Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er hat Angst vorm zusammenziehen

Er hat Angst vorm zusammenziehen

2. November 2015 um 11:52

Hallo, ich brauche mal wieder einen Rat
Erstmal ein paar vorab Informationen. Bin mit meinem Freund 8 Monate zusammen. Wir führen eine Fernbeziehung 90 km und sehen uns hauptsächlich am Wochenende. Wir verstehen uns super. Haben noch nie gestritten oder irgendwelche Meinungsverschiedenheiten gehabt. Haben die gleichen Vorstellungen von einer Beziehung. Ich habe das Gefühl er ist DER Mann. Er sagt auch, dass ich genauso bin wie er es sich immer gewünscht hat. Wir haben schon sehr viel zusammen gemacht und es war immer sehr schön. Vor kurzem waren wir auch zusammen im Urlaub und es war traumhaft.
Danach wird auch mein Wunsch, mit ihm zusammenzuziehen immer größer.
Gestern waren wir Spazieren und da kam dann das Thema zusammenziehen auf. Erstmal sehr allgemein, was man sich vorstellt ob haus oder Wohnung etc. Dann ging es um den Ort und ich sagte ihm, dass ich bereit bin mit meinen Kindern in seine Nähe zu ziehen (meine Kinder würden sich darüber freuen). Soweit war auch noch alles ok. Als ich ihn dann gefragt habe, ob er sich schonmal Gedanken gemacht hat, wann wir zusammenziehen wollen, wurde er immer nachdenklicher und druckste halt etwas rum und fing halt tierisch an zu weinen. Er sagt dann, dass er Angst davor hat aus folgenden Gründen:
Er war verheiratet und hat zwei Kinder und ihm ging es richtig schlecht, als er dort ausgezogen ist, weil er seine Kinder zurücklasse musste. Ist dann ziemlich schnell mit seiner neuen Freundin zusammen gezogen, in die Nähe seiner Kinder. Dort hat sich seine "Neue" aber nicht wohlgefühlt und deshalb sind sie zusammen in Ihren Ort gezogen. Irgendwann ging diese Beziehung dann zu ende und er stand da ohne was. Mußte erstmal drei Monate wieder bei seinen Eltern einziehen, bis er eine eigene Wohnung gefunden hat. Er sagt dieses Gefühl, mit 42 Jahren ohne was da zustehen, hätte ihn echt fertig gemacht. Das möchte er halt nicht nochmal. Außerdem hat er Angst davor, dass der Alltag, den man dann zusammen hat, die Beziehung zerstören würde. Dann macht er sich auch noch Sorgen, dass wenn ich zu ihm ziehe und meine sozialen Kontakte nicht mehr habe, dass ich unglücklich werde und er das nicht auffangen kann und ich wieder zurückziehen möchte. Dazu muß ich sagen, dass ich mir natürlich auch schon viele Gedanken gemacht habe und bezüglich meiner sozialen Kontakte, die könnte ich ja dann am Wochenende besuchen, Dadurch dass ich eh Vollzeit arbeite treffe ich mich im Moment auch eher am Wochenende mit freunden. Ich habe da halt absolut keine Angst vor. Nun weiß ich halt nicht, wie ich damit umgehen soll, wie kann ich ihm die Ängste nehmen, will ihn halt auch nicht drängen, weil wir haben ja auch alle Zeit der Welt, aber will ihn halt auch nicht mit Sorgen alleine da stehen lassen.Wie würdet ihr damit umgehen? Er hat ganz klar gesagt, er hat keine Zweifel was uns an geht, er liebt mich über alles und da ist er sich auch mehr als sicher.

Mehr lesen

8. November 2015 um 23:57

Anscheinend
hat er bis jetz nur schlechte erfahrungen gemacht mit dem zusammenziehen. männer fühlen sich allgemein erst einmal geschockt wenn es ums zusammenziehen geht. weill ab dann wird es ernst warum macht ihr nicht ein probe zusammenziehen. du ziehst zu ihm für 1woche oder einen monat oder er zu dir und ihr seht wie das zusammenleben klappt. ? lg

Gefällt mir

14. November 2015 um 0:56

Wen wunderts?
es gibt heute frauen, die kannst du im club ganz kostenlos abschleppen.. udn es gibt welche, denne bezahlst du einen appel und ein ei.. kiez.mieze.com.. guckst du.. oder ladies.de.. oder treffpunkte.de. da wo es zu viel angebot gibt, da gibt es mann...

Euro Zone willkommen...

Gefällt mir

16. November 2015 um 12:54
In Antwort auf sommerbeauty

Anscheinend
hat er bis jetz nur schlechte erfahrungen gemacht mit dem zusammenziehen. männer fühlen sich allgemein erst einmal geschockt wenn es ums zusammenziehen geht. weill ab dann wird es ernst warum macht ihr nicht ein probe zusammenziehen. du ziehst zu ihm für 1woche oder einen monat oder er zu dir und ihr seht wie das zusammenleben klappt. ? lg

Gib ihm zeit
Warum ziehst du nicht zu ihm ? Das würde ihm etwas Sicherheit geben nach der eventuellen Trennung nicht alleine da zu stehen ohne alles und wieder von vorne anfangen zu müssen.
Mein Freund hat vier Jahre gebraucht bis er von selbst vorschlug zusammen zu ziehen. Anfangs fragte ich ihn aber er wollte nicht auch aus Angst. Irgendwann erwähnte ich es nicht mehr. Sagte ihm aber das er dann zu mir öfter kommen muss und nicht ich zu ihm weil mich das auch stresst ansonsten muss er wirklich über zusammen ziehen nach denken.
Nun ja irgendwann nervte ihn das und plötzlich will er zusammen ziehen. Am besten du fragst nicht ständig und gibst ihm Zeit. Ihr seid noch nicht lange zusammen. Er wird irgendwann wollen wenn er mit dir sicher sein wird.
Wenn du ihn aber damit nervst kann es passieren das er weg sein wird. Wenn du aber nicht mehr warten willst und dir das zu viel und zu anstrengend ist dann musst du überlegen das zu beenden. Oder du ziehst näher zu ihm oder er zu dir aber in getrennten Wohnungen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Ich bin am Ende...
Von: bubu005
neu
16. November 2015 um 2:25

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen