Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er geht mir nicht aus dem kopf

Er geht mir nicht aus dem kopf

27. Februar 2007 um 15:29

zuerst mal zur ganzen geschichte wie es dazu kam...
wir waren über 3 jahre zusammen und ich war überhaupt nicht mehr zufrieden in der beziehung. hab im streit auch des öfteren gesagt, dass ich schluss mache, hab es jedoch ne halbe stunde später immer wieder zurück gezogen. hat immer geklappt, er hat mich immer wieder "genommen", bis auf letztes mal. er wollte mit mir reden und ich hab abgeblockt und gesagt es hätte sowieso keinen sinn mehr. darauf war er plötzlich auch der meinung und hat sie nie wieder geändert. eine welt brach für mich zusammen. ich hätte nie gedacht, dass es mich so mitnimmt. schon alleine aufgrund der tatsache, dass ich größtenteils sowieso nicht mehr glücklich war. so kam es dann, dass ich ihm einen brief geschrieben habe, indem ich ihm gesagt habe, dass ich weiß was ich falsch gemacht habe und ich alles ändern würde. jedoch glaubte er mir nicht wirklich und meinte es hätte keinen sinn mehr, da seine gefühle nicht mehr genügen würden für eine beziehung. ich war richtig wütend, dass er mir keine chance mehr gegeben hat und hab mit ihm rum geschreit wie gemein er ist, und so haben wir natürlich wieder gestritten. seit ca. einem monat nach unserer trennung hat er nun wieder eine freundin, was mir sehr weh tut. jedoch muss ich jetzt noch einige punkte erwähnen, die mich daran zweifeln lassen, dass er sich wirklich nicht mehr für mich interessiert. als er sich getrennt hat und ich dann meine sachen packte und gehen wollte, fing er an lauthals zu weinen und hielt mich auf zu gehen. ich fragte ihn wieso er das macht und er meinte nur "ich weiß doch auch nicht was ich will". ich ging trotzdem. 2 wochen bevor schluss war hat er mir ein liebes geschenk mit einem brief dazu gemacht, gar nicht seine art, macht er sonst nie. als wir getrennt waren bin ich zu ihm nach hause und entschuldigte mich nochmals für alles was ich ihm angetan habe, weil ich nicht wollte, dass er mich nur schlecht in erinnerung hat. darauf meinte er "so schlimm war es doch gar nicht. ich hab auch nicht immer alles richtig gemacht. außerdem war es doch auch total schön." als ich dann wieder ging, hatte er tränen in den augen und meinte "pass auf dich auf" (solche worte kamen zuvor auch nie aus seinem mund). ich antwortete "wir können gerne wieder mal was unternehmen wenn du willst" er grinste und nickte, als würde er sich freuen (jedoch hatte er da seine freundin noch nicht). sind noch einige sachen passiert, aber dann würde ich nie fertig werden mit schreiben nun sind wir an dem punkt, dass wir normal miteinander schreiben und er zuletzt gesagt hat, mir müssten wieder mal miteinander billard spielen gehen. weiß nicht genau was ich davon halten soll. ich bin mir eigentlich schon ziemlich sicher, dass ich keine chance mehr habe, trotzdem kann und will ich ihn einfach nicht vergessen. achja ein kolleg von uns beiden hat ihn gefragt ob er glaubt, dass aus ihm und mir wieder mal etwas wird. darauf antwortete er "jetzt bin ich mal glücklich" der kolleg hakte weiter und mein ex meinte "man weiß nie was passiert, aber ich glaube eher nicht"...

Mehr lesen

27. Februar 2007 um 21:02

Hm...
ich weiß nicht.

Irgendwann kann es natürlich passieren, dass ihr wieder zueinander findet, aber versuche besser erstmal damit abzuschließen!

Besser du lebst dein eigenes Leben und versuchst ihn zu vergessen (notfalls den Kontakt abbrechen, wenn es dir sonst zu schwer fällt).

Wenn es dann irgendwann wieder was werden sollte - umso besser
Aber schlimm wäre, wenn du dir jetzt Hoffnungen ohne Ende machst und nicht von ihm loskommst...

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2007 um 21:21
In Antwort auf ahuva_12568446

Hm...
ich weiß nicht.

Irgendwann kann es natürlich passieren, dass ihr wieder zueinander findet, aber versuche besser erstmal damit abzuschließen!

Besser du lebst dein eigenes Leben und versuchst ihn zu vergessen (notfalls den Kontakt abbrechen, wenn es dir sonst zu schwer fällt).

Wenn es dann irgendwann wieder was werden sollte - umso besser
Aber schlimm wäre, wenn du dir jetzt Hoffnungen ohne Ende machst und nicht von ihm loskommst...

Lg

...
hoffnungen sind vielleicht das falsche wort. ich glaube eigentlich selbst nicht daran, dass es wieder klappt. schon aufgrund seiner neuen freundin. er sagt ja selbst, dass er jetzt glücklich ist. komischerweise habe ich immer so ein komisches gefühl in mir was mich nicht los lässt. mein gefühl sagt mir, dass er bald wieder zur vernunft kommt und alles gut wird. weiß auch nicht, aber manchmal habe ich auch das gefühl, dass er alles aus trotz macht. beispielsweise geht er jetzt andauernd weg und trinkt auch mal einen über den durst. früher fand er das nur idiotisch. er war immer total gegen wasserpfeife rauchen (ich hatte eine zu hause und hab sie aber wieder verkauft, weil er strickt dagegen war nur einen zug davon zu probieren. alleine macht es natürlich nur halb so viel spaß). jetzt bindet er mir auf die nase, dass er wasserpfeife raucht. er macht einfach alles was er zuvor nicht gemacht hat. der spinnt doch, oder nicht? ;D

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2007 um 21:23

Zu coleen...
das mit dem billardspielen ist so ne sache. als wir zusammen waren sind wir oft billardspielen gegangen, er ist ein totaler freak sozusagen +g+ vielleicht will er das nur mit mir teilen, weil wir das sozusagen miteinander angefangen haben. frag mich nicht. aber ansonsten könnte er ja auch mit seinen kollegen gehen!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2007 um 22:01

Zusatzinformation
aufgrund dem, dass er schon nach einem monat trennung eine neue hatte, sprach ich ihn darauf an. ich sagte zu ihm, dass seine gefühle mir gegenüber wohl schon länger nicht mehr gepasst haben müssen, dass er sich so schnell in eine neue verlieben konnte. darauf meinte er: "ich weiß dass es scheiße ist, aber ich konnte einfach nichts dagegen machen. aber es stimmt nicht, dass es dir gegenüber schon länger nicht gepasst hat." geht das!? also mir würde das glaube ich nicht gelingen mich so schnell in jemand neues zu verlieben. außerdem hatte er mit der besagten person schon 2 wochen nach der trennung was am laufen. sie hatten sich geküsst, er wollte mir aber versichern, dass er nichts von ihr wolle und sie auch nichts von ihm. kurz darauf waren sie zusammen?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2007 um 15:55
In Antwort auf royalplus

Zusatzinformation
aufgrund dem, dass er schon nach einem monat trennung eine neue hatte, sprach ich ihn darauf an. ich sagte zu ihm, dass seine gefühle mir gegenüber wohl schon länger nicht mehr gepasst haben müssen, dass er sich so schnell in eine neue verlieben konnte. darauf meinte er: "ich weiß dass es scheiße ist, aber ich konnte einfach nichts dagegen machen. aber es stimmt nicht, dass es dir gegenüber schon länger nicht gepasst hat." geht das!? also mir würde das glaube ich nicht gelingen mich so schnell in jemand neues zu verlieben. außerdem hatte er mit der besagten person schon 2 wochen nach der trennung was am laufen. sie hatten sich geküsst, er wollte mir aber versichern, dass er nichts von ihr wolle und sie auch nichts von ihm. kurz darauf waren sie zusammen?!

...
muss mich mal wieder ein bisschen ins rennen bringen ;D

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook