Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er hat bald Geburtstag, ich bin so unsicher was ich tun soll!

Er hat bald Geburtstag, ich bin so unsicher was ich tun soll!

12. September 2005 um 8:52

Kann sein ich mache mir mal wieder umsonst einen Kopf, aber mich beschäftigt die Frage, ob ich IHM, denn ich mal so sehr geliebt habe, einen Geburtstagsgruß schicken kann.
Er hat mir viel bedeutet, als Freund und dann hab ich mich in ihn verliebt. Als ich ihm das gesagt habe, ist er wortlos aus meinem Leben verschwunden. Es ist schon lange her, aber ich denke noch immer oft an ihn.
Ein paarmal hab ich versucht, nochmal mit ihm zu reden, weil ich wenigstens wissen wollte, warum er so gehandelt hat, aber er hat jedes Gespräch geblockt.
Sicher bekomme ich nun den Rat, hake ihn entgültig ab, aber ich begrabe mit diesem abhaken, nicht nur meine Gefühle, sondern auch eine Freundschaft, die mir viel bedeutet hat, auch fehlt mir ein klärendes Gespräch, vielleicht auch einfach nur ein gutes Wort zum Abschied.
Das er nicht so gefühlt hat, wie ich, sei es freundschaftlich oder eben beziehungsmäßig, ist mir klar, ich mache mir da keine Illusionen mehr. Dennoch juckt es mir in den Fingern, ihm einen Geburtstagsgruß zu schicken.
Bei jedem anderen hätte ich das gemacht, ohne lange nachzudenken, einfach um zu zeigen "ich denk an dich und wünsche dir alles Gute". Aber bei ihm hab ich Angst, Angst er findet es aufdringlich, Angst, er lacht sich darüber kaputt, weil ich noch immer an ihm hänge.
Vielleicht hab ich noch immer die Hoffnung damit verbunden, nochmal ein klärendes Gespräch mit ihm zu bekommen, eben dieses gute Wort zum Abschied. Was soll ich tun?
Ich hätte nie gedacht, dass mich diese Geschichte so verfolgen würde, aber ich hab einfach Angst, dass ich so nicht mehr offen für etwas Neues sein kann, eben weil ich nun ständig diese Angst in mir habe, dass es so mies ausgeht, wenn ich Gefühle zulasse.

M.

Mehr lesen

12. September 2005 um 9:32

Mach' Dich nicht zum Affen....
... Mein Rat an Dich: Schreibe ihm keinen Gruß und hake den Mann und eine Freundschaft zu ihm ab. Wer Dich doof stehen lässt und nicht den Mumm hat zu sagen, dass seine Gefühle für Dich nicht reichen, der hat so viel Aufmerksamkeit nicht verdient....
Jetzt mal im ernst... Ist er das wert? Bist Du Dir nicht zu schade, ihm nach zu rennen? Denn das wird er denken, wenn Du jetzt wieder mit einer Karte nervst... denn so wird es m. M. nach von ihm aufgefasst.... Kann man nach so einem unreifen Verhalten von ihm noch eine Freudschaft aufbauen? Was wäre das für eine Freundschaft? Total unzuverlässig...

Meine Worte sind hart, ich weiß, aber sie sollen Dir die Augen öffnen, dass er Deine Aufmerksamkeit nicht wert ist.


LG
Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2005 um 10:07

Hallo marilla!!
Ich kann das sehr gut nachempfinden. Ich habe hier auch einen Beitrag gepostet, in dem ich kurz die "Beziehung" zu jemand vergangenem angerissen habe. Seit 12 Jahren ist der Geburtstagsgruß das mindeste was er von mir hört. Als ich weder Handy noch PC hatte blieb mir nichts anderes übrig als ihn anzurufen...und da hat er sich immer sehr gefreut. Später hab ich dann nur noch SMS geschickt...kostete mich nicht soviel Überwindung ). Dieses Jahr wird es wohl ne Mail sein...auch er hat in wenigen Tagen Geburtstag
Okay, im Gegensatz zu euch hatten wir mal ne Beziehung, von daher kann ich nicht sagen ob das für dich auch o.k. wäre und ich habe mich auch schon sehr oft gefragt, warum es mir nicht gelingt, ihn "abzuhaken" und in eine Schublade zu packen. Ich kann mir mein Verhalten selbst nicht erklären...denke aber das es genau das ist, was du beschreibst...ich will ihn wissen lassen, das er etwas Besonderes für mich war...das ich immernoch an ihn denke...und hoffe, wir könnten ganz normale Freunde sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2005 um 10:11

Hallo
ich wollte mal sagen, dass ich mich voll in dich hineinversetzen kann..ich weiß genau wie du fühlst oder gefühlt hast..ich hab da genau das Problem mit einem Mann..mir juckt es auch immer wieder in den Fingern..na, melde ich mich wieder bei Ihm oder mach ich das nicht..mach ich mich zu Affen oder lacht er vielleicht über mich? genau so Gedanken habe ich immer wieder. Nur wenn ich mich gemeldet hab und wenn er nicht reagiert, geht es mir schlechter als vorher. Im Gegensatz zu dir, hab ich noch keine Klare Antwort bekommen. Bei mir hat sich auch nach Freundschaft mehr entwickelt, nur das ich Ihm das nie gesagt oder gezeigt habe. Und aufeinmal höre ich jetzt nichts mehr von ihm. Wie lange hast du denn keinen Kontakt zu ihm gehabt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2005 um 12:23

Ich kenn das Gefühl...
so ähnlich. Zumindest dass mir jemand gefällt, der aber desinteresse zeigt und das sagt nun wirklich alles.
Einen Geburtstagsgruss senden kannst du natürlich, aber du musst damit rechnen dass du keine Antwort kriegst und darum geht es ja wohl.
Du willst wieder Kontakt.
Ich würde ihn vergessen, dauert lange aber wenn du ihn nicht siehst ziemlich gut.
Bei mir war das so.
Ihn nie mehr gesehen = Gefühle weg.
Ausserdem hab ich dafür einen viel besseren Freund gefunden, für den ich alles bedeute (ergo umgekehrt natürlich auch . Schliesslich will ich mit niemandem Kontakt haben, der es nicht für Nötig hält sich normal zu verhalten.
Man kann auch noch in Kontakt bleiben, wenn einer was von einem will.
LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2005 um 13:09

Hab eine Entscheidung getroffen.
Danke erstmal an alle, die mir geantwortet haben.
Ihn emotional einfach abhaken, dass kann ich nicht, denn dafür ging mir diese Geschichte zu tief, aber ich muss und werde ihn loslassen, denn jemanden lieben heißt auch, ihn gehen zu lassen, wenn man nicht mehr ins Leben des anderen passt.

An seinem Blocken mir gegenüber kann ich auch nichts tun,es ist wohl sinnlos auf ein abschließendes Gespräch zu hoffen.
Er wird seine ureigensten Gründe dafür haben, die unter Umständen nicht mal mit mir als Person zu tun haben müssen, kann sein er ist wirklich einfach zu feige oder kapiert nicht mal, wie wichtig mir dieser Abschluss gewesen wäre.

Aber ich werde es respektieren, dass er keinen Kontakt mehr haben will, d.h. ich werde ihm nicht schreiben.
Dennoch werde ich an diesem Tag an ihn denken, ihm in Gedanken gratulieren, denn ich will als Erinnerung an ihn Liebe im Herz behalten und nicht Bitterkeit, Gleichgültigkeit oder gar Hass.

M.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2005 um 13:18
In Antwort auf alvena_12503425

Hab eine Entscheidung getroffen.
Danke erstmal an alle, die mir geantwortet haben.
Ihn emotional einfach abhaken, dass kann ich nicht, denn dafür ging mir diese Geschichte zu tief, aber ich muss und werde ihn loslassen, denn jemanden lieben heißt auch, ihn gehen zu lassen, wenn man nicht mehr ins Leben des anderen passt.

An seinem Blocken mir gegenüber kann ich auch nichts tun,es ist wohl sinnlos auf ein abschließendes Gespräch zu hoffen.
Er wird seine ureigensten Gründe dafür haben, die unter Umständen nicht mal mit mir als Person zu tun haben müssen, kann sein er ist wirklich einfach zu feige oder kapiert nicht mal, wie wichtig mir dieser Abschluss gewesen wäre.

Aber ich werde es respektieren, dass er keinen Kontakt mehr haben will, d.h. ich werde ihm nicht schreiben.
Dennoch werde ich an diesem Tag an ihn denken, ihm in Gedanken gratulieren, denn ich will als Erinnerung an ihn Liebe im Herz behalten und nicht Bitterkeit, Gleichgültigkeit oder gar Hass.

M.

Herzlichen Glückwunsch
liebe marilla,

zu deinem entschluss, deine einschätzung, nicht frei zu sein für etwas anderes halte ich für zutreffend und wenn du eines tages soweit bist, dass du ihm wie du selbst schreibst und wie du es mit jedem anderen gemacht hättest "ich denk an dich und wünsche dir alles Gute" einen gruß schicken kannst und du merkst, dass bei dem gedanken daran kein unwohlsein mehr zu spüren ist, dann kannst du es tun

manndel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen