Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er fehlt mir schrecklich sehr

Er fehlt mir schrecklich sehr

18. September 2014 um 17:33

Hallo!
Ich habe eine etwas kompliziertere Geschichte, welche mir fürchterlich nahe geht!
kurze Vorgeschichte: habe vor einem Jahr kurz nach der Trennung meines Ex Freundes einen jungen Mann (25) kennen gelernt, er war ebenso frisch getrennt (wegs Fernbeziehung) jedenfalls war es anfangs nur freundschaftlich von meiner Seite, doch er gab sich wirklich sehr viel mühe, durch besonders viele kleine Gesten und Aufmerksamkeiten... als ich dann begriff was für ein Toller Mann er war/ist hatte ich das wunderschönste halbe Jahr wir erlebten unwahrscheinlich viel (Familie, Trennung, Tod) (mehr als ich mit meiner davorigen 4 jährigen Beziehung je erlebte)....

Dann war er weg, traf seine Exfreundin, mit der er 6 Jahre zusammen war und schwupps die wupps hatte er mir in stundenlangen nächtlichen Gesprächen erklärt, er wisse nicht was er wolle, seine Gedanken und Gefühle seien für sie auch noch da und er braucht erstmal zeit für sich!

Es war für mich die Hölle, ich bin eigentlich eine ziemlich bodenständige und starke Person, doch das riss mir den Boden unter den Füßen weg.
Darauf flog ich mit meinen Mädels in den Urlaub, direkt nach dem Urlaub meldete er sich wieder (das war im Juni) schrieb freundlich aber distanziert.
der Kontakt wurde immer mehr! im Sommerurlaub mit meinen Mädels (August) kamen sogar täglich sms und auf einmal war er genau im selben ort in Italien mit seinen Kumpels.
nach dem Urlaub wurde der kontakt immer intensiver, er schrieb fast täglich, es kam immer von ihm aus!

Da ich nicht wusste was zwischen uns ist, bat ich ihn um ein Treffen worauf er meinte dass es eine gute Idee sei, jedoch kam es 4 Wochen lang nicht dazu (im Endeffekt gar nicht!)

Vor 2 Wochen fing ich mit meinem Master-Studium an (er meinte gemeinsam schaffen wir das er ist für mich da und hat ein offenes Ohr ( hatten uns allerdings seit dem es aus war kein einziges mal mehr gesehen er schrieb halt immer nur)

am ersten Semester Tag kam morgens eine zuckersüße Nachricht er denkt an mich und drückt mir die Daumen, dass alles gut läuft!
worauf ich mit meinen Mädels redete, welche alle schon die Schnauze von ihm voll hatten!
am selben Tag (ich weiß, es ist dumm an so etwas fest zu machen, was eine Person fühlt, aber ich kann sicher sagen, seine Statuse haben immer das gespiegelt) änderte er seinen Status zu " ich muss dich vergessen und aufhören an dich zu denken, denn du hast es schon lange"
-> was leider nicht an mich gerichtet sein konnte, sondern nur an seine ex!
(da ich ihn ja sogar nach einem treffen bat und täglichen kontakt zu ihm hatte)

schließlich schrieb ich ihm, dass er mir bitte nicht mehr schreiben soll, es tut mir weh, da ich noch mehr für ihn empfinde und das weh tut wenn ich mit bekomme dass seine Gedanken bei wem ganz anderen sind!

Darauf kam nichts mehr, er hat mich in jeglichen Plattformen gelöscht, so als auch Blockiert!

Ich vermisse ihn, habe angst das falsche Getan zu haben!
(aber ich meine doch hätte er auch noch Gefühle für mich gehabt, dann hätte er doch auf meine letzte Nachricht geantwortet, dass ich damit falsch liege, bzw sich auf ein treffen gefreut und auch verwirklicht)

Mehr lesen

18. September 2014 um 21:17

:/
Habe sehr sehr lange darüber nachgedacht, da ich tag ein tag aus an nichts anderes mehr denken konnte und ich mich nich weiter in etwas "vielleicht aussichtsloses" verrennen wollte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2014 um 15:24

Ich denke
du hast das richtige getan. Er hat scheinbar noch nicht komplett mit seiner Ex abgeschlossen. Ob er nun trotzdem Gefühle für dich hat oder nicht, ist eigentlich auch egal. Denn ehrlich gesagt finde ich sein Verhalten da ziemlich kindisch! Jemandem zu sagen, dass er Zeit braucht, dann dir wieder ständig schreiben und sobald du nachfragst einfach abzublocken (was anderes ist es nicht, wenn er nem Gespräch zusagt und es nie dazu kommt). Und als du ihm sagst, dass dir das ganze weh tut blockiert er dich auch noch. Sowas muss echt nicht sein! Du bist ja keine Starterin! Ich finde sowas geht gar nicht. Und genau deshalb bin ich der Meinung, dass du alles richtig gemacht hast. Nur so kannst du dich nach einiger Zeit wieder auf dein Studium konzentrieren und mit der Sache abschließen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Exfreund- betrunkenes Liebesgeständnis
Von: dougal_11866560
neu
25. Januar 2016 um 14:27
Endlich mal wieder verknallt, maßlos überfordert!
Von: dougal_11866560
neu
15. Februar 2015 um 17:50
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook