Home / Forum / Liebe & Beziehung / ER hat es geschafft .... und ich muss jetzt leiden

ER hat es geschafft .... und ich muss jetzt leiden

26. Mai 2009 um 14:57


Es geht hierbei um meinen nachbarn, den ich seit einem halben Jahr kenne.
Die ersten 4 Monate hat er sich total um mich bemüht, danach - als ich grade angefangen hatte
was für ihn zu empfinden - wurde er abweisender, meldete sich selten (1x die woche oder seltener)...
Dann habe ich ihm letzte woche bei einem unserer seltenen treffen klar gemacht, dass er mehr Zeit für mich haben
sollte und dass er das, was er eigentlich will (Sex),
nicht bekommen wird, weil ich nicht glaube, dass er vorhat, sich danach weiter zu bemühen
und dass eine Beziehung anscheinend nicht in Aussicht steht... dann fragte er mich, ob ich denn überhaupt mit ihm
zusammen sein wolle und ich konnte meine Klappe net aufkriegen! Aber bitte, was hätte ich denn sagen sollen??
Sein Verhalten verletzt mich immer mehr und die Tatsache, dass er sich so selten meldet...
Ich kann nicht mehr schlafen, vernachlässige die Arbeit, meine Freunde, nur um daheim zu sein, FALLS er sich doch meldet...
achso: das einzige Mal, wo wir die Zeit nicht bei ihm zuhause verbracht haben, sondern was "normales" gemacht haben,
war mal für 10 mins spazieren gehen... wenn er mehr wollte, würde er das nicht tun, oder??
Habe ich zu schnell Gefühle zugelassen?

vielen Dank
LG

Anne

Mehr lesen

26. Mai 2009 um 15:02


seit ihr nun zusammen oder nicht??? verstehe das gerade nicht so ganz sorry!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 15:05

Hat er sich gedacht, Du möchtest etwas für Nebenbei??
Und wenn ja warum?

Hm meiner Meinung nach hast Du klar und deutlich gesagt, was Du Dir wünscht. Das ist in Ordnung.

bevor ich Dir eine Predigt halte von wegen WARTEN und so weiter müsste ich das wissen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 15:06

Hy anne
also zu erst mal gefühle kann man nicht zulassen sie kommen oder nicht dagegen kannst du nichts tun.
sag ihm klar was du denkst und fühlst und das er dich verletzt.
wir männer blicken manchmal garnicht was eine frau denkt oder fühlt obwohl sie es zeigen also ich zumindest.)
rede mit ihm sonst gehts dir immer weiter schlecht.
sag ihm offen was du fühlst und was du dir von ihm wünschst.
vieleicht fühlt er ja doch mehr und traut sich nicht es dir zu zeigen.

alles gute lg samu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 15:20
In Antwort auf althea_12570306


seit ihr nun zusammen oder nicht??? verstehe das gerade nicht so ganz sorry!

Nein
wir sind nicht zusammen, weil ich mich nicht traue ihm das direkt zu sagen...
ich male mir immer wieder aus, wie ich ihm sage, was genau ich will, aber wenn ich vor ihm stehe,
kann ich das nicht so einfach... sollte ich mich "einfach" überwinden?
Ich will nicht, dass er mich als Spielball sieht... Ich würde mich so gerne bei ihm melden,
aber dazu bin ich einfach zu stolz.... wenn er wochenlang ohne mich auszukommen scheint,
wieso kann ich das nicht auch?

dankeschön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 15:29
In Antwort auf annemarie886

Nein
wir sind nicht zusammen, weil ich mich nicht traue ihm das direkt zu sagen...
ich male mir immer wieder aus, wie ich ihm sage, was genau ich will, aber wenn ich vor ihm stehe,
kann ich das nicht so einfach... sollte ich mich "einfach" überwinden?
Ich will nicht, dass er mich als Spielball sieht... Ich würde mich so gerne bei ihm melden,
aber dazu bin ich einfach zu stolz.... wenn er wochenlang ohne mich auszukommen scheint,
wieso kann ich das nicht auch?

dankeschön

OK ich spür irgendwie schon Du leidest gern.
Ich fass mal zusammen: Ihr kennt Euch und nach vier Monaten ist der Schlendrian eingekehrt, was zu deutsch heisst, er hat kein Interesse mehr gezeigt. Dau hast daraufhin - sofern ich mich nicht verlesen hab - klar und deutlich gesat was Du willst. Oder klar und deutlich gedachtß

Was erwartest Du Dir von jemanden, der sich ohnehin nie mehr meldet bei Dir?
Also in dem Punkt versteh ich Dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 15:37
In Antwort auf koharu_12327927

OK ich spür irgendwie schon Du leidest gern.
Ich fass mal zusammen: Ihr kennt Euch und nach vier Monaten ist der Schlendrian eingekehrt, was zu deutsch heisst, er hat kein Interesse mehr gezeigt. Dau hast daraufhin - sofern ich mich nicht verlesen hab - klar und deutlich gesat was Du willst. Oder klar und deutlich gedachtß

Was erwartest Du Dir von jemanden, der sich ohnehin nie mehr meldet bei Dir?
Also in dem Punkt versteh ich Dich.

Um ehrlich zu sein, nein, in dieser Hinsicht bin ich kein Masochist..

er meldet sich nur wenn es ihm gut passt... vielleicht hat er sich auch bedrängt gefühlt, als ich sagte,
dass das mit uns tiefer gehen soll als 20 cm...
Eben das ist, vermute ich, das Problem... ich erwarte zu viel von ihm.... ??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 15:43

Opfer ist auf jeden fall übertrieben...
und nein, ich will nicht sein aufmerksamkeit, ich will mit ihm zusammen sein.
Aber ich konnte seine Frage doch nicht einfach so mit einem gierigen Ja beantworten,
oder hälst du das für besser?
und er ist (wenn wir uns denn mal gesehen haben) immer ehrlich und direkt (gewesen)...
er schien weder angefressen noch überfordert zu sein mit meiner simplen Forderung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 15:46
In Antwort auf annemarie886

Um ehrlich zu sein, nein, in dieser Hinsicht bin ich kein Masochist..

er meldet sich nur wenn es ihm gut passt... vielleicht hat er sich auch bedrängt gefühlt, als ich sagte,
dass das mit uns tiefer gehen soll als 20 cm...
Eben das ist, vermute ich, das Problem... ich erwarte zu viel von ihm.... ??

NEIN *potz-blitz
Du erwartest nicht zu viel von ihm.

Ausserdem bist Du extrem widersprüchlich, ich versteh das aufgrund Deiner Gefühle, bin selbst eine Frau. Aber Du schreibst es selbst: Er kommt nur, wenn es ihm passt.
Du möchtest keine Nebenbei - Frau sein und keine Bettgeschichte. Was soll daran falsch sein, wenn Du hinter dem was Du sagst, stehst und das sieht nunmal so aus, dass man nicht einmal in 14 Tagen einen schönen Abend hat und ins Bett hüpft. Oder?

Was anderes ist, wenn Du dies möchtest, aber ich nehm mal an, dann würdest Du hier nicht schreiben. Und wenn Deine Vermutung, die Du nicht unbegründet von Dir geben wirst, richtig ist, dann liegt es daran, dass er keine fixe Beziehung mit Dir möchte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 15:51
In Antwort auf annemarie886

Nein
wir sind nicht zusammen, weil ich mich nicht traue ihm das direkt zu sagen...
ich male mir immer wieder aus, wie ich ihm sage, was genau ich will, aber wenn ich vor ihm stehe,
kann ich das nicht so einfach... sollte ich mich "einfach" überwinden?
Ich will nicht, dass er mich als Spielball sieht... Ich würde mich so gerne bei ihm melden,
aber dazu bin ich einfach zu stolz.... wenn er wochenlang ohne mich auszukommen scheint,
wieso kann ich das nicht auch?

dankeschön

Du hast es ihm ja schon gesagt,
verstehe ich nicht, Du hast ihm doch gesagt, so nicht.
Was sollte er dran nicht verstehen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 15:51

Zum einen
ist er noch nicht mal mein Traummann, sonst hätte er sich gar nicht so lange bemühen müssen...
das mit den gefühlen ergab sich spontan und überraschend... und
zum anderen ist es doch klar, dass man, wenn man sich verliebt hat, die Person nicht nur
2x im Monat sehen will, oder siehst du das anders?

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 15:54
In Antwort auf koharu_12327927

NEIN *potz-blitz
Du erwartest nicht zu viel von ihm.

Ausserdem bist Du extrem widersprüchlich, ich versteh das aufgrund Deiner Gefühle, bin selbst eine Frau. Aber Du schreibst es selbst: Er kommt nur, wenn es ihm passt.
Du möchtest keine Nebenbei - Frau sein und keine Bettgeschichte. Was soll daran falsch sein, wenn Du hinter dem was Du sagst, stehst und das sieht nunmal so aus, dass man nicht einmal in 14 Tagen einen schönen Abend hat und ins Bett hüpft. Oder?

Was anderes ist, wenn Du dies möchtest, aber ich nehm mal an, dann würdest Du hier nicht schreiben. Und wenn Deine Vermutung, die Du nicht unbegründet von Dir geben wirst, richtig ist, dann liegt es daran, dass er keine fixe Beziehung mit Dir möchte.


es kommt mir so vor, dass, wenn er mit mir zusammen kommen würde, dann nur
wegen dem sexuellen Aspekt und das ist das, was ich nicht will, weil ich nicht nur
an seiner männlichkeit interessiert bin...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 16:03

...
also es tut mir leid, wenn ich in irgendeiner form oberflächlich rübergekommen bin, aber du kannst
nicht einfach meine Gefühle und alles drum herum in frage stellen. das finde ich nicht fair, und um ehrlich
zu sein richtig scheiße, weil du da wahrscheinlich eher was falsch verstanden hast als es richtig
zu interpretieren. will dich nicht persönlich beleidigen, aber diese Meinung deinerseits ist nicht korrekt und
wenn du mir das nicht glaubst, dann willst du auch nicht wirklich helfen.
ich schreibe das doch hier nicht zum spaß!

sorry, danke für den Versuch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 16:26

Du
siehst dich nicht in der opferrolle?

dann erkläre mir doch bitte mal den titel von deinem posting

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 16:59

Du musst leiden ???
du leidest z.zt. unter depressionen....."Ich kann nicht mehr schlafen, vernachlässige die Arbeit, meine Freunde, nur um daheim zu sein, "
du bist depressiv weil du nicht bekommst was du willst. .....hmmmm du hast ihm gesagt was du nicht willst, kannst ihm aber nicht so richtig sagen was du überhaupt willst.
ich glaube deine letzte frage ist einfach falsch. sie sollte lauten: warum kann ich nicht konsequent sein? keine ahnung.....
aber du musst nicht leiden. mach schluss und beschäftige dich anders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 22:09

Er bemüht sich
4 (vier!!!) Monate um dich und nun hast du mal Gefühle entwickelt als er gerade angefangen hat sich weniger zu melden?

Du vermisst nur seine Zuwendung und das begehrt werden würde ich behaupten.
Kannst du dir vorstellen was in einem passiert wenn man 4 Monate gegen eine Wand rennt? Irgendwann geht einem das "Objekt der Begierde" so auf den Geist und man gibt irgendwann auf.
Und plötzlich willst du doch mehr Zeit mit ihm verbringen??? Was denn nun? Also fragt er dich frei heraus. Und nichtmal da kannst du sagen was du möchtest.

Ich kenne keinen Mann der für Sex 4 Monate baggern würde... außer du siehts so außergewöhnlich gut aus...

Für mich ein klarer Fall von "zu spät entschieden"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2009 um 22:12
In Antwort auf kuschro

Er bemüht sich
4 (vier!!!) Monate um dich und nun hast du mal Gefühle entwickelt als er gerade angefangen hat sich weniger zu melden?

Du vermisst nur seine Zuwendung und das begehrt werden würde ich behaupten.
Kannst du dir vorstellen was in einem passiert wenn man 4 Monate gegen eine Wand rennt? Irgendwann geht einem das "Objekt der Begierde" so auf den Geist und man gibt irgendwann auf.
Und plötzlich willst du doch mehr Zeit mit ihm verbringen??? Was denn nun? Also fragt er dich frei heraus. Und nichtmal da kannst du sagen was du möchtest.

Ich kenne keinen Mann der für Sex 4 Monate baggern würde... außer du siehts so außergewöhnlich gut aus...

Für mich ein klarer Fall von "zu spät entschieden"

PS:
Nach 4 Monaten hast du "schon" Gefühle zugelassen! Oh ja! Viel zu früh!!! Unter einem Jahr zappeln lassen geht ja mal gar nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2009 um 7:48


hallo

ich bitte dich du sagst er hat sich 4 monate um dich bemüht ? ihredwann ist ja auch mal schluss also wenn eine frau in mit in dieser zeit nicht zeigen oder oder kann was sache ist da würd ich mich auch komisch verhalten .

das er abweisend ist ist reiner selbstschutz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper