so eine 0815) 
ich beendete es und er war mit ihr, allerdings schaute er sich jeden tag meine story auf instagram an obwohl ich ihn entfernt und ihm selbst auch entfolgt habe
irgendwann habe ich ihn geblockt und er hat über den account von seinem nebenjob geschaut und das alles obwohl er mit ihr zusammen war 

1 1/2 monate später hat er sich wieder bei mir gemeldet, mit ihr schluss gemacht und ihr auch gesagt dass es wegen mir war
er beichtete mir dass er angst davor hatte etwas mit mir einzugehen weil er wusste mit mir kann es nur ernst sein ( ich mag keine halben sachen und das weiss er auch ) 
ich hatte auch lft das gefuehl dass er wirkliches interesse an mir hat aber irgendwas ihm abgehalten hat, denn jedes mal wenn ich den kontakt abbrechen wollte weil er mir nicht genug aufmerksamkeit geschenkt hat, wurde er panisch und hat alles getan um es zu verhindern 


jedenfalls wies ich ihn ab und er fuhr am selben wochenende in meine stadt obwohl ich ich abgewiesen habe
das ganze 4/5 mal bis ich ihn nach 8 stunden warten für 20 min hab reden lassen. 
ich liess mir zeit und entschied mich schlussendlich ihm eine chance zu geben, wir trafen uns öfters und kurz bevor ich bereit war ihm eine richtige chance auf eine beziehung zu geben, kam raus dass er bei allem was deren beziehung anging gelogen hat ( er erzählte mir dass die beiden sich nicht oft gesehen haben, nicht miteinander geschlafen haben und sich auch nicht gesagt haben dass sie sich lieben, das alles ist aber passiert, sie haben sich jeden tag gesehen und ein enges verhältnis gehabt) 
ich war am boden und habe es beendet
das ganze spiel ging von vorne los und er lässt nicht los

ich sehe wie sehr er sich bemüht und ich merke auch wie sehr er mich liebt, aber ich kann weder von der vergangenheit loslassen noch vertrauen gewinnen... auf der anderen seite will ich ihm auch glauben aber es kommt immer wieder hoch und es verletzt mich so sehr dass er so ein enges verhältnis zu ihr hatte

ich liebe ihn aber es macht mich so fertig dass er so zu mir sein konnte


denkt ihr es isr möglich vertrauen wieder aufzubauen obwohl er mich immer wieder belogen hat? und glaubt ihr ein mann der sich so verhalten hat kann sich ändern?
 

Mehr lesen

9. April um 2:58

Das ist ne typische Teenie-dama-love-story. 

Ich sage dir wie es weitergeht: wir raten dir ab aber weil du ihn so liebst gibst du ihm eine Chance und die verarsche geht heiter  weiter. Irgendwann platzt die Blase. 

Gefällt mir
9. April um 10:31

Natürlich können sich Menschen im Laufe eines Lebens ändern. Allerdings nur in einem gewissen Rahmen und wenn zusätzlich genug Reife und Weisheit vorliegt, um überhaupt etwas an sich nachhaltig ändern zu wollen. Hingegen wird man sich die Zähne daran ausbeissen, bestimmte Persönlickeitsstrukturen zu durchbrechen. Und ein Mensch, dessen Wesen es ist, zu seinem Vorteil Dinge zu unterschlagen oder gar zu lügen, der wird sich da sehr sehr schwer ändern. 

Dein Kerl hat sich ganz krass auf Dich eingeschossen. Überlege, was seine Basis ist! Kennt er Dich so gut, dass da echte Liebesgefühle, Zuneigung, Wertschätzung eine Rolle spielen? Habt ihr eine gemeinsame Vergangenheit, für die es sich lohnt, alles zu geben weil man das, was man zusammen hatte, nicht verlieren will? Oder ist er jetzt einfach angefixt, weil Du abblockst?

Ich sehe einen unehrlichen Menschen, der Dich bei eurem ersten Date (Du Bist 300 km gefahren!!!) versetzt hat (das alleine ist schon das Ende von allem, das geht absolut gar nicht und gibt ganz deutlich Aufschluss, was für einen Charakter er hat). Dann hat er seinen Spaß mit seiner 08/15-Freundin (bestimmt seine Aussage, oder?) gehabt, als er da keine Lust mehr hatte, ist ihm eingefallen, da war ja noch eine. Und die blockt jetzt ab. Und dadurch will er es noch mehr. Und um ans Ziel zu kommen, lügt er Dich an. Das ist eure Basis.

Was meinst Du, was er tun wird, wenn er Dich erst mal im Sack hat? Auf einmal ganz offen und ehrlich und zuverlässig sein. Oder aber sich schnell für eine andere 08/15-Frau interessieren, vielleicht sogar nur eine 08/14 oder noch weniger.

Verwechsle Härtnäckigkeit und Obsession nicht mit Aufrichtigkeit und wahren Gefühlen.

Wenn Dich das aber alles nicht stört, dann versuche es mit ihm. Vielleicht liege ich auch daneben und er ist in Wirklichkeit ein feiner Kerl und alles war nur eine sehr ungünstige Verkettung von blöden Zufällen und Umständen. 

Gefällt mir