Forum / Liebe & Beziehung

Er hat es Ihr gesagt..

Letzte Nachricht: 27. August 2009 um 21:21
G
gaynor_11912599
29.07.09 um 10:27

und ich bin glaube ich gar nicht mehr so glücklich darüber
Bei uns geht es seit Jahren hin und her das er Ihr das sagt, wir waren getrennt wieder zusammen es gab andere Menschen um uns herum aber wir haben uns nie wirklich trennen können, einer von beiden hat immer den Kontakt gesucht, nun hat er es endlich getan aber ich glaube es ihm irgendwie nicht das er mit Ihr geredet hat. Ich liebe ihn immer noch wenn er bei mir ist fühl ich mich gut aber ich hab diese Zweifel das er mich verarscht und das, dass alles nicht stimmt das er mit ihr geredet hat, das er die nächsten Wochen auszieht.
Ich fühl mich schlecht bei dem Gedanken das seine Tochter jetzt ohne Ihn aufwachsen tut.

Ich liebe Ihn er liebt mich eigentlich könnte alles so schön sein...
Ich bin einfach so durcheinander..

Mehr lesen

A
alize_11893403
29.07.09 um 11:28

Typisch! Das ist wirklich soooo wahnsinnig typisch!!!
Die Geliebten wollen die Typen meistens gar nicht. Es ist nur die Trophäe, die reizt. Die Andere soll es erfahren. Erfährt sie es, ist der Mann gar nicht mehr interessant. "Huch, die Kinder tun mir plötzlich leid... "

Ja ja. Immer über die Männer und deren Unehrlichkeit meckern und selber aber am meisten verarschen...

Es müsste ein Gesetz geben, was Dich jetzt zwingt, ihn zu nehmen... oder Knast... oder ein Gesetz, dass Dich zumindest verpflichtet, jetzt die ganzen anzstehenden Unterhaltszahlungen zu leisten.

Wetten, dass es dann plötzlich keine Geliebten mehr gäbe?



Gefällt mir

G
gaynor_11912599
29.07.09 um 12:15
In Antwort auf alize_11893403

Typisch! Das ist wirklich soooo wahnsinnig typisch!!!
Die Geliebten wollen die Typen meistens gar nicht. Es ist nur die Trophäe, die reizt. Die Andere soll es erfahren. Erfährt sie es, ist der Mann gar nicht mehr interessant. "Huch, die Kinder tun mir plötzlich leid... "

Ja ja. Immer über die Männer und deren Unehrlichkeit meckern und selber aber am meisten verarschen...

Es müsste ein Gesetz geben, was Dich jetzt zwingt, ihn zu nehmen... oder Knast... oder ein Gesetz, dass Dich zumindest verpflichtet, jetzt die ganzen anzstehenden Unterhaltszahlungen zu leisten.

Wetten, dass es dann plötzlich keine Geliebten mehr gäbe?



@nastassja1212
Wie bist du denn drauf..?!
Ich habe nicht geschrieben das ich Ihn nicht mehr will und das er eine Trophäe für mich ist, ich bin mir bloß nicht sicher ob er mir die Wahrheit sagt. Ich liebe diesen man aber die Enttäuschungen die ich mit ihm erlebt habe bringen mich halt zum grübeln.

Gefällt mir

A
an0N_1223779399z
29.07.09 um 13:47
In Antwort auf alize_11893403

Typisch! Das ist wirklich soooo wahnsinnig typisch!!!
Die Geliebten wollen die Typen meistens gar nicht. Es ist nur die Trophäe, die reizt. Die Andere soll es erfahren. Erfährt sie es, ist der Mann gar nicht mehr interessant. "Huch, die Kinder tun mir plötzlich leid... "

Ja ja. Immer über die Männer und deren Unehrlichkeit meckern und selber aber am meisten verarschen...

Es müsste ein Gesetz geben, was Dich jetzt zwingt, ihn zu nehmen... oder Knast... oder ein Gesetz, dass Dich zumindest verpflichtet, jetzt die ganzen anzstehenden Unterhaltszahlungen zu leisten.

Wetten, dass es dann plötzlich keine Geliebten mehr gäbe?



Du bist ja Schräg
Was glaubst Du was die Geliebten aus halten müssen, und wie sie verarscht werden .
oh oh Du hast keine Ahnung von
dem was du schreibst. Das sie ihm nicht glauben kann ist ja wohl klar nur wenn sie Gewissheit
haben möchte muß sie mit der Frau reden meiner sagte auch das er Ihr das gesagt hatte und was war
das Ende vom Lied sie wußte nichts. Und in ein paar Wochen sagt er dann zu Ihr ich werde es mit meiner Frau versuchen.

Nastassia bevor Du was schreibst Hinterfrage es
Lg

Gefällt mir

A
alenka_12291850
29.07.09 um 14:23

Diese Gedanken...
...sind vollkommen normal! Ich spreche aus Erfahrung, denn ich hatte die gleichen Gedanken/Bedenken, als er mir das damals gesagt hat.
Ich habe mich auch gefragt, ob das alles richtig ist oder war. Habe auch gezweifelt, ob er wirklich mit ihr gesprochen hat. Habe Angst gehabt, er überlegt es sich doch noch, und geht wieder zurück - nicht aus Liebe, aber aus Gewohnheit und Verantwortung der beiden Kinder gegenüber.

Aber: er ist ausgezogen, er ist bei mir geblieben, er hat alles so gemacht wie er es gesagt hatte!

Und fühl Dich nicht schlecht, weil seine Tochter jetzt angeblich ohne ihn aufwachsen muß. Muß sie das denn? Hat er vor, sich nicht mehr um sie zu kümmern? Hat er vor, es sich egal sein zu lassen, was mit ihr ist oder wie es ihr geht? Hat er vor, mit Dir ans Ende der Welt zu ziehen und den Kontakt zu ihr komplett abzubrechen?
Oder hat er vor, sie weiterhin zu unterstützen? Sie weiterhin in ihrem Leben zu begleiten und für sie dazusein? Sie in euer neues Leben einzubeziehen? Dann wächst sie nicht ohne ihn auf - sie wächst nur anders auf! ...und das ist gar nicht schlimm

Jenny

Gefällt mir

G
gaynor_11912599
29.07.09 um 14:49
In Antwort auf alenka_12291850

Diese Gedanken...
...sind vollkommen normal! Ich spreche aus Erfahrung, denn ich hatte die gleichen Gedanken/Bedenken, als er mir das damals gesagt hat.
Ich habe mich auch gefragt, ob das alles richtig ist oder war. Habe auch gezweifelt, ob er wirklich mit ihr gesprochen hat. Habe Angst gehabt, er überlegt es sich doch noch, und geht wieder zurück - nicht aus Liebe, aber aus Gewohnheit und Verantwortung der beiden Kinder gegenüber.

Aber: er ist ausgezogen, er ist bei mir geblieben, er hat alles so gemacht wie er es gesagt hatte!

Und fühl Dich nicht schlecht, weil seine Tochter jetzt angeblich ohne ihn aufwachsen muß. Muß sie das denn? Hat er vor, sich nicht mehr um sie zu kümmern? Hat er vor, es sich egal sein zu lassen, was mit ihr ist oder wie es ihr geht? Hat er vor, mit Dir ans Ende der Welt zu ziehen und den Kontakt zu ihr komplett abzubrechen?
Oder hat er vor, sie weiterhin zu unterstützen? Sie weiterhin in ihrem Leben zu begleiten und für sie dazusein? Sie in euer neues Leben einzubeziehen? Dann wächst sie nicht ohne ihn auf - sie wächst nur anders auf! ...und das ist gar nicht schlimm

Jenny

Danke Jenny
du machst mir Mut. Nätürlich hat er nicht vor zu ihr den Kontakt abzubrechen bloss seine Frau will weit weg ziehen - was sie nur tut um ihm eins reinzuwürgen.

Ich wollte nie in eine Ehe reinfunken als ich erfahren habe das er verheiratet ist wars eh zu spät ich war schon verliebt.

Vielleicht rede ich mir das nur ein aber in einer gut laufende Beziehung gibt es keine Geliebte - und seine Ehe lief/läuft halt nicht gut sonst wäre er nicht Jahre lang mit mir zusammen und ehrlich gesagt bin ich kein leichter Mensch ich hab ihn oft genug zum Teufel geschickt, hab ihm Vorwürfe gemacht, wir hatten Monate lang keinen Sex um Ihn zu vergessen hab ich mich mit anderen Männern getroffen. Aber wir haben immer wieder zueinander gefunden. Wenn er gehen würde und alles was er mir erzählt hat, eine Lüge ist, würde mir ein ganzes Stück "LEBEN" fehlen.

Ich konnte es mir nicht aussuchen, und als ichs wusste konnte ich nicht Tschüss sagen

Gefällt mir

R
rosy_12119877
29.07.09 um 16:48
In Antwort auf gaynor_11912599

Danke Jenny
du machst mir Mut. Nätürlich hat er nicht vor zu ihr den Kontakt abzubrechen bloss seine Frau will weit weg ziehen - was sie nur tut um ihm eins reinzuwürgen.

Ich wollte nie in eine Ehe reinfunken als ich erfahren habe das er verheiratet ist wars eh zu spät ich war schon verliebt.

Vielleicht rede ich mir das nur ein aber in einer gut laufende Beziehung gibt es keine Geliebte - und seine Ehe lief/läuft halt nicht gut sonst wäre er nicht Jahre lang mit mir zusammen und ehrlich gesagt bin ich kein leichter Mensch ich hab ihn oft genug zum Teufel geschickt, hab ihm Vorwürfe gemacht, wir hatten Monate lang keinen Sex um Ihn zu vergessen hab ich mich mit anderen Männern getroffen. Aber wir haben immer wieder zueinander gefunden. Wenn er gehen würde und alles was er mir erzählt hat, eine Lüge ist, würde mir ein ganzes Stück "LEBEN" fehlen.

Ich konnte es mir nicht aussuchen, und als ichs wusste konnte ich nicht Tschüss sagen


Genau, aber eure Beziehung läuft gut....
Naja, dann weißt du wengistens gleich, welche Ausrede dann "deine" Geliebte mal parat haben wird...

Gefällt mir

A
alize_11893403
30.07.09 um 9:44

Die finanzielle Verantwortung darf nicht immer nur auf den Mann abgeschoben werden...
Die Ehe wurde überhaupt erst eingeführt, um die Familie abzusichern. Man darf nicht einfach so tschüss sagen und die abhängigen Hinterbliebenen im Regen stehen lassen.

Aber so muss auch eine Frau, die wie ein Torpedo oft in die Familien eindringt und den Mann da rausmeisselt, in die Pflicht genommen werden. Was die moralischen Dinge angeht, das ist hier gar nicht angesprochen.

Genau wie ein Mann, der im Vorbeigehen ein Kind zeugt, zahlen muss - so sollte auch eine Geliebte, die durch ihre Eiertänze einen Mann dazu bewegt, seine Familie zu verlassen, für diese Angelegenheit zahlen müssen... dann könnte der Mann auch sicher sein, dass sie es wirklich ernst meint. Sehr sehr viele Geliebte wollen den einstigen Familienvater nämlich gar nicht mehr, wenn es denn mal tatsächlich so weit ist und Nägel mit Köpfen gemacht wird...

Gefällt mir

G
gaynor_11912599
30.07.09 um 11:13
In Antwort auf rosy_12119877


Genau, aber eure Beziehung läuft gut....
Naja, dann weißt du wengistens gleich, welche Ausrede dann "deine" Geliebte mal parat haben wird...

Cherie99

Gefällt mir

A
alenka_12291850
30.07.09 um 11:29
In Antwort auf alize_11893403

Die finanzielle Verantwortung darf nicht immer nur auf den Mann abgeschoben werden...
Die Ehe wurde überhaupt erst eingeführt, um die Familie abzusichern. Man darf nicht einfach so tschüss sagen und die abhängigen Hinterbliebenen im Regen stehen lassen.

Aber so muss auch eine Frau, die wie ein Torpedo oft in die Familien eindringt und den Mann da rausmeisselt, in die Pflicht genommen werden. Was die moralischen Dinge angeht, das ist hier gar nicht angesprochen.

Genau wie ein Mann, der im Vorbeigehen ein Kind zeugt, zahlen muss - so sollte auch eine Geliebte, die durch ihre Eiertänze einen Mann dazu bewegt, seine Familie zu verlassen, für diese Angelegenheit zahlen müssen... dann könnte der Mann auch sicher sein, dass sie es wirklich ernst meint. Sehr sehr viele Geliebte wollen den einstigen Familienvater nämlich gar nicht mehr, wenn es denn mal tatsächlich so weit ist und Nägel mit Köpfen gemacht wird...

@nastassja1212
Deine Aussage ist im Ganzen eine absolut behämmerte Aussage!

"Sehr sehr viele Geliebte wollen den einstigen Familienvater nämlich gar nicht mehr, wenn es denn mal tatsächlich so weit ist und Nägel mit Köpfen gemacht wird... "

Wo hast Du den Quatsch denn her? Eigene Erfahrung? Kann kann ich Dir das Gegenteil sagen, aus vielen Erfahrungen, die man macht und mitbekommt, wenn man selbst in so einer Situation steckt.


"Aber so muss auch eine Frau, die wie ein Torpedo oft in die Familien eindringt und den Mann da rausmeisselt"

Ich hatte weder jemals Hammer noch Meißel dabei! Und wenn ein Mann sich in eine andere Frau verliebt, dann stimmt mit der bisherigen irgendwas nicht zu stimmen. Was ich aber nicht auf die Person selbst bezogen meine, sondern mit der Beziehung zu derjenigen. Sonst könnte da eine absolute Traumfrau entlanglaufen, doch er hätte keinen Blick dafür!


"die durch ihre Eiertänze einen Mann dazu bewegt, seine Familie zu verlassen"

Eiertänze? Davon abgesehen, daß ich mir im Moment vorstelle, wie die wohl aussehen würden, wenn es sie gäbe...die meisten Geliebten brauchen keine Tänze zu vollführen, die Männer trennen sich freiwillig. Oder glaubst Du wirklich, eine Geliebte könnte einen Mann so verhexen, daß er macht was sie will?? Wenn das so wäre, würde meiner regelmäßig den Müll runterbringen, die Küche schrubben und den Klodeckel runtermachen...aber nicht mal da funktioniert das verhexen *verdammt*


"sollte auch eine Geliebte...für diese Angelegenheit zahlen müssen...dann könnte der Mann auch sicher sein, dass sie es wirklich ernst meint"

Um zu merken, daß eine Frau/Geliebte es wirklich ernst mein, braucht es keine Zahlungen!! Wenn sie es nicht ernst meinen würde, würde sie keine Monate/Jahre des Wartens und Zurücksteckens verbringen! Einen größeren Beweis gibt es ja wohl nicht!


Aus Deinen Zeilen heraus könnte man annehmen, daß es sich bei Dir um eine Verlassene/Betrogene handelt!? Ansonsten solltest Du Dich nicht zu Themen äußern, von denen Du keine wirkliche Ahnung hast.

Jenny

Gefällt mir

B
britta_12100163
30.07.09 um 12:01
In Antwort auf alenka_12291850

@nastassja1212
Deine Aussage ist im Ganzen eine absolut behämmerte Aussage!

"Sehr sehr viele Geliebte wollen den einstigen Familienvater nämlich gar nicht mehr, wenn es denn mal tatsächlich so weit ist und Nägel mit Köpfen gemacht wird... "

Wo hast Du den Quatsch denn her? Eigene Erfahrung? Kann kann ich Dir das Gegenteil sagen, aus vielen Erfahrungen, die man macht und mitbekommt, wenn man selbst in so einer Situation steckt.


"Aber so muss auch eine Frau, die wie ein Torpedo oft in die Familien eindringt und den Mann da rausmeisselt"

Ich hatte weder jemals Hammer noch Meißel dabei! Und wenn ein Mann sich in eine andere Frau verliebt, dann stimmt mit der bisherigen irgendwas nicht zu stimmen. Was ich aber nicht auf die Person selbst bezogen meine, sondern mit der Beziehung zu derjenigen. Sonst könnte da eine absolute Traumfrau entlanglaufen, doch er hätte keinen Blick dafür!


"die durch ihre Eiertänze einen Mann dazu bewegt, seine Familie zu verlassen"

Eiertänze? Davon abgesehen, daß ich mir im Moment vorstelle, wie die wohl aussehen würden, wenn es sie gäbe...die meisten Geliebten brauchen keine Tänze zu vollführen, die Männer trennen sich freiwillig. Oder glaubst Du wirklich, eine Geliebte könnte einen Mann so verhexen, daß er macht was sie will?? Wenn das so wäre, würde meiner regelmäßig den Müll runterbringen, die Küche schrubben und den Klodeckel runtermachen...aber nicht mal da funktioniert das verhexen *verdammt*


"sollte auch eine Geliebte...für diese Angelegenheit zahlen müssen...dann könnte der Mann auch sicher sein, dass sie es wirklich ernst meint"

Um zu merken, daß eine Frau/Geliebte es wirklich ernst mein, braucht es keine Zahlungen!! Wenn sie es nicht ernst meinen würde, würde sie keine Monate/Jahre des Wartens und Zurücksteckens verbringen! Einen größeren Beweis gibt es ja wohl nicht!


Aus Deinen Zeilen heraus könnte man annehmen, daß es sich bei Dir um eine Verlassene/Betrogene handelt!? Ansonsten solltest Du Dich nicht zu Themen äußern, von denen Du keine wirkliche Ahnung hast.

Jenny

Muss denn immer gleich...
... hämisch bemerkt werden, jemand hätte selber ein verkorkstes Leben, nur weil er was schreibt, was anderen nicht passt? Ganz ehrlich - ich habe mit nastassjas Art auch so meine Probleme. Ich finde, sie ist in ihren Beiträgen (also in denen, die ich kenne) harsch, provozierend, einseitig, polemisch, selten konstruktiv und meistens übers Ziel hinausschießend. Vielleicht macht ihr das Spaß, keine Ahnung, aber ich zerbrech mir bestimmt nicht den Kopf darüber, warum sie das macht.

Aber was mich wirklich, WIKRLICH nervt (generell hier im gesamten Forum) - da wird von jemandem nach einer Meinung gefragt, und man sagt seine Meinung. Und ist das etwas, was derjenige nicht hören will, heißt es gleich: Na, bist wohl extrem frustriert. Würde ich als verheiratete Frau schreiben, dass mein Mann nicht fremdgeht, hieße es: Jaja, denkst du! Schriebe ich, ich würde einem fremdgehenden Mann verzeihen (hatte ich bisher nicht nötig, aber angenommen, ich schriebe es), hieße es: Wie naiv bist du denn. Schriebe ich: Ich halte nix von Untreue und finde sie eine große (und unnötige) Katastrophe, hieße es: Hast ja keine Ahnung vom Leben. Und schreibt eine mal wie nastassja (zugegeben in einer provozierenden Art) etwas, was einer bestimmten Gruppe (in diesem Fall Geliebten) nicht in den Kram passt, heißt es: Naja, musst ja extrem frustriert und selber betrogen sein. Das gleiche ist mir auch in umgekehrter version schon oft begegnet, da geben sich alle Seiten nix.

Leute, muss das sein? In diesem Fall hier wurde ja wenigstens noch vernünftig argumentiert, was ich okay gefunden hätte, wäre da nicht dieser letzte Satz gewesen: Kann ja nur sein, dass sie selber betrogen wurde. MANN!!!!!!!!

Gefällt mir

G
gaynor_11912599
30.07.09 um 12:31

Ich glaube
nicht das er wenn wir "richtig" zusammen sind ne Geliebte haben wird

Gefällt mir

A
alenka_12291850
30.07.09 um 12:49
In Antwort auf britta_12100163

Muss denn immer gleich...
... hämisch bemerkt werden, jemand hätte selber ein verkorkstes Leben, nur weil er was schreibt, was anderen nicht passt? Ganz ehrlich - ich habe mit nastassjas Art auch so meine Probleme. Ich finde, sie ist in ihren Beiträgen (also in denen, die ich kenne) harsch, provozierend, einseitig, polemisch, selten konstruktiv und meistens übers Ziel hinausschießend. Vielleicht macht ihr das Spaß, keine Ahnung, aber ich zerbrech mir bestimmt nicht den Kopf darüber, warum sie das macht.

Aber was mich wirklich, WIKRLICH nervt (generell hier im gesamten Forum) - da wird von jemandem nach einer Meinung gefragt, und man sagt seine Meinung. Und ist das etwas, was derjenige nicht hören will, heißt es gleich: Na, bist wohl extrem frustriert. Würde ich als verheiratete Frau schreiben, dass mein Mann nicht fremdgeht, hieße es: Jaja, denkst du! Schriebe ich, ich würde einem fremdgehenden Mann verzeihen (hatte ich bisher nicht nötig, aber angenommen, ich schriebe es), hieße es: Wie naiv bist du denn. Schriebe ich: Ich halte nix von Untreue und finde sie eine große (und unnötige) Katastrophe, hieße es: Hast ja keine Ahnung vom Leben. Und schreibt eine mal wie nastassja (zugegeben in einer provozierenden Art) etwas, was einer bestimmten Gruppe (in diesem Fall Geliebten) nicht in den Kram passt, heißt es: Naja, musst ja extrem frustriert und selber betrogen sein. Das gleiche ist mir auch in umgekehrter version schon oft begegnet, da geben sich alle Seiten nix.

Leute, muss das sein? In diesem Fall hier wurde ja wenigstens noch vernünftig argumentiert, was ich okay gefunden hätte, wäre da nicht dieser letzte Satz gewesen: Kann ja nur sein, dass sie selber betrogen wurde. MANN!!!!!!!!

@nexgo
Schade, daß es hier keine Editierfunktion gibt. Denn Du hast recht! Der letzte Satz hätte nicht sein müssen. Das kam im Eifer des Gefechts, auf den Ton von nastassia gefolgt - wie man in den Wald hineinruft....

Könnte man editieren, ja, dann würde ich ihn rausnehmen!

Jenny

Gefällt mir

G
gaynor_11912599
30.07.09 um 13:48

@amunra7
stell dir mal vor man kann so doof sein, weil man diesen Mann aufrichtig LIEBT - solls ja noch geben.
Aber ob der Mann den man liebt einen etwas vormacht weißt man eben nicht weil man schlecht in sein Hirn und Herz schauen kann - vielleicht fühlt man es und will sich das nicht eingestehen so wie die Ehefrau fühlt das es eine andere Frau gibt und sie das einfach ignoriert.
Weißt du als Geliebte kannst du nur hoffen, und zu behaupten ja du kannst doch gehen wenn du die schnauze voll hast - ist auch falsch weil das nicht so einfach geht.. 1. Liebst du diesen Mann, 2. Wenn du den Entschluss gefasst hast zu gehen tut er alles um dich zu behalten - und du fällst aus liebe wieder darauf rein.

Ich glaube nicht das irgend jemand der nicht selbst all das erlebt hat hier die Geliebte schlecht machen sollte, wir sind auch nur Menschen mit Gefühlen und 99,9% von uns wollten keine Ehe zerstören sucht nicht nur die Schuld bei der zweiten Frau.

Meiner ist gerade der Meinung das wenn ich mit seiner Frau rede und er seine Tochter nie wieder sehen kann, das er mir das Leben schwer machen wird . Er benimmt sich seitdem Wochenende wie ein ... als ich ihm gesagt habe wie er sich benimmt meiner er nein das ist doch gar nicht so und ich bin Schuld weil ich so schnell sauer werde und bla..bla..
Ist doch eigentlich klar wenn ich keine Antwort auf meine SMS bekomme nur einmal am Tag angerufen werde vertröstet werde das ich sauer werde oder?! Aber nein ich bin wieder an allem Schuld!

Ich bin mir langsam sehr sicher das er Ihr nicht erzählt hat und das er mich verarscht!

Gefällt mir

T
thanh_12628105
30.07.09 um 14:01
In Antwort auf gaynor_11912599

@amunra7
stell dir mal vor man kann so doof sein, weil man diesen Mann aufrichtig LIEBT - solls ja noch geben.
Aber ob der Mann den man liebt einen etwas vormacht weißt man eben nicht weil man schlecht in sein Hirn und Herz schauen kann - vielleicht fühlt man es und will sich das nicht eingestehen so wie die Ehefrau fühlt das es eine andere Frau gibt und sie das einfach ignoriert.
Weißt du als Geliebte kannst du nur hoffen, und zu behaupten ja du kannst doch gehen wenn du die schnauze voll hast - ist auch falsch weil das nicht so einfach geht.. 1. Liebst du diesen Mann, 2. Wenn du den Entschluss gefasst hast zu gehen tut er alles um dich zu behalten - und du fällst aus liebe wieder darauf rein.

Ich glaube nicht das irgend jemand der nicht selbst all das erlebt hat hier die Geliebte schlecht machen sollte, wir sind auch nur Menschen mit Gefühlen und 99,9% von uns wollten keine Ehe zerstören sucht nicht nur die Schuld bei der zweiten Frau.

Meiner ist gerade der Meinung das wenn ich mit seiner Frau rede und er seine Tochter nie wieder sehen kann, das er mir das Leben schwer machen wird . Er benimmt sich seitdem Wochenende wie ein ... als ich ihm gesagt habe wie er sich benimmt meiner er nein das ist doch gar nicht so und ich bin Schuld weil ich so schnell sauer werde und bla..bla..
Ist doch eigentlich klar wenn ich keine Antwort auf meine SMS bekomme nur einmal am Tag angerufen werde vertröstet werde das ich sauer werde oder?! Aber nein ich bin wieder an allem Schuld!

Ich bin mir langsam sehr sicher das er Ihr nicht erzählt hat und das er mich verarscht!

Jetzt sag ich dazu auch was
ich hab die ganze zeit nur mitgelesen.
er will nicht, dass du mit seiner frau sprichst-du schließt daraus, dass er es ihr nicht gesagt hat. wieso? ich würde auch nicht wollen, dass der mann für den ich meinen freund verlassen hab mit ihm spricht. weil es ihm einfach noch viel mehr weh tun würde!
und-wenn sich dein freund von seiner frau trennt, warum kann er ihr nicht einfach sagen, dass er sie nicht mehr so liebt und diese ehe einfach nicht weiterführen will. warum muss er ihr sagen, dass er sich neu verliebt hat?
wenn du jetzt auch noch druck ausübst, kannst du das sowieso vergessen. bleib doch mal locker und warte ab wie sich das entwickelt. du hast so lange gewartet, jetzt kannst du die nächsten wochen auch noch!
und dass er sich benimmt wie ein .... finde ich verständlich, weil er nun völlig unter beschuss steht, von allen seiten. du solltest für ihn da sein und ihm zeigen, dass ihm nichts passieren kann, wenn er seine entscheidung durchzieht.
und hör auf, ihm damit zu kommen, dass du mit seiner frau reden willst. dann bist du ihn eher los als du bis 3 zählen kannst!

Gefällt mir

L
leonid_12145943
30.07.09 um 14:24
In Antwort auf thanh_12628105

Jetzt sag ich dazu auch was
ich hab die ganze zeit nur mitgelesen.
er will nicht, dass du mit seiner frau sprichst-du schließt daraus, dass er es ihr nicht gesagt hat. wieso? ich würde auch nicht wollen, dass der mann für den ich meinen freund verlassen hab mit ihm spricht. weil es ihm einfach noch viel mehr weh tun würde!
und-wenn sich dein freund von seiner frau trennt, warum kann er ihr nicht einfach sagen, dass er sie nicht mehr so liebt und diese ehe einfach nicht weiterführen will. warum muss er ihr sagen, dass er sich neu verliebt hat?
wenn du jetzt auch noch druck ausübst, kannst du das sowieso vergessen. bleib doch mal locker und warte ab wie sich das entwickelt. du hast so lange gewartet, jetzt kannst du die nächsten wochen auch noch!
und dass er sich benimmt wie ein .... finde ich verständlich, weil er nun völlig unter beschuss steht, von allen seiten. du solltest für ihn da sein und ihm zeigen, dass ihm nichts passieren kann, wenn er seine entscheidung durchzieht.
und hör auf, ihm damit zu kommen, dass du mit seiner frau reden willst. dann bist du ihn eher los als du bis 3 zählen kannst!

...
warum kann er ihr nicht einfach sagen, dass er sie nicht mehr so liebt und diese ehe einfach nicht weiterführen will. warum muss er ihr sagen, dass er sich neu verliebt hat?

=> Ich hab meiner Frau gesagt, dass sich meine Gefühle für sie verändert haben, sie nicht mehr für eine Ehe reichen. Irgendwann meinte sie mal zu mir warum ich ihr nicht sofort gesagt hätte, dass ich mich in jemand anderen verliebt habe dann hätte sie sich die Zeit und Versuche mich zurück zu gewinnen sparen können.
Hätte aber auch nicht gewollt, dass meine Freundin mit meiner Frau spricht. Die gleichen Gründe ihr nicht noch mehr weh zu tun als eh schon. Kleiner Tip: lass es sein! Auch wenn er Dich liebt wird er sie schützen wollen.
Mika

Gefällt mir

G
gaynor_11912599
30.07.09 um 14:38
In Antwort auf leonid_12145943

...
warum kann er ihr nicht einfach sagen, dass er sie nicht mehr so liebt und diese ehe einfach nicht weiterführen will. warum muss er ihr sagen, dass er sich neu verliebt hat?

=> Ich hab meiner Frau gesagt, dass sich meine Gefühle für sie verändert haben, sie nicht mehr für eine Ehe reichen. Irgendwann meinte sie mal zu mir warum ich ihr nicht sofort gesagt hätte, dass ich mich in jemand anderen verliebt habe dann hätte sie sich die Zeit und Versuche mich zurück zu gewinnen sparen können.
Hätte aber auch nicht gewollt, dass meine Freundin mit meiner Frau spricht. Die gleichen Gründe ihr nicht noch mehr weh zu tun als eh schon. Kleiner Tip: lass es sein! Auch wenn er Dich liebt wird er sie schützen wollen.
Mika

Sie
schützen und mich so behandeln als wäre ich der letzte Dreck was soll das denn warum ist die Ehefrau wichtiger und besser warum darf man Ihre Gefühle nicht verletzen und die Gefühle von der Freundin auf denen trampelt man herum.
Was ist mit mir ich hab auch Gefühle ich will auch endlich Klarheit meine Gefühle sind Jahre lang auf der Strecke geblieben. Wenn er mich liebt soll er zu mir stehen!!!

Gefällt mir

T
thanh_12628105
30.07.09 um 14:43
In Antwort auf gaynor_11912599

Sie
schützen und mich so behandeln als wäre ich der letzte Dreck was soll das denn warum ist die Ehefrau wichtiger und besser warum darf man Ihre Gefühle nicht verletzen und die Gefühle von der Freundin auf denen trampelt man herum.
Was ist mit mir ich hab auch Gefühle ich will auch endlich Klarheit meine Gefühle sind Jahre lang auf der Strecke geblieben. Wenn er mich liebt soll er zu mir stehen!!!

Jetzt egoismus
an den tag zu legen ist tödlich! ich versteh dich total, gar keine frage. du willst klarheit und du willst ihn. aber er hat jetzt viel größere sorgen und zwar, wie schafft er es, einem so sehr weh zu tun, mit dem er einen großen teil seines lebens verbracht-ohne umzukippen????? der seelische druck einer trennung ist enorm-das dürftest du wohl wissen.
und wenn ein kind dranhängt, noch mehr. dann das ungewisse-wirst du noch da sein? wenn ja, wie lange? wird er so glücklich mit dir, dass sich das alles gelohnt hat? und deswegen-zick jetzt nicht rum, das ist der denkbar schlechteste zeitpunkt!!

Gefällt mir

L
leonid_12145943
30.07.09 um 14:47
In Antwort auf gaynor_11912599

Sie
schützen und mich so behandeln als wäre ich der letzte Dreck was soll das denn warum ist die Ehefrau wichtiger und besser warum darf man Ihre Gefühle nicht verletzen und die Gefühle von der Freundin auf denen trampelt man herum.
Was ist mit mir ich hab auch Gefühle ich will auch endlich Klarheit meine Gefühle sind Jahre lang auf der Strecke geblieben. Wenn er mich liebt soll er zu mir stehen!!!

...
Das ist nicht so einfach zu erklären. Und ich kann mir echt nicht vorstellen, dass Du es auch wirklich verstehen würdest. Was nichts mit Deiner Person zu tun! Einfach nur mit der Situation!
Das er jetzt erst mal Angst hat sein Kind zu verlieren ist wohl völlig klar. Deshalb schützt er sie jetzt. Ich bin froh, dass Jenny nie auf die Idee gekommen ist mit meiner Ex sprechen zu wollen. Ich glaub, da würde ich auch so reagieren wie Dein Freund es grad tut.
Du kommst mir sehr fordernd rüber. So nach dem Motto, du hast mit ihr gesprochen jetzt los...zusammenziehen, öffentlich, wie ne normale Beziehung. Aber das dauert! Das geht nicht von jetzt auf gleich. Wie stellst Du Dir das denn vor?
Ein echt gut gemeinter Tip aus persönlicher Erfahrung: halt die Füße still! Nix mit ihr reden! Misch Dich erst mal nicht ein! Jetzt mußt Du Dich erst mal mit der Situation zufrieden geben, dass er wohl mit ihr geredet hat. Selbst wenn Deine Gefühle erst mal weiterhin auf der Strecke bleiben! Du mußt ihm weiterhin Zeit geben, zurück stecken, ob Du willst oder nicht - wenn Du ihn nicht von Dir wegdrücken willst. Wenn Du so weiter machst erreichst Du genau das Gegenteil.
Lass Dir das von einem sagen der das selbst durchgemacht hat! Vestehst Du was ich meine? Wenn Du jetzt so weitermachst mit reden wollen, etc diesem Druck halt, wird er seine Entscheidung bereuen.
Mika

Gefällt mir

L
leonid_12145943
30.07.09 um 14:48
In Antwort auf thanh_12628105

Jetzt egoismus
an den tag zu legen ist tödlich! ich versteh dich total, gar keine frage. du willst klarheit und du willst ihn. aber er hat jetzt viel größere sorgen und zwar, wie schafft er es, einem so sehr weh zu tun, mit dem er einen großen teil seines lebens verbracht-ohne umzukippen????? der seelische druck einer trennung ist enorm-das dürftest du wohl wissen.
und wenn ein kind dranhängt, noch mehr. dann das ungewisse-wirst du noch da sein? wenn ja, wie lange? wird er so glücklich mit dir, dass sich das alles gelohnt hat? und deswegen-zick jetzt nicht rum, das ist der denkbar schlechteste zeitpunkt!!


Genau das ist es!!! Das meinte ich!
mika

Gefällt mir

G
gaynor_11912599
30.07.09 um 14:55
In Antwort auf leonid_12145943


Genau das ist es!!! Das meinte ich!
mika

Leichter
gesagt als getan..

Ich wollte eh nicht mit seiner Frau reden wollte nur wissen wie er drauf reagiert!

Ich will einfach nicht mehr warten ich will endlich eine NORMALE BEZIEHUNG ist das zuviel verlangt?!!
Ich hab einfach Angst das er mir nicht die Wahrheit sagt und ich dann später rauskrieg die Frau wusste nix von mir er hat es ihr nicht erzählt und mich wieder hingehalten. Ich kann nicht damit leben das er ihr es nur vielleicht gesagt hat, ich will wissen ober er es wirklich getan hat.

Gefällt mir

L
leonid_12145943
30.07.09 um 15:04
In Antwort auf gaynor_11912599

Leichter
gesagt als getan..

Ich wollte eh nicht mit seiner Frau reden wollte nur wissen wie er drauf reagiert!

Ich will einfach nicht mehr warten ich will endlich eine NORMALE BEZIEHUNG ist das zuviel verlangt?!!
Ich hab einfach Angst das er mir nicht die Wahrheit sagt und ich dann später rauskrieg die Frau wusste nix von mir er hat es ihr nicht erzählt und mich wieder hingehalten. Ich kann nicht damit leben das er ihr es nur vielleicht gesagt hat, ich will wissen ober er es wirklich getan hat.

Normale Beziehung
Kann ich verstehen! Doch dann hättest Du Dir einen Unverheirateten ohne Anhang suchen müssen
Gib ihm ein bißchen Zeit. Bei mir hat sich das ungefähr 8 Wochen hingezogen (zwei Kinder). Gib ihm so sechs Wochen, dann sollte sich was getan haben.
Du wolltest nur seine Reaktion sehen? Aber nicht in so ner Situation!! Das er darauf SO reagiert ist klar!
Du MUSST damit leben nicht zu wissen, ob er es ihr tatsächlich gesagt hat. Jedenfalls die nächste Zeit erst mal.
Mika

Gefällt mir

G
gaynor_11912599
30.07.09 um 15:11
In Antwort auf leonid_12145943

Normale Beziehung
Kann ich verstehen! Doch dann hättest Du Dir einen Unverheirateten ohne Anhang suchen müssen
Gib ihm ein bißchen Zeit. Bei mir hat sich das ungefähr 8 Wochen hingezogen (zwei Kinder). Gib ihm so sechs Wochen, dann sollte sich was getan haben.
Du wolltest nur seine Reaktion sehen? Aber nicht in so ner Situation!! Das er darauf SO reagiert ist klar!
Du MUSST damit leben nicht zu wissen, ob er es ihr tatsächlich gesagt hat. Jedenfalls die nächste Zeit erst mal.
Mika

Ich habs mir
nicht ausgesucht. Ich wusste es nicht bis zu dem Zeitpunkt als mich seine Frau angerufen hat. Er hatte doch genugend Zeit und genugend Chancen wieso kann er jetzt nicht einfach schnell alles in den Griff bekommen. Was ist den daran so schwer einfach auszuziehen ich will ja nicht das er von heut auf morgen geschieden ist, ich will einfach nicht mehr das die beiden im gleichen Haus sind.
Ich will den Mann den ich liebe einfach nicht mehr teilen, wäre die Situation anders rum würde er es auch nicht wollen.

Gefällt mir

T
thanh_12628105
30.07.09 um 15:16
In Antwort auf gaynor_11912599

Ich habs mir
nicht ausgesucht. Ich wusste es nicht bis zu dem Zeitpunkt als mich seine Frau angerufen hat. Er hatte doch genugend Zeit und genugend Chancen wieso kann er jetzt nicht einfach schnell alles in den Griff bekommen. Was ist den daran so schwer einfach auszuziehen ich will ja nicht das er von heut auf morgen geschieden ist, ich will einfach nicht mehr das die beiden im gleichen Haus sind.
Ich will den Mann den ich liebe einfach nicht mehr teilen, wäre die Situation anders rum würde er es auch nicht wollen.

Einfach auszuziehen?
langsam verlierst du den draht zur realität, oder!?
er hat kind, hat ein haus, dass er womoglich abzuzahlen hat und mit seinen eigenen händen aufgebaut hat. und du denkst, es ist nicht schwer auszuziehen? also bisher hab ich dich verstanden, weil es mir genauso ging, aber jetzt hört mein verständnis auf.
wenn du in einer solchen situation, die über euer beider leben entscheidet, nicht zu ihm stehen kannst, sonsern nur rumjammerst, dann würde ich an seiner stelle meine entscheidung ganz fix überdenken!

Gefällt mir

G
gaynor_11912599
30.07.09 um 15:39
In Antwort auf thanh_12628105

Einfach auszuziehen?
langsam verlierst du den draht zur realität, oder!?
er hat kind, hat ein haus, dass er womoglich abzuzahlen hat und mit seinen eigenen händen aufgebaut hat. und du denkst, es ist nicht schwer auszuziehen? also bisher hab ich dich verstanden, weil es mir genauso ging, aber jetzt hört mein verständnis auf.
wenn du in einer solchen situation, die über euer beider leben entscheidet, nicht zu ihm stehen kannst, sonsern nur rumjammerst, dann würde ich an seiner stelle meine entscheidung ganz fix überdenken!

Du verstehst
mich einfach nicht!
Es hat mit dem Kind nix zutun - ich bin die letzte die sagen würde vergiss dein Kind!
Das Haus haben Sie letztes Jahr verkauft, jetzt wohnen Sie zur miete, ich jammer nicht rum ich habs bloss so satt

Gefällt mir

T
thanh_12628105
30.07.09 um 15:44
In Antwort auf gaynor_11912599

Du verstehst
mich einfach nicht!
Es hat mit dem Kind nix zutun - ich bin die letzte die sagen würde vergiss dein Kind!
Das Haus haben Sie letztes Jahr verkauft, jetzt wohnen Sie zur miete, ich jammer nicht rum ich habs bloss so satt

Ich versteh dich nich????
ich war 5 jahre geliebte und war mehr als einmal in dieser situation. ich hab den fehler gemacht und hab ihn immer und immer unter druck gesetzt. logischerweise hat dieser druck nicht das bewirkt was ich wollte. er hatte doch schon genug damit zu tun, wie sagt er ihr es, wie sagt er es seinem kind, seinen eltern, seinen freunden. und dann kam ich und hab gefordert und gefordert und gefordert. das hätte selbst ein löwe nicht ertragen. er wird sich auch gedacht haben-ach du sch..., wenn das immer so ist, wenn sie nicht bekommt was sie will, dann bleib ich doch lieber zu hause, da hab ich wenigstens meine ruhe.
klar hast du es satt, aber dann hab es verdammt noch mal ein paar wochen länger satt.
wenn sich dann rausstellt, dass er gelogen hat, ist es auch nicht schlimmer als jetzt-also was hast du zu verlieren????

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

G
gaynor_11912599
30.07.09 um 15:47
In Antwort auf thanh_12628105

Ich versteh dich nich????
ich war 5 jahre geliebte und war mehr als einmal in dieser situation. ich hab den fehler gemacht und hab ihn immer und immer unter druck gesetzt. logischerweise hat dieser druck nicht das bewirkt was ich wollte. er hatte doch schon genug damit zu tun, wie sagt er ihr es, wie sagt er es seinem kind, seinen eltern, seinen freunden. und dann kam ich und hab gefordert und gefordert und gefordert. das hätte selbst ein löwe nicht ertragen. er wird sich auch gedacht haben-ach du sch..., wenn das immer so ist, wenn sie nicht bekommt was sie will, dann bleib ich doch lieber zu hause, da hab ich wenigstens meine ruhe.
klar hast du es satt, aber dann hab es verdammt noch mal ein paar wochen länger satt.
wenn sich dann rausstellt, dass er gelogen hat, ist es auch nicht schlimmer als jetzt-also was hast du zu verlieren????

Ich werde glaube
ich so oder so verlieren!

Gefällt mir

T
thanh_12628105
30.07.09 um 15:50
In Antwort auf gaynor_11912599

Ich werde glaube
ich so oder so verlieren!

Na dann mach
dich jetzt mal n bißchen locker und warte die nächsten wochen ab! in tränen zerfließen und gegenstände zerdäppern kannst du dann immernoch

Gefällt mir

A
alize_11893403
30.07.09 um 16:51
In Antwort auf alenka_12291850

@nastassja1212
Deine Aussage ist im Ganzen eine absolut behämmerte Aussage!

"Sehr sehr viele Geliebte wollen den einstigen Familienvater nämlich gar nicht mehr, wenn es denn mal tatsächlich so weit ist und Nägel mit Köpfen gemacht wird... "

Wo hast Du den Quatsch denn her? Eigene Erfahrung? Kann kann ich Dir das Gegenteil sagen, aus vielen Erfahrungen, die man macht und mitbekommt, wenn man selbst in so einer Situation steckt.


"Aber so muss auch eine Frau, die wie ein Torpedo oft in die Familien eindringt und den Mann da rausmeisselt"

Ich hatte weder jemals Hammer noch Meißel dabei! Und wenn ein Mann sich in eine andere Frau verliebt, dann stimmt mit der bisherigen irgendwas nicht zu stimmen. Was ich aber nicht auf die Person selbst bezogen meine, sondern mit der Beziehung zu derjenigen. Sonst könnte da eine absolute Traumfrau entlanglaufen, doch er hätte keinen Blick dafür!


"die durch ihre Eiertänze einen Mann dazu bewegt, seine Familie zu verlassen"

Eiertänze? Davon abgesehen, daß ich mir im Moment vorstelle, wie die wohl aussehen würden, wenn es sie gäbe...die meisten Geliebten brauchen keine Tänze zu vollführen, die Männer trennen sich freiwillig. Oder glaubst Du wirklich, eine Geliebte könnte einen Mann so verhexen, daß er macht was sie will?? Wenn das so wäre, würde meiner regelmäßig den Müll runterbringen, die Küche schrubben und den Klodeckel runtermachen...aber nicht mal da funktioniert das verhexen *verdammt*


"sollte auch eine Geliebte...für diese Angelegenheit zahlen müssen...dann könnte der Mann auch sicher sein, dass sie es wirklich ernst meint"

Um zu merken, daß eine Frau/Geliebte es wirklich ernst mein, braucht es keine Zahlungen!! Wenn sie es nicht ernst meinen würde, würde sie keine Monate/Jahre des Wartens und Zurücksteckens verbringen! Einen größeren Beweis gibt es ja wohl nicht!


Aus Deinen Zeilen heraus könnte man annehmen, daß es sich bei Dir um eine Verlassene/Betrogene handelt!? Ansonsten solltest Du Dich nicht zu Themen äußern, von denen Du keine wirkliche Ahnung hast.

Jenny

@ Jensyme
"Um zu merken, daß eine Frau/Geliebte es wirklich ernst mein, braucht es keine Zahlungen!!"

Doch, doch... Denn genau darum geht es in dem ganzen Thema. Die Verpflichtungen. Die Kinder. Das Haus. Kurz: die Zahlungen.

Du musst mich hier gar nicht so anschnauzen, denn ich bin keineswegs eine betrogene Ehefrau. Im Gegenteil. Ich würde die Position der Geliebten in jedem Fall der der Ehefrau vorziehen. Und weisst Du warum? Weil ich das für das angenehmere Leben halte. Ich war einmal verheiratet. Scheusslich. Ich war auch mehrmals mit verheirateten Männern zusammen. Viiiiiel besser.

Das habe ich auch schon sehr oft hier im Forum geschrieben. Ich bin nämlich schon lange hier.

Aber ich finde, wenn die Freundin/Geliebte eines verheirateten Mannes nicht mal bereit ist, für das Chaos auch finanziell gerade zu stehen - na dann weiss man doch gleich, von wo der Wind weht.

Ich verstehe sowieso nicht, warum man unbedingt einen Mann aus einer bereits existierenden Familie rausholen will. Wenn man das berühmte Glas Milch trinken will, muss man auch nicht die berühmte Kuh kaufen...




Gefällt mir

A
alenka_12291850
30.07.09 um 17:05
In Antwort auf alize_11893403

@ Jensyme
"Um zu merken, daß eine Frau/Geliebte es wirklich ernst mein, braucht es keine Zahlungen!!"

Doch, doch... Denn genau darum geht es in dem ganzen Thema. Die Verpflichtungen. Die Kinder. Das Haus. Kurz: die Zahlungen.

Du musst mich hier gar nicht so anschnauzen, denn ich bin keineswegs eine betrogene Ehefrau. Im Gegenteil. Ich würde die Position der Geliebten in jedem Fall der der Ehefrau vorziehen. Und weisst Du warum? Weil ich das für das angenehmere Leben halte. Ich war einmal verheiratet. Scheusslich. Ich war auch mehrmals mit verheirateten Männern zusammen. Viiiiiel besser.

Das habe ich auch schon sehr oft hier im Forum geschrieben. Ich bin nämlich schon lange hier.

Aber ich finde, wenn die Freundin/Geliebte eines verheirateten Mannes nicht mal bereit ist, für das Chaos auch finanziell gerade zu stehen - na dann weiss man doch gleich, von wo der Wind weht.

Ich verstehe sowieso nicht, warum man unbedingt einen Mann aus einer bereits existierenden Familie rausholen will. Wenn man das berühmte Glas Milch trinken will, muss man auch nicht die berühmte Kuh kaufen...




@nasta
Du hast aber immernoch nicht verstanden, daß man als ehemalige Geliebte automatisch den Lebensunterhalt der Exfrau mitfinanziert, oder?! Das, was er an Unterhalt für die andere Familie zahlt, geht auch von unserem gemeinsamen Geld ab. Das heißt, auch die ehemaligen Geliebten zahlen ihren Beitrag.

Wie Du siehst, wir stehen für das von Dir so toll genannte Chaos ebenfalls finanziell gerade.

Jen

Gefällt mir

A
alize_11893403
30.07.09 um 17:19
In Antwort auf alenka_12291850

@nasta
Du hast aber immernoch nicht verstanden, daß man als ehemalige Geliebte automatisch den Lebensunterhalt der Exfrau mitfinanziert, oder?! Das, was er an Unterhalt für die andere Familie zahlt, geht auch von unserem gemeinsamen Geld ab. Das heißt, auch die ehemaligen Geliebten zahlen ihren Beitrag.

Wie Du siehst, wir stehen für das von Dir so toll genannte Chaos ebenfalls finanziell gerade.

Jen

Wenn Du bei ihm bleibst... ja...
wenn Du abhaust... nein...

Darum ging es anfangs doch, oder nicht?

PS: Was ist eigentlich so schön an dem ganzen Theater? Also mit den fremden Kindern, mit dem vielen Unterhalt, mit dem Gezeter der Ex, mit dem ganzen Geld was flöten geht, die ganzen Probleme?

Ist es da nicht einfacher, den Kram von Anfang an so zu lassen wie er ist?

Egal - jedem das seine...

Gefällt mir

G
gaynor_11912599
30.07.09 um 18:36
In Antwort auf alize_11893403

Wenn Du bei ihm bleibst... ja...
wenn Du abhaust... nein...

Darum ging es anfangs doch, oder nicht?

PS: Was ist eigentlich so schön an dem ganzen Theater? Also mit den fremden Kindern, mit dem vielen Unterhalt, mit dem Gezeter der Ex, mit dem ganzen Geld was flöten geht, die ganzen Probleme?

Ist es da nicht einfacher, den Kram von Anfang an so zu lassen wie er ist?

Egal - jedem das seine...

Thema Geld
also ich finde das dass Thema Geld und Finazierung und bla..bla.. bla... mal das unwichtigste ist. Es geht einfach um Liebe nicht um Geld natürlich hat mein verh. Freund finanzielle Verpflichtungen und natürlich muss/müssen er/wir diesen nachkommen.

Aber ich verstehe nicht wie man bei so einer Sache nur ans Geld denken kann!!

Gefällt mir

A
alenka_12291850
30.07.09 um 21:40
In Antwort auf alize_11893403

Wenn Du bei ihm bleibst... ja...
wenn Du abhaust... nein...

Darum ging es anfangs doch, oder nicht?

PS: Was ist eigentlich so schön an dem ganzen Theater? Also mit den fremden Kindern, mit dem vielen Unterhalt, mit dem Gezeter der Ex, mit dem ganzen Geld was flöten geht, die ganzen Probleme?

Ist es da nicht einfacher, den Kram von Anfang an so zu lassen wie er ist?

Egal - jedem das seine...


"Was ist eigentlich so schön an dem ganzen Theater? Also mit den fremden Kindern, mit dem vielen Unterhalt, mit dem Gezeter der Ex, mit dem ganzen Geld was flöten geht, die ganzen Probleme? "

Wenn man jemanden liebt, nimmt man das alles hin

Jenny

Gefällt mir

G
gaynor_11912599
31.07.09 um 11:11
In Antwort auf thanh_12628105

Jetzt sag ich dazu auch was
ich hab die ganze zeit nur mitgelesen.
er will nicht, dass du mit seiner frau sprichst-du schließt daraus, dass er es ihr nicht gesagt hat. wieso? ich würde auch nicht wollen, dass der mann für den ich meinen freund verlassen hab mit ihm spricht. weil es ihm einfach noch viel mehr weh tun würde!
und-wenn sich dein freund von seiner frau trennt, warum kann er ihr nicht einfach sagen, dass er sie nicht mehr so liebt und diese ehe einfach nicht weiterführen will. warum muss er ihr sagen, dass er sich neu verliebt hat?
wenn du jetzt auch noch druck ausübst, kannst du das sowieso vergessen. bleib doch mal locker und warte ab wie sich das entwickelt. du hast so lange gewartet, jetzt kannst du die nächsten wochen auch noch!
und dass er sich benimmt wie ein .... finde ich verständlich, weil er nun völlig unter beschuss steht, von allen seiten. du solltest für ihn da sein und ihm zeigen, dass ihm nichts passieren kann, wenn er seine entscheidung durchzieht.
und hör auf, ihm damit zu kommen, dass du mit seiner frau reden willst. dann bist du ihn eher los als du bis 3 zählen kannst!

Der
Schalter in meinem Kopf ist schon längst umgelegt. Ich werde jetzt nur noch einpaar Wochen warten - wenn er mich wieder belogen hat und mich wieder enttäuscht bin ich diesmal bereit mich endgültig zu trennen und das habe ich ihm auch gesagt.

Gefällt mir

T
thanh_12628105
31.07.09 um 11:29
In Antwort auf gaynor_11912599

Der
Schalter in meinem Kopf ist schon längst umgelegt. Ich werde jetzt nur noch einpaar Wochen warten - wenn er mich wieder belogen hat und mich wieder enttäuscht bin ich diesmal bereit mich endgültig zu trennen und das habe ich ihm auch gesagt.

Hi,
ja das solltest du dann auch tun, aber bis dahin abwarten und tee trinken!

Gefällt mir

L
lora_12134564
31.07.09 um 12:44

Boahhhhhhh!!!!!!!!!!!
jetzt reicht es aber... den mist von euch kann ich mir nicht mehr anhören... ich glaube ich les nicht richtig!!!!

hallooo hier ist ein hilfeschrei von sinem und ihr diskutiert über die finanzielle sicherung und über den restlichen shit!!! krass sowas ya...!!! lasst es doch einfach sein und schreibt garnicht wenn ihr nicht helfen könnt, und über irrelevante dinge diskutiert, die der sinem so oder so nicht helfen!!

naja liebe sinem62 jetzt zu dir!!
Ich versteh dich, du machst dir jetzt schuldgefühle, dass du nun letztendlich alles zerstört hast, dass du die schuld hast, dass du alles kaputt gemacht hast!!!

NEIN, das hast du aber nicht, und glaub mir die kleine wird schon nicht ohne papa aufwachsen!!! denn es ist schlimmer für die psyche eines kindes, immer streitende elter zu haben, als getrennte eltern, die immernoch platonisch befreundet sind... es ist doch paradox, dass er weiterhin in diesem haus wohnen soll, nebenbeim noch mit dir zusammen ist, und auch noch glücklich sein kann!!!
du hast schon mal garnichts kaputt gemacht, er war schon unglücklich als es mit dir angefangen hat, und jetzt hat er gemerkt, dass es nicht mehr so weiter geht, vor allem musst du mal die tatsachen von der anderen seite betrachen, wenn du es nicht gewesen wärst, wäre es eine andere, denn menschen die gehen wollen,kann man nicht halten sie gehen egal was ist, wer nun der partner ist oder sonst was... merk es dir...

redet nochmal offen darüber... wie es weiter gehen soll, frag ihn, wie er sich nun die zukunft vorstellt und so weiter... es wird schon klappen!

wovor hast du angst, wo sind deine bedenken???

LG

Gefällt mir

G
gaynor_11912599
31.07.09 um 12:53
In Antwort auf lora_12134564

Boahhhhhhh!!!!!!!!!!!
jetzt reicht es aber... den mist von euch kann ich mir nicht mehr anhören... ich glaube ich les nicht richtig!!!!

hallooo hier ist ein hilfeschrei von sinem und ihr diskutiert über die finanzielle sicherung und über den restlichen shit!!! krass sowas ya...!!! lasst es doch einfach sein und schreibt garnicht wenn ihr nicht helfen könnt, und über irrelevante dinge diskutiert, die der sinem so oder so nicht helfen!!

naja liebe sinem62 jetzt zu dir!!
Ich versteh dich, du machst dir jetzt schuldgefühle, dass du nun letztendlich alles zerstört hast, dass du die schuld hast, dass du alles kaputt gemacht hast!!!

NEIN, das hast du aber nicht, und glaub mir die kleine wird schon nicht ohne papa aufwachsen!!! denn es ist schlimmer für die psyche eines kindes, immer streitende elter zu haben, als getrennte eltern, die immernoch platonisch befreundet sind... es ist doch paradox, dass er weiterhin in diesem haus wohnen soll, nebenbeim noch mit dir zusammen ist, und auch noch glücklich sein kann!!!
du hast schon mal garnichts kaputt gemacht, er war schon unglücklich als es mit dir angefangen hat, und jetzt hat er gemerkt, dass es nicht mehr so weiter geht, vor allem musst du mal die tatsachen von der anderen seite betrachen, wenn du es nicht gewesen wärst, wäre es eine andere, denn menschen die gehen wollen,kann man nicht halten sie gehen egal was ist, wer nun der partner ist oder sonst was... merk es dir...

redet nochmal offen darüber... wie es weiter gehen soll, frag ihn, wie er sich nun die zukunft vorstellt und so weiter... es wird schon klappen!

wovor hast du angst, wo sind deine bedenken???

LG

@typischmann1
Ich habe Angst davor, das er mir nicht die Wahrheit sagt und das ich nach einpaar Wochen erfahre das er bei Ihr bleibt und das sie nix von mir wusste.
Aber wie hier schon einpaar geschrieben haben werde ich mich jetzt zusammen reißen und abwarten - wenns dann so ist wie ich befürchte werde ich endgültig einen Schlussstrich ziehen und aus seinem Leben verschwinden.

Gefällt mir

G
gaynor_11912599
03.08.09 um 13:20
In Antwort auf lora_12134564

Boahhhhhhh!!!!!!!!!!!
jetzt reicht es aber... den mist von euch kann ich mir nicht mehr anhören... ich glaube ich les nicht richtig!!!!

hallooo hier ist ein hilfeschrei von sinem und ihr diskutiert über die finanzielle sicherung und über den restlichen shit!!! krass sowas ya...!!! lasst es doch einfach sein und schreibt garnicht wenn ihr nicht helfen könnt, und über irrelevante dinge diskutiert, die der sinem so oder so nicht helfen!!

naja liebe sinem62 jetzt zu dir!!
Ich versteh dich, du machst dir jetzt schuldgefühle, dass du nun letztendlich alles zerstört hast, dass du die schuld hast, dass du alles kaputt gemacht hast!!!

NEIN, das hast du aber nicht, und glaub mir die kleine wird schon nicht ohne papa aufwachsen!!! denn es ist schlimmer für die psyche eines kindes, immer streitende elter zu haben, als getrennte eltern, die immernoch platonisch befreundet sind... es ist doch paradox, dass er weiterhin in diesem haus wohnen soll, nebenbeim noch mit dir zusammen ist, und auch noch glücklich sein kann!!!
du hast schon mal garnichts kaputt gemacht, er war schon unglücklich als es mit dir angefangen hat, und jetzt hat er gemerkt, dass es nicht mehr so weiter geht, vor allem musst du mal die tatsachen von der anderen seite betrachen, wenn du es nicht gewesen wärst, wäre es eine andere, denn menschen die gehen wollen,kann man nicht halten sie gehen egal was ist, wer nun der partner ist oder sonst was... merk es dir...

redet nochmal offen darüber... wie es weiter gehen soll, frag ihn, wie er sich nun die zukunft vorstellt und so weiter... es wird schon klappen!

wovor hast du angst, wo sind deine bedenken???

LG

Wir
haben seit letzten Donnerstag keinen Kontakt mehr - weil ich es so wollte - könnte jetzt heulen!

Gefällt mir

T
thanh_12628105
03.08.09 um 13:46
In Antwort auf gaynor_11912599

Wir
haben seit letzten Donnerstag keinen Kontakt mehr - weil ich es so wollte - könnte jetzt heulen!

Sei mir nich sauer,
aber ich denke, das war das dümmste was du tun konntest!!!!!!!!! wie soll er das vertrauen aufbauen können, dass du da bist, wenn er dich braucht? wie soll er sich aufgefangen fühlen, wenn er geht, wenn du sagst, keinen kontakt?
also wäre ich er, wärst du jetzt für mich gegessen!

Gefällt mir

G
gaynor_11912599
03.08.09 um 14:09
In Antwort auf thanh_12628105

Sei mir nich sauer,
aber ich denke, das war das dümmste was du tun konntest!!!!!!!!! wie soll er das vertrauen aufbauen können, dass du da bist, wenn er dich braucht? wie soll er sich aufgefangen fühlen, wenn er geht, wenn du sagst, keinen kontakt?
also wäre ich er, wärst du jetzt für mich gegessen!

Was
soll ich denn tun - seine Art wie er zu mir in den letzten Tagen ist halt ich einfach nicht aus das habe ich ihm auch gesagt das dass der Grund ist und er hat mich gefragt ob ich warten werde und ich habe JAAA gesagt, ich ertragst einfach nicht das er mich so behandelt und wenn er mich liebt wird er seine Sachen in den Griff bekommen und weiß das ich noch auf ihn warte. Er weiß das ich immer da bin wenn er mich braucht.

Gefällt mir

A
alenka_12291850
03.08.09 um 14:29
In Antwort auf gaynor_11912599

Was
soll ich denn tun - seine Art wie er zu mir in den letzten Tagen ist halt ich einfach nicht aus das habe ich ihm auch gesagt das dass der Grund ist und er hat mich gefragt ob ich warten werde und ich habe JAAA gesagt, ich ertragst einfach nicht das er mich so behandelt und wenn er mich liebt wird er seine Sachen in den Griff bekommen und weiß das ich noch auf ihn warte. Er weiß das ich immer da bin wenn er mich braucht.

Nicht 'gar keinen Kontakt'
Es ist sicherlich kein Fehler, aber warum tust Du Dir das so an? Habt ruhig Kontakt, nur dränge ihn nicht. Aber das hatte ich Dir ja schon geschrieben

Schick' ihm doch einfach mal eine SMS, daß Du ihn vermisst. mehr braucht es gar nicht. Dann sieht er, daß Du an ihn denkst und für ihn da bist - ihm aber trotzdem seinen Freiraum lässt und ihn nicht drängst.

Du hast schon so viel ertragen, jetzt schaffst Du das bißchen auch noch!!

Jenny

Gefällt mir

T
thanh_12628105
03.08.09 um 14:54
In Antwort auf gaynor_11912599

Was
soll ich denn tun - seine Art wie er zu mir in den letzten Tagen ist halt ich einfach nicht aus das habe ich ihm auch gesagt das dass der Grund ist und er hat mich gefragt ob ich warten werde und ich habe JAAA gesagt, ich ertragst einfach nicht das er mich so behandelt und wenn er mich liebt wird er seine Sachen in den Griff bekommen und weiß das ich noch auf ihn warte. Er weiß das ich immer da bin wenn er mich braucht.

Das dachte ich und viel andere auch,
dass er weiß, dass man da ist-aber männer ticken nunmal anders. für sie ist nur wahr was greifbar und erkennbar ist. und du bist eben im moment nicht da!!! und die idee mit den sms von jenny find ich gut!

Gefällt mir

G
gaynor_11912599
03.08.09 um 15:23
In Antwort auf alenka_12291850

Nicht 'gar keinen Kontakt'
Es ist sicherlich kein Fehler, aber warum tust Du Dir das so an? Habt ruhig Kontakt, nur dränge ihn nicht. Aber das hatte ich Dir ja schon geschrieben

Schick' ihm doch einfach mal eine SMS, daß Du ihn vermisst. mehr braucht es gar nicht. Dann sieht er, daß Du an ihn denkst und für ihn da bist - ihm aber trotzdem seinen Freiraum lässt und ihn nicht drängst.

Du hast schon so viel ertragen, jetzt schaffst Du das bißchen auch noch!!

Jenny

Hab ich q
gerade getan - und werde höchst wahrscheinlich keine Antwort darauf bekommen

Gefällt mir

A
alenka_12291850
03.08.09 um 18:46
In Antwort auf gaynor_11912599

Hab ich q
gerade getan - und werde höchst wahrscheinlich keine Antwort darauf bekommen

Und wenn schon!!
Aber Du hast ihm gezeigt, daß er Dir wichtig ist, und alleine diese Geste zählt! War bei uns nicht anders! Warte nicht auf eine Antwort. Lenk Dich ab (ich weiß, einfacher gesagt als getan ). Es wird besser! Versprochen

Jenny

Gefällt mir

G
gaynor_11912599
04.08.09 um 10:02
In Antwort auf alenka_12291850

Und wenn schon!!
Aber Du hast ihm gezeigt, daß er Dir wichtig ist, und alleine diese Geste zählt! War bei uns nicht anders! Warte nicht auf eine Antwort. Lenk Dich ab (ich weiß, einfacher gesagt als getan ). Es wird besser! Versprochen

Jenny

Er
hat mir gestern geantwortet das er mich auch vermisst

Gefällt mir

T
thanh_12628105
04.08.09 um 10:07
In Antwort auf gaynor_11912599

Er
hat mir gestern geantwortet das er mich auch vermisst

Na siehste,
glückwunsch! nich immer so pessimistisch!

Gefällt mir

G
gaynor_11912599
04.08.09 um 10:25
In Antwort auf thanh_12628105

Na siehste,
glückwunsch! nich immer so pessimistisch!

Soll
ich ihm weiter schreiben wenn ich das tut fang ich wieder mit "mach doch, tu doch an" oder soll ich warten das er sich rührt?

Gefällt mir

T
thanh_12628105
04.08.09 um 10:46
In Antwort auf gaynor_11912599

Soll
ich ihm weiter schreiben wenn ich das tut fang ich wieder mit "mach doch, tu doch an" oder soll ich warten das er sich rührt?

Warte einfach mal ab,
ich weiß, das ist leicht gesagt, aber ich weiß es ja selbst, dass man aus ungeduld wieder anfängt, druck zu machen. und das ist gift. er weiß, dass du da bist und er wird sich schon melden. lass ihn mal das alles abklären und bleib locker-es vielleicht das letzte mal, dass du das musst-vergiss das nicht!!!! wenn du jetzt die füße still hälst, könnte das ein wunderschönes happy end haben!

Gefällt mir

G
gaynor_11912599
04.08.09 um 11:45

Hab ich jetzt
getan ich hab ihm geschrieben das ich auf ihn warten werde das ich ihm vertraue und ihn liebe und das er das richtige machen wird damit wird endlich glücklich werden

Gefällt mir

A
alenka_12291850
04.08.09 um 13:27
In Antwort auf gaynor_11912599

Hab ich jetzt
getan ich hab ihm geschrieben das ich auf ihn warten werde das ich ihm vertraue und ihn liebe und das er das richtige machen wird damit wird endlich glücklich werden

Das hört sich doch wirklich gut an!!
Ich freu mich total für Dich!!! Hab ich es nicht gesagt?

Jenny

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers