Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er hält sich für den intellektuellsten Menschen der Welt und das meint er ernst! bääääh

Er hält sich für den intellektuellsten Menschen der Welt und das meint er ernst! bääääh

15. November 2013 um 7:16

Hallo ihr Lieben,

habe da ein Exemplar im Bekanntenkreis der sich ständig für klüger hält als alle anderen, keine Gelegenheit auslässt das zu zeigen und damit andere brüskiert.

Gut, zugegeben, er ist wirklich ein kluges Bürschchen aber muss er das denn bitte immer so raus hängen lassen?

Damit hat er bereits so viele Bekannte oder Menschen generell verletzt.
Er versteht einfach nicht, dass er sich damit unsympathisch macht oder andere Menschen damit bloßstellt.
Wenn er merkt, dass eine andere Person auch was im Hirn hat, dann wirds ganz schlimm. Er wetteifert regelrecht mit der Person und das artet regelrecht aus indem er sehr zynisch und beleidigend wird.
Letztlich sagte er doch tatsächlich zu dem Freund einer Bekannten "er wäre ihm intellektuell unterlegen und er wäre nicht dafür verantwortlich den Bildungsgrad der Welt zu erhöhen" Au weia!

Manchmal denke ich, er hat vielleicht ein Problem mit seinem Ego oder mit seiner Psyche oder was weiß ich.

Kennt ihr auch solche Personen? Oder kennt euch mit derartigen Verhaltensmustern aus, ob da wirklich ein tieferes Problem/Störung vorliegt?

Danke schon mal für eure Antworten und

LG
eldestino

Mehr lesen

15. November 2013 um 8:00

Merken die das denn nicht?
Ich meine, sind die tatsächlich so in ihrem Verhalten gefangen, dass sie selbst nicht realisieren wie sie sich benehmen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2013 um 8:03

Ja da habe ich auch schon dran gedacht...
... Egoproblem und Geltungsdrang. Genau das!
Was ich mich allerdings immer wieder frage, ob er selbst wirklich nicht schnallt, dass er Menschen zutiegst verletzt wenn er solche Sprüche ablässt.
Ok, das die sich keiner Schuld bewusst sind und nicht kapieren wie dämlich das auf Andere wirkt, ist klar sonst würde er es ja unterlassen aber wenn er mit solchen Sätzen daher kommt wie oben in meinem Thread zitiert, dann muss ein Mensch doch realisieren, dass das regelrecht verletzend und beleidigend ist oder nicht?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2013 um 8:11

... aber irgendwann ist doch jeder für sein Verhalten selbst verantwortlich...
... finde ich zumindest.
Ich weiß nur eins, irgendwann werde ich diejenige sein mit der er sich anlegt, denn ich bin nicht unbedingt Eine die ständig nur beobachtet und ihren Mund hält.
Habe mich bisher beherrscht weil mir sein Benehmen zu peinlich und lächerlich ist aber auf Dauer werde ich da nicht stumm zuschauen und wie ich mich kenne, werde ich ihm dann solche Worte wie Egoproblem und Geltungsdrang an sein Prof. Einstein-Köpfchen hauen.
Mir ist jetzt schon klar wie der dann abgeht...

Wie kann man solchen Menschen denn begegnen, dass sie mal in sich gehen und über ihr Verhalten nachdenken anstatt wieder nur verbal wild und beleidigend um sich zu schlagen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2013 um 8:14

Schaaade
verrate und doch ein paar Namen. Dann könnte ich die mal fragen was sie dazu bewegt sich so zu verhalten und wo ihr Problem her kommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2013 um 9:16

Hehehe
... man kanns ja mal versuchen ne
Hast aber recht! War ja nur ein Spaß.
Hoffentlich artet dieser Thread nicht wieder so aus, dass jeder über jeden herfällt. Siehe oben... bereits geschehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2013 um 9:25

Kostet mich Selbstbeherrschung...
... aber ich werde es weiterhin versuchen.
Ferner probiere ich aus, ob ich dem Kontakt mit diesem Exemplar künftig das ein oder andere Mal aus dem Weg gehen kann. Lässt sich zwar nicht ständig vermeiden aber so laufe ich wenigstens nicht Gefahr, dass mir der Kamm schwillt und ich raus platze. Hast nämlich recht, am besten lässt man solche Menschen gewärden und missachtet sie. Habe ich bisher auch erfolgreich praktiziert und sogar da gab es Situationen in denen er es darauf anlegte mir blöd von der Seite zu kommen. Er spielte nämlich auf meinen Beruf an, den ich nicht nennen möchte, der aber offensichtlich Menschen mit Egoproblemen Kopfschmerzen bereitet bzw. sie sich heraus gefordert fühlen dazu ihren Senf abzugeben.

Habe ihn erfolgreich abgeschmettert den netten Versuch sich auch mit mir anzulegen aber mehrmals gelingt mir das nicht, dann platze ich. Hasse es wenn ich keinen Anlass gebe und trotzdem angegriffen werde nur weil dieser Mensch ein Problem hat welches er selbst nicht im Stande ist zu erkennen. Ganz offensichtlich stört ihn nämlich meine Ignoranz ihm gegenüber auch ganz schön arg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2013 um 9:51

Nein wird nicht falsch aufgefasst
Er ist wirklich unverschämt und anmaßend in seinen Äußerungen und je mehr du ihm entgegen setzt, desto mehr schlägt er um sich. Er macht dir Statistiken auf, erzählt dir was von der Wahrscheinlichkeitstheorie und sagt dir klipp und klar ins Gesicht du würdest einem Denkfehler unterliegen aber das könne ja mal passieren, jeder mache ja mal Fehler.
Hmm ja klar, jeder macht Feher nur er nicht

Letztens reichte schon ein einziges Wort einer Freundin die anmerkte, dass Männer anfangs beim Kennenlernen hochfahren auf 100 aber leider nach kürzester Zeit schon wieder auf Null runter fahren. Er sprang direkt drauf an mit seinem bla bla. Die Freundin erwähnte, dass sich ihre Aussage auf ihre eigenen Erfahrungen stütze und sie ähnliche Meinungen auch von vielen anderen Frauen gehört hätte die das auch so erlebt haben.
Da kam er wieder mit seinem Gerede und ich zitiere jetzt Wortwörtlich also festhalten jetzt kommen Sätze die er dann raus haut:
"damit wären wir dann bei der nicht repräsentativen Statistik und können die Aussage auch auf alle Frauen und Kinder erweitern, nachzulesen in Cramer und Kamps - Grundlagen der Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik. Erfahrung ist nichts als das treffen von Aussagen basierend auf falscher Statistik. Man macht eine Beobachtung und alles was folgt, ist nichts weiter als raten aber selbst richtige Statistik hat keineswegs etwas mit Kausalität zu tun. Die einzige Wahrheit die dabei bei einer fehlerfreien, intelligenten Verstandesleistung herauskommen kann. Ich habe sehr wenig Verständnis für Formalfehler im denken Anderer"

Und dieser ganze Schwall nur weil eine Freundin von ihren Erlebnissen sprach und das Wort "Erfahrung" benutzte.

Nun sag du mir, ob das normal ist und ob das von den Anderen falsch aufgefasst wird wenn der so abgeht. Bitte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2013 um 10:08

So sieht er das wohl
und er kann ja seine Gedanken kund tun aber er muss nicht beleidigend werden. Wenn er so intelligent ist, muss er auch wissen wie er sich zu benehmen hat.

Ferner sollte er dann aber auch die Meinung anderer akzeptieren und genau DAS macht er nicht. Er hat an allem und jedem kleinsten Detail oder Ausdrucksweise etwas herum zu kritisieren. Wenn er merkt, dass er Gegenwind bekommt, haut er dann solche Sätze raus wie ich sie oben zitiert habe. Ich habe dieses Gespräch damals einfach mal mit dem Handy aufgezeichnet (deswegen konnte ich das oben auch noch wörtlich wiedergeben) und mir überlegt ihm das irgendwann mal vorzuspielen. In der Hoffnung, wenn er sich selbst mal reden hört, das er dann in sich geht und mal nachdenkt wie er Menschen begegnet und wie er sich benimmt.
Ob das klug ist, weiß ich allerdings nicht. Bisher habe ich es unterlassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2013 um 10:13

Er ist leider der Bruder eines guten Freundes aus der Clique
und wir dulden diesen Honk nur wegen ihm.
Er bringt ihn halt immer mit zu den Treffen weil er sonst keine Freunde hat (oh Wunder).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2013 um 10:40

Grundsätzlich hast du recht
wir nehmen aber alle Rücksicht auf unseren Freund. Es ist schließlich sein Bruder und wir würden ihn am Ende wahrscheinlich mit solchen Äußerungen verletzen. Blut ist eben dicker als Wasser und seine Familie kann man sich leider nicht aussuchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2013 um 11:06

Längst geschehen!
also ganz so blöde sind wir anderen ja wohl auch nicht ne. Die Antwort war aber genau die die ich eben noch berichtete und zwar "er sei nun mal sein Bruder".
Die zweite Möglichkeit wurde auch bereits überdacht, nämlich beide auszuschließen. Davon haben wir bisher Abstand genommen weil es uns für ihn sehr leid tun würde. Er gehört nun mal dazu und er ist ein toller Mensch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2013 um 11:10

Diese Entscheidung kann ich nur für mich persönlich treffen
und habe es bereits hier irgendwo erwähnt, dass ich mich künftig selbst davor bewahren möchte mit diesem Exemplar aufeinander zu treffen.
Was die anderen machen, müssen sie für sich entscheiden. Ist nur schade um die Clique aber naja...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2013 um 11:16

Habe es fast befürchtet...
... das egal was man sagt an ihm abperlt wie Wasser an der Speckschwarte. Daher habe ich es bisher auch immer vermieden. Da ich jedoch nicht weiß wie lange ich dieses Schweigen für mich selbst ertrage, da ich grundsätzlich ein Mensch bin der seine Meinung sagt und dazu steht, habe ich für mich beschlossen den meisten zukünftigen Treffen fern zu bleiben. Gott sei Dank beschränkt sich mein Freundes- und Bekanntenkreis nicht nur auf diese Clique.
Habe versucht durch diesen Thread hier einige Klarheit zu erhalten sie solche Menschen ticken wenn sie sich so verhalten und ob mit ihnen was ganz tief innen drin im argen liegt aber laut vieler Aussagen und nicht zuletzt auch wegen deiner "sunnydisposition" die genau diese Erfahrungen ebenfalls am eigenen Leib zu spüren bekam, bin ich nun tatsächlich fest entschlossen mich von so einem Menschen fernzuhalten, da alles andere wohl keinen Sinn macht.
Danke!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2013 um 21:20

Humor
Hallo,
ich kenn solche Leute natürlich auch. Eine Variante damit umzugehen, wäre auch ihm mit etwas Humor zu kommen.
Zum Beispiel wie beim Film:
Klappe, die 2. - so und jetzt das Ganze nochmal in einfachen worten, mit einer Spur mehr Freundlichkeit .
Kann auch sein, dass er da ganz verwirrt reagiert.
Oder du fragst ihn mal, was ihm an eurer clique eigentlich so gefällt, wenn er euch das Gefühl gibt unter seinem Niveau zu sein.
Gruß
Waldhexle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2013 um 23:24

Narzissten!
Von denen gibt mehr als genug, die sind weder zu überhören noch zu übersehen. Ich kenne tatsächlich jemanden der von sich behauptet der beste zu sein-Leistungssportler.

Ich frage mich ob sie wirklich blind von sich selber sind. Prahlen und geben sich mit sich an. Doch ich denke das sie damit sich eigentlich nur sich selber anlügen. Wir als Außenstehende belächeln das doch nur meist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2013 um 23:35

Ich fühle mich auch den meisten Menschen überlegen..
aber ich zeige es nicht. Jeder Mensch hat seine Stärken und Schwächen. Nur weil ich einen Titel habe und auf dem Papiere gebildeter erscheine, muss das nicht allgemeine Gültigkeit haben.
Aber eine Lösung ist trotzdem schwer. Vielleicht sollte ihm ein "intelektuellerer" als er einmal seine Grenzen aufzeigen.
Angewöhnte Verhaltensmuster kann man nur schwer korrigieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2013 um 23:59
In Antwort auf bethan_12728854

Humor
Hallo,
ich kenn solche Leute natürlich auch. Eine Variante damit umzugehen, wäre auch ihm mit etwas Humor zu kommen.
Zum Beispiel wie beim Film:
Klappe, die 2. - so und jetzt das Ganze nochmal in einfachen worten, mit einer Spur mehr Freundlichkeit .
Kann auch sein, dass er da ganz verwirrt reagiert.
Oder du fragst ihn mal, was ihm an eurer clique eigentlich so gefällt, wenn er euch das Gefühl gibt unter seinem Niveau zu sein.
Gruß
Waldhexle

Japp
Würde ich auch sagen. Ich hab da eine gute Freundin, sie hat auch so eine Art. Sie redet viel zu oft über sich und will, dass man über sie redet und wenn man etwas gegensatzliches als sie sagt , ist sie gleich aufbrausend ... lässt kaum an sich ran...aber sie ist auf der anderen Seite sehr ehrlich und authentisch und im Grunde ein sehr lieber Mensch. Hmm..der Mensch, den du beschreibst denkt er hat es intellektuell drauf...ok möglich...vielleicht ist das auch nur Fassade oder sogar Provokation? In jedem Fall sollte man sowas nicht allzu ernst nehmen, sondern dementsprechend mit Humor aufnehmen. Nicht provozieren lassen... wenn jemand dauernd über sich sagt er wäre ach so intelligent kommt doch bei allen irgendwann sowieso total lächerlich rüber....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Was will er wirklich?
Von: danielak18
neu
16. November 2013 um 18:02
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen