Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er hat an Sex mit einer anderen gedacht

Er hat an Sex mit einer anderen gedacht

15. Oktober 2009 um 14:06

Mein Freund mit dem ich seit nun einem halben Jahr zusammen bin hat mir gestern so ganz nebenbei am Telefon gesagt das er letztens an Sex mit einer anderen gedacht hat.
Das hat mich natürlich sehr gekränkt und verletzt.
Er meinte dazu nur das er dachte wir würden uns alles sagen und keine Geheimnisse voreinander haben.
Aber mal ehrlich, sowas will doch kein Mensch wissen oder?
Ich weiß nun nicht wie ich damit umgehen soll weil ich es ständig in meinem Kopf habe....
Hoff hier hat jemand Tips für mich

Mehr lesen

15. Oktober 2009 um 14:15

Nun...
... hast selbst noch nie an Sex mit einem anderen Mann gedacht? - Nur bei negativer Antwort hast Du das Recht, Dich darüber aufzuregen! Schwamm drüber, würde ich also vorschlagen und nicht länger die beleidigte Leberwurst spielen.

Dein Freund hat leider das Wort Offenheit falsch verstanden und allzu wörtlich genommen. Sag ihm einfach, dass es um Aufrichtigkeit in einer Beziehung geht, nicht darum, auch das letzte Bisschen Intimsphäre dem anderen preiszugeben.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2009 um 14:16


ich würde einfach mit ihm darüber reden...sag ihm einfach das du das nicht wissen willst. ich finds ja überhaupt irgendwie eigenartig das er an sex mit anderen denkt wenn er mit dir zusammen ist. ist ja nichts dabei wenn er an andere frauen denkt, oder so, aber sex? naja... red mit ihm, sag ihm das er dich gekränkt hat, sonst wird dir das ewig im kopf rumschwirren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2009 um 14:17

Vertrauen
Also ich finds toll, wenn ein Mann mir seine Phantasien erzählt. Das bedeutet für mich, er hat viel Vertrauen. Besonders, wenn es sich um etwas eher peinliches handelt.

Und die Tatsache, dass er Dir das erzählt, bedeutet wahrscheinlich, dass es eben eine Phantasie / Vorstellung ist und dass er das eben nicht in die Tat umzusetzten gedenkt. Sonst hätte ers bestimmt nicht erzählt.

Na ja, in Zukunft wird er Dir solche Sachen vielleicht nicht mehr erzählen, wenn Du so negativ reagierst. Eigentlich schade. Für mich ist es in einer Beziehung sehr wichtig, dem anderen innerlich nahe zu sein. Das impliziert für mich aber, dass man sich eben alles erzählt, auch nicht so tolle oder peinliche Dinge.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2009 um 14:31
In Antwort auf liesa_11958235

Vertrauen
Also ich finds toll, wenn ein Mann mir seine Phantasien erzählt. Das bedeutet für mich, er hat viel Vertrauen. Besonders, wenn es sich um etwas eher peinliches handelt.

Und die Tatsache, dass er Dir das erzählt, bedeutet wahrscheinlich, dass es eben eine Phantasie / Vorstellung ist und dass er das eben nicht in die Tat umzusetzten gedenkt. Sonst hätte ers bestimmt nicht erzählt.

Na ja, in Zukunft wird er Dir solche Sachen vielleicht nicht mehr erzählen, wenn Du so negativ reagierst. Eigentlich schade. Für mich ist es in einer Beziehung sehr wichtig, dem anderen innerlich nahe zu sein. Das impliziert für mich aber, dass man sich eben alles erzählt, auch nicht so tolle oder peinliche Dinge.

Beleidigend?
"die andere Frau ist hübscher als Du." " Mit der ist Sex bestimmt besser und aufregender als mit Dir", ...

das wär für mich beleidigend und verletzend. Würd ich als Frau auch meinem Freund nicht sagen, wenn ich das denken würde, aber ich würde mir selbst ernsthafte gedanken machen, wenn ich so denken würde.

Aber zu sagen, wenn man eine andere Frau hübsch findet oder dass man daran gedacht hat, wie es wäre mit ihr Sex zu haben, das ist doch keine Beleidigung für die eigene Freundin!? Das wertet die eigene Freundin doch nicht ab.

Meine Meinung jedenfalls...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2009 um 14:36
In Antwort auf letty_12549785


ich würde einfach mit ihm darüber reden...sag ihm einfach das du das nicht wissen willst. ich finds ja überhaupt irgendwie eigenartig das er an sex mit anderen denkt wenn er mit dir zusammen ist. ist ja nichts dabei wenn er an andere frauen denkt, oder so, aber sex? naja... red mit ihm, sag ihm das er dich gekränkt hat, sonst wird dir das ewig im kopf rumschwirren...

Hui
dann findest Du bestimmt mehr als die Hälfte der Männer und Frauen merkwürdig. Denn mal nen Gedanken daran verschwenden, wie er/sie sich wohl anfühlt, das ist verbreitet. (Es sei denn natürlich man ist katholisch, das sind dann "Gedankenverbrechen" und die muß man natürlich geheim halten und allenfalls dem Priester beichten)

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2009 um 15:16

Kann dich verstehen
Hallo Kirtsen,

ich war nie in dieser Situation, aber verstehe dich. Mich würde das auch verletzen.
Und wenn der Partner gut genug ist hat man solche Gedanken nicht. Und wenn dann zumindest nicht so ernsthaft, dass man es dem Partner sagen müsste.
Rede einfach mit ihm darüber und lass das nicht einfach so stehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2009 um 15:23
In Antwort auf lenuta_12542947

Kann dich verstehen
Hallo Kirtsen,

ich war nie in dieser Situation, aber verstehe dich. Mich würde das auch verletzen.
Und wenn der Partner gut genug ist hat man solche Gedanken nicht. Und wenn dann zumindest nicht so ernsthaft, dass man es dem Partner sagen müsste.
Rede einfach mit ihm darüber und lass das nicht einfach so stehen.

...
Nein, das hat nichts mit "gut genug" sein zu tun... der Partner kann einfach nicht alles gleichzeitig sein... und wenn eine Frau sich aus Neugier vorstellt, wie Sex mit z.B. einem Schwarzen ist, dann kann der Partner hundertmal gut sein, aber er kann halt nun mal nichts anderes sein, als er ist.

Der Freund der Threaderstellerin ist nur ein ziemliches Trampeltier ^^
Ich bin zwar grundsätzlich dafür, die Wahrheit zu sagen, aber das gilt meistens dann, wenn man danach GEFRAGT wird (dann muss man auch die Antwort vertragen). Ungefragt solche Sachen rauszuposaunen ist auch nicht besser, als wenn jemand durch die Straße läuft, und z.B. jedem dicken Menschen ungefragt mitteilt, wie fett er doch ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2009 um 15:38
In Antwort auf lenuta_12542947

Kann dich verstehen
Hallo Kirtsen,

ich war nie in dieser Situation, aber verstehe dich. Mich würde das auch verletzen.
Und wenn der Partner gut genug ist hat man solche Gedanken nicht. Und wenn dann zumindest nicht so ernsthaft, dass man es dem Partner sagen müsste.
Rede einfach mit ihm darüber und lass das nicht einfach so stehen.

Und wenn der Partner gut genug ist hat man solche Gedanken nicht.
Das "Und wenn der Partner gut genug ist hat man solche Gedanken nicht." ist QUATSCH

Es hat nix damit zu tun, wie "gut" sie ist. Es passiert fast jedem normalen sexuell aktiven Menschen, ob Mann oder Frau, mal.
Nun mach sie man nicht noch mehr kirre, als sie schon ist.

Es hat gar nichts mit ihr zu tun. Es ist pure Phantasie, so wie man an einem Haus vorbeigeht, und überlegt, wie es drinnen wohl aussieht oder ein Konzertplakat sieht und überlegt, was für Musik das wohl sein mag.

jaja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2009 um 16:00
In Antwort auf esterya1

...
Nein, das hat nichts mit "gut genug" sein zu tun... der Partner kann einfach nicht alles gleichzeitig sein... und wenn eine Frau sich aus Neugier vorstellt, wie Sex mit z.B. einem Schwarzen ist, dann kann der Partner hundertmal gut sein, aber er kann halt nun mal nichts anderes sein, als er ist.

Der Freund der Threaderstellerin ist nur ein ziemliches Trampeltier ^^
Ich bin zwar grundsätzlich dafür, die Wahrheit zu sagen, aber das gilt meistens dann, wenn man danach GEFRAGT wird (dann muss man auch die Antwort vertragen). Ungefragt solche Sachen rauszuposaunen ist auch nicht besser, als wenn jemand durch die Straße läuft, und z.B. jedem dicken Menschen ungefragt mitteilt, wie fett er doch ist.

Richtig!
ich kann mir nicht vorstellen, dass sie nur sexuelle empfindungen für ihren parnter hat....wenn doch, wäre dem nicht mehr so, wenn sie mehr die augen öffnen würde und nicht mehr das gefühl hätte, dass liebe unbedingt etwas mit ausschliesslichkeit zu tun hat.

es gibt diesen spruch: ich liebe dich nicht, ich ziehe dich vor.

der zweite teil trifft es gut. man hat verlangen und gefühle für verschiedene leute, aber den einen oder die eine zieht man vor.


und ja: seine ehrlichkeit ist zwar gut gemeint und eigentlich ein sehr gutes zeichen, aber doch etwas übereifrig. sowas würde er besser für scih behalten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2009 um 16:02

Viellelicht hat er es ja gut
gemeint und kam in einen art ehrlcihkeitswahn rein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2009 um 0:26
In Antwort auf akeno_12890379

Und wenn der Partner gut genug ist hat man solche Gedanken nicht.
Das "Und wenn der Partner gut genug ist hat man solche Gedanken nicht." ist QUATSCH

Es hat nix damit zu tun, wie "gut" sie ist. Es passiert fast jedem normalen sexuell aktiven Menschen, ob Mann oder Frau, mal.
Nun mach sie man nicht noch mehr kirre, als sie schon ist.

Es hat gar nichts mit ihr zu tun. Es ist pure Phantasie, so wie man an einem Haus vorbeigeht, und überlegt, wie es drinnen wohl aussieht oder ein Konzertplakat sieht und überlegt, was für Musik das wohl sein mag.

jaja


Genau, da hat Jaja recht.

Auch die oberheiligen Frauen, die sich über sowas empören, haben schonmal an Sex mit einem anderen Mann gedacht. Das heißt 1. nicht, dass man seinen eigenen Partner nicht mehr anziehend findet und 2. nicht, dass man diese Gedanken auch in die Tat umsetzen will/wird.

Also seht das mal etwas lockerer, Mädels. Das ist kein Grund, sich so künstlich aufzuregen.

Das einzige, was man da machen kann: Wenn es einen stört, dass der Partner solche Gedanken auch ausspricht, muss man es ihm sagen. Das heißt nicht, dass er nie wieder an Sex mit einer anderen Frau denken wird, aber er wird es nicht mehr erwähnen.
Wem das lieber ist - bitte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2009 um 0:28
In Antwort auf liesa_11958235

Vertrauen
Also ich finds toll, wenn ein Mann mir seine Phantasien erzählt. Das bedeutet für mich, er hat viel Vertrauen. Besonders, wenn es sich um etwas eher peinliches handelt.

Und die Tatsache, dass er Dir das erzählt, bedeutet wahrscheinlich, dass es eben eine Phantasie / Vorstellung ist und dass er das eben nicht in die Tat umzusetzten gedenkt. Sonst hätte ers bestimmt nicht erzählt.

Na ja, in Zukunft wird er Dir solche Sachen vielleicht nicht mehr erzählen, wenn Du so negativ reagierst. Eigentlich schade. Für mich ist es in einer Beziehung sehr wichtig, dem anderen innerlich nahe zu sein. Das impliziert für mich aber, dass man sich eben alles erzählt, auch nicht so tolle oder peinliche Dinge.


Das sehe ich genauso wie du, Träumnicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2009 um 12:29

Danke erstmal...
...für eure Antworten..
ich denke es haben einige falsch verstanden das ich das zu ernst nehme und denke das sowas ein absolutes NoGo ist aber mir ist sehr bewusst das jeder Mensch mal an Sex mit einem anderen denkt (Ich hab das übrigens auch schon getan)
Mir ging es einfach nur darum das er mir das auch noch sagt...Das war das schlimme daran für mich und verletztend...
Im Kopf wird mir das wohl immer rumschwirren aber naja es ist ja net das erste mal das er sowas sagt...
Das andre mal hat er mir gesagt ich könnte ein bisschen abnehmen...
Er übertreibt es manchmal tatsächlich mit der Ehrlichkeit und hat den Begriff wohl irgendwie falsch verstanden...
Zumindest hat er verstanden das sowas nicht geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2009 um 13:08

Also
da kann ich dir nur recht geben ,..
dass es mal passiert, das männer oder aber auch frauen an den sex mit jdm anderen denken, ist uns wohl allen klar und das ist auch kein drama,
das drama daran ist nur, dass er es scheinbar für "wichtig" empfunden hat und es dir gesagt hat ?! jetzt ist die frage, liegt es wirklich nur daran, dass ihr ausgemacht habt, ihr sagt euch alles (was eine abmachung ist, die man nciht so filterfrei treffen sollte) oder ist da mehr dran, so dass er sich irgendiwe "verpflichtet" fühlt es dir mitzuteilen ??

also es ist nicht shclimm, dass er ab und an solche gedanken hat, es ist eben die frage, WARUM er es dir sagt ??!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2009 um 13:22
In Antwort auf akeno_12890379

Und wenn der Partner gut genug ist hat man solche Gedanken nicht.
Das "Und wenn der Partner gut genug ist hat man solche Gedanken nicht." ist QUATSCH

Es hat nix damit zu tun, wie "gut" sie ist. Es passiert fast jedem normalen sexuell aktiven Menschen, ob Mann oder Frau, mal.
Nun mach sie man nicht noch mehr kirre, als sie schon ist.

Es hat gar nichts mit ihr zu tun. Es ist pure Phantasie, so wie man an einem Haus vorbeigeht, und überlegt, wie es drinnen wohl aussieht oder ein Konzertplakat sieht und überlegt, was für Musik das wohl sein mag.

jaja

Jaja
Ich stimme dir voll zu!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2009 um 17:31

Halleluja
ich komm aus dem Staunen nicht mehr raus wie die Kerle tatsächlich und immer wieder drauf sind.
Dieses Forum ist ein echter Männer-Hass-Abgewöhn-Ekel-Tumm elplatz
Gratulation zu diesem Prunkstück und viel Spaß mit seiner Ehrlichkeit.
Ist ja unglaublich was dein Typ dir alles so vor den Latz haut in seiner brillianten Ehrlichkeit
Viel Spaß noch mit diesem Schätzken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2009 um 7:40
In Antwort auf mina_12758409

Viellelicht hat er es ja gut
gemeint und kam in einen art ehrlcihkeitswahn rein?


Im Kopf ist alles erlaubt!..aber das meiste sollte auch im kopf bleiben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club