Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er hat mein Vertrauen missbraucht

Er hat mein Vertrauen missbraucht

10. Dezember 2007 um 8:03

Hallo.
Mein Freund und ich rauchen seit 4 Monaten nicht mehr. Darauf bin ich richtig stolz gewesen. Bis heute morgen, denn da hat er in seiner Firma eine geraucht, weil ihn dort alles ankotzt. Toll. Hat er schön mein Vertrauen missbraucht. Er ist die ganze Woche nicht da, wie soll ich ihm jetzt nich vertrauen, dass er nicht wieder anfängt und die Woche über nicht raucht?

Liebe Grüße,
MVgirl1986

Mehr lesen

10. Dezember 2007 um 8:04

Take it easy
es gibt schlimmeres. ihr liebt euch und habt euch und er hat es dir ja zumindest gesagt - also ist es kein vertrauensbruch!
steh zu ihm und redet am wochenende darüber!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2007 um 8:25

Immer langsam!
Na, das ist doch kein Vertrauensbruch. Bevor ich dein Topic öffnete, dachte ich, dein Freund hätte dich mit der Nachbarstochter betrogen .

Ihr wollt beide mit dem Rauchen aufhören. Also ist es am besten, du kümmerst dich um deine Rauchentwöhnung und er sich um seine. Druck hilft bei Suchtverhalten nichts. Ich weiß, wovon ich rede. Ich bin seit 23 Jahren Exraucherin.

Wenn dein Freund gerade Probleme am Arbeitsplatz hat, bräuchte er sicherlich eher jemand, der ihm verständnisvoll zuhört, statt Vorwürfe zu machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2007 um 8:31
In Antwort auf vena_11880019

Immer langsam!
Na, das ist doch kein Vertrauensbruch. Bevor ich dein Topic öffnete, dachte ich, dein Freund hätte dich mit der Nachbarstochter betrogen .

Ihr wollt beide mit dem Rauchen aufhören. Also ist es am besten, du kümmerst dich um deine Rauchentwöhnung und er sich um seine. Druck hilft bei Suchtverhalten nichts. Ich weiß, wovon ich rede. Ich bin seit 23 Jahren Exraucherin.

Wenn dein Freund gerade Probleme am Arbeitsplatz hat, bräuchte er sicherlich eher jemand, der ihm verständnisvoll zuhört, statt Vorwürfe zu machen.

Ich habe schon seit 4 Monaten nicht geraucht
darum geht es nämlich. Wir haben ja beide schon vor 4 Monaten aufgehört!!! Und jetzt fängt er wegen irgendwelchem Stress in der Firma wieder an! Wir hatten vorher auch schon genug Stress und da hat er es auch durchgehalten. Also warum fängt er jetzt wieder an? Darum geht es mir. Er hat mein Vertrauen missbraucht, indem er wieder angefangen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2007 um 9:00

Terz um NIX!
Dein vertrauen hat er dann missbraucht, wenn er dir das verschwiegen hätte u du es über einen dritten rausgefunden hättest.
Eine Abmachung, gleichwelcher Art, ist immer Kündbar. Klar ist das doof, wenn man zusammen das durchziehen wollte, aber es ist und BLEIBT seine entscheidung, ob er mti dem rauchen wirklich aufhören will und kann. Du machst einen Terz um nix!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2007 um 10:48

Ich verstehe gar nichts mehr
denn ihr hakt alle auf mir herum und sagt "mach nich son terz". Für mich hat hier keiner Verständnis. Ich will ihm doch nix vorschreiben. Es geht nur darum, dass wir schon 4 Monate durchgehalten haben und er nur wegen seiner scheiss Arbeit und durch einen kurzen Moment alles zerstört. Ihm ist es wahrscheinlich total egal, was er uns damit antut und wielange wir es schon durchgehalten haben. Die Zeit ist jetzt einfach so umsonst gewesen. Wir haben es uns gegenseitig versprochen auch in Stresssituationen durchzuhalten. Er war wirklich stark bisher und ich war stolz auf ihn. Und jetzt macht er alles kaputt. Ich schreibe hier, um Ratschläge von euch zu kriegen und nicht nur negative Aussagen mir gegenüber.
Zudem kann es sein, dass ich schwanger bin und dann möchte ich keinen Raucher zu Hause haben. Also muss ich mit ihm reden und einen Kompromiss finden, nur wie?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2007 um 10:51

Er hat es mir nur gesagt,
weil er mich noch im Auto gesehen hat und sich wahrscheinlich gedacht hat, ach jetzt hats sie es sowieso gesehen. Nur deswegen hat er es gesagt, ansonsten, glaube ich, dass er es mir nie gesagt hätte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2007 um 10:52

Du bist nicht sein Kindermädchen
und sicherlich ist er Alt genug um seine eigenen Entscheidungen zu treffen..

Es gibt wichtigers im Leben, als sich über so etwas aufzuregen...

Wenn er dich betrogen hätte, dann könnte ich ja deine Aufregung verstehen, aber wegen so einem Pille Palle Stress zu machen.... wie im Kindergarten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2007 um 10:54

Wegen seinen Probleme in der Firma,
haben wir schon fast täglich ein Gespräch. Ich versuche gerade ihm dabei zu helfen, eine neue Arbeit zu finden. Deshalb verstehe ich es nicht, dass er mich so verletzen musste. Hat er denn in dem Moment, wo er sich die Kippe angesteckt hat, gar nicht an meine Gefühle gedacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2007 um 12:22

Wie soll ich ihm jetzt noch vertrauen?
Kann mich hier denn keiner verstehen? Wenn er schon mein Vertrauen wegen ner scheiss Kippe missbraucht, wie soll ich ihm dann noch vertrauen, was Treue angeht? Er ist die ganze Woche nicht da, kann also machen was er will, denn ich seh es ja nicht. Sagen kann er viel am Telefon, dass er nicht raucht oder mir fremdgeht. Er hat alles zerstört. Ich kann ihm nicht mehr vertrauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2007 um 12:40

Ohhh...
auf eine Art und Weise kann ich verstehen, dass du dich "hintergangen" fühlst. Aber trotzdem...es gibt doch viiiiiel schlimmere Sachen (so wie untreue usw. usw.)!!!
Davon abgesehen kann ich es gut verstehen, wenn man unter dem einfluss von streß (und gerade auf der Arbeit) eine raucht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2007 um 13:10

???
Vielleicht macht er das auch alles mit Absicht, weil er weiß, dass ich ihn sowieso nicht verlasse. Heute abend rufe ich ihn an. Wie soll ich da mit ihm reden? Ich möchte ihm sagen, dass er mich verletzt hat. Sagt mir bitte, wie ich mit ihm reden soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2007 um 14:09

Ich spiel mich nicht auf
Du bist eine von denen, die kein verständnis für mich haben. Mich würde es echt mal interessieren, wie du reagieren würdest, wenn man dich so hintergeht. Es kann ja seine Sache sein, nur dann verstehe ich nicht, dass er es mir versprochen hat. Ich hab es ihm auch versprochen und halte mich dran. Hier versteht echt keiner, dass es einen verletzt, wenn man hintergangen wird. Ich wünsche es euch auch mal, dass man euch hintergeht, vielleicht könnt ihr es dann nachvollziehen. Eine Beziehung beruht auf Vertrauen und dieses hat er mir genommen. Ich wollte nur wissen, wie ich mit ihm darüber reden soll, mehr nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2007 um 14:57
In Antwort auf mirja_12565189

???
Vielleicht macht er das auch alles mit Absicht, weil er weiß, dass ich ihn sowieso nicht verlasse. Heute abend rufe ich ihn an. Wie soll ich da mit ihm reden? Ich möchte ihm sagen, dass er mich verletzt hat. Sagt mir bitte, wie ich mit ihm reden soll.

.
spinn doch bitte nicht run und mach hier nicht so ein zirkus wegen so einer komischen kippe. ich bitte, ist doch laecherlich. wenn ihr aufhoeren wollt, dann tut es fuer euch und nicht fuer den anderen. kompleter schwachsinn und wuerdest du mir jetzt auch noch die hoelle heisst machen , wuerde ich dich schon laengst verlassen habe. so was geht gar nicht. habt ihr keine richtigen probleme.??
mach dir doch nicht welche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2007 um 15:25
In Antwort auf elain_12249287

Ohhh...
auf eine Art und Weise kann ich verstehen, dass du dich "hintergangen" fühlst. Aber trotzdem...es gibt doch viiiiiel schlimmere Sachen (so wie untreue usw. usw.)!!!
Davon abgesehen kann ich es gut verstehen, wenn man unter dem einfluss von streß (und gerade auf der Arbeit) eine raucht...

"Schlimmere Sachen"
Recht hast du!

Unter Vertrauen missbraucht würde ich zum Beispiel verstehen, wenn er intime Bilder von dir seinem Kumpel weiterzeigen würde und du es erfährst - aber so, nee!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2007 um 15:52
In Antwort auf mirja_12565189

???
Vielleicht macht er das auch alles mit Absicht, weil er weiß, dass ich ihn sowieso nicht verlasse. Heute abend rufe ich ihn an. Wie soll ich da mit ihm reden? Ich möchte ihm sagen, dass er mich verletzt hat. Sagt mir bitte, wie ich mit ihm reden soll.

Du freust dich wenn...
Du kannst ihm sagen, du würdest dich freuen wenn er wirklich durchhalten könnte und ob er es nochmal probiert. Deine Unterstützung sei ihm gewiss.

LG
Daniness

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2007 um 15:56

Danke...
für die Gratulation. Ich bin auch stolz auf die Zeit, auch wenns noch nicht lange ist. Aber darum geht es ja. Ich habe das gefühl, dass ihm die Zeit total egal ist. Er nimmt mir die Freude, die ich hatte, dass wir aufgehört haben.

Aber danke für deine Meldung. Endlich hat mir mal einer aus der Seele gesprochen. Ich will doch kein Ärger mit ihm, deshalb frage ich ja, wie ich es ihm erklären kann. Ich möchte doch nur ein wenig Verständnis.

Nein, er hat nicht für mich aufgehört. Wir haben es zusammen. Deshalb fühle ich mich auch so hintergangen.

Ich weiß, dass ich darauf keinen Einfluss habe, das will ich auch gar nicht. Mir tut es nur so weh, dass er in dem Moment, wo er sich die Kippe angesteckt hat nicht mal an meine Gefühle gedacht hat. Er hat da nur an sich gedacht. Und wenn hier andere meinen, dass es Kleinkram ist, schön für euch, für mich ist es das nicht. Denn es ist nicht das erste Mal, dass er mein Vertrauen missbraucht.

Und die Kippe habe ich auch nicht mit Treue verbunden. Das ist jetzt nicht auf dich bezogen, aber einige sollten hier mal richtig lesen. Ich wollte nur wissen, wie ich ihm jetzt noch vertrauen soll. Wenn er mich schon wegen ner blöden Kippe hintergeht, wie soll ich ihm dann vertrauen, was Frauen angeht?

Kannst du mir da nen Rat geben?
Habe mich über deine Antwort gefreut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2007 um 15:58
In Antwort auf ysabel_12056370

Du freust dich wenn...
Du kannst ihm sagen, du würdest dich freuen wenn er wirklich durchhalten könnte und ob er es nochmal probiert. Deine Unterstützung sei ihm gewiss.

LG
Daniness

Danke
ich werde es versuchen.

Ich will doch keinen Streit deswegen, aber er soll darüber bescheid wissen, dass er mir weh getan hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2007 um 16:37
In Antwort auf mirja_12565189

Danke
ich werde es versuchen.

Ich will doch keinen Streit deswegen, aber er soll darüber bescheid wissen, dass er mir weh getan hat.

Er soll den Stellenwert für dich erkennen
Das ist richtig. Und sage ihm bitte auch, welche große Bedeutung es für dich hat.

Viel Glück euch beiden.

LG
Daniness

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2007 um 16:46
In Antwort auf ysabel_12056370

Er soll den Stellenwert für dich erkennen
Das ist richtig. Und sage ihm bitte auch, welche große Bedeutung es für dich hat.

Viel Glück euch beiden.

LG
Daniness

Vielen Dank
Ich werde mit ihm reden, auch wenn ich davor Angst habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2007 um 16:54
In Antwort auf mirja_12565189

Vielen Dank
Ich werde mit ihm reden, auch wenn ich davor Angst habe.

Mit dem richtigen Tonfall kein Problem
Weshalb Angst? Sage das alles auf eine gut meinende, dich um ihn kümmernde Art, mit einem nachdenklichen Lächeln, das zum Ausdruck bringt, du machst dir Sorgen um ihn/sein Verhalten. Dann sollte er es nicht als Affront auffassen, sondern im Gegenteil, als Wertschätzung.

Du bekommst das hin: "[SEIN NAME], ich würde mich echt freuen..."

LG
Daniness

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2007 um 21:41

Alles erledigt
Danke, dass ihr an der Diskussion teilenommen habt. Am meisten danke ich denen, die mir wirklich geholfen anstatt nur gelabert haben.

Es hat sich alles erledigt. Wir haben miteinander geredet. Und ganz im Gegenteil zu den meisten aussagen hier, kann er mich verstehen. Er hat sich entschuldigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram