Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Er hat aus affekt schluss gemacht

Letzte Nachricht: 31. Januar 2016 um 0:38
D
dilwen_12252305
26.01.16 um 21:10

Bin mit meinen Freund 4 Monate zusammen. Am Sonntag haben wir uns etwas angezickt, zum stret ist es aber nichtbgekomnen. Bin dann mit dem bis nach Hause, obwohl er mich fahren wollte. Habe ihn sozusagen stehen gelassen, weil ich es nicht dramatisieren wollte. Am nächsten Tag schreibt er , dass er seine Sachen haben wollte und wann es mochlich wäre sie zu holen. Habe darauf zunächst nicht reagiert, weil ich auch zu tun hatte. Abends schreibt er dann, dass er nur noch seine Sachen haben will und wir uns danach nicht mehr sehen werden, versprochen... Ganz sicher.
Ich verstehe es nicht, es lief die Wochen davor eigentlich ganz gut. Muss noch erwähnen, dass er schon vorher zweimal Schluss gemacht hat, aber jedesmal sofort eingelenkt hat, wenn wir dann geredet haben. Er ist auch schon ubelst verletzt worden, und möchte das nicht wieder erleben. War vor mir 3 Jahre single.
Ich finde es einfach nur kindisch wegen jedem wehwehchen gleich das Handtuch zu schmeißen. Morgen kommt er und holt seine Sachen, Frage mich ob ich es jetzt dabei belassen soll, obwohl ich ihn schon sehr gern hab.

Mehr lesen

S
sioned_11946000
26.01.16 um 21:33

Innnerhalb von 4 Monaten
hat er insgesamt 3x Schluss gemacht. - Richtig?

Das sollte reichen. Ich würde den jetzt nicht mehr zurücknehmen, selbst wenn er mit Gold gepudert wäre.

2 -Gefällt mir

D
dilwen_12252305
26.01.16 um 22:05


Bin nur so enttäuscht, weil er meinte, dass er sich mit mir mehr vorstellen kann. Was geht nur in ihm vor? Kann es sein, dass es ihm zu nahe wird?

Gefällt mir

py158
py158
27.01.16 um 9:18

Nach dem dritten Mal
sollte eigentlich klar sein, dass der sog. Partner keine Beziehung mit einem will. Wozu also noch einen vierten Anlauf starten? Und das ganze, bevor das erste halbe Jahr rum ist?

Ich an deiner Stelle würde es sein lassen...

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
D
dilwen_12252305
31.01.16 um 0:21


Lustig, mein Verstand ist der gleichen Meinung der meisten Antworten. Aber er hat sich mir sehr geöffnet, über seine Bindungsprobleme erzählt... Dass er in machen Situationen Panikattacken schiebt... und mich oft um Rat gefragt. Ich glaube, dass er wirklich emotionale Probleme hat. Nur weiss ich nicht, ob es sich lohnt dafür zu kämpfen. Im Gründe ist er nicht Konfliktfähigkeit. Ob ich das auf Dauer ertragen kann, weiss ich nicht. Sein Selbstvertrauen ist auch nicht das Beste, solche Männer sind immer kompliziert. Aber wer ist denn PERFEKT?!

Gefällt mir

D
dilwen_12252305
31.01.16 um 0:38


Werde mich nicht mehr melden. Wenn er echt so wenig Arsch in der Hose hat mir gegenuber zu treten... Dann soll es hält nicht sein. Mich wurmt nur der Gedanke, dass mein Verhalten ihn möglicherweise extrem verletzt haben könnte ohne dass ich mir dessen Bewusst bin.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige