Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er hat kein Verlangen nach Sex

Er hat kein Verlangen nach Sex

28. April 2019 um 16:14

Nach dem letzten Post der TE ist es doch klar: Love it or leave it.
Da Du aber noch sehr jung bist und Ihr Euch auf ein freundschaftliches Verhältnis zubewegt wird irgendwann ein Mann in Dein Leben treten der Dir Dich auch sexuell glücklich machen wird so dass in der Form die jetztige Beziehung auf Zeit sein wird.
Aber ein Problem einsehen und daran ernsthaft arbeiten kann ich aus den Zeilen der TE nicht herauslesen

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Mehr lesen

28. April 2019 um 18:58
In Antwort auf sophos75

Nach dem letzten Post der TE ist es doch klar: Love it or leave it.
Da Du aber noch sehr jung bist und Ihr Euch auf ein freundschaftliches Verhältnis zubewegt wird irgendwann ein Mann in Dein Leben treten der Dir Dich auch sexuell glücklich machen wird so dass in der Form die jetztige Beziehung auf Zeit sein wird.
Aber ein Problem einsehen und daran ernsthaft arbeiten kann ich aus den Zeilen der TE nicht herauslesen

Wie bereits mehrmals (!) erwähnt ist mir durchaus bewusst in welche Richtung sich das bewegen wird, und ich bin dankbar für eure Beiträge und ignoriere die Tatsachen nicht total ignorant (wie einige hier vielleicht denken). 

Ich wollte einfach nur Erfahrungen austauschen und mich nicht rechtfertigen müssen warum ich ihn nicht sofort weiter haue. Ich bin der Meinung an Beziehungen kann man arbeiten bevor man sie aufgiebt. Dafür wollte ich Ratschläge und keine Vorwürfe ich sei Naiv oder ähnliches. Und das ich einen Menschen den ich liebe auch verteidige kann man mir hoffentlich nicht verdenken. 

Trotzdem vielen lieben Dank für eure Beteiligung und Ratschläge! 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. April 2019 um 23:27
In Antwort auf lilzwerg2503

Mhm auf der Arbeit hat er zwar Stress (weil viel Arbeit) aber er kommt mit seinen Kollegen richtig gut aus, und liebt seinen Job. 

Manchmal denke ich mir auch das es vielleicht daher kommt das er sich selber so unter Druck setzt was die Karriere betrifft. Jahrgangsbester der Berufsschule, Innungsbester, 2. Bester Bayernweit, jetzt muss noch der Meister her und ein Plan wann wie und wo ein Haus inkl Werkstatt zum Selbstständig machen steht auch schon. So prinzipiell ist er eingentlich der entspannte und ausgeglichene Typ... nur da nicht 
 

"Plan wann wie und wo ein Haus inkl Werkstatt zum Selbstständig machen steht auch schon"

also ich kenn mich zwar nicht mit "keine lust auf sex" aus - aber wenn er sich in bayern im handwerk selbständig machen will, dann wird der stress bei ihm so schnell nicht weniger werden... stell dich auf eine sehr lange durststrecke ein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. April 2019 um 23:55

Sorry, aber ich habe jetzt hier nicht jede Antwort gelesen.

Meine Sichtweise wird Dir nicht gefallen, aber wenn er so ist, wird sich das nicht wesentlich ändern. Das renkt sich nicht ein wie eine ausgekugelte Schulter.

Das sind Veranlagungen, das ist eine Persönlichkeitsfrage. Wenn Dir Sex sehr wichtig ist, werdet ihr wohl kaum eine für beide "Teile" zufriedenstellende Beziehung führen können. Ihr seid ja jetzt schon nach Kompromissen und Alternativen am Suchen. Wo soll das denn in zwei, drei oder noch mehr Jahren hinführen? Ich sehe da keine Substanz, eher das, was man als langsames Sterben bezeichnet.
Ich bin wirklich ein Kämpfer und kein Freund, Dinge direkt kaputt zu reden - allerdings bin ich auch kein Träumer und Idealist um jeden Preis. Je länger man sich quält, desto tiefer sind die Spuren, die das hinterlässt. Ihr seid noch jung, sucht die passenden Pendants.

Wie Du selbst bereits feststellen musstest, sind auch Hilfsmittel jeglicher Art und sog. Offene Beziehungen auch aus meiner Sicht kein Heilmittel, wenn der/die Andere nicht will. Er kann genauso wenig aus seiner Haut, wie Du aus Deiner. Es ist kein Versagen, keine Schmach - es ist einfach nur ehrlich und fair.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. April 2019 um 0:31
In Antwort auf lilzwerg2503

Ich kann mir gut vorstellen das du damit recht haben könntest. In der Arbeit muss/will er wie gesagt immer 100% liefern. Und auch privat „hier muss ich dem helfen“, „der braucht dass“, „mein Vater hat zu viel Arbeit er braucht Hilfe“, „Rennen fahren“, „Auto/Mottorad auseinander Schrauben“... 

Das er definitiv mal Ruhe bräuchte stimmt. Aber er findet das nicht. Er merkt es vielleicht gar nicht. 

Und wenn wir mal einen ganzen Sonntag zu Hause sind, in der Nähe von potentieller Arbeit und Dingen die erledigt werden müssen, dann wird er ganz nervös und kann nicht liegen bleiben oder einfach nichts tun. 

Als wir übers Wochenende in Wien waren, da war er fast wie ausgetauscht. Sex gabs zwar erst wieder daheim weil sein Bruder + Mitbewohner in der Wohnung waren, aber immerhin 

Generell müsst ihr euch dabei aber dennoch einen klaren Plan machen, wie man das Problem so angehen kann. Keine ausreden seinerseits, wenn dir das so wichtig ist.
Es muss nicht scheitern, aber es muss veränderung her und meistens aufgrund dessen dass menschen gewohnheitstiere sind, muss man sich dafür erst mal anstrengen und es gibt reibungspunkte, bis er vielleicht merkt, dass die Ideen gar nicht schlecht sind.
Das ist ganz normal bei vielen Leuten.
Mehr entspannung z.b. könnt ihr ja vielleicht auch gezielt irgendwelche Entspannungsorte aufsuchen. Freizeitparks, schwimmen, sauna usw. Damit er sich wieder mehr daran gewöhnt zu genießen.
Man kann sich z.b. auch einen Plan machen was alles z uerledigen ist, damit zumindest der Sonntag mal mindestens einen halben Tag komplett frei ist für sowas, oder sogar nen ganzen.
Wäre alles möglich wenn man das genau strukturiert und plant  mit z.b. Wochenplanungen, elektronisch oder mit Stift und ich glaube Planung ist in diesem Fall besser als Spontaneität, weil das ja dann eh nur zu spontanen Arbeitsideen führt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest