Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er hat angeblich keine Gefühle mehr. Lüge? :/

Er hat angeblich keine Gefühle mehr. Lüge? :/

7. Juni 2014 um 9:18

Hallo
Also erstmal, jetzt schon sry für die ausführliche Aufzählung...aber ich weiß mir kein bisschen mehr zu helfen. Mein Ex-Freund und ich waren fast 15 Monate zusammen. Bis er plötzlich die Beziehungspause machte mit dem Grund, dass es nicht mehr wie am Anfang ist und er viel Stress mit Freunden und Familie hat wegen mir. Und er gerade Abschlussprüfung schreibt. Eine kleine Vorgeschichte... ich hab nach 4 Monaten Beziehung Depressionen bekommen, Esstörungen und Selbstmordgedanken, ihn hat das alles ziemlich mitgerissen, er hatte sogar den ganzen August lang abends angerufen und gewartet bis ich eingeschlafen bin. Seine Eltern mochten mich von Anfang an nicht, weil ich anscheinen an seinen schlechten Noten schuld war, und verboten uns, dass wir jeweils beim anderen übernachten und wir durften uns höchsten 1x die woche sehen Ich verbat ihm irgendwann alleine trinken zu gehen und wollte überall mit hin...da ich ihn mit meinem Vater oft verglich ( mein Vater ist alkoholiker und hat uns immer geschlagen und ist oft fremdgegangen wenn er betrunken war) und davor hatte ich auch Angst. Mein Ex-Freund fing dann an mich zu belügen, weil er was mit Freunden machen wollte und trinken wollte, aber hinter jede Lüge bin ich gekommen. Seine Eltern haben ihn schon oft rausgeworfen wegen mir, weil er heimlich bei mir war und ich bei ihm. Vor der Beiehungspause hatte ich ihm ein Ultimatum gestellt. Entweder seine Freunde oder ich. Er sagte ( eig. ganz vernünftig sogar) Er will mich, aber er bittet mich dass ich ihn nicht vor diese Wahl stelle, weil er seine Freunde behalten möchte. Dann sahen wir uns nächsten morgen und ich brach zusammen. Unsere Freunde wollten wissen was los ist, dann hab ich es ihnen erklärt und einige meinten dann zu Willi ( mein ex) dass er mich kaputt machen würde. Nach der Schule woltle er ne Pause... mit dem Grund er habe zu viel stress.... dann bin ich eine Woche weggefahren da sagte er mir...er habe keine Gefühle mehr. Als ich wieder kam, meinte er...er macht die pause um seine Gefühle wieder zu bekommen???? dann hatten wir uns nochmal getroffen ( ich hab mir nicht anmerken lassen dass ich unglücklich war) aber er lief neben mir wie so ein häuflein Elend. Dann wollte er gehen und ich wollte den Grund wissen... er nahm mich in den arm und ich sagte ihm dass es mir vom herzen leid tut dass er seine Gefühle verliert... er stellte sich vor mich mit Tränenüberzogenem Gesich unt sagte mir dass er das nie getan hätte. Wir wollten reden und tranken was lagen in der schaukel und aufeinmal haben wir uns geküsste und rumgeknutscht. Dann hab ich ihn weggestoßen.. und wollte gehen.. er hinter her und hielt mich fest, nahm mich in den Arm und sagte das er mich liebt er wollte mich zum Bahnhof bringen dann kam aber ein Gewitter und wir kamen auf die schnapsidee dass ich mit zu ihm gehe ( obwohl ich das ja eig von seinen Eltern aus nicht darf...die aber im Urlaub waren) Auf dem Weg dahin war er glücklich er hat nur gelacht und mich wieder schatz genannt wir haben gesungen und und und ...den nächsten morgen hatte ich noch nicht einmal die augen geöffnet da hat er mich schon geküsst. Er hatte dennoch Angst...er wollte nicht dass seine Freunde uns zusammen sehen...wir gingen später in die schule er nahm noch meine Hand und als wir in der schule waren. War ich unsichtbar für ihn... er sagte er wisse nicht was er will... aber dass er mich liebt... zuhause schrieb er...der Kuss war weil er angetrunken war... und er es nicht verkraftete mich traurig zu sehen...der springende Punkt war..dass ich nicht traurig war...und dann sagte er er hatte keine Gefühle für mich. Die paar Wochen verliefen so... dass ich mit einem anderen Jungen ins schwimmbad ging und er richtig sauer war und mir vorwürfe machte ich würde jetzt auf alle Kerle stehen. Am montag fragte ich ihn nochmal was das war ( an dem Tag wo wir uns geküsst hatten) ich sagte ihm er soll das nicht auf den Alkohol schieben, und dass das keine Entschuldigung sei. später offenbarte er mir dann dass er da noch starke Gefühle hatte. Aber das nicht sagen konnte weil er wusste dass die Beziehung nicht funktioniert mit seinen Eltern ( welche ihn auch eine Woche rauswarfen weil ich dort war) nächsten Tag sagte er wieder er hat nicht mehr diese Gefühle für mich. Dann wollte ich nicht imt ihm schrieben weil er seit der Pause mit mir schreibt als wäre ich ein Stück scheiße... und trotzdem schreibt er mich alle 2tage n um irgendwas unnötiges zu wissen... Meine Frage, an die Herren und Damen welche shcon mehr Erfahrung haben als ich...was soll ich glauben...was soll ich tun???? Ich meine ich hab den Monat jetzt damit verbracht meine Eifersucht loszuwerden ( mit großem Erfolg) ich verkrafte es einfahc nicht ihn in den Pausen zusehen vorallem starrt er mich immer so an Ps: ich werde in 13 Tagen 17 Jahre und er wird auch nächsten Monat 17
und sry für den ausführlichen Text

Mehr lesen

7. Juni 2014 um 10:02

..
>>Nach der Schule woltle er ne Pause... mit dem Grund er habe zu viel Stress<<

kann ich verstehen. Du scheinst ja ein einziger Stressfaktor zu sein,

- vertraust ihm nicht
- sagst ihm, er soll sich zw. dir und seinen Freunden entscheiden
- seine Freunde merken, dass du ihm nicht gut tust.

Das was du schilderst zeigt, dass du tief in dir Einiges zu verarbeiten hast, bevor du überhaupt daran denken kannst, eine Beziehung zu führen.

Überleg dir doch mal, ob du nicht eine Therapie machen willst. Du sagtest, dein Vater war aggressiv und hat Alkoholprobleme gehabt - das traumatisiert. Wenn du mehr über dich selber weißt, kannst du viellt. bald auch in der Lage sein, Menschen zu vertrauen. Weiterhin sind deine Selbstmordgedanken und Depressionen ein Alarmsignal. Oder bist du schon in Therapie?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2014 um 10:44
In Antwort auf expedited

..
>>Nach der Schule woltle er ne Pause... mit dem Grund er habe zu viel Stress<<

kann ich verstehen. Du scheinst ja ein einziger Stressfaktor zu sein,

- vertraust ihm nicht
- sagst ihm, er soll sich zw. dir und seinen Freunden entscheiden
- seine Freunde merken, dass du ihm nicht gut tust.

Das was du schilderst zeigt, dass du tief in dir Einiges zu verarbeiten hast, bevor du überhaupt daran denken kannst, eine Beziehung zu führen.

Überleg dir doch mal, ob du nicht eine Therapie machen willst. Du sagtest, dein Vater war aggressiv und hat Alkoholprobleme gehabt - das traumatisiert. Wenn du mehr über dich selber weißt, kannst du viellt. bald auch in der Lage sein, Menschen zu vertrauen. Weiterhin sind deine Selbstmordgedanken und Depressionen ein Alarmsignal. Oder bist du schon in Therapie?

Antwort
Ja, das mit dem Stressfaktor weiß ich auch. Und ich hab ihm auch oftgesagt dass wir die Beziehung erstmal lassen sollten, weil es immer schlimmer geworden ist :/ aber er wollte nicht er hat mich geliebt und mir das auch oftgezeigt aber ich war wirklich dumm und hab ies ihm nicht geglaubt. Ja ich bin in therapie, habe einen Psychologen sowie Psychiater. Ich merke auch sschon dass es mir besser geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2014 um 10:50

Naja das Problem ist
Naja das Problem ist, einfach, dass er mal das sagt und dann das andere. Und ich einfach nicht weiß ob ich ihm das mit den Gefühlen glauben soll. Vorallem weil er ja an diesem einen Tag fix und fertig war und als wir uns geküsst haben, er angefangen hat mich wd schatz zu nennen Ich wünschte mir so sehr dass ich ihm zeigen kann dass ich mich halt geändert habe :/ ehm, ja ich bin in Therapie und mache schon große Fortschritte Ich hab auch einer Freundin mal gezeigt was er so schreibt... Sie sagt ( weil sie auch mit ihm geredet hatte) dass er noch Gefühle hat, aber so vie lDruck von allen Seiten bekommt, dass es einfach zu viel für ihn ist Das mit dem Jugendamt hab ich ihm auch geraten.... aber seine Eltern sind ganz schlecht einzuschätzen, also sein Vater ist mir gegenüber sogar handgreiflich geworden und die Mutter hat ihn halt immer geschlagen Er ist Zuhause sehr eingeschüchtert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2014 um 13:57

Ja
Ja, das bestreite ich auch nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2014 um 9:52

Hey....
dein Verhalten stört ihn massiv an manchen Stellen (Magersucht usw) und sowas ist für jeden abstrengend. Er hat Zweifel, ob eine Beziehung mit dir so gut geht... Er bekommt auch negative Resonanz von seinen Eltern, hat Stress wegen dir..... und du scheinst anstrengend zu sein.
Er ist in dich schwer verliebt,sonst hätte er den Kontakt längst abgebrochen, aber als Person bist du ihm zu anstrengend.
Musst jetzt selber wissem, ob du ihn willst. Würde dann dran bleiben, das Tempo verlangsamen, mal gucken was kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen