Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er hat einfach Schluss gemacht

Er hat einfach Schluss gemacht

21. Juli 2011 um 0:38

Hallo, ich bin neu hier mir geht es auch echt misstig.

Mein Freund bzw. Ex- Freund hat mit mir gestern einfach so Schluss gemacht. Er sagte einfach er empfindet schon länger nichts mehr für mich und unsere Tochter sei eine Sünde. Für mich ist in dem Augenblick die Welt zusammengebrochen. Er ist meiner erste große Liebe und ich weiß nicht wie ihn jemals vergessen soll. Er bedeutet mir so viel .
Ich versteh das nicht, wir haben uns beide zwei Kinder gewünscht und seit zwei Monaten versuchen wir unser zweites Kind zu zeugen. Ich machte heute einen SST der auch positiv war.

Was ich nicht versehe wir sind seit gestern aus dem Urlaub gut wir hatten dort viel Streit aber was ich gar nicht in meinem Kopf bekomme wenn er schon seit längerem nichts für mich emfindet:

Warum nimmt er mich mit im Urlaub?
Warum schläft er mit mir und warum will er noch ein Kind?
Und vor allem warum beschimpft er unsere Tochter als Sünde.

Sie wird jetzt im Juli gerade Mal 2 Jahre alt was kann die Kleine Maus denn dafür wenn er mit mir nur spielt?

Es tut mir so weh.
Ich versteh nicht wie ich so blöd sein konnte und nichts bemerkt habe, dass er mir alles nur vorgespielt hat. Während ich ihm wenn es gänge die Sterne vom Himmel geholt hätte hat er nur an sich selbst gedacht und meine Gefühle ausgenutzt. Wie kann man einen Menschen eigendlich so weh tun und ihn so verletztn und ausnutzten.

Ich versteh das einach nicht . Und trotz alledem fehlt er mir so.


Mehr lesen

21. Juli 2011 um 2:52

Klärendes Gespräch
Hey,
das hört sich echt ziemlich mies an. Ist im Urlaub oder kurz davor vllt.irgendwas entscheidendes passiert?
Aber ganz unabhängig davon, ob er sich wegen irgendwas verletzt fühlt finde ich seine Reaktion echt viel zu heftig...Es ist unmöglich, dass er eure Tochter da mit reinzieht. Ich würde nochmal das klärende Gespräch suchen und ihm etwas auf den Zahn fühlen, dabei aber die Distanz wahren!
Und falls du wirklich schwanger sein solltest musst du ihm das natürlich trotzdem sagen- Unterhaltspflicht hat er ja dann auf jeden Fall...
Hoffe, dir geht's bald wieder etwas besser, halte durch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2011 um 13:03
In Antwort auf cecilmelody

Klärendes Gespräch
Hey,
das hört sich echt ziemlich mies an. Ist im Urlaub oder kurz davor vllt.irgendwas entscheidendes passiert?
Aber ganz unabhängig davon, ob er sich wegen irgendwas verletzt fühlt finde ich seine Reaktion echt viel zu heftig...Es ist unmöglich, dass er eure Tochter da mit reinzieht. Ich würde nochmal das klärende Gespräch suchen und ihm etwas auf den Zahn fühlen, dabei aber die Distanz wahren!
Und falls du wirklich schwanger sein solltest musst du ihm das natürlich trotzdem sagen- Unterhaltspflicht hat er ja dann auf jeden Fall...
Hoffe, dir geht's bald wieder etwas besser, halte durch!

Danke für deine Nachricht.
Seit unsere Tochter da ist hab ich mich ziemlich verändert das hab ich selbst bemerkt. Ich bin total Eifersüchtig geworden. Ich bin seit einiger Zeit auch deswegen in Therapie. Was auch gut klappt. Wir hatten seit ich in der Therapie bin weniger Streit und wenn dann haben wir es gleich besprochen und uns nicht ignoriert.

Aber als wir im Urlaub fuhren war er schon ziemlich abweisend zu mir. Ich musste mich immer ziemlich beherrchen wegen meiner Eifersucht. Aber irgendwann platzte ich. Ich fing wieder von seiner Ex an, die er wie sie mir am Anfang sagte total lieb behandelte. Und das tut mir auch so weh. Er sagte mir immer ich sei die erste Frau in seinem Leben wo er richtig das Gefühl hat zu lieben und geliebt zu werden und noch nie so glücklich war. Aber er ging mich bei jeder Kleinigkeit an. Ich machte alles bei ihm falsch. Hatte er schlechte Laune lies ich ihn in Ruhe und trotzdem schrie er mich an. Sie trieb das Kind ab er blieb trotzdem bei ihr verzieh ihr es.
Wenn unserer Tochter mal hinfällt oder bockig ist schreit er mich an als sei ich Schuld.

Er arbeitet fast den ganzen Tag und hat kaum Zeit für uns. Wenn er Zeit hat schlief er lieber als mit uns mal was zu unternehmen. Ich hab immer innerlich gekocht. Ich mein unsere Tochter freut sich richtig wenn wir beide da waren und zusammen Frühstück aßen oder mal ein Eis essen waren. Sorry, dass es so viel geworden ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2011 um 14:33

Erstmal auf Distanz gehen.
klingt wirklich ziemlich übel was er da mit dir abgezogen hat. Finde ich eine echte Sauerei dass er, obwohl er offenbar an eurer beziehung zweifelt, dich schwängern will und dass er eure gemeinsame Tochter da so beschimpft!
das ist echt nicht in Ordnung, ganz und garnicht.
Du musst ihm natürlich sagen dass du schwanger bist da führt ja nichts drum rum.
Ich würde aber wirklich ansonsten erstmal Abstand halten. Vielleicht braucht er erstmal die Zeit dich auch vermissen zu können. Du hast gesagte r arbeitet sehr viel und du seist ziemlich eifersüchtig. ich kann mir vorstellen dass ihm das vll etwas zu eng oder zu viel wurde?
Ich würde ihn wirklich erstmal ne weile runterkommen lassen und er wird dich bestimmt vermissen und merken was er da fürn mist gebaut hat.
Obwohl das mit eurer Tochter ja so wirklich nciht geht -.-
Wenn er das Verhalten wirklich so beibehält dann ist er ganz im ernst ein idiot und hat weder dich noch deine tochter verdient!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2011 um 16:38

Er hat auch einfach Schluss gemacht
Bin auch ganz frisch. Ich kann Dich gut verstehen. Mein Freund hat sich auch einfach ohne jegliche Vorwarnung von mir getrennt. Wir hatten keinen Stress miteinander. Er hat mir zugehört, was ja Männer meistens nicht können. Er hat mich ernst genommen. Für mich war es eine ganzheitliche, nicht nur eine sexuelle Beziehung. Dann hat er mich plötzlich um eine Pause in unserer Beziehung gebeten. Per SMS teilte er mir dann eine Stunde später mit, die Trennung sei für sein Leben besser. Ich hatte eigentlich immer das Gefühl, dass wir uns beide sehr gut taten. Nun lebe ich seit Wochen in einer Endlosschleife. Das letzte Gespräch wiederholt sich ständig. Obwohl es so wehtut, lese ich alle unsere SMS immer wieder. Ich schalte auch täglich unser Handy ein, aber es gibt keine Worte mehr für mich. Können Männer so einfach ihre Gefühle ändern? War ich vielleicht doch nur die kleine Ablenkung? Die Vorstellung, nichts mehr voneinander zu hören und zu erfahren, ist schrecklich schmerzhaft. Ich fühle mich wie abgeschnitten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest