Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er hat mich angelogen!

Er hat mich angelogen!

12. Mai 2016 um 16:08

Alsooo...

Mein Freund und ich sind seit fast zwei Jahren zusammen. Er hat schon vor mir eine gute Freundin gehabt mit der er öfters mal abgehangen ist. Nachdem ich in sein Leben getreten bin hat er es von selber aus gelassen, sich öfter mit ihr zu treffen. Ich hab auch nie gesagt, dass es mich stört, weil es das auch nicht getan hat. Letztes Jahr im März bin ich dann für ne Woche auf Sprachreise nach Spanien geflogen und mir ist der Abschied allgemein von meinem Freund und meiner Familie sehr sehr schwer. Als ich ihn gefragt habe ob er sich vor dem Fliegen noch mal mit mir Treffen will, hat er jede Ausrede gesucht um sich nicht mit mir zu treffen. Jedoch hat er sich dann mit seiner "guten Freundin" getroffen, weil es ihr so schlecht ging. Ich habe nie etwas dazu gesagt weil ich keinen Streit mit ihm wegen ihr wollte, da sie für mich sowieso belanglos war. Danach kam ein zweites Mal als ich nämlich auf einem Geschäftsessen war ging es ihm nicht so gut und er war eben schlecht gelaunt und hat mir dann vorgeworfen dass ich mit irgendwelchen Leuten unterwegs bin und besseres zu tun habe als mich mit ihm zu treffen. Nachdem ich sogar schon extra früher weggegangen bin um mich mit ihm zu treffen, hat er gemeint dass er sich jetzt dann mit ihr trifft. Und dadurch ist es halt zum Streit gekommen wegen ihr, dass er sie mir vorgezogen hat und als ich am nächsten Tag dann auch noch erfahren hab, dass sie frisch getrennt ist, ist es bei mir übergekocht und zu einem Riesenstreit geworden. Und nun zur dritten Sache. Am Montag war ich mit einer Freundin draußen unterwegs, wir sind ein paar Ortschaften weiter gewesen. Mein Freund hatte mir gesagt, dass er mit einem Kumpel in der Eisdiele ist und als ich zurück gefahren bin musste ich an dieser Eisdiele vorbei um heim zu kommen aber ich habe ihn dort nicht gesehen. Er ist mir dann im gleichen Moment entgegengefahren, mit ihr im Auto, was für mich in dem Moment überhaupt nicht schlimm war. Jedoch hat er mir 4 Minuten später geschrieben, dass er daheim sei, was ich nicht nachvollziehen konnte, denn wann hat er sie daheim abgelassen und wann ist er in dieser kurzen Zwischenzeit heim gekommen? Ich bin dann an seiner Haustür vorbei gefahren um mich zu vergewissern und hab die beiden vor seiner Haustür stehen sehen wie Sie gemeinsam eine rauchen. Ich war in so einer Schockstarre, das ich einfach weitergefahren bin und mich erst mal beruhigen musste, weil ich so einen Heulanfall hatte. Er hat mich danach noch 6x angerufen aber ich konnte nicht rangehen. Sie hat mir dann auch geschrieben, dass es Zufall war, dass sie sich getroffen haben und das ich mir nichts falsches denken soll. Mein freund hat sich mit mir dann am Mittwoch getroffen (nachdem ich ihn für ein treffen gefragt habe). Wir haben geredet und er meinte er ist sich keiner Schuld bewusst und ja er hat mich angelogen, damit ich ihn anscheinend nicht stresse, da ich Sie ja nicht wirklich ausstehen kann. Das stimmt ja auch aber ich hab ihn dann beim Lügen erwischt. ich mein dann hätte er sich vielleicht ein angepisstes ok von mir anhören können aber nein er lügt mich an und das auch noch so schlecht das ich ihn dabei erwische. Nachdem ich ihm gesagt habe wie ich mich fühle hat es ihm dann aber schon leid getan und er hat auch geweint. Mir geht es eben darum das er es seinen Freunden erzählt hat und ich hab auch Unterstützung bekommen von meinen Freunden in der Zeit. Meine Mutter und meine Schwestern haben mich beim weinen erwischt und es weiß jeder dass ich von meinem Freund wegen einer anderen belogen wurde. Das ist für mich so beschämend, das ich seit diesem Tag nicht mehr raus gegangen bin und mich nicht in der Öffentlichkeit blicken lassen habe. Ich hab ihn dann auch gefragt, was er getan hätte in meiner Situation und sich ein anderer Mann bei ihm gerechtfertigt hätte, das er nichts falsches denken soll und sich keine sorgen machen muss. Ich weiß einfach nicht mehr weiter. Ich weiß nur, dass ich diese Sache nie mehr wieder vergessen kann. Er hatte mich schon mal angelogen und mir dann versprochen das er s nicht mehr tut und dieses mal wieder. Ich weiß halt echt nicht mehr weiter ich liebe ihn aber ich kann das was jetzt war auch nicht verdrängen und ob Schluss machen auch die Option wäre weiß ich auch nicht. Ich bräuchte einfach ein paar hilfreiche Tipps und wäre sehr dankbar.

Mehr lesen

13. Mai 2016 um 23:00

Ich habe mit ihm geredet
Er findet ich dramatisiere das Ganze zu sehr und er sieht es eher als eine Notlüge an als eine "echte" Lüge. Er findet ich übertreibe, weil es ja nur "Sie" ist. Ich weiß auch, dass er nie etwas mit ihr hatte oder hat. Eifersucht spielt hier auch keine rolle, denn es geht mir wirklich nur um das Lügen. Dasselbe habe ich ihm auch gesagt, dass er nämlich unsere Beziehung weit unter die Freundschaft zu ihr stellt aber er meinte das stimmt nicht und er würde alles für mich tun und er liebt mich doch über alles... das übliche Prozedere halt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2016 um 23:02

Dachte ich auch..
Ich dachte mir auch wenn er mich ja eigentlich will, wird er jetzt alles tun und für mich kämpfen usw. aber er tut es nicht. er sagt immer nur er will mir helfen aber er kann es nicht und weiß nicht was er tun soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2016 um 23:08

Geht mir genau so
Es geht mir wirklich nicht anders aber es ist ja nicht so das ich ihn nicht liebe sondern ich hab wirklich eine Zukunft für uns gesehen und habe schon vor unserer Hochzeit geträumt aber das er eig kurz vor knapp so einen fehler macht und es sichtlich nicht mal bereut wundert mich. Ich meine er bemüht sich eig auch kaum es wieder gut zu machen. Ich weiß das das Leben nicht perfekt ist, aber nach sowas hätte ich Blumen, schöne worte oder ein essen gehen schon erwartet aber es kam nichts bis jetzt. Statt das er im Moment versucht mein vertrauen wieder herzustellen macht er einfach 0.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2016 um 23:09

Er betrügt mich nicht
Ich weiß das er mich nicht betrügt aber dieses anlügen macht es halt aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2016 um 23:25
In Antwort auf gueli

Er betrügt mich nicht
Ich weiß das er mich nicht betrügt aber dieses anlügen macht es halt aus.

Woher
weißt du das so genau?
Weil er es sagt?
Er sagte auch andere Dinge, die nicht wahr waren, wieso also sollte er in dem Punkt das korrekte sagen?

Ich will jetzt nicht behaupten, dass er dich betrügt, dazu sehe ich an sich bis jetzt der Erzählung nach keinen wirklichen Grund.
Aber das ist eben so das Problem mit Lügen.
Woher weißt du dass er in dem Punkt die Wahrheit sagt, wenn er es in anderen Dingen doch auch nicht tat.

Lügen und Unehrlichkeit in einer Beziehung sind für mich ein absolutes NoGo und würde ich nicht akzeptieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2016 um 11:17
In Antwort auf gueli

Ich habe mit ihm geredet
Er findet ich dramatisiere das Ganze zu sehr und er sieht es eher als eine Notlüge an als eine "echte" Lüge. Er findet ich übertreibe, weil es ja nur "Sie" ist. Ich weiß auch, dass er nie etwas mit ihr hatte oder hat. Eifersucht spielt hier auch keine rolle, denn es geht mir wirklich nur um das Lügen. Dasselbe habe ich ihm auch gesagt, dass er nämlich unsere Beziehung weit unter die Freundschaft zu ihr stellt aber er meinte das stimmt nicht und er würde alles für mich tun und er liebt mich doch über alles... das übliche Prozedere halt.

Kommt
mir dermassen bekannt vor.das misstrauen wuchs von tag zu tag....er hat seiner Meinung nach Alles versucht.vieles verschwiegen...weil ich sonst stressen würde.und zu guter Letzt als ich die Beziehung aus gerade diesen Gründen beendet habe....mir noch einreden wollen...ich hätte Schuld da ich so negative Gedanken hätte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2016 um 13:52

JA!
Ja und genau das ist es, was mich aus der bahn wirft.. Ich möchte ihn nicht verlieren, ich meine an der liebe scheitert es ja nicht, aber ich kann so auch nicht weiter machen. Ich sitz einfach zwischen zwei Stühlen und weiß nicht mehr weiter.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2016 um 13:53

Wieso?
Kannst du das genauer erläutern?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2016 um 13:56

Natürlich
machen es Blumen nicht gleich besser. Damit meinte ich nur dass er sich nicht bemüht und uns sozusagen mit einer "juckt-mich-nicht" Einstellung entgegenkommt. Kleine Aufmerksamkeiten fehlen und er kämpft nicht mal um uns.. so meinte ich das. und nein er sieht das auch nicht ein, das weiß ich auch weil sonst hätte er nicht gesagt er wüsste nicht was für Auswirkungen das auf mich hat. Das ist eig auch falsch denn er wusste was das für Auswirkungen auf mich hat, hat aber nicht gründlich darüber nachgedacht und nicht gedacht das ich ihn beim lügen erwische.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2016 um 13:57
In Antwort auf amadi_12772544

Kommt
mir dermassen bekannt vor.das misstrauen wuchs von tag zu tag....er hat seiner Meinung nach Alles versucht.vieles verschwiegen...weil ich sonst stressen würde.und zu guter Letzt als ich die Beziehung aus gerade diesen Gründen beendet habe....mir noch einreden wollen...ich hätte Schuld da ich so negative Gedanken hätte

Ja genau!!!
Genau so ist er auch. ich hätte ja immer nur negative Gedanken und ich könnte nie etwas positives sehen und und und..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2016 um 14:16
In Antwort auf gueli

Ja genau!!!
Genau so ist er auch. ich hätte ja immer nur negative Gedanken und ich könnte nie etwas positives sehen und und und..

Siehst....
sein eines Fehlverhalten dermassen zu verdrehen....das du am Ende denkst...es wäre Deine Schuld.Mich hat das zunehmend deprimiert...und ich habe am Ende alles angezweifelt! jetzt nach fast einem halben Jahr muss ich mich immer wieder dazu zwingen...ihn nicht zuviel Gedanken zukommen zu lassen.er verwehrt mir nach wie vor mein Eigentum...what Everest. ich lenken mich so gut es geht ab....gelingt mir Mehr oder weniger...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2016 um 3:30

Nein
so bin ich echt nicht. ich möchte einfach nur dass mit offenen Karten gespielt wird und wenn er ein mann für mein leben sein soll auch Ehrlichkeit und das dann bitte auch für immer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2016 um 3:33
In Antwort auf nikon_12632387

Woher
weißt du das so genau?
Weil er es sagt?
Er sagte auch andere Dinge, die nicht wahr waren, wieso also sollte er in dem Punkt das korrekte sagen?

Ich will jetzt nicht behaupten, dass er dich betrügt, dazu sehe ich an sich bis jetzt der Erzählung nach keinen wirklichen Grund.
Aber das ist eben so das Problem mit Lügen.
Woher weißt du dass er in dem Punkt die Wahrheit sagt, wenn er es in anderen Dingen doch auch nicht tat.

Lügen und Unehrlichkeit in einer Beziehung sind für mich ein absolutes NoGo und würde ich nicht akzeptieren.

Oh man..
es ist so dass meine Gedanken dasselbe sagen, aber mein herz tut es nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen