Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er geht immer wieder zu der anderen Frau

Er geht immer wieder zu der anderen Frau

21. Juli 2013 um 23:33

Ich bin mit den Nerven am Ende.Mein Verstand sagt mir,beende es.Unerklärlicherweise kann ich es nicht.Es muss einen anderen Weg geben.
Seit 20 Jahren habe ich eine Beziehung mit einem Alkoholiker.Wir haben 2 gemeinsame Töchter,1 Tochter aus einer früheren Beziehung.Alles durch,was man mit so einem Mann durchmachen kann:Alkoholexzesse,Führerscheinent zug,selten Arbeit.Natürlich haben wir auch schöne Zeiten,sonst würde man nicht so lange zusammensein und lieben.
Jetzt ist der Alptraum aller Frauen passiert,die lieben.Vor 1Jahr hat er eine heimliche Beziehung mit einer Frau im Nachbardorf begonnen.Erfahren habe ich es kurz vor Weihnachten.Am 21.12.12. war er verschwunden und nicht mehr erreichbar.Erst nach Weihnachten hat er sich mit neuer Handynr.bei unserer Tochter gemeldet und ist in der Silvesternacht zu mir zurück.2 Wo später war er wieder bei ihr.Dieses Spiel geht jetzt ca.alle 3Wo.Hin und her.Er liebt mich genauso wie sie,sagt er.Jedesmal wenn er bei mir war,war er sehr eifersüchtig,da er glaubte,ich habe einen Anderen.Immer brauchte er die Bestätigung,der Einzige zu sein.Jetzt war er wieder 3Wo bei mir.In der Zeit hat er sich wieder bei mir angemeldet,haben Termin für Entzug gemacht.Den wollte er,um unsere Familie zu retten.Am 17.7 ist er wieder verschwunden,ohne Vorwarnung.Als ich von Arbeit kam,war er weg.Wieder nicht erreichbar.Der Horror beginnt wieder von vorn.
Ja man könnte den Horror leicht beenden.Nur so leicht ist es meist nur für Außenstehende.
Ich kann meine Beziehung nicht aufgeben.Ihm zu sagen,er soll sich entscheiden, sie oder ich, kann ich auch nicht.Dazu kenn ich ihn zu gut.In dem Fall wird er sich schon aus Prinzip gegen mich entscheiden.
In spätestens 3Wo taucht er sicher wieder bei mir auf und will zurück.Doch diesmal soll es nicht wieder wie immer ablaufen.Was kann ich tun?Bitte nicht raten es zu beenden.

Mehr lesen

22. Juli 2013 um 14:41

Danke für eure Antworten
Dalocu,du hast so recht.Irgendwie bin ich von ihm abhängig,er kann machen was er will, er ist sich meiner so sicher. Verdammt ich weiß nicht, was dieser Mann an sich hat. Die Andere hat beim letzten Mal,als er zu mir zurück ist gesagt,jetzt ist Schluss, definitiv nimmt sie ihn niiiieeee wieder zurück!! Die hat sogar 300 von seinem Geld einbehalten für Kost und Logis!Und jetzt? Anscheinend hat er sie wieder um den Finger gewickelt.Sie hat nach außen nur so cool getan.
Ich ärger mich ja über mich selbst,der Mann hat mir so viel angetan.Trotzdem kann ich nicht anders, wenn er wieder auftaucht, und seinen ganzen Charme spielen lässt.
Ja war gleich nachdem er wieder weg ist, beim Sozialpsychiatrischen Dienst.Hab Riesenglück und schon am Mittwoch meinen 1.Termin bekommen.Hoffe,dass die Frau mir helfen kann, ich kein hoffnungsloser Fall bin.
Wär ja schon schwer genug,wenn er mich verlassen hätte.Nachgelaufen,ihn zurückgeholt, hätte ich ihn nicht.Aber dass er ständig zurückkommt,mich umgarnt, bringt einen fast um.Ich bin nun mal eine von der weichen Sorte.Die Andere hat ja auch Härte,die kalte Schulter gezeigt.Trotzdem hat er sie wieder rumgekriegt.
Dalocu,was meinst du,wie soll ich mich beim nächsten Mal,wenn er auftaucht verhalten,dass er sich sagt: Mann, das ist ja doch eine interessante Frau, die ist es Wert um sie zu kämpfen?
Ich hab immer Angst,wenn ich Nein sag,dann wird er sich denken::na gut dann eben nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2013 um 15:08

Hallo cefeu
Im Grunde weiß ich das. Du hast recht. Alles widerstrebt sich in mir der Wahrheit ins Gesicht zu sehen.
Aber trotzdem Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2013 um 19:52

Für dalocu
Kontaktabbruch ist gut.Hab ihn nur am 1. Tag mit bitterbösen SMS bombadiert. Das musste raus, dass ich mich nicht mehr länger verarschen lasse,dass ich weiss wie er mich belogen hat usw.Er hat mir eh nicht geantwortet.Seitdem nichts mehr.Mehr soll er nicht von mir hören,dass er sich noch einbildet,ich würde noch einen Gedanken an ihn verschwenden.Ich rufe auch nicht an,er geht sowieso nicht ans Handy.Da sie im Nachbardorf wohnt,1 km weg von mir und ihr Haus direkt an der Strasse steht, macht die Sache auch nicht leichter.Jeden Tag zur Arbeit muss ich bei ihrem Haus vorbeifahren.Ich arbeite Schicht,morgens und nachmittags.Da muss ich also,welch ein "Glück" (sarkastisch gemeint) ganze 4 Mal täglich, von Montag bis Samstag, vorbei-5 m an ihm vorbei.Zum Glück hab ich wenigstens da Stolz genug,nicht anzuhalten und ihn rauszuholen.
Erinnerungsstücke hab ich fast keine (traurig was? In 20 Jahren) Nur ein paar Fotos,die sind gleich gut verräumt.
Problem ist aber, er erwischt mich irgendwo,irgendwie, so überraschend.Immer fällt ihm irgendetwas anderes ein.Und mein Gefühl lenkt mich dann ständig in eine andere Richtung wie mein Verstand.Beispielas letzte Mal als er bei ihr war, musste ich was im Globus besorgen.Ich ging um die Regale und...er stand plötzlich vor mir.Mein Herz klopfte,dass mir schlecht wurde. Mein Verstand: Ignorier ihn, geh einfach weiter Mein Gefühl: Sag was zu ihm. Rat mal was ich gemacht hab und mich dann geärgert hab,weil er mich dumm angeredet hat.
Ja ich spiele dieses Spiel mit und er lenkt mich wie eine seiner Spielfiguren.Deswegen hab ich mir den Termin beim Sozialpsychiatrischen Dienst,wie schon erwähnt, am Mittwoch geben lassen, um aus eben diesen Spiel auszubrechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2013 um 13:37

Danke für die Motivation
Ich kenn mich ja und weiß was in mir in der Situation abläuft. Im Moment bin ich verletzt,gedemütigt,enttäuscht - und vor allem unglaublich wütend.Ab nächster Wo weicht die Wut.Ich muss jetzt ansetzen wo meine Wut noch groß ist.Als ich mir letzte Wo Termin geholt hab,hatte ich Riesenglück,denn erst sollte ich in 3 - 4 Wo Termin bekommen.Das wär fatal gewesen,denn bis dahin könnte er wieder auftauchen.Da sie merkten,wie verzweifelt ich war,haben sie mich "reingequetscht".
Na ja, evtl. traut er sich diesmal nicht so schnell aufzutauchen,da ich diesmal nicht wie sonst ihm gesagt hab,was er für ein Arsch ist,sondern Klartext geredet bzw.SMS-geschrieben hab "Ich lass mich nicht länger verarschen,...dass er mich belogen und betrogen hat.."
3 mal war er Übernacht weg.Einmal war er in Pullman City mit Bikerfreunden,einmal war er bei einem Freund Übernacht,einmal war er an der Donau.Jedesmal alles mit ausführlicher Schilderung von ihm.Aber da ich nichts dazu sage, meint er ich würde ihm alles glauben.Ich sage aber nichts, da ich dem Streit entgehen möchte und bin deshalb wieder die Dumme.Mottoie ist ja so blöd und glaubt alles!"

Er ist total eifersüchtig,würde es nicht ertragen, wenn ich einen Neuen hätte und er ist ein Egoist, der die Bestätigung braucht geliebt zu werden. Nur die Bestätigung von mir reicht ihm nicht mehr.Die holt er sich auch noch von der Anderen.

Mal sehen,was die Therapeutin morgen sagt.Jemand,. der mich mal an die Hand nimmt,den hab ich ja immer gesucht.So viel schaffe ich alleine, bin selbstständig,hab keine Ängste wie manch einer in meinem Umfeld(z.B.Spinnen,Zahnarzt,da muss ich immer Termin für andere machen und mitgehen,Händchen halten,sogar bei 57-jähriger!)Ich bin immer da zum Helfen,unterstützen.Aber der Liebeskummer bringt auch mich an meine Grenze.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2013 um 20:37

Hi lana7813
Um das gehts ja. Das will ich doch auch. Aber ich weiß dass ich wieder schwach werde und ihn,nachdem er mich nach allen Regeln der Kunst umgarnt hat,zurücknehme.Noch hat er seinen Haustürschlüssel.Schloss austauschen wäre sinnlos. Die letzten Male hatte er auch keinen Schlüssel mehr und kam trotzdem ins Haus(z. B. stand er an Muttertag um 5 Uhr morgens plötzlich vor meinem Bett.Bin ich erschrocken.Da hat er meine Hand genommen und gesäuselt,wie sehr er mich doch vermisst hat).Kinder haben unten ihr Zimmer und lassen ihn rein. Ich kann es ihnen nicht verbieten ihren Papa reinzulassen. Im Moment wäre ich noch so sauer, dass ich aggressiv auf ihn reagiere, dann geht er eh beleidigt wieder und meint, mit mir könne man nicht reden.Aber einige Tage später versucht er es wieder, dann bin ich nimmer so wütend und er schafft es wieder.Es ist nur die Frage wie lange dauert es bis er auftaucht? 2, 3 oder 4 Wo? Und was lässt er sich diesmal einfallen? Phantasievoll ist er ja.Lässt sich jedes Mal was Neues einfallen.Nur das Ergebnis ist immer das Gleiche.
Wie schon erwähnt, habe ich mir schon schnell professionelle Hilfe gesucht bevor er wieder auftaucht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2013 um 21:21

Cefeu,
nein das werden sie wahrlich bei einem Termin nicht schaffen.Aber was bitte soll ich sonst machen. Viell. habe ich ja Glück und mehr Termine hinter mir bis soweit ist. Ich mach ja was dagegen.Das ist mein Kampf um mich. Wenn ich es so einfach allein schaffen würde, müsst ich mir hier und beim Therapeuten keine Hilfe suchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juli 2013 um 12:51
In Antwort auf hooda_11879338

Cefeu,
nein das werden sie wahrlich bei einem Termin nicht schaffen.Aber was bitte soll ich sonst machen. Viell. habe ich ja Glück und mehr Termine hinter mir bis soweit ist. Ich mach ja was dagegen.Das ist mein Kampf um mich. Wenn ich es so einfach allein schaffen würde, müsst ich mir hier und beim Therapeuten keine Hilfe suchen.

Habe jetzt meinen 1.Termin hinter mir
Die Dame ist eine Dipl.Psychologin.Nachdem ich ihr kurz geschildert hatte wie der Fall bei mir liegt,wollte sie wissen,was ich überhaupt von ihr wolle.Sie könne ihn mir nicht zurückbringen.Bin ich mir blöd vorgekommen.Mit keinem Wort hab ich das verlangt.Ist ja auch unmöglich.Ich will, dass ich ihm gegenüber stark genug bin.Ich will nicht, dass es so weiter geht. Sie will nichts mehr hören von ihm.Sie kann nur mir helfen.Ja Äh?Ich bin ja nur wegen ihm da.Sonst ist ja alles in Ordnung.Ich hab ihr nochmal gesagt,ich sei Co-abhängig,ich will das nicht mehr sein.Sie meinte wieder,sie könne nur mir helfen und ich könne ja wiederkommen,wenn ich wüsste,was ich wolle. Was soll ich ihr dann sagen? Ich will doch von ihm(ja das "ihm"will sie nicht hören,ist aber so) weg,nicht mehr abhängig sein.Aber so schnell gebe ich nicht auf.Es kann schon sein,dass er es wieder schafft,aber das soll nicht immer so weitergehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
3er Beziehung?
Von: luan_12165280
neu
24. Juli 2013 um 11:06
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper