Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er geht mir nicht mehr aus dem Kopf und ist vergeben

Er geht mir nicht mehr aus dem Kopf und ist vergeben

7. März 2011 um 20:06

Hallo ihr da draußen,
ich arbeite im moment bei einer Zeitarbeit Firma und bin anfang letzten Monats in einen neuen Betrieb gekommen, wo ich sehr wahrscheinlich etwas länger bleiben wenn nicht sogar übernommen werde. In meiner ersten Woche in dem Betrieb hatte ich natürlich Geburtsatag und es kam noch besser, Nachtschicht
Na dann einen tollen 21. dachte ich mir, kann ich wenigstens reinfeiern
Irgendwann in der Nachtschicht, ich war mitlerweile 21 geworden, sind ein Mädchen und ich eine Zigarette rauchen gegangen. Dort hin kamen kurze zeit später auch noch zwei Jungs, ich kannte beide noch nicht. Als sie kamen viel mir der eine sofort auf ich hatte nur noch Augen für ihn, ich konnte meinen Blick garnicht von ihm abwenden. Ich hatte das Gefühl das wir uns irgendwie vertraut sind oder uns etwas verbindet.Er gratulierte mir auch zum Geburtstag und stellte sich und den anderen vor. Ich habe das Gefühl dass seit dem ich ihm in die Augen geguckt habe alles zu spät ist
Die Tage danach haben wir viel miteinander gesprochen und ich stellte fest das wir wirklich einige gemeinsamkeiten haben. Wir flirteten sogar miteinander und ich habe mich schon immer auf den nächsten Tag gefreut. Einer Arbeitskollegin mit der ich gut zurecht komme habe ich davon erzählt.
Ich war total auf Wolke sieben, als plötzlich die arbeitskollegin vor 2 oder 3 wochen mit der neuigkeit kam das er wohl eine Freundin hat! Neid oder Wahrheit? schoss es mir durch den Kopf. Mir hat er davon nicht erzählt.......bis Heute. (Heute erwähnte er zum ersten mal ganz neben bei seine Freundin )
Nachdem ich das von der arbeitskollegin erfahren habe, habe ich mich erstmal von ihm zurückgezogen und mir sind so viele gedanken durch den kopf geschossen. Heute war das erste mal seit längerem, das er sich zu mir gesetzt hat und wieder richtig mit mir gesprochen hat. Vielleicht hat er gemerkt das ich mich zurückgezogen habe und war selber auch am nachdenken und hat deshalb nicht mehr so viel mit mir geredet...kann ja sein das er angst hatte das ich nicht mehr so viel mit ihm zu tun haben will wenn ich weis das er eine freundin hat...Ich mag ihn halt und würde gerne auch privat mal zeit mit ihm verbringen um ihn kennen zu lernen.....Ich weis einfach nicht was ich machen soll?!
Vielleicht habt ihr ja schon mal so etwas ähnlches erlebt und könnt mir vielleicht mit einem Rat zu Seite stehen.....
Freue mich schon auf eure Antworten
Ganz Liebe Grüße von mir

Mehr lesen

7. März 2011 um 20:16

Was
bringt dir ein mann, der vergeben ist? möchtest du eine affaire nebenbei oder eine richtige beziehung?

und sein verhalten zeigt doch, daß er dich sicher nett findet, aber als partnerin sicherlich nicht in erwägung zieht- er hätte sonst seine freundin nicht erwähnt. die gefühle und die "verbindung" die du angeblich spürst, sind sicherlich nur einseitig gelagert, möglicherweise hat der gute sich über dich nur halb soviel gedanken gemacht, wie du über ihn.

an deiner stelle schlag ihn dir aus dem kopf und suche dir jemanden, der frei ist und auch eine beziehung (mit dir) möchte.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2011 um 20:57

Tjaaa
Flirten und ganz nebenbei seine Freundin erwähnen zeigt seine Gepflogenheiten Ich denke, du solltest es erstmal bei "Freundschaft" belassen. Auch wenn Er Dein "Typ" ist, solltest Du Dich nicht auf Ihn konzentrieren. Ging mir genauso, ist aber schon lange her. Letztendlich führt es zu nichts, solange Er eine Freundin hat..

Beides ist doof.. wenn Er eine Freundin hat und begeht mit Dir einen Seitensprung, sollte es Dir zu denken geben und wenn Ers nicht tut, dann machst Du Dir nur falsche Hoffnungen.

Ist nur gut gemeint, falls Du eine Beziehung in Erwägung ziehst. Aber für eine Freundschaft seh ich kein Problem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest