Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er hat jetzt ne Freundin! Und ich bin total fertig!

Er hat jetzt ne Freundin! Und ich bin total fertig!

6. Mai 2011 um 12:05

Ich muss mir mal meinen Kummer von der Seele schreiben und hätte gerne von euch ein paar Tips, wie ich das Ganze überstehen soll...
Also ich habe ihn vor 5 Jahren kennengelernt. Wir hatten ein paar Dates, er wollte letztendlich was von ner anderen. Der Kontakt brach ab, aber ich hab ihn nie vergessen können, warum auch immer.

Dann traf ich ihn vor einigen Jahren wieder. Er hatte ne Freundin, wie ich wenig später erfuhr. Ich war zu der Zeit auch gebunden.

Seit ich ihn wiedergetroffen habe, war ich wieder total verliebt in ihn, wovon ich ihm aber nichts gesagt habe. Wir waren damals sowas wie gute Bekannte, sind uns ca. einmal im Monat über den Weg gelaufen...Dann trennten er und seine Freundin sich. Sie hatte sofort nen anderen und er suchte Kontakt zu mir.

Das war alles sehr widersprüchlich. Er wollte erstmal single bleiben, sagte er. Einerseits meinte er, wir sollten unsere Freundschaft ausbauen, aber andererseits fragte er mich öfter nach Sex, was ich aber von vornherein nicht unverbindlich wollte...
Von meinen Gefühlen habe ich ihm nichts gesagt, weil ich ihn nicht unter Druck setzten wollte. er war schließlich frisch getrennt und hat nach kurzer Zeit öfter mal geäußert, dass er nicht weiß, ob er lieber single bleiben würde oder wieder was Festes haben will...
Es ging 2 Monate so, dass wir viel unternahmen, aber er war immer sehr auf Sex aus, worauf ich mich aber nicht eingelassen habe.
Schließlich meldete er sich irgendwann nicht mehr bei mir, nur kurze Antworten, wenn ich was schrieb. Ich war aber noch zu einer Veranstaltung miteingeladen. Er war auch wie immer zu mir, hat aber wieder versucht, mich ins Bett zu kriegen...Zu dem Zeitpunkt hatte er noch keine Freundin oder eine kennengelernt.
Ich war wirklich am Boden zerstört, weil ich ihm offensichtlich egal war und er nur Sex wollte. Geahnt hatte ich es ja schon, aber diese blöde rosarote Brille...
Und jetzt hat er eine Freundin...

Ich hatte immer gedacht,dass er nach der schlimmen Trennung von seiner Freundin halt etwas auf Sex aus ist, hab versucht, das zu verstehen...
Aber nur wenige Monate später hat er ne Neue, mit der er sofort ne Beziehung eingeht...
Ich fühle mich jetzt total wertlos, dass er in mir nicht mehr, als ein Stück Fleisch gesehen hat, obwohl wir uns schon so lange kennen und ich immer nett und lieb zu ihm war. Soll nicht eingebildet klingen, aber ich sehe auch sehr gut aus (findet er auch). Ich frage mich einfach, wieso er nicht mal die Möglichkeit in Betracht gezogen hat, mit mir was Ernstes anzufangen...

Langer Roman. ich hoffe, mir kann jemand Tips geben, wie ich das alles verarbeiten soll... Ich habe ja schon so lange Gefühle für ihn, dass er für mich zu so einer Art unerreichbarem Traummann geworden ist.
Es wäre nicht gut, wenn ich mit ihm drüber reden würde, oder? Es würde ihn nicht interessieren...

Mehr lesen

6. Mai 2011 um 12:11

Bekomme
ich das irendwo kostenlos runtergeladen? Wahrscheinlich nicht, oder?!
Fallen dir sonst ein paar schöne Zitate aus dem Buch ein, die mir gerade helfen könnten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2011 um 12:14

Ich hatte
aber keinen Sex mit ihm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2011 um 12:15

Ob Du ihm...
das jetzt sagst oder nicht, spielt wohl keine Rolle mehr. Er weiß schon was er will und darunter fällst Du einfach nicht, wenn es um eine Beziehung geht. Das hat er nach dem was Du geschrieben hast, eigentlich recht deutlich gemacht. Das Du jetzt verletzt bist, ist völlig verständlich. Aber es ist nicht das Ende der Welt. Ab und an hört man Gerüchte, dass es da draußen noch mehr Männer geben soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2011 um 12:16


les doch mal richtig!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2011 um 12:21

Aber
dann würde er mit der Neuen keine Beziehung eingehen, wenn es nur um Sex geht. So ist er nicht. ich kenne ihn ja schon länger und es scheint wirklich so, dass er sich mit allen Frauen, die er kennenlernt mehr vorstellen kann, nur mit mir eben nicht...

Ich frage mich, warum er mit mir von vornherein nur Sex wollte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2011 um 12:30

Ja,
ich glaube wirklich seit 2 Jahren, dass er mein Traummann ist. ich habe mir auch schon versucht, bewusst zu machen, dass zu einem Traumpaar 2 gehören, die das so empfinden, aber ich kann meine Gefühle nicht abstellen.
Ich hab versucht, andere Männer kennenzulernen, aber ich verglcihe alle mit ihm. Das finde ich schon krass, da wir nicht mal zusammen waren...
Ich hab auch ständig diese Tagträume von ihm und das nervt mich wirklich. Mittlerweile stelle ich mir zwar nicht mehr vor, dass wir zusammenkommen, aber er ist immer irgendwie in meinem Kopf...
Ich versuche mir vorzustellen, wie das bei mir ist, wenn ich von jemandem nichts will. Bei mir ist das bloß so, dass ich mir auch körperlich dan nichts mit der Person vorstellen kann. Das war bei ihm ja nicht so...
Seine Freunde haben mir teilweise gesagt, dass sie denken, dass das mit uns was wird. Er würde ja nur gut von mir reden. Körperliche Anziehung war auch da. Ich frage mich einfach, WAS ihm dann gefehlt hat...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2011 um 12:33

Danke...
Ich weiß ja, dass du Recht hast. Ich muss ihn halt nur aus meinem Kopf bekommen und das ist das Problem...Ich weiß nicht, wie.. Versucht habe ich schon vieles...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2011 um 12:37

Wenn er mich
nach ner Beziehung gefragt hätte, wäre ich eine mit ihm eingegangen. Dann hätte er auch seinen täglichen Sex gehabt...Er wusste, dass ich nur Sex habe, wenn ich ne Beziehung habe, aber nach ner Beziehung hat er mich nie, auch nur ansatzweise gefragt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2011 um 12:37

Das ist
voll der widerspruch, weil dann hätte er genauso gut sie als freundin nehmen können, da sie ihm ja anscheinendklar gemacht hat, dass sie keine affäre will...

@ te:
ich glaube jedes mädel war schonmal in einer ähnlichen situation wie du. mach dir nicht so einen kopf. ich glaub das eigentliche problem an der sache ist nämlich, dass du von dir selbstüberzeugt bist (aussehen etc) und einen korb bekommen hast, aber schön sein reicht nun mal meistens nicht für eine beziehug aus. wer weiß was für ne art charakter er toll findet!?

andere mütter haben auch schöne söhne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2011 um 12:43
In Antwort auf dima_11866769

Das ist
voll der widerspruch, weil dann hätte er genauso gut sie als freundin nehmen können, da sie ihm ja anscheinendklar gemacht hat, dass sie keine affäre will...

@ te:
ich glaube jedes mädel war schonmal in einer ähnlichen situation wie du. mach dir nicht so einen kopf. ich glaub das eigentliche problem an der sache ist nämlich, dass du von dir selbstüberzeugt bist (aussehen etc) und einen korb bekommen hast, aber schön sein reicht nun mal meistens nicht für eine beziehug aus. wer weiß was für ne art charakter er toll findet!?

andere mütter haben auch schöne söhne

Nein,
ich bin nciht von mir selbst überzeugt und ich muss auch nicht jeden Mann haben können. Das mit dem Ausssehen habe ich nur geschrieben, um klarzumachen, dass die Sach enicht daran gescheitert ist, dass er was an meinem Äußeren auszusetzen hatte.
Ich bin jetzt sogar total verunsichert, weil er mich ja nur darauf reduziert hat...Ich hab mich immer für eine liebe, ehrliche, nicht oberflächliche Person gehalten und finde es erschreckend, dass er mich dann so reduziert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2011 um 12:46
In Antwort auf mallilein1

Wenn er mich
nach ner Beziehung gefragt hätte, wäre ich eine mit ihm eingegangen. Dann hätte er auch seinen täglichen Sex gehabt...Er wusste, dass ich nur Sex habe, wenn ich ne Beziehung habe, aber nach ner Beziehung hat er mich nie, auch nur ansatzweise gefragt...

Es geht nicht immer nur um sex!!!
er will dich nicht für eine beziehung. um eine beziehung eingehen zu können, müssen viele faktoren passen. da zählt nicht das aussehen, oder der tägliche sex die andere wird eigenschaften haben, oder gefühle in ihm ausgelöst haben, die du eben nicht hast. klingt hart, ist aber so.

mein verlobter hatte auch viele weiber, wenn er single war und viele, die er nur für sex hatte. aber um mit denen ne beziehung führen zu können, fehlte es an gefühlen, oder/und an gewissen charaktereigenschaften. irgendwann kommt dann eine, wo es zoom macht und da will man einfach mehr als nur poppen und seinen spaß haben.....

da sind auch nicht nur männer so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2011 um 12:51

Das kann
ich so sehr nachvollziehen, vor allem das mit dem vergleichen. Man schaut immer, welche Charaktereigenschaften sie hat, die einem selbst fehlen und fühlt sich dann automatisch schlecht...
Ich weiß nicht, wer seine Neue ist, aber ich werde ab jetzt den Kontakt mit ihm einstellen. Es gibt so gewisse Veranstaltungen im Jahr, da werde ich halt miteingeladen, aber das werde ich mir nicht mehr antun. Das war schon die Hölle, als er noch mit seiner Ex zusammen war...Ich weiß nur nicht, wie ich das begründe.
Ich würde ihn auch sehr gerne nochmal drauf anschreiben, ob es ihm um ne Freundschaft ging oder um Sex. ich will irgendwie, dass er es zugibt.
Dass man sich ausspricht und dann den Kontakt einstellt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2011 um 12:51
In Antwort auf mallilein1

Danke...
Ich weiß ja, dass du Recht hast. Ich muss ihn halt nur aus meinem Kopf bekommen und das ist das Problem...Ich weiß nicht, wie.. Versucht habe ich schon vieles...

Ablenken
geh mit freunden weg, lern neue leute kennen. wenn du an ihn und die positiven eigenschaften denkst, die ihn zu deinem traummann machen, lenke deine gedanken sofort darauf, dass er nicht der richtige ist und da draussen der kerl rumläuft, der der richtige für dich ist.
mir hats einmal geholfen, dass ich mir sowas ähnliches auf nen zettel geschrieben hab und jedes mal, wenn ich an ihn denken musste, hab ich mir den zettel geschnappt und laut gelesen. hat bei mir super geklappt...auch wenn ichs am anfang echt affig fand

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2011 um 12:52
In Antwort auf mallilein1

Nein,
ich bin nciht von mir selbst überzeugt und ich muss auch nicht jeden Mann haben können. Das mit dem Ausssehen habe ich nur geschrieben, um klarzumachen, dass die Sach enicht daran gescheitert ist, dass er was an meinem Äußeren auszusetzen hatte.
Ich bin jetzt sogar total verunsichert, weil er mich ja nur darauf reduziert hat...Ich hab mich immer für eine liebe, ehrliche, nicht oberflächliche Person gehalten und finde es erschreckend, dass er mich dann so reduziert...


es gibt männer die stehen auf...
... auf dünne mädels
...auf dicke mädels
...auf powerfrauen
...auf sanfte, liebe mädchen
...auf arrogante
...auf schüchterne
.
.
.
du kannst nicht "nur" weil du einen korb bekommen hast an deinem gesamten Ich zweifeln... nimms doch einfach so hin und mach dich nicht so fertig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2011 um 12:55

Eben.
Eigentlich schon, aber mich wollte er eben trotzdem nicht.
Kann es auch mit daran liegen, dass er mir ja vor ein paar Jahren mal ne Abfuhr gegeben hat und ich das sehr bedauert habe und er das mitbekommen hat?
Sicher, ganz klar. Irgendwo passt es für ihn allgemein nicht, sonst wäre ja schon früher was aus uns geworden, aber kann das ein weiterer Faktor sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2011 um 13:17
In Antwort auf zicklein85

Es geht nicht immer nur um sex!!!
er will dich nicht für eine beziehung. um eine beziehung eingehen zu können, müssen viele faktoren passen. da zählt nicht das aussehen, oder der tägliche sex die andere wird eigenschaften haben, oder gefühle in ihm ausgelöst haben, die du eben nicht hast. klingt hart, ist aber so.

mein verlobter hatte auch viele weiber, wenn er single war und viele, die er nur für sex hatte. aber um mit denen ne beziehung führen zu können, fehlte es an gefühlen, oder/und an gewissen charaktereigenschaften. irgendwann kommt dann eine, wo es zoom macht und da will man einfach mehr als nur poppen und seinen spaß haben.....

da sind auch nicht nur männer so.

Ich
war oft verunsichert, als ich mit ihm zu tun hatte. Ich hab ja schon geahnt, wie das enden würde...Vllt. war ich ihm manchmal zu schüchtern, zu ernst, denke ich...
Ich fühle mich halt, als hätte ich versagt und dass etwas nicht mit mir stimmt....Ich kann mich auch nicht mehr überwinden, Männer kennenzulernen.
Ich will niemanden als Lückenfüller benutzen. Das hat er ja im Prinzip mit mir gemacht, dass er sich gleich die nächstbeste suchen wollte, um sich etwas abzulenken, auch wenn es nur um Sex gehen sollte...
Und jetzt ist er halt über seine Ex besser hinweg und sucht sich ne Beziehung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2011 um 13:18

Phantasieliebe
Hallo mallilein1, ich kann mir sehr lebhaft vorstellen wie Du Dich fühlst, auch ich habe lange an "die Eine" geglaubt.

Versuche Dich schleunigst mit aller Kraft von der Vorstellung zu lösen, dass es nur den Einen gibt. Denn erstens machst Du Dich damit fertig und zweitens, es gibt viele Männer, in Du Dich noch verlieben wirst. Es ist absolut ausgeschlossen, dass für Dich nur der Eine erreichbar ist, der Dir anscheinend alles geben kann, wovon Du immer geträumt hast. Das zeigt die Erfahrung immer wieder. Geh unter Leute, flirte, und nach einiger Zeit wirst Du erkennen: Du bist womöglich einem sehr starken Bild hinterhergelaufen.

Ich glaube sogar, dass die Tatsache, dass er eine Freundin hat und anscheinend immer unerreichbarer wird, sogar noch Öl ins Feuer Deiner Verliebtheit ist. Bitte verkauf Dich nicht unter Deinem Wert, denn eines ist doch wohl klar: So richtig verdient hat er dich nicht.

Viel Glück und Kraft
Sven

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2011 um 13:19
In Antwort auf dima_11866769


es gibt männer die stehen auf...
... auf dünne mädels
...auf dicke mädels
...auf powerfrauen
...auf sanfte, liebe mädchen
...auf arrogante
...auf schüchterne
.
.
.
du kannst nicht "nur" weil du einen korb bekommen hast an deinem gesamten Ich zweifeln... nimms doch einfach so hin und mach dich nicht so fertig

Du hast
recht...Aber bei mir kommen immer so Gedanken auf, wie: Wenn du anders wärst, hätte es gepasst und du wärst jetzt glücklich.
Dann möchte ich am liebsten auch anders sein, auch wenn es doof klingt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2011 um 13:26
In Antwort auf morty_12557928

Phantasieliebe
Hallo mallilein1, ich kann mir sehr lebhaft vorstellen wie Du Dich fühlst, auch ich habe lange an "die Eine" geglaubt.

Versuche Dich schleunigst mit aller Kraft von der Vorstellung zu lösen, dass es nur den Einen gibt. Denn erstens machst Du Dich damit fertig und zweitens, es gibt viele Männer, in Du Dich noch verlieben wirst. Es ist absolut ausgeschlossen, dass für Dich nur der Eine erreichbar ist, der Dir anscheinend alles geben kann, wovon Du immer geträumt hast. Das zeigt die Erfahrung immer wieder. Geh unter Leute, flirte, und nach einiger Zeit wirst Du erkennen: Du bist womöglich einem sehr starken Bild hinterhergelaufen.

Ich glaube sogar, dass die Tatsache, dass er eine Freundin hat und anscheinend immer unerreichbarer wird, sogar noch Öl ins Feuer Deiner Verliebtheit ist. Bitte verkauf Dich nicht unter Deinem Wert, denn eines ist doch wohl klar: So richtig verdient hat er dich nicht.

Viel Glück und Kraft
Sven

Mir ist seit
ich ihn kenne keiner begegnet, der diese Gefühle in mir ausgelöst hat. Es ist einfach, dass ich nicht mehr daran glaube, das nochmal zu erleben. In meinen bisherigen Beziehungen war ich nie glücklich, die Gefühle waren von Anfang an nicht wirklich vorhanden. Das war allenfalls starke Symphatie, aber mehr nicht.
Und wenn ich ihm dann begegnete, waren diese Gefühle sofort wieder da...Deshalb kam ich wohl auch nie von ihm los...
Ich werde mich in Zukunft aber in jedem Fall von ihm fernhalten...Das bringt ja nichts...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2011 um 14:19

Ich habe
ihn in der Zeit sehr viel besser kennengelernt, als es vorher der Fall war. Es gab schon Dinge, die auch abschreckend wirkten, die ich dann aber im Nachhinein wieder als nicht so schlimm empfand. Manchmal war ich am Zweifeln, ob ich ihn wirklich will. Das war aber nur so, weil ich ja schon gemerkt habe, dass bei ihm keine Gefühle vorhanden waren und ich nicht verletzt werden wollte. Spätestens wenn ich wieder zu Hause war, hatte ich wieder Sehnsucht... Das einzige, was mich also an ihm gestört hat, war, dass er keine Gefühle für mich hatte und daher mir gegenüber sich manchmal etwas gleichgültig verhalten hat...

Seine Schwächen, die er ja auch hat, z.B. sich immer etwas besser darzustellen, als er ist, haben mich insofern nicht abgeschreckt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2011 um 15:14
In Antwort auf mallilein1

Ich habe
ihn in der Zeit sehr viel besser kennengelernt, als es vorher der Fall war. Es gab schon Dinge, die auch abschreckend wirkten, die ich dann aber im Nachhinein wieder als nicht so schlimm empfand. Manchmal war ich am Zweifeln, ob ich ihn wirklich will. Das war aber nur so, weil ich ja schon gemerkt habe, dass bei ihm keine Gefühle vorhanden waren und ich nicht verletzt werden wollte. Spätestens wenn ich wieder zu Hause war, hatte ich wieder Sehnsucht... Das einzige, was mich also an ihm gestört hat, war, dass er keine Gefühle für mich hatte und daher mir gegenüber sich manchmal etwas gleichgültig verhalten hat...

Seine Schwächen, die er ja auch hat, z.B. sich immer etwas besser darzustellen, als er ist, haben mich insofern nicht abgeschreckt....

Endlos-Spirale
Nimm Dir bitte einmal ein, zwei Stunden Zeit und gehe in Dich. Versuche den Schmerz, den Du fühlst genau zu beobachten, ohne ihn zu bewerten, Du wirst merkenm dass dieser Schmerz, der ja offenbar mit einer Verlustangst gekoppelt ist, schon vorher da war. Dein Traummann hat wenig mit dem Gefühl direkt zu tun, das Dich gerade so fertig macht,

Im Moment ist alles ein Gefühlsknäuel, das Du entwirren musst. Ich glaube, da ist die Gefahr, dass Du Deinen Schmerz mit Liebe verwechselst. Echte Liebe tut uns nicht weh, sie beflügelt uns. Nur verwirrte Verliebtheit macht uns manchmal unser Gefühlsleben zur Hölle. Aber Du brauchst nicht diesen Mann, Du brauchst erstmal sehr viel Liebe von Dir selbst. Tu Dir was Gutes.

Lieben Gruß und Toi Toi Toi!
Sven

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2011 um 15:35
In Antwort auf mallilein1

Ich
war oft verunsichert, als ich mit ihm zu tun hatte. Ich hab ja schon geahnt, wie das enden würde...Vllt. war ich ihm manchmal zu schüchtern, zu ernst, denke ich...
Ich fühle mich halt, als hätte ich versagt und dass etwas nicht mit mir stimmt....Ich kann mich auch nicht mehr überwinden, Männer kennenzulernen.
Ich will niemanden als Lückenfüller benutzen. Das hat er ja im Prinzip mit mir gemacht, dass er sich gleich die nächstbeste suchen wollte, um sich etwas abzulenken, auch wenn es nur um Sex gehen sollte...
Und jetzt ist er halt über seine Ex besser hinweg und sucht sich ne Beziehung...

Du
sollst dich aber auch nicht für jemanden ändern. wenn du ihm zu schüchtern, zu ernst warst, dann hätte es doch eh nicht gepasst....du kannst dich ja nicht für jemanden verstellen, nur weil er es so lieber mag und wenn das nunmal deine charaktereigenschaften sind, dann sind sie halt so. dann gibt es da irgendjemanden, der genau das an dir liebt

naja, so lange du ihn noch im kopf hast, kannst du eh keinen kennenlernen für den du gefühle hast, weil du erst hiermit abschließen musst....oder aber es passiert dir das, was du nicht willst. du findest einen lückenfüller OHNE das du es merkst. ist mir so ergangen
hab jemanden kennengelernt und hab gedacht, hab gefühle für den...haben uns oft getroffen etc. und wo er mir sagte, er könnte sich mehr mit mir vorstellen, da wurde mir klar, ich hab nichts für ihn empfunden....er war ne ablenkung, weil ich noch um meinen ex getrauert hab. ich hab ihn benutzt, aber unbewusst...ich hab mir eingebildet, ich find den toll tat mir für ihn auch sehr leid.....

wenn du sagst, er hat dich als lückenfüller benutzt, dann musst du dir auch sagen, sowas ist kein traumann...der macht sowas nicht mit mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2011 um 15:37
In Antwort auf morty_12557928

Endlos-Spirale
Nimm Dir bitte einmal ein, zwei Stunden Zeit und gehe in Dich. Versuche den Schmerz, den Du fühlst genau zu beobachten, ohne ihn zu bewerten, Du wirst merkenm dass dieser Schmerz, der ja offenbar mit einer Verlustangst gekoppelt ist, schon vorher da war. Dein Traummann hat wenig mit dem Gefühl direkt zu tun, das Dich gerade so fertig macht,

Im Moment ist alles ein Gefühlsknäuel, das Du entwirren musst. Ich glaube, da ist die Gefahr, dass Du Deinen Schmerz mit Liebe verwechselst. Echte Liebe tut uns nicht weh, sie beflügelt uns. Nur verwirrte Verliebtheit macht uns manchmal unser Gefühlsleben zur Hölle. Aber Du brauchst nicht diesen Mann, Du brauchst erstmal sehr viel Liebe von Dir selbst. Tu Dir was Gutes.

Lieben Gruß und Toi Toi Toi!
Sven

Du hast
recht. Eigentlich bin ich gerade total verwirrt. Im Grunde denke ich, dass es er ist, den ich will, aber vllt. steckt ja auch was anderes dahinter...Ja, ich hatte die ganze Zeit über Angst, dass es so kommt, wie es jetzt gekommen ist und hatte zu dem Zeitpunkt schon Verlustsängste...

Ich sollte das jetzt als Chance sehen, von ihm loszukommen.
Ich hoffe, dass es mir gelingt. Ich werde die Orte meiden, wo ich ihn antreffen könnte und ich sollte mir immer wieder vor Augen halten, dass er nie Gefühle für mich entwickeln wird, auch wenn ich es noch einmal versuchen würde. Er würde immer wieder ne andere finden, die ihn mehr fasziniert...

Vllt. sollte ich versuchen, mich auf andere Männer einzulassen. Wenn ich das nie zulasse, kann ich mich ja auch gar nicht verlieben. Bisher habe ich es immer so gehalten, dass ich mich allerhöchstens einmal mit jemandem getroffen habe, um dann festzustellen, dass er nicht so wie mein "Traummmann" ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2011 um 17:17

Manchmal
hatte ich auch das Gefühl, dass ich mir ein Bild von ihm gemacht habe, dem er gar nicht entspricht. Das habe ich öfter gemerkt, wenn ich bei ihm war. Wenn ich dann aber wieder zu Hause war, hatte ich Sehnsucht, weil ich wahrscheinlich wieder dieses andere Bild aktiviert habe...
Und so toll kann er ja auch gar nicht sein...Dass es ihm hauptsächlich um Sex und nicht um ne Freundschaft ging, liegt auf der Hand. Schon deswegen ist er ja so gesehen kein Traummann. Er kann zwar nichts dafür, dass er keine Gefühle für mich entwickelt hat, aber sein Verhalten mir gegenüber war nicht fair...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Mai 2011 um 17:21

Vergiss den Kerl
Hallo,

das einzig Richtige was du in dieser Situation tun kannst, ist den Kerl aus deinem Gedächtnis löschen. Das bring nichts. Never! Wenn Du gut aussiehst, geh mehr aus, lern andere Jungs kennen.
Vergiss nicht, egal wie toll man ist, man kann nicht jedem gefallen. Vielleicht bist du nicht sein Typ, weil seine Mutter ganz anderer Typ ist als Du oder seine erste unglückliche Liebe sah genauso wie Du aus. Seine Vorliebe für bestimmten Typ von Frauen ist nichts objektives. Messe dich nicht daran.
Sammele dich selbst wieder vom Boden auf und geniesse dein Leben. Verliere keine Zeit, man ist nicht für ewig jung und schön!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2011 um 0:06


Typisch Mann. Habe auch schon öfter solche getroffen. Männer wissen immer sofort, ob sie eine Beziehung wollen, oder nicht. Und wenn nicht, dann binden sie sich aber trotzdem gerne - an jemand anders. Wenn ein Mann also nicht sofort will - frisch getrennt hin oder her - Finger weg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2011 um 0:48

Hallo Mallilein,
vielleicht interessierst du dich ja auch mal für eine männliche Perspektive und zu diesem Zweck versetze ich mich mal in deinen Geliebten hinein (okay, ich weiß schon, bin alt und hässlich, aber nur so zur Veranschaulichung):

Also, wenn ich dein Freund wäre, hätte ich jetzt eine Menge Fragen an dich. Warum hast du nie was gesagt, wenn du ihn / mich doch so geliebt hast? Warum nimmst du an, deine Gefühle würden ihn / mich unter Druck setzen, wo sie doch einfach nur wahrhaftiger Ausdruck dessen sind, was du empfindest und sich an der Situation rein gar nichts änderte, wenn du sie nicht aussprächest? Warum sendest du ihm / mir so widersprüchliche Signale zu und verweigerst dich seinen / meinen Avancen, wo wir Männer doch der Meinung sind, zu einer ernsthaften Beziehung würde Sex dazugehören? Oder gehört Sex bei dir nicht zu einer ernsthaften Beziehung? Woraus ziehst du den Schluss, Sex mit dir wäre für ihn / mich etwas Unverbindliches gewesen? Und vor allem: was zum Henker verwundert dich, wenn er sich das, was du ihm / mir nicht geben wolltest, einige Zeit später eben von einer anderen holt? Und: wenn du schon keinen Sex mit ihm / mir möchtest, was hindert dich dann daran, eine sexlose, nenn es platonische Freundschaft zu ihm / mir zu pflegen? Das wären so einige der Fragen, die mir zu deinem Posting spontan einfallen.

Ein Schlüssel für deine verfahrene Situation scheint für mich darin zu liegen, dass du deine Gefühle eben all die Jahre für dich behalten hast. Ich verstehe schon, dass viel Mut dazu gehört sie zu äußern und erst recht, dass man (besser frau) auch so richtig schön Erster Klasse damit auf die Nase fallen kann, aber ich habe ernsthafte Zweifel ob die andere Variante, nämlich das Totschweigen seiner Gefühle wirklich die bessere Variante ist. Das Ergebnis kannst du ja in deinem aktuellen Gefühlsleben bestens erkennen.

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2011 um 2:39

Könnte sein er kam sich abgewiesen vor?
Hätte, wenn und aber ist aber ja auch egal, es kann dir eventuell helfen von dem Gedanken, das du nur Lustobjekt warst, abzukommen.
Wobei dazu nicht so gut passt das er damals schon eine andere wollte.

Und wir lieben euch nicht weil ihr schön seid, wir begehren euch deswegen. Ein großer Unterschied. Ich fange mit keiner etwas ernstes an die ich nur begehre.
Ist schon witzig, einerseits schreibst du es fühlt sich an, wie ein Stück Fleisch betrachtet worden zu sein und andererseits stellst du den Gedanken einer ernsthaften Absicht, in Zusammenhang mit deinem Aussehen.

Es gibt sehr wenige Frauen die mich berrühren können innerlich, rational nicht zu erklären.

Hör auf dich zu fragen wieso. Rede mit ihm wenn du willst, aber wenn er nicht doch heimlich in dich verschossen war und er einfach dachte, an die komm ich nicht ran, wird er dir auch keine wirklich zufriedenstellende Antwort geben können auf das "wieso nicht". Kann dennoch helfen, um klarer zu sehen.

Mir hat meine erste mehr als 12 Jahre nachgetrauert, nach der Trennung damals. Sie hatte den ein oder anderen danach, bis sie mich wiedergefunden hat.
Heute sind wir sehr gute Freunde wieder, wir haben geredet. Ich kann ihr nicht geben was sie braucht, dennoch hat es ihr geholfen zu reden. Liegt etwas anders die Sache, wir beide waren mal zusammen und da war das reden einfacher wahrscheinlich nach der Zeit. Sie wußte zumindest das mir nicht egal ist wie es ihr geht.
Es war kein positives Gespräch, aber ein gutes.
Heute ist sie mit einem anderen glücklich, sagt sie und ich glaubs ihr auch. Ich fand den sehr sympathisch aus ihren Erzählungen übrigens.
Also Kopf hoch, "Traummänner" kommen und gehen auch. Es ist nur ein Ideal in einem Kopf, mehr nicht. Der Richtige bleibt. Leb dein Leben nicht einem Traum hinterher.

Sprech mit ihm, aber nur wenn du auf alles gefasst bist, dann hilft es dir. Bist du nicht auf alles gefasst und ich meine alles, auch Ignoranz, dann denk gut darüber nach. Nur hör irgendwie auf dich in eine Welt zurückzuziehen, aus der du im Lauf der Jahre vllt den Richtigen nicht mehr sehen kannst.

Hoffnung kann trügerisch sein, aber eventuell dachte er ja wirklich die will einfach nicht, die ist nicht zu knacken für mich.
Nur zu hoffen stillt aber keine Sehnsucht.

lg



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen