Forum / Liebe & Beziehung

Er hat es beendet (Affäre). Brauche Meinungen

19. September um 17:09 Letzte Antwort: 27. September um 16:40

Hallo ihr Lieben,
ich weiß es werden mich einige wohl verteufeln, aber vor 3 Monaten habe ich (31) mich auf eine Affäre mit einem Skorpionmann (47) eingelassen. 

Es sagte mir immer, es liefe mit der Freundin (Jungfrau) mit der er zusammen lebt (zusammen leben tun sie seit 3 Jahren, zusammen sind sie seit 11 Jahren) nicht mehr und alles würde in die Brüche gehen.... irgendwie hatte ich mir tatsächlich Hoffnungen gemacht, das zwischen ihm und mir "mehr" werden könnte.

Anfangs war er Feuer und Flamme auf mich. Meldete sich mehrmals tgl., wollte mich oft sehen, u. lag sich richtig ins Zeug.

Irgendwann (nach 2 Monaten unseres Verhältnisses) hieß es vor 3 Wochen, seine Exfreundin würde zum 15.09. ausziehen.

Als sie ihm einen Zettel hinlag, dass sie dann weg sei, spät. Am 15.09., war er noch einmal bei mir. Nachdem ihm bewusst geworden war, dass sie das ernst meine mit dem Auszug (beide leben in seinem Haus, 125qm), hatte ich den Eindruck dass er irgendwie bammel vor ihrem Auszug hatte.

Er meinte auf einmal zu mir, wenn sie ausziehe an dem Wochenende würde er erstmal für längere Zeit mich nicht mehr sehen wollen/können.

Eine Woche später schrieb er mir dann auf einmal, sie würde Kartons packen und vieles im Haus was sie sich zusammen aufgebaut hatten, würde einfach so von ihr zerstört werden. Er müsse erstmal einen Schnaps trinken. Und er mache sein Handy für ein paar Tage aus, aber er käme wieder....

An dem Wochenende war sein Handy wirklich aus. Er kam nicht mehr in whatsapp online. Aber am 3. Tag kam er wieder online, schrieb mir aber nicht. Den 4., 5., u. 6. Tag auch nicht. 

Also ergriff ich die initiative vorgestern (am 18. Sept ) u. Wollte erfahren  woran ich jetzt bei ihm sei. Er melde sich ja gar nicht mehr bei mir.... und ich konnte diese Funkstille nicht mehr ertragen. Dann schrieb er mir zurück, (wir schrieben immer in whatsapp) und beendete das mit uns. Ich hätte was besseres verdient. Sein Leben würde von ihm zu viel fordern.... Ich akzeptierte das, wurde sauer, löschte seine Nummer und dann schrieb er mir ne SMS hinterher. Er könne zum reden nochmal am Montag zu mir kommen, u. seine ex sei immer noch nicht ausgezogen, sie hätte ihren ganzen Hausstand (was seiner Meinung nach nicht viel sei, in dem haus gehöre ihr kaum was, hat er mir oft erzählt) noch bei ihm gelassen und sie sei angeblich zur Zeit bei Freunden.... würde den Freunden die Ohren voll heulen dass sie nicht ausziehen wolle usw.


Wir telefonierten hinterher kurz (er wirkte total entspannt und glücklich, null gestresst) und ich sprach ihm meine Enttäuschung aus. Über sein Verhalten der letzten Tage (Rückzug), es war so schönes Wetter, wir hätten mit seinem Cabriolet schön wie sonst auch, herum fahren können, (er hatte sich aber nicht gemeldet) ich nicht glaube dass zwischen ihm u. Der frau wirklich alles vorbei sei usw. 
Dann sagte er mir ernsthaft, angeblich sei es für ihn vorbei mit der frau und ausserdem wäre ich ihm zu eifersüchtig damit käme er nicht mehr klar (dass ich ihm alle 2-3 Wochen ne eifersuchtsszene wegen der freundin mache), und außerdem könne er sich mit mir keine Zukunft vorstellen. 
Ich sagte ihm nochmals wie sein rückzug mich verletzt habe und dazu sagte er nur so, ..."tja.... tja...".
Ich sagte zu ihm wenn er das jetzt wirklich beende mit mir, dann ist von meiner Seite aus alles endgültig vorbei. Von ihm kam eiskalt ein "...joa... ja. " seit dem ist es Aus.


Warum ist er so auf einmal? 
Er ist so undurchsichtig für mich. Auf meine Fragen bekomme ich Antworten, wo ich denke, der muss doch wie gedruckt lügen.

Ich glaube immer noch nicht daran dass sie ausziehen wird, ich hatte schon immer das Gefühl dass die Frau in der Beziehung mit ihm, die Hosen anhat. und als ichihn erlebt habe wie ängstlich er war, nachdem sie die kartons packte..  konnt ich mir schon einiges denken. 


Mein Inneres trampelt, hat die Hoffnung dass er mir hinterher läuft. Total bescheuert, wo er doch ganz klare Aussagen von sich gegeben hat.

Was sagt ihr zu dem Ganzen?  

Ich muss glaube ich mein liebeskummer erstmals verarbeiten...

LG

 

Mehr lesen

19. September um 17:43
In Antwort auf fischfrau89

Hallo ihr Lieben,
ich weiß es werden mich einige wohl verteufeln, aber vor 3 Monaten habe ich (31) mich auf eine Affäre mit einem Skorpionmann (47) eingelassen. 

Es sagte mir immer, es liefe mit der Freundin (Jungfrau) mit der er zusammen lebt (zusammen leben tun sie seit 3 Jahren, zusammen sind sie seit 11 Jahren) nicht mehr und alles würde in die Brüche gehen.... irgendwie hatte ich mir tatsächlich Hoffnungen gemacht, das zwischen ihm und mir "mehr" werden könnte.

Anfangs war er Feuer und Flamme auf mich. Meldete sich mehrmals tgl., wollte mich oft sehen, u. lag sich richtig ins Zeug.

Irgendwann (nach 2 Monaten unseres Verhältnisses) hieß es vor 3 Wochen, seine Exfreundin würde zum 15.09. ausziehen.

Als sie ihm einen Zettel hinlag, dass sie dann weg sei, spät. Am 15.09., war er noch einmal bei mir. Nachdem ihm bewusst geworden war, dass sie das ernst meine mit dem Auszug (beide leben in seinem Haus, 125qm), hatte ich den Eindruck dass er irgendwie bammel vor ihrem Auszug hatte.

Er meinte auf einmal zu mir, wenn sie ausziehe an dem Wochenende würde er erstmal für längere Zeit mich nicht mehr sehen wollen/können.

Eine Woche später schrieb er mir dann auf einmal, sie würde Kartons packen und vieles im Haus was sie sich zusammen aufgebaut hatten, würde einfach so von ihr zerstört werden. Er müsse erstmal einen Schnaps trinken. Und er mache sein Handy für ein paar Tage aus, aber er käme wieder....

An dem Wochenende war sein Handy wirklich aus. Er kam nicht mehr in whatsapp online. Aber am 3. Tag kam er wieder online, schrieb mir aber nicht. Den 4., 5., u. 6. Tag auch nicht. 

Also ergriff ich die initiative vorgestern (am 18. Sept ) u. Wollte erfahren  woran ich jetzt bei ihm sei. Er melde sich ja gar nicht mehr bei mir.... und ich konnte diese Funkstille nicht mehr ertragen. Dann schrieb er mir zurück, (wir schrieben immer in whatsapp) und beendete das mit uns. Ich hätte was besseres verdient. Sein Leben würde von ihm zu viel fordern.... Ich akzeptierte das, wurde sauer, löschte seine Nummer und dann schrieb er mir ne SMS hinterher. Er könne zum reden nochmal am Montag zu mir kommen, u. seine ex sei immer noch nicht ausgezogen, sie hätte ihren ganzen Hausstand (was seiner Meinung nach nicht viel sei, in dem haus gehöre ihr kaum was, hat er mir oft erzählt) noch bei ihm gelassen und sie sei angeblich zur Zeit bei Freunden.... würde den Freunden die Ohren voll heulen dass sie nicht ausziehen wolle usw.


Wir telefonierten hinterher kurz (er wirkte total entspannt und glücklich, null gestresst) und ich sprach ihm meine Enttäuschung aus. Über sein Verhalten der letzten Tage (Rückzug), es war so schönes Wetter, wir hätten mit seinem Cabriolet schön wie sonst auch, herum fahren können, (er hatte sich aber nicht gemeldet) ich nicht glaube dass zwischen ihm u. Der frau wirklich alles vorbei sei usw. 
Dann sagte er mir ernsthaft, angeblich sei es für ihn vorbei mit der frau und ausserdem wäre ich ihm zu eifersüchtig damit käme er nicht mehr klar (dass ich ihm alle 2-3 Wochen ne eifersuchtsszene wegen der freundin mache), und außerdem könne er sich mit mir keine Zukunft vorstellen. 
Ich sagte ihm nochmals wie sein rückzug mich verletzt habe und dazu sagte er nur so, ..."tja.... tja...".
Ich sagte zu ihm wenn er das jetzt wirklich beende mit mir, dann ist von meiner Seite aus alles endgültig vorbei. Von ihm kam eiskalt ein "...joa... ja. " seit dem ist es Aus.


Warum ist er so auf einmal? 
Er ist so undurchsichtig für mich. Auf meine Fragen bekomme ich Antworten, wo ich denke, der muss doch wie gedruckt lügen.

Ich glaube immer noch nicht daran dass sie ausziehen wird, ich hatte schon immer das Gefühl dass die Frau in der Beziehung mit ihm, die Hosen anhat. und als ichihn erlebt habe wie ängstlich er war, nachdem sie die kartons packte..  konnt ich mir schon einiges denken. 


Mein Inneres trampelt, hat die Hoffnung dass er mir hinterher läuft. Total bescheuert, wo er doch ganz klare Aussagen von sich gegeben hat.

Was sagt ihr zu dem Ganzen?  

Ich muss glaube ich mein liebeskummer erstmals verarbeiten...

LG

 

Ach Mädchen.... er wollte sich niemals trennen. Sie zieht auch nicht aus. Wo hast du denn her, dass er sich für dich entscheiden wollte? Du wärst nur für paar Stunden nett. Das musst du einsehen. Du warst sehr naiv. 

1 LikesGefällt mir
19. September um 17:50

Natürlich lügt er wie gedruckt, anders kann man zwei Frauen gleichzeitig nicht halten.Letztlich warst du nur seine Affäre, bist ihm zu kompliziert und anhänglich geworden, wahrscheinlich hat er nicht damit gerechnet, dass du es wirklich ernst meinst. Womöglich hat er sich nie wirklich von seiner Partnerin getrennt oder sie haben sich wieder versöhnt. Evtl macht er sowas auch öfters und sie weiß von dir. Er Alles in allem klassisches Affärenspiel und du bist nun leider die Blöde. 

Gefällt mir
19. September um 18:08
In Antwort auf fischfrau89

Hallo ihr Lieben,
ich weiß es werden mich einige wohl verteufeln, aber vor 3 Monaten habe ich (31) mich auf eine Affäre mit einem Skorpionmann (47) eingelassen. 

Es sagte mir immer, es liefe mit der Freundin (Jungfrau) mit der er zusammen lebt (zusammen leben tun sie seit 3 Jahren, zusammen sind sie seit 11 Jahren) nicht mehr und alles würde in die Brüche gehen.... irgendwie hatte ich mir tatsächlich Hoffnungen gemacht, das zwischen ihm und mir "mehr" werden könnte.

Anfangs war er Feuer und Flamme auf mich. Meldete sich mehrmals tgl., wollte mich oft sehen, u. lag sich richtig ins Zeug.

Irgendwann (nach 2 Monaten unseres Verhältnisses) hieß es vor 3 Wochen, seine Exfreundin würde zum 15.09. ausziehen.

Als sie ihm einen Zettel hinlag, dass sie dann weg sei, spät. Am 15.09., war er noch einmal bei mir. Nachdem ihm bewusst geworden war, dass sie das ernst meine mit dem Auszug (beide leben in seinem Haus, 125qm), hatte ich den Eindruck dass er irgendwie bammel vor ihrem Auszug hatte.

Er meinte auf einmal zu mir, wenn sie ausziehe an dem Wochenende würde er erstmal für längere Zeit mich nicht mehr sehen wollen/können.

Eine Woche später schrieb er mir dann auf einmal, sie würde Kartons packen und vieles im Haus was sie sich zusammen aufgebaut hatten, würde einfach so von ihr zerstört werden. Er müsse erstmal einen Schnaps trinken. Und er mache sein Handy für ein paar Tage aus, aber er käme wieder....

An dem Wochenende war sein Handy wirklich aus. Er kam nicht mehr in whatsapp online. Aber am 3. Tag kam er wieder online, schrieb mir aber nicht. Den 4., 5., u. 6. Tag auch nicht. 

Also ergriff ich die initiative vorgestern (am 18. Sept ) u. Wollte erfahren  woran ich jetzt bei ihm sei. Er melde sich ja gar nicht mehr bei mir.... und ich konnte diese Funkstille nicht mehr ertragen. Dann schrieb er mir zurück, (wir schrieben immer in whatsapp) und beendete das mit uns. Ich hätte was besseres verdient. Sein Leben würde von ihm zu viel fordern.... Ich akzeptierte das, wurde sauer, löschte seine Nummer und dann schrieb er mir ne SMS hinterher. Er könne zum reden nochmal am Montag zu mir kommen, u. seine ex sei immer noch nicht ausgezogen, sie hätte ihren ganzen Hausstand (was seiner Meinung nach nicht viel sei, in dem haus gehöre ihr kaum was, hat er mir oft erzählt) noch bei ihm gelassen und sie sei angeblich zur Zeit bei Freunden.... würde den Freunden die Ohren voll heulen dass sie nicht ausziehen wolle usw.


Wir telefonierten hinterher kurz (er wirkte total entspannt und glücklich, null gestresst) und ich sprach ihm meine Enttäuschung aus. Über sein Verhalten der letzten Tage (Rückzug), es war so schönes Wetter, wir hätten mit seinem Cabriolet schön wie sonst auch, herum fahren können, (er hatte sich aber nicht gemeldet) ich nicht glaube dass zwischen ihm u. Der frau wirklich alles vorbei sei usw. 
Dann sagte er mir ernsthaft, angeblich sei es für ihn vorbei mit der frau und ausserdem wäre ich ihm zu eifersüchtig damit käme er nicht mehr klar (dass ich ihm alle 2-3 Wochen ne eifersuchtsszene wegen der freundin mache), und außerdem könne er sich mit mir keine Zukunft vorstellen. 
Ich sagte ihm nochmals wie sein rückzug mich verletzt habe und dazu sagte er nur so, ..."tja.... tja...".
Ich sagte zu ihm wenn er das jetzt wirklich beende mit mir, dann ist von meiner Seite aus alles endgültig vorbei. Von ihm kam eiskalt ein "...joa... ja. " seit dem ist es Aus.


Warum ist er so auf einmal? 
Er ist so undurchsichtig für mich. Auf meine Fragen bekomme ich Antworten, wo ich denke, der muss doch wie gedruckt lügen.

Ich glaube immer noch nicht daran dass sie ausziehen wird, ich hatte schon immer das Gefühl dass die Frau in der Beziehung mit ihm, die Hosen anhat. und als ichihn erlebt habe wie ängstlich er war, nachdem sie die kartons packte..  konnt ich mir schon einiges denken. 


Mein Inneres trampelt, hat die Hoffnung dass er mir hinterher läuft. Total bescheuert, wo er doch ganz klare Aussagen von sich gegeben hat.

Was sagt ihr zu dem Ganzen?  

Ich muss glaube ich mein liebeskummer erstmals verarbeiten...

LG

 

"  2 Mein Inneres trampelt, hat die Hoffnung dass er mir hinterher läuft. Total bescheuert, wo er doch ganz klare Aussagen von sich gegeben hat."

" 1 Was sagt ihr zu dem Ganzen? "

1+2  nun bist du hier  , denn Hoffnung ist nur was für Sieger. Mein Kind .

Du warst bescheuert genug hier zu fragen...hö hö hö , willkommen in der Hölle. da ist Liebeskummer nen Scheiss.

Ja, verarbeite deinen Liebeskummer, es tut sehr weh wenn man nicht auf sich hören wollte

Von Herzen alles gute
Luci



 

Gefällt mir
19. September um 20:23
In Antwort auf lunaluz

Natürlich lügt er wie gedruckt, anders kann man zwei Frauen gleichzeitig nicht halten.Letztlich warst du nur seine Affäre, bist ihm zu kompliziert und anhänglich geworden, wahrscheinlich hat er nicht damit gerechnet, dass du es wirklich ernst meinst. Womöglich hat er sich nie wirklich von seiner Partnerin getrennt oder sie haben sich wieder versöhnt. Evtl macht er sowas auch öfters und sie weiß von dir. Er Alles in allem klassisches Affärenspiel und du bist nun leider die Blöde. 

Ich habe ihm geglaubt. Zu mal er mich ein paar mal auch gefragt hatte, ob ich mir mehr mit ihm vorstellen könnte... wenn ich es bejahte. kam von ihm, wenn er sich von der ex trenne, möchte er erstmal 1-2 Jahre sich nicht in eine neue Beziehung stürzen. Sondern zu sich kommen usw. 

Sein Schluss machen tut mir immernoch weh... ich hatte mir so viel mit ihm erhofft. Und das schluss machen seinerseits kam für mich unerwartet. 
 

Gefällt mir
20. September um 0:49
In Antwort auf fischfrau89

Hallo ihr Lieben,
ich weiß es werden mich einige wohl verteufeln, aber vor 3 Monaten habe ich (31) mich auf eine Affäre mit einem Skorpionmann (47) eingelassen. 

Es sagte mir immer, es liefe mit der Freundin (Jungfrau) mit der er zusammen lebt (zusammen leben tun sie seit 3 Jahren, zusammen sind sie seit 11 Jahren) nicht mehr und alles würde in die Brüche gehen.... irgendwie hatte ich mir tatsächlich Hoffnungen gemacht, das zwischen ihm und mir "mehr" werden könnte.

Anfangs war er Feuer und Flamme auf mich. Meldete sich mehrmals tgl., wollte mich oft sehen, u. lag sich richtig ins Zeug.

Irgendwann (nach 2 Monaten unseres Verhältnisses) hieß es vor 3 Wochen, seine Exfreundin würde zum 15.09. ausziehen.

Als sie ihm einen Zettel hinlag, dass sie dann weg sei, spät. Am 15.09., war er noch einmal bei mir. Nachdem ihm bewusst geworden war, dass sie das ernst meine mit dem Auszug (beide leben in seinem Haus, 125qm), hatte ich den Eindruck dass er irgendwie bammel vor ihrem Auszug hatte.

Er meinte auf einmal zu mir, wenn sie ausziehe an dem Wochenende würde er erstmal für längere Zeit mich nicht mehr sehen wollen/können.

Eine Woche später schrieb er mir dann auf einmal, sie würde Kartons packen und vieles im Haus was sie sich zusammen aufgebaut hatten, würde einfach so von ihr zerstört werden. Er müsse erstmal einen Schnaps trinken. Und er mache sein Handy für ein paar Tage aus, aber er käme wieder....

An dem Wochenende war sein Handy wirklich aus. Er kam nicht mehr in whatsapp online. Aber am 3. Tag kam er wieder online, schrieb mir aber nicht. Den 4., 5., u. 6. Tag auch nicht. 

Also ergriff ich die initiative vorgestern (am 18. Sept ) u. Wollte erfahren  woran ich jetzt bei ihm sei. Er melde sich ja gar nicht mehr bei mir.... und ich konnte diese Funkstille nicht mehr ertragen. Dann schrieb er mir zurück, (wir schrieben immer in whatsapp) und beendete das mit uns. Ich hätte was besseres verdient. Sein Leben würde von ihm zu viel fordern.... Ich akzeptierte das, wurde sauer, löschte seine Nummer und dann schrieb er mir ne SMS hinterher. Er könne zum reden nochmal am Montag zu mir kommen, u. seine ex sei immer noch nicht ausgezogen, sie hätte ihren ganzen Hausstand (was seiner Meinung nach nicht viel sei, in dem haus gehöre ihr kaum was, hat er mir oft erzählt) noch bei ihm gelassen und sie sei angeblich zur Zeit bei Freunden.... würde den Freunden die Ohren voll heulen dass sie nicht ausziehen wolle usw.


Wir telefonierten hinterher kurz (er wirkte total entspannt und glücklich, null gestresst) und ich sprach ihm meine Enttäuschung aus. Über sein Verhalten der letzten Tage (Rückzug), es war so schönes Wetter, wir hätten mit seinem Cabriolet schön wie sonst auch, herum fahren können, (er hatte sich aber nicht gemeldet) ich nicht glaube dass zwischen ihm u. Der frau wirklich alles vorbei sei usw. 
Dann sagte er mir ernsthaft, angeblich sei es für ihn vorbei mit der frau und ausserdem wäre ich ihm zu eifersüchtig damit käme er nicht mehr klar (dass ich ihm alle 2-3 Wochen ne eifersuchtsszene wegen der freundin mache), und außerdem könne er sich mit mir keine Zukunft vorstellen. 
Ich sagte ihm nochmals wie sein rückzug mich verletzt habe und dazu sagte er nur so, ..."tja.... tja...".
Ich sagte zu ihm wenn er das jetzt wirklich beende mit mir, dann ist von meiner Seite aus alles endgültig vorbei. Von ihm kam eiskalt ein "...joa... ja. " seit dem ist es Aus.


Warum ist er so auf einmal? 
Er ist so undurchsichtig für mich. Auf meine Fragen bekomme ich Antworten, wo ich denke, der muss doch wie gedruckt lügen.

Ich glaube immer noch nicht daran dass sie ausziehen wird, ich hatte schon immer das Gefühl dass die Frau in der Beziehung mit ihm, die Hosen anhat. und als ichihn erlebt habe wie ängstlich er war, nachdem sie die kartons packte..  konnt ich mir schon einiges denken. 


Mein Inneres trampelt, hat die Hoffnung dass er mir hinterher läuft. Total bescheuert, wo er doch ganz klare Aussagen von sich gegeben hat.

Was sagt ihr zu dem Ganzen?  

Ich muss glaube ich mein liebeskummer erstmals verarbeiten...

LG

 

Wieso noch ein gleichen Thread?hattest doch den gleichen schon bei Astrologie ...eingestellt.

Gefällt mir
20. September um 8:59
In Antwort auf camilo_20969991

Wieso noch ein gleichen Thread?hattest doch den gleichen schon bei Astrologie ...eingestellt.

Weil ich da im Vgl zu hier immernoch keine Antworten bekommen habe. 
und hier, fiel mir auf, könnte ich mein Anliegen auch einbringen. Würde mich über weitere Meinungen sehr freuen.

Im Nachhinein denke ich auch, ich war sehr naiv u. gutgläubig. 

Gefällt mir
20. September um 9:36
In Antwort auf fischfrau89

Weil ich da im Vgl zu hier immernoch keine Antworten bekommen habe. 
und hier, fiel mir auf, könnte ich mein Anliegen auch einbringen. Würde mich über weitere Meinungen sehr freuen.

Im Nachhinein denke ich auch, ich war sehr naiv u. gutgläubig. 

Du kannst hier Trieds einstellen wie du es möchtest. Wenn einer genervt ist, dann ist er einfach zu oft hier im Forum.

Welche Meinungen soll es denn dazu geben ?
Er is nen Popo u du warst naiv u gutgläubig. Du musst deinen Liebeskummer verarbeiten u so....
Dann mach das

Zieh dir mit deinen Freunden ne Männerverachtendeskorpiondvd rein, geh durch das tiefe Tal (mit 31 dauert das genau 99 Tage ) u dann stehst wie Phönix aus der Asche auf u weisst.....
Den Scheiss geb ich mir immer wieder

Gefällt mir
20. September um 9:57

Dabei passen Fische und Skorpiöner so gut zusammen...

Aber du warst sehr tapfer, dass du dir das wochenlange Gesumse von der Freundin, die ausziehen will / soll / darf / muss überhaupt angehört hast. Sollte man alles nicht zu ernst nehmen, es war einfach nur eine Affäre und dein zukünftiger Mann hat sich eben anders entschieden, weshalb er jetzt dein Exfreund, deine Ex-Affäre, dein Exmann ist.

Wünsche dir beim nächsten Kerl mehr Glück!

Gefällt mir
20. September um 12:13
In Antwort auf fischfrau89

Weil ich da im Vgl zu hier immernoch keine Antworten bekommen habe. 
und hier, fiel mir auf, könnte ich mein Anliegen auch einbringen. Würde mich über weitere Meinungen sehr freuen.

Im Nachhinein denke ich auch, ich war sehr naiv u. gutgläubig. 

Hier im Astroforum ist es immer so da kannste nur direkt zum Sternzeichenforum gehen N....e da bekommst du auch viele Antworten .

Gefällt mir
20. September um 13:10
In Antwort auf py158

Dabei passen Fische und Skorpiöner so gut zusammen...

Aber du warst sehr tapfer, dass du dir das wochenlange Gesumse von der Freundin, die ausziehen will / soll / darf / muss überhaupt angehört hast. Sollte man alles nicht zu ernst nehmen, es war einfach nur eine Affäre und dein zukünftiger Mann hat sich eben anders entschieden, weshalb er jetzt dein Exfreund, deine Ex-Affäre, dein Exmann ist.

Wünsche dir beim nächsten Kerl mehr Glück!

Tja.  Das dachte ich auch das wir gut zusammen passen würden. Wir haben so gut miteinander harmoniert, über unsere Gefühle gesprochen. Ich habe noch nie mit einem meiner Ex Freunde so gut über Gefühle sprechen können wie mit ihm. Er war auch der 1. Skorpion Mann dem ich so nah kam.

Aber jetzt ist alles vorbei. Ausser eine affäre wollte er nicht mehr mit mir. Und selbst die Affäre wollte er zum schluss nicht mehr.

Ich habe meine Konsequenzen daraus gezogen. Seine Nummer gelöscht, er kann mich jetzt  nicht mehr in whatsapp sehen. Daher schrieb er mir zuletzt diese eine sms.... das er nochmal vorbei kommen würde zum reden.

Das habe ich abgesagt.

Soll er doch wieder mit ihr ....

Mein herz blutet zwar bei dem Gedanken, aber auch das wird irgendwann vorbei gehen. 

1 LikesGefällt mir
20. September um 13:15
In Antwort auf py158

Dabei passen Fische und Skorpiöner so gut zusammen...

Aber du warst sehr tapfer, dass du dir das wochenlange Gesumse von der Freundin, die ausziehen will / soll / darf / muss überhaupt angehört hast. Sollte man alles nicht zu ernst nehmen, es war einfach nur eine Affäre und dein zukünftiger Mann hat sich eben anders entschieden, weshalb er jetzt dein Exfreund, deine Ex-Affäre, dein Exmann ist.

Wünsche dir beim nächsten Kerl mehr Glück!

Manchmal fiel es mir wirklich schwer dieses Gesumse anzuhören. Er würde wollen das sie ausziehe (wo ich immer dachte, das will er bestimmt nicht), und sie wolle aber da bleiben. Sie hätte ja sonst nichts. Dann sagte er, selbst wenn sie ausziehe wüsste er nicht wie sie alleine leben würde. Sie hätte doch kaum Geld sich Möbel und alles zu kaufen. Im Haus gehöre alles ihm.... er würde sie auch nicht vor die tür setzen... er würde ihr alle zeit geben die sie bräuchte. 

Es tat oft weh mir das anzuhören.

Übrigens ist sie Jungfrau. Skorpion und jungfrau sollen auch gut zusammen passen. Sonst wären sie nicht seit 11 Jahren ein Paar 

Gefällt mir
21. September um 0:30

Mein Sohn SK hatte auch ein Mädel Sternzeichen Fisch kennengelernt .Die lagen gar nicht auf einer Wellenlänge .Hat sie ihm auch gesagt ,selbst der Humor war ein anderer wie er hat, und auch in vielen anderen Sachen stimmte es nicht mit der Chemie .Zwei Wasserzeichen oder 2 Erdzeichen ,2 Luftzeichen ,2 Feuerzeichen passen nicht sehr gut zueinander hat mal ein Astrologe  gesagt.Ob es stimmt keine Ahnung .

Gefällt mir
21. September um 2:16
In Antwort auf fischfrau89

Manchmal fiel es mir wirklich schwer dieses Gesumse anzuhören. Er würde wollen das sie ausziehe (wo ich immer dachte, das will er bestimmt nicht), und sie wolle aber da bleiben. Sie hätte ja sonst nichts. Dann sagte er, selbst wenn sie ausziehe wüsste er nicht wie sie alleine leben würde. Sie hätte doch kaum Geld sich Möbel und alles zu kaufen. Im Haus gehöre alles ihm.... er würde sie auch nicht vor die tür setzen... er würde ihr alle zeit geben die sie bräuchte. 

Es tat oft weh mir das anzuhören.

Übrigens ist sie Jungfrau. Skorpion und jungfrau sollen auch gut zusammen passen. Sonst wären sie nicht seit 11 Jahren ein Paar 

Erdzeichen passen immer zum Skorpion .

Gefällt mir
21. September um 4:44

Ich finde es so überheblich von vielen, sich als die großen Menschendurschauer hinzustellen und jemanden als naiv zu bezeichnen, der gerade schlechte Erfahrungen gemacht hat. Ich finde dich nicht naiv, ich finde deine Reaktion auf das hinterhältige Verhalten dieses Typen sogar sehr souverän. Woher solltest du wissen, wie es sich entwickelt, nachdem die Freundin ausgezogen ist? Seine Geschichten klingen im Nachhinein unglaubwürdig, ja, aber eben im NACHHINEIN. Ich würd sagen Pech gehabt, Fischefrau, oder doch eher Glück, denn intrigante Männer die herumlügen und betrügen sind doch wohl wirklich die Energie nicht wert, die man in sie investiert... furchtbar... Es gibt auch aufrichtige Männer, die nicht auf die Idee kommen, sich eine Affäre zu nehmen, geschweige denn diese Affäre warm zu halten, bis sie die Lust verloren haben um sie dann fallen zu lassen. Gut, dass du das nicht mehr mitmachst. Der Typ hat offensichtlich einen schlechten Charakter.

Ich bin übrigens auch eine Fischefrau und verliebe mich oft und gern in Fischemänner und generell in Wasserzeichen. Wobei man das auch nicht so ganz ernst nehmen soll. Meine Freundin ist Stier und ist jetzt bereits mit dem 3. Zwilling in Folge zusammen. Alle 3 waren charaktermäßig total unterschiedlich....

1 LikesGefällt mir
21. September um 5:31
In Antwort auf fischfrau89

Hallo ihr Lieben,
ich weiß es werden mich einige wohl verteufeln, aber vor 3 Monaten habe ich (31) mich auf eine Affäre mit einem Skorpionmann (47) eingelassen. 

Es sagte mir immer, es liefe mit der Freundin (Jungfrau) mit der er zusammen lebt (zusammen leben tun sie seit 3 Jahren, zusammen sind sie seit 11 Jahren) nicht mehr und alles würde in die Brüche gehen.... irgendwie hatte ich mir tatsächlich Hoffnungen gemacht, das zwischen ihm und mir "mehr" werden könnte.

Anfangs war er Feuer und Flamme auf mich. Meldete sich mehrmals tgl., wollte mich oft sehen, u. lag sich richtig ins Zeug.

Irgendwann (nach 2 Monaten unseres Verhältnisses) hieß es vor 3 Wochen, seine Exfreundin würde zum 15.09. ausziehen.

Als sie ihm einen Zettel hinlag, dass sie dann weg sei, spät. Am 15.09., war er noch einmal bei mir. Nachdem ihm bewusst geworden war, dass sie das ernst meine mit dem Auszug (beide leben in seinem Haus, 125qm), hatte ich den Eindruck dass er irgendwie bammel vor ihrem Auszug hatte.

Er meinte auf einmal zu mir, wenn sie ausziehe an dem Wochenende würde er erstmal für längere Zeit mich nicht mehr sehen wollen/können.

Eine Woche später schrieb er mir dann auf einmal, sie würde Kartons packen und vieles im Haus was sie sich zusammen aufgebaut hatten, würde einfach so von ihr zerstört werden. Er müsse erstmal einen Schnaps trinken. Und er mache sein Handy für ein paar Tage aus, aber er käme wieder....

An dem Wochenende war sein Handy wirklich aus. Er kam nicht mehr in whatsapp online. Aber am 3. Tag kam er wieder online, schrieb mir aber nicht. Den 4., 5., u. 6. Tag auch nicht. 

Also ergriff ich die initiative vorgestern (am 18. Sept ) u. Wollte erfahren  woran ich jetzt bei ihm sei. Er melde sich ja gar nicht mehr bei mir.... und ich konnte diese Funkstille nicht mehr ertragen. Dann schrieb er mir zurück, (wir schrieben immer in whatsapp) und beendete das mit uns. Ich hätte was besseres verdient. Sein Leben würde von ihm zu viel fordern.... Ich akzeptierte das, wurde sauer, löschte seine Nummer und dann schrieb er mir ne SMS hinterher. Er könne zum reden nochmal am Montag zu mir kommen, u. seine ex sei immer noch nicht ausgezogen, sie hätte ihren ganzen Hausstand (was seiner Meinung nach nicht viel sei, in dem haus gehöre ihr kaum was, hat er mir oft erzählt) noch bei ihm gelassen und sie sei angeblich zur Zeit bei Freunden.... würde den Freunden die Ohren voll heulen dass sie nicht ausziehen wolle usw.


Wir telefonierten hinterher kurz (er wirkte total entspannt und glücklich, null gestresst) und ich sprach ihm meine Enttäuschung aus. Über sein Verhalten der letzten Tage (Rückzug), es war so schönes Wetter, wir hätten mit seinem Cabriolet schön wie sonst auch, herum fahren können, (er hatte sich aber nicht gemeldet) ich nicht glaube dass zwischen ihm u. Der frau wirklich alles vorbei sei usw. 
Dann sagte er mir ernsthaft, angeblich sei es für ihn vorbei mit der frau und ausserdem wäre ich ihm zu eifersüchtig damit käme er nicht mehr klar (dass ich ihm alle 2-3 Wochen ne eifersuchtsszene wegen der freundin mache), und außerdem könne er sich mit mir keine Zukunft vorstellen. 
Ich sagte ihm nochmals wie sein rückzug mich verletzt habe und dazu sagte er nur so, ..."tja.... tja...".
Ich sagte zu ihm wenn er das jetzt wirklich beende mit mir, dann ist von meiner Seite aus alles endgültig vorbei. Von ihm kam eiskalt ein "...joa... ja. " seit dem ist es Aus.


Warum ist er so auf einmal? 
Er ist so undurchsichtig für mich. Auf meine Fragen bekomme ich Antworten, wo ich denke, der muss doch wie gedruckt lügen.

Ich glaube immer noch nicht daran dass sie ausziehen wird, ich hatte schon immer das Gefühl dass die Frau in der Beziehung mit ihm, die Hosen anhat. und als ichihn erlebt habe wie ängstlich er war, nachdem sie die kartons packte..  konnt ich mir schon einiges denken. 


Mein Inneres trampelt, hat die Hoffnung dass er mir hinterher läuft. Total bescheuert, wo er doch ganz klare Aussagen von sich gegeben hat.

Was sagt ihr zu dem Ganzen?  

Ich muss glaube ich mein liebeskummer erstmals verarbeiten...

LG

 

Ich glaube eher das er ihr gerade nachläuft, sie sehr wohl noch liebt und sie ggf dahinter gekommen ist/er es ihr gestanden hat.
 

Gefällt mir
21. September um 16:20

Für mich liest sich das so, als ob es eine Affäre bleiben sollte, mehr aber auch nicht. Es sollte nicht so weit kommen, das seine Freundin auszieht.

Auch wenn er herumgefloskelt hat, von wegen Beziehung und "vorstellen können"....sie machen das alle so. Natürlich schürren sie bei der Affairenfrau solche Hoffnungen-damit sie bei guter Laune bleibt.

Das ganze ist nun das Resultat einer Affaire.

Sei froh das du ihn los bist-er hat euch beide betrogen ! Und du hast ganz sicher etwas besseres verdient.

Gefällt mir
21. September um 21:45
In Antwort auf beate44

Für mich liest sich das so, als ob es eine Affäre bleiben sollte, mehr aber auch nicht. Es sollte nicht so weit kommen, das seine Freundin auszieht.

Auch wenn er herumgefloskelt hat, von wegen Beziehung und "vorstellen können"....sie machen das alle so. Natürlich schürren sie bei der Affairenfrau solche Hoffnungen-damit sie bei guter Laune bleibt.

Das ganze ist nun das Resultat einer Affaire.

Sei froh das du ihn los bist-er hat euch beide betrogen ! Und du hast ganz sicher etwas besseres verdient.

Aber ,ist es nicht so das eine Affärenfeau schnell auswechselbar ist .Also warum diese Lügen?Es gibt genug im Internet an Material sich den Spass bei der nächsten zu holen.Ich denke eher, er wollte sie zum Anfang ,aber dann ist ihm doch klar geworden das er an seiner Ex hängt .Gerade die SK Männer hängen ewig dran, und halten fest, das weiss ich aus Erfahrung .Man kann nicht immer sagen Affärenfrau selbst Schuld dran ...Es gibt mehrere Seiten die man sich mal ganz genau anschauen muss.In einen bin ich aber ziemlich sicher ,das er noch aufkeimende Gefühle für die Ex hat und das wurde ihn auch bewusst das er noch sie liebt .Das Thema ist mit den beiden noch präsent .Skorpimänner merken immer erst kurz vor 12 das sie im Begriff sind das zu verlieren, was sie lieben .Und wissen erst ,dann zu schätzen was sie hatten wenns fast weg ist .Und dann glaubt man es kaum sie fangen an zu kämpfen ...Und genau das war hier auch der Fall .

Gefällt mir
21. September um 22:30
In Antwort auf camilo_20969991

Aber ,ist es nicht so das eine Affärenfeau schnell auswechselbar ist .Also warum diese Lügen?Es gibt genug im Internet an Material sich den Spass bei der nächsten zu holen.Ich denke eher, er wollte sie zum Anfang ,aber dann ist ihm doch klar geworden das er an seiner Ex hängt .Gerade die SK Männer hängen ewig dran, und halten fest, das weiss ich aus Erfahrung .Man kann nicht immer sagen Affärenfrau selbst Schuld dran ...Es gibt mehrere Seiten die man sich mal ganz genau anschauen muss.In einen bin ich aber ziemlich sicher ,das er noch aufkeimende Gefühle für die Ex hat und das wurde ihn auch bewusst das er noch sie liebt .Das Thema ist mit den beiden noch präsent .Skorpimänner merken immer erst kurz vor 12 das sie im Begriff sind das zu verlieren, was sie lieben .Und wissen erst ,dann zu schätzen was sie hatten wenns fast weg ist .Und dann glaubt man es kaum sie fangen an zu kämpfen ...Und genau das war hier auch der Fall .

Trixi, was hindert ihn denn, mir die Wahrheit zu sagen? Er kann doch sagen er hat sich wieder mit iiiihr versöhnt oder der gleichen. Aber das hat er zuletzt bestritten. Er meinte einfach nur, ihm gehe meine ständigen Eifersuchtszenen auf den Keks, das wolle er nicht mehr und ich hätte was besseres verdient. Angeblich fordere sein Leben derzeit zuviel von ihm und er brauche Zeit um mit seiner Vergangenheit abzuschließen. 

Alles Sätze mit denen ich nichts anzufangen weiß.

Und wie gesagt, er hat mir wochenlang großkotzig gesagt, er wolle dass sie ausziehe, es sei nichts mehr zu retten usw.

Und als sie ihm wohl zeigte, dass sie wirklich gehen kann  habe ich ihm total angemerkt, wie er die Hosen voll bekam, wenn sie wirklich ausziehe.

Außerdem, und das ist bekannt für SKP Männner, das sie sehr gerne und sehr oft Sex haben. Das habe ich immmer gemerkt wenn er bei mir war. Da wollte er jeden Tag mind. 2x 

Jetzt haben wir uns, weil er es so in die wege leitete, ca. 3 wochen nicht gesehen.... (werden uns auch nicht mehr sehen) und ich kann mir nur zu gut denken, wo er sich das wieder herholt 💔😞

Gefällt mir
21. September um 22:43

Das mit den männlichen Skorpionen ist korrekt....auch was Affären betrifft. Aber am Ende bleibt eben nur die Erkenntniss dafür !
Egal wie und wo und wann.

Eine Affaire ist eine Affaire und nicht für immer, sondern Abwechslung und Ausgleich. Nicht mehr und nicgt weniger.

Ich bleibe also dabei !
Er hat nicht gewollt, deswegen seine Beziehung zu verlieren.

 

Gefällt mir
22. September um 0:30
In Antwort auf camilo_20969991

Aber ,ist es nicht so das eine Affärenfeau schnell auswechselbar ist .Also warum diese Lügen?Es gibt genug im Internet an Material sich den Spass bei der nächsten zu holen.Ich denke eher, er wollte sie zum Anfang ,aber dann ist ihm doch klar geworden das er an seiner Ex hängt .Gerade die SK Männer hängen ewig dran, und halten fest, das weiss ich aus Erfahrung .Man kann nicht immer sagen Affärenfrau selbst Schuld dran ...Es gibt mehrere Seiten die man sich mal ganz genau anschauen muss.In einen bin ich aber ziemlich sicher ,das er noch aufkeimende Gefühle für die Ex hat und das wurde ihn auch bewusst das er noch sie liebt .Das Thema ist mit den beiden noch präsent .Skorpimänner merken immer erst kurz vor 12 das sie im Begriff sind das zu verlieren, was sie lieben .Und wissen erst ,dann zu schätzen was sie hatten wenns fast weg ist .Und dann glaubt man es kaum sie fangen an zu kämpfen ...Und genau das war hier auch der Fall .

Stumpf gesagt - Weil neue Frauen aufreissen die dann auch noch auf Dauer das "Affaire sein" mitmachen, nicht komplett aussieht wie vor die Wand gelaufen und auch noch sexuell zuverlässig mitachen Arbeit ist.

Es ist kein Gerücht das Männer  häufig ihren Affairen was von der bösen, nervigenFrau/Freundin erzählen die sie ja nicht versteht, nicht mehr liebt und garkeinen Sex mehr will. Auch Geschenke, große Versprechen und andere Zuwendungen sind keine Seltenheit.

Eine feste Affaire (Was nichtmal heisst das man die Einzige ist) welche die Füße still hält und meint den Mann mit Aufmerksamkeit und Sex (Was er angeblich zuhause nicht bekommt) an sich zu binden ist vor allen Dingen eines für die werten Herren - Bequem.

1 LikesGefällt mir
22. September um 0:32
In Antwort auf fischfrau89

Trixi, was hindert ihn denn, mir die Wahrheit zu sagen? Er kann doch sagen er hat sich wieder mit iiiihr versöhnt oder der gleichen. Aber das hat er zuletzt bestritten. Er meinte einfach nur, ihm gehe meine ständigen Eifersuchtszenen auf den Keks, das wolle er nicht mehr und ich hätte was besseres verdient. Angeblich fordere sein Leben derzeit zuviel von ihm und er brauche Zeit um mit seiner Vergangenheit abzuschließen. 

Alles Sätze mit denen ich nichts anzufangen weiß.

Und wie gesagt, er hat mir wochenlang großkotzig gesagt, er wolle dass sie ausziehe, es sei nichts mehr zu retten usw.

Und als sie ihm wohl zeigte, dass sie wirklich gehen kann  habe ich ihm total angemerkt, wie er die Hosen voll bekam, wenn sie wirklich ausziehe.

Außerdem, und das ist bekannt für SKP Männner, das sie sehr gerne und sehr oft Sex haben. Das habe ich immmer gemerkt wenn er bei mir war. Da wollte er jeden Tag mind. 2x 

Jetzt haben wir uns, weil er es so in die wege leitete, ca. 3 wochen nicht gesehen.... (werden uns auch nicht mehr sehen) und ich kann mir nur zu gut denken, wo er sich das wieder herholt 💔😞

"Trixi, was hindert ihn denn, mir die Wahrheit zu sagen? Er kann doch sagen er hat sich wieder mit iiiihr versöhnt oder der gleichen. Aber das hat er zuletzt bestritten. "


Ebenso - Bequemlichkeit. Dem Andeen

Gefällt mir
22. September um 0:34
In Antwort auf rabenschwarz

"Trixi, was hindert ihn denn, mir die Wahrheit zu sagen? Er kann doch sagen er hat sich wieder mit iiiihr versöhnt oder der gleichen. Aber das hat er zuletzt bestritten. "


Ebenso - Bequemlichkeit. Dem Andeen

"Trixi, was hindert ihn denn, mir die Wahrheit zu sagen? Er kann doch sagen er hat sich wieder mit iiiihr versöhnt oder der gleichen. Aber das hat er zuletzt bestritten.
"

Ebenso - Bequemlichkeit. Dem Anderen die Schuld zu geben ist immer einfacher und so stehst du wenigstens nicht irgendwann vor ihrer Tür und sagst ihr die Wahrheit ^^

 

Gefällt mir
22. September um 0:52

Meine Tochter hatte 2014 ein Skorpion mann kenngelernt ,oh was waren die beide verliebt .Dann 4 Monate später gab es schon eine neue, älter wie er und mit zwei Kinder.Als ,es zwischen den beiden nicht gut lief kam er wieder bei meiner Tochter an ,und sie trafen sich und redeten über alles ...Sie ließ sich wieder auf ihn ein und sah ihn 1-2  Wochen später wieder mit der Frau die 2 Kinder hatte .Er hat sich für sie endgültig entschieden und meine Tochter blockiert bei WA ,weil er gemerkt hat da ist noch was und er ist heute noch mit der Frau zusammen.Die wollen sogar heiraten.Der würde diese Frau auch nie loslassen .Meine Tochter war auch nur der Lückenfüller bei ihm .Zum Glück meine Tochter kam über ihn 4 Jahre später hinweg solange hatte sie gehofft .

Gefällt mir
22. September um 1:03
In Antwort auf beate44

Das mit den männlichen Skorpionen ist korrekt....auch was Affären betrifft. Aber am Ende bleibt eben nur die Erkenntniss dafür !
Egal wie und wo und wann.

Eine Affaire ist eine Affaire und nicht für immer, sondern Abwechslung und Ausgleich. Nicht mehr und nicgt weniger.

Ich bleibe also dabei !
Er hat nicht gewollt, deswegen seine Beziehung zu verlieren.

 

Es kann ,aber auch was großes draus werden, wenn von Anfang an Exklusivität da ist von beiden Seiten.So war es bei mir .Mein SkM hat mir vor kurzen gesagt das er sich vom ersten Tag an auf mich fixiert hatte .Er wollte mit mir auch nur was unkompliziertes zum Anfang  ,aber irgendwann wurde es mehr ...Vor 3 Jahren zog ich in seine Nähe (den Umzug planten wir zusammen war vorher fast 400km Entfernung ).Nur er war ungebunden und ich auch von Anfang an .Wir waren immer ehrlich zueinander und das entwickelte sich weiter .Hatten auch schon Stürme zu bestehen ,aber haben alle gemeistert und dadurch ist unsere Liebe weiter gewachsen. 

Gefällt mir
22. September um 2:04

Du bist KEIN Opfer, dieses jammern find ich großartig!

Du lässt dich auf nen Typen ein der offen vor dir, mit dir, seine Partnerin bescheisst- ein Mensch mit Charakter regelt seine Angelegenheiten-
und gibst dich der hochmütigen annahme hin bei DIR sei das alles Liebe pur?!

Ganz ehrlich, mein Mitgefühl ist nicht existent!

2 LikesGefällt mir
22. September um 2:24
In Antwort auf fedora

Du bist KEIN Opfer, dieses jammern find ich großartig!

Du lässt dich auf nen Typen ein der offen vor dir, mit dir, seine Partnerin bescheisst- ein Mensch mit Charakter regelt seine Angelegenheiten-
und gibst dich der hochmütigen annahme hin bei DIR sei das alles Liebe pur?!

Ganz ehrlich, mein Mitgefühl ist nicht existent!

Was ist das ,denn für eine verwirrte Aussage?Jeder Mensch macht Fehler auch bestimmt du .Aber, so von ober herab ist doch keine helfende Aussage .

1 LikesGefällt mir
22. September um 2:29
In Antwort auf fedora

Du bist KEIN Opfer, dieses jammern find ich großartig!

Du lässt dich auf nen Typen ein der offen vor dir, mit dir, seine Partnerin bescheisst- ein Mensch mit Charakter regelt seine Angelegenheiten-
und gibst dich der hochmütigen annahme hin bei DIR sei das alles Liebe pur?!

Ganz ehrlich, mein Mitgefühl ist nicht existent!

Du bist bestimmt eine die betrogen wurde, sowie du hier redest .Aber ,sind andere auch ,aber stellen sich nicht so über jemanden und richten so ein Urteil über jemanden .Das ist unterstes Niveau !

Gefällt mir
22. September um 2:29
In Antwort auf camilo_20969991

Was ist das ,denn für eine verwirrte Aussage?Jeder Mensch macht Fehler auch bestimmt du .Aber, so von ober herab ist doch keine helfende Aussage .

Naja etwas Recht hat sie schon. Du hast dich in eine nicht abgeschlossene Beziehung gedrängt und irgendwo wohl gemeint, du wärst seiner Freundin überlegen + ihr lebt dann glücklich zusammen sobald er die Alte lis geworden ist.

Keine Entschuldigung für sein Verhalten, aber deinen Part hast du schon auch dazu getan.

Gefällt mir
22. September um 8:51

Er meinte ua immer zu mir, sie würde seit Monaten keinen Sex mehr mit ihm wollen, sie schliefe im Gästezimmer. Sie schiebt das darauf dass sie im den Wechseljahren sei, ihre Hormone usw.... mit so ein Gejammer kam er mir immer an.

Naja und wie gesagt, als sie ihm klar machte auszuziehen, hab icj ihn nicht mehr so großkotzig sondern sehr nachdenklich und verzweifelt erlebt.
und kurz danach hat er die affäre beendet. 

Aber ddn mumm in der Hose mir zu sagen, dass er wieder mit ihr was hat, das hat er nicht. Angeblich sei es immer noch vorbei... sagte er mir jedenfalls letzten Donnerstag. 

Gefällt mir
22. September um 9:01
In Antwort auf fischfrau89

Er meinte ua immer zu mir, sie würde seit Monaten keinen Sex mehr mit ihm wollen, sie schliefe im Gästezimmer. Sie schiebt das darauf dass sie im den Wechseljahren sei, ihre Hormone usw.... mit so ein Gejammer kam er mir immer an.

Naja und wie gesagt, als sie ihm klar machte auszuziehen, hab icj ihn nicht mehr so großkotzig sondern sehr nachdenklich und verzweifelt erlebt.
und kurz danach hat er die affäre beendet. 

Aber ddn mumm in der Hose mir zu sagen, dass er wieder mit ihr was hat, das hat er nicht. Angeblich sei es immer noch vorbei... sagte er mir jedenfalls letzten Donnerstag. 

Das hat mit mumm nichts zu tun. Mumm hat man wenn s um Beständigkeit geht.

Gefällt mir
22. September um 9:17

Und wie gesagt, für mich klang das wirklich immer so, als sei es aus und vorbei zwischen ihnen. Er hat es mir ja immer wieder beteuert. Und ich glaubte ihm.

5 Tage ist es jetzt her als er es beendete.... 

Gefällt mir
22. September um 9:29
In Antwort auf fischfrau89

Und wie gesagt, für mich klang das wirklich immer so, als sei es aus und vorbei zwischen ihnen. Er hat es mir ja immer wieder beteuert. Und ich glaubte ihm.

5 Tage ist es jetzt her als er es beendete.... 

Es kann nur ein Herz geben......

Gefällt mir
22. September um 9:47
In Antwort auf rabenschwarz

Naja etwas Recht hat sie schon. Du hast dich in eine nicht abgeschlossene Beziehung gedrängt und irgendwo wohl gemeint, du wärst seiner Freundin überlegen + ihr lebt dann glücklich zusammen sobald er die Alte lis geworden ist.

Keine Entschuldigung für sein Verhalten, aber deinen Part hast du schon auch dazu getan.

na ich schon gar nicht .Ich bin nicht die Threaddarstellerin nur mal so am Rande .

Gefällt mir
22. September um 9:50
In Antwort auf fischfrau89

Hallo ihr Lieben,
ich weiß es werden mich einige wohl verteufeln, aber vor 3 Monaten habe ich (31) mich auf eine Affäre mit einem Skorpionmann (47) eingelassen. 

Es sagte mir immer, es liefe mit der Freundin (Jungfrau) mit der er zusammen lebt (zusammen leben tun sie seit 3 Jahren, zusammen sind sie seit 11 Jahren) nicht mehr und alles würde in die Brüche gehen.... irgendwie hatte ich mir tatsächlich Hoffnungen gemacht, das zwischen ihm und mir "mehr" werden könnte.

Anfangs war er Feuer und Flamme auf mich. Meldete sich mehrmals tgl., wollte mich oft sehen, u. lag sich richtig ins Zeug.

Irgendwann (nach 2 Monaten unseres Verhältnisses) hieß es vor 3 Wochen, seine Exfreundin würde zum 15.09. ausziehen.

Als sie ihm einen Zettel hinlag, dass sie dann weg sei, spät. Am 15.09., war er noch einmal bei mir. Nachdem ihm bewusst geworden war, dass sie das ernst meine mit dem Auszug (beide leben in seinem Haus, 125qm), hatte ich den Eindruck dass er irgendwie bammel vor ihrem Auszug hatte.

Er meinte auf einmal zu mir, wenn sie ausziehe an dem Wochenende würde er erstmal für längere Zeit mich nicht mehr sehen wollen/können.

Eine Woche später schrieb er mir dann auf einmal, sie würde Kartons packen und vieles im Haus was sie sich zusammen aufgebaut hatten, würde einfach so von ihr zerstört werden. Er müsse erstmal einen Schnaps trinken. Und er mache sein Handy für ein paar Tage aus, aber er käme wieder....

An dem Wochenende war sein Handy wirklich aus. Er kam nicht mehr in whatsapp online. Aber am 3. Tag kam er wieder online, schrieb mir aber nicht. Den 4., 5., u. 6. Tag auch nicht. 

Also ergriff ich die initiative vorgestern (am 18. Sept ) u. Wollte erfahren  woran ich jetzt bei ihm sei. Er melde sich ja gar nicht mehr bei mir.... und ich konnte diese Funkstille nicht mehr ertragen. Dann schrieb er mir zurück, (wir schrieben immer in whatsapp) und beendete das mit uns. Ich hätte was besseres verdient. Sein Leben würde von ihm zu viel fordern.... Ich akzeptierte das, wurde sauer, löschte seine Nummer und dann schrieb er mir ne SMS hinterher. Er könne zum reden nochmal am Montag zu mir kommen, u. seine ex sei immer noch nicht ausgezogen, sie hätte ihren ganzen Hausstand (was seiner Meinung nach nicht viel sei, in dem haus gehöre ihr kaum was, hat er mir oft erzählt) noch bei ihm gelassen und sie sei angeblich zur Zeit bei Freunden.... würde den Freunden die Ohren voll heulen dass sie nicht ausziehen wolle usw.


Wir telefonierten hinterher kurz (er wirkte total entspannt und glücklich, null gestresst) und ich sprach ihm meine Enttäuschung aus. Über sein Verhalten der letzten Tage (Rückzug), es war so schönes Wetter, wir hätten mit seinem Cabriolet schön wie sonst auch, herum fahren können, (er hatte sich aber nicht gemeldet) ich nicht glaube dass zwischen ihm u. Der frau wirklich alles vorbei sei usw. 
Dann sagte er mir ernsthaft, angeblich sei es für ihn vorbei mit der frau und ausserdem wäre ich ihm zu eifersüchtig damit käme er nicht mehr klar (dass ich ihm alle 2-3 Wochen ne eifersuchtsszene wegen der freundin mache), und außerdem könne er sich mit mir keine Zukunft vorstellen. 
Ich sagte ihm nochmals wie sein rückzug mich verletzt habe und dazu sagte er nur so, ..."tja.... tja...".
Ich sagte zu ihm wenn er das jetzt wirklich beende mit mir, dann ist von meiner Seite aus alles endgültig vorbei. Von ihm kam eiskalt ein "...joa... ja. " seit dem ist es Aus.


Warum ist er so auf einmal? 
Er ist so undurchsichtig für mich. Auf meine Fragen bekomme ich Antworten, wo ich denke, der muss doch wie gedruckt lügen.

Ich glaube immer noch nicht daran dass sie ausziehen wird, ich hatte schon immer das Gefühl dass die Frau in der Beziehung mit ihm, die Hosen anhat. und als ichihn erlebt habe wie ängstlich er war, nachdem sie die kartons packte..  konnt ich mir schon einiges denken. 


Mein Inneres trampelt, hat die Hoffnung dass er mir hinterher läuft. Total bescheuert, wo er doch ganz klare Aussagen von sich gegeben hat.

Was sagt ihr zu dem Ganzen?  

Ich muss glaube ich mein liebeskummer erstmals verarbeiten...

LG

 

Wieso hast du dich von diesen Kerl belullen lassen, der noch in einer Beziehung ist! 
Es kommt selten vor, dass sich daraus etwas festes entwickelt.

Ein Mensch, der in einer Partnerschaft ist und über seinen Partner lästert und ihn hintergeht, wird das irgendwann auch bei dir tun!
Das ist eine ganz furchtbarer Charaktereigenschaft.

Wie andere schon schrieben, wahrscheinlich hat er sich nicht getrennt. 

Kopf hoch, du bist jung und brauchst diesen Lügner nicht. Nimm die Erfahrung mit und zieh weiter.

Gefällt mir
22. September um 11:09
In Antwort auf mika0310

Wieso hast du dich von diesen Kerl belullen lassen, der noch in einer Beziehung ist! 
Es kommt selten vor, dass sich daraus etwas festes entwickelt.

Ein Mensch, der in einer Partnerschaft ist und über seinen Partner lästert und ihn hintergeht, wird das irgendwann auch bei dir tun!
Das ist eine ganz furchtbarer Charaktereigenschaft.

Wie andere schon schrieben, wahrscheinlich hat er sich nicht getrennt. 

Kopf hoch, du bist jung und brauchst diesen Lügner nicht. Nimm die Erfahrung mit und zieh weiter.

er wird schon die Absicht gehabt haben sich zu trennen ,aber bei SK M ist es nunmal der Fall ,wenn sie im Begriff sind zu verlieren das was sie lieben , dann fangen sie an zu kämpfen .Und genau das hat er jetz gemacht.mit anderen Worten er ist kurz vor 12 aufgewacht und hat er kann was bzw.wen er möchte .SK M haben immer große Klappe vor andren ,aber wenn s fast zu spät ist dann geht das Rudern los ...

Gefällt mir
22. September um 11:47
In Antwort auf camilo_20969991

er wird schon die Absicht gehabt haben sich zu trennen ,aber bei SK M ist es nunmal der Fall ,wenn sie im Begriff sind zu verlieren das was sie lieben , dann fangen sie an zu kämpfen .Und genau das hat er jetz gemacht.mit anderen Worten er ist kurz vor 12 aufgewacht und hat er kann was bzw.wen er möchte .SK M haben immer große Klappe vor andren ,aber wenn s fast zu spät ist dann geht das Rudern los ...

Hallo Trixi,

Ich glaube nicht, dass man Sternzeichen so verallgemeinern sollte, wie du es gemacht hast. Bestimmt gibt es eine Menge brauchbare Skorpion-Männer, so wie es vermutlich ungeeignete Fische-Frauen geben wird. Und schwache Charaktere haben das ganze Jahr über Geburtstag...

Freundliche Grüße, Christoph

Gefällt mir
22. September um 11:56
In Antwort auf py158

Hallo Trixi,

Ich glaube nicht, dass man Sternzeichen so verallgemeinern sollte, wie du es gemacht hast. Bestimmt gibt es eine Menge brauchbare Skorpion-Männer, so wie es vermutlich ungeeignete Fische-Frauen geben wird. Und schwache Charaktere haben das ganze Jahr über Geburtstag...

Freundliche Grüße, Christoph

naja du magst recht haben,aber nicht bei SKM ,denn die ähneln sich vom Grundgerüst alle .dazu kenne ich soviele hab auch 2 Jungs SK beide erwachsen.und auch da ist es ähnlich.

Gefällt mir
22. September um 12:40

Ich kann trixi nur zustimmen, ihren  Eindruck teile ich. Die Eigenschaften die einem skm zugeordnet werden, treffen auf ihn zu. Er ist sehr leidenschaftlich, braucht regelmäßig Gespräche über seine Gefühle, er ist sexbesessen könnte man meinen. Und noch vieles mehr. Wenn er jemanden aufrichtig liebt, dann ist er treu und es gibt nur sie für ihn. Das habe ich aus Gesprächen wenn er positiv über sie sprach, rausgehört.

Ich glaube sehr an die Eigenschaften die einem Sternzeichen zugeordnet werden. Auch bei mir Fische, trifft einiges zu. Und auch im Bekanntenkreis ist das so. Das kann kein zufall sein.

Gefällt mir
22. September um 12:54
In Antwort auf camilo_20969991

Was ist das ,denn für eine verwirrte Aussage?Jeder Mensch macht Fehler auch bestimmt du .Aber, so von ober herab ist doch keine helfende Aussage .

Fehler?

Es ist eine bewusste Entscheidung zu diesem Mann die die Te getroffen hat.

Sie hat gewusst er ist liiert, sie hat gewusst er betrügt seine Frau- Stichwort Charakter-
sie hat das ganze mitgemacht und wundert sich jetzt das dieser "Traumtyp" sie fallen lässt?
*lach*

Mein Mitgefühl liegt eher beim betrogenen Partner.

Da fällt mir echt nur folgender Spruch ein:
Herr lass Hirn regnen!

 

Gefällt mir
22. September um 12:57
In Antwort auf camilo_20969991

Du bist bestimmt eine die betrogen wurde, sowie du hier redest .Aber ,sind andere auch ,aber stellen sich nicht so über jemanden und richten so ein Urteil über jemanden .Das ist unterstes Niveau !

Nein meine Liebe, ich lebe nicht einmal monogam
ABER das ist und war zwischrn meinem Mann und vorherigen Partnern IMMER klar kommuniziert!

Unterstes Niveau sind Menschen die keinen Arsch in der Buchse haben ihr Leben zu regeln- Humor ist wen diese Menschen dann ihr Karma trifft und selbige über die bösen Mitmenschen jammern!

 

Gefällt mir
22. September um 13:22

Fedora, was ist dein Ansinnen? Kannst du verhindern dass es Affären gibt? 
Man könnte wirklich meinen dass du mal betrogen wurdest, und jetzt die verletztheit aus dir spricht.


Ich hatte meine guten Gründe weswegen ich mich darauf eingelassen habe. Ich habe ihm geglaubt, dass sie "nur noch" bei ihm lebt und sich ne eigene Bleibe suche.

Er sagte mir immer, sie würden zwar in einem Haushalt noch leben aber kaum ein wort miteinander wechseln. War für mich natürlich schwer zu glauben. Aber ich dachte wenn er mir das sagt, dann wird da was dran sein.

Gefällt mir
22. September um 14:05
In Antwort auf fischfrau89

Ich kann trixi nur zustimmen, ihren  Eindruck teile ich. Die Eigenschaften die einem skm zugeordnet werden, treffen auf ihn zu. Er ist sehr leidenschaftlich, braucht regelmäßig Gespräche über seine Gefühle, er ist sexbesessen könnte man meinen. Und noch vieles mehr. Wenn er jemanden aufrichtig liebt, dann ist er treu und es gibt nur sie für ihn. Das habe ich aus Gesprächen wenn er positiv über sie sprach, rausgehört.

Ich glaube sehr an die Eigenschaften die einem Sternzeichen zugeordnet werden. Auch bei mir Fische, trifft einiges zu. Und auch im Bekanntenkreis ist das so. Das kann kein zufall sein.

Danke dir ,ja ich bin Steinbockfrau und ähnel auch den Steinbockfrauen vom Charakter.😀Das weiss ich daher durch Freundinnen die auch Stb sind. Du konntest nicht wissen wie das für dich ausgeht .Es haben schon viele Pferde vor der Aphotheke gekotzt und hatten das Rezept in der Tasche 🙈🙊Das sagt  ein altes Sprichwort.Denn ,wer sich in ein SK M verliebt der verliebt sich ,nur die meisten Frauen werden es nicht schaffen ihn zu bekommen für etwas ernstes ,weil es bei denen meist was gibt aus der Vergangenheit die er nicht loslassen kann . Und wenn die Frau die eine ist für ihn dann meldet er sich immerwieder und wird nichts unversucht lassen sie zurückzugewinnen.Er wird nicht aufgeben ,es sei denn sie hat schon was neues ...Und hier war ganz klar das Ende zwischen ihn und der Partnerin nicht zu erkennen.Aber ,trotzdem muss man dir hier nicht die Schuld geben.Denn ,er war in Trennung der Auszug stand bevor .Das er zurück rudert konntest du auch nicht wissen.Das einzige vielleicht was dich bewahrt hätte ,war wie er über sie redet da hätten alle Alarmglocken gehen müssen.

Gefällt mir
22. September um 14:07
In Antwort auf fedora

Fehler?

Es ist eine bewusste Entscheidung zu diesem Mann die die Te getroffen hat.

Sie hat gewusst er ist liiert, sie hat gewusst er betrügt seine Frau- Stichwort Charakter-
sie hat das ganze mitgemacht und wundert sich jetzt das dieser "Traumtyp" sie fallen lässt?
*lach*

Mein Mitgefühl liegt eher beim betrogenen Partner.

Da fällt mir echt nur folgender Spruch ein:
Herr lass Hirn regnen!

 

was giftest du denn hier so rum ?Das kann man auch nett schreiben.Sowie es in Wald hereinruft so schallt es hinaus !!!

Gefällt mir
22. September um 14:12
In Antwort auf fedora

Nein meine Liebe, ich lebe nicht einmal monogam
ABER das ist und war zwischrn meinem Mann und vorherigen Partnern IMMER klar kommuniziert!

Unterstes Niveau sind Menschen die keinen Arsch in der Buchse haben ihr Leben zu regeln- Humor ist wen diese Menschen dann ihr Karma trifft und selbige über die bösen Mitmenschen jammern!

 

Na dann hoffe ich mal für dich das deine offene Beziehung erfüllend bleibt .Weil da kann ich dir auch eine kleine Geschichte zu schreiben die das Leben bei einer meiner Freundin schrieb.Sie war auch mit ihren Partner in einer offenen Beziehung hatten sogar ein Kind zusammen.Es lief lange gut .aber dann fuhr er zu Kur und lernte eine Frau kennen ...bei der Frau gibt es für ihn keine öffentliche Beziehung mehr .Und die sind schon viele Jahre zusammen.Also ich sage dir nur Hochmut kommt immer vor dem Fall !😉Karma trifft jeden !

1 LikesGefällt mir
22. September um 14:22
In Antwort auf camilo_20969991

Na dann hoffe ich mal für dich das deine offene Beziehung erfüllend bleibt .Weil da kann ich dir auch eine kleine Geschichte zu schreiben die das Leben bei einer meiner Freundin schrieb.Sie war auch mit ihren Partner in einer offenen Beziehung hatten sogar ein Kind zusammen.Es lief lange gut .aber dann fuhr er zu Kur und lernte eine Frau kennen ...bei der Frau gibt es für ihn keine öffentliche Beziehung mehr .Und die sind schon viele Jahre zusammen.Also ich sage dir nur Hochmut kommt immer vor dem Fall !😉Karma trifft jeden !

Ich glaube, mit diesem Risiko kann sie leben. Immerhin haben sie eine offene Kommunikation. Eine Affäre basiert nun mal zu 99% aus Lug und Betrug. Warum sollte die Affärenfrau auch besser behandelt werden als die jahrelange Ehefrau?

Aus meiner Erfahrung im Umfeld halten Beziehungen, welche aus Affären hervor gegangen sind, deutlich weniger lange. Männer merken, dass ein Warmwechdel kein Problem ist und die nächste Frau schon im die Ecke wartet.

Wie Du sagst: Karma halt. 

Ich liebe Karma 

Gefällt mir
22. September um 14:46
In Antwort auf lunaluz

Natürlich lügt er wie gedruckt, anders kann man zwei Frauen gleichzeitig nicht halten.Letztlich warst du nur seine Affäre, bist ihm zu kompliziert und anhänglich geworden, wahrscheinlich hat er nicht damit gerechnet, dass du es wirklich ernst meinst. Womöglich hat er sich nie wirklich von seiner Partnerin getrennt oder sie haben sich wieder versöhnt. Evtl macht er sowas auch öfters und sie weiß von dir. Er Alles in allem klassisches Affärenspiel und du bist nun leider die Blöde. 

ich kann das nur schwer beurteilen, wer von beiden schließlich geblendet war. Aber, vermuten würde ich mal: BEIDE haben nicht sehr nachgedacht. Der Reiz des (vermeintlich) Neuen und Einzigartigen ist offenbar viel zu verführerisch und führt dazu, die Konsequenzen daraus falsch zu bewerten - diese nicht einmal zu beachten.
Ich würde dringend empfehlen, solche Affären zu meiden - eben deshalb, weil da im Wort schon drinsteckt, worauf es abzielt. Dieser Mann suchte keine Frau zum Liebhaben fürs ganze Leben und eigentlich weißt Du gar nichts von ihm. Auf so einen Mann verzichtet man - sich selbst zuliebe, besser - aber nur ja nicht redet man sich den auch noch ''schön'' - es sei denn, man möchte ebenfalls nur eine Affäre, die zu nichts verpflichtet.

Ich würde mir den nicht auswählen für fest, weil ich mich nicht mit Lügnern verbinden mag. Eigentlich spürt man sehr schnell, wenn da was nicht stimmt.

Raten möchte ich Dir nur, wenn Du einen Mann kennen lernen möchtest, höre ihm sehr aufmerksam zu, damit er schnell merkt, dass Du keine schönen Geschichten möchtest, sondern einen Mann, dessen Offenheit Du zu schätzen weißt.

Welche Rolle spielte denn 'das Geld' in Eurer Beziehung?

Gefällt mir
22. September um 15:11
In Antwort auf fischfrau89

Tja.  Das dachte ich auch das wir gut zusammen passen würden. Wir haben so gut miteinander harmoniert, über unsere Gefühle gesprochen. Ich habe noch nie mit einem meiner Ex Freunde so gut über Gefühle sprechen können wie mit ihm. Er war auch der 1. Skorpion Mann dem ich so nah kam.

Aber jetzt ist alles vorbei. Ausser eine affäre wollte er nicht mehr mit mir. Und selbst die Affäre wollte er zum schluss nicht mehr.

Ich habe meine Konsequenzen daraus gezogen. Seine Nummer gelöscht, er kann mich jetzt  nicht mehr in whatsapp sehen. Daher schrieb er mir zuletzt diese eine sms.... das er nochmal vorbei kommen würde zum reden.

Das habe ich abgesagt.

Soll er doch wieder mit ihr ....

Mein herz blutet zwar bei dem Gedanken, aber auch das wird irgendwann vorbei gehen. 

na ja, auf die ''Sternzeichen'' kommt es imgrunde gar nicht an. Nur, es braucht halt ne ordentliche Weile bis die romantische Frau das endlich einsieht.

Einem Mann wie diesen kommt es natürlich anfangs noch sehr zupass, wenn er merkt, dass er großenes Vertrauen von IHR bekommt.

Aber glaube es mir bitte - Affären geben weder Vertrauen, noch Liebe. Das würde sich auch widersprechen.

Aber, wenn ich schon eine Affäre anfangen und eingehen muss, dann muss ich auf meine Anspruchshaltung verzichten, um nicht selbst unglaubwürdig zu sein.

Ich habe im Forum mal mehr aus Spaß geantwortet zu dem vermeintlichen Zauber der ''passenden Sternzeichen''. Und im ''wahren Leben'' haben mich tatsächlich schon mehrfach ausgerechnet Skorpione fasziniert und ebenso oft aber auch schwer enttäuscht. Das lag aber weniger an IHM  als vor allem an meiner ''blühenden Fantasie'' ... eieijei ...  

Gefällt mir
22. September um 15:27

Also ich glaube überhaupt nicht an Astrologie und das ganze Sternzeichen-Gedöns, aber ich bin Krebs und habe ein Büchlein über Krebse und da ist alles davon, was da so drinsteht komplett wahr!

1 LikesGefällt mir
22. September um 15:41
In Antwort auf forentussi

Ich glaube, mit diesem Risiko kann sie leben. Immerhin haben sie eine offene Kommunikation. Eine Affäre basiert nun mal zu 99% aus Lug und Betrug. Warum sollte die Affärenfrau auch besser behandelt werden als die jahrelange Ehefrau?

Aus meiner Erfahrung im Umfeld halten Beziehungen, welche aus Affären hervor gegangen sind, deutlich weniger lange. Männer merken, dass ein Warmwechdel kein Problem ist und die nächste Frau schon im die Ecke wartet.

Wie Du sagst: Karma halt. 

Ich liebe Karma 

Eben deswegen macht es keinen Sinn das die Affärenfrau gross belogen wird .Weil, die nächste ja schon an der Ecke steht .Aber, es gibt auch Affären wo Frauen ganz genau wissen das da eine Frau ist, und tatsächlich werden die besser Behandelt ,als die Ehefrau .Kenne da auch so ein Fall nur der trennt sich nicht ganz wegen finanzielles von der Ehefrau.Machen jahrelang alles schon getrennt und wohnen wie eine WG zusammen.Seine Frau weiss sogar von der neuen .

Gefällt mir