Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er fährt mit 3 Mädels für 2 Monate in den Urlaub

Er fährt mit 3 Mädels für 2 Monate in den Urlaub

15. Januar 2014 um 22:58

Hallo liebes Forum

mich quält die Frage ob ich zu eifersüchtig bin.

Ich bin jetzt "wirklich" erst seit August mit meinem Freund zusammen, da wir diverse Sachen im Vorfeld verkompliziert haben, da er zuvor sehr sehr lange mein bester Freund war.

Jetzt ist aber folgende Situation. Er hat ein Haus in Portugal, also vielmehr seine Eltern, wo er jede freie Minute ist. (War zum Beispiel die ganzen Weihnachtsferien dort). Und eben dorthin fliegt er auch in den Semesterferien, sprich er fliegt am 10.2 weg und kommt erst Mitte April wieder. Unabhängig davon, dass ich es sehr schade finde, dass es mich nicht mal fragt, ob ich Lust hätte mitzukommen zumal mich seine Eltern schon unzählige Male in den Jahren unserer Freundschaft eingeladen haben, bedrückt mich zudem das Gefühl zurückgelassen zu werden, was dadurch verstärkt wird, dass er nicht wie sonst entweder mit seiner Familie hinfliegt, mit Familienfreunden oder seinen Jungs, sonder dass er alleine mit 3 engen Freundinnen hinfliegt.

Ich bin leider nicht ganz unparteiisch, weil ich eine von den 3en nett gesagt "wirklich nicht ausstehen" kann, vermutlich ganz unbegründet, weshalb wir uns immer aus dem Weg gehen. Die anderen beiden kenne ich nicht. Er schwärmt mir immer vor, wie toll und nett die beiden den seien und trifft sich auch gut 2-5 Mal die Woche mit ihnen, womit ich auch kein Problem hab. Ich sag ihm nur, dass ich die Namen nicht mehr hören kann und gut ist. Belastend ist es nur insofern, da mein engster Freundeskreis nicht mehr existiert, da mein Freund sehr viel Zeit in Anspruch genommen hat, und die 6 Leute, von denen ich jeden jede Woche mehrmals gesehen hab, alle Deutschland verlassen haben, so dass ich mich eh sehr alleine fühle, aber das wird schon wieder, denke ich. Seit November war er auch immer am Wochenende Skifahren, also immer Freitags- Sonntags oder halt nur Samstag und Sonntags weg, meistens zwar mit seinen Kumpels, aber natürlich nicht immer.

Eigentlich hab ich ja nach so einer kurzen Beziehung wirklich nicht das Recht in irgendetwas reinzureden, was er macht, aber ich werde langsam eifersüchtig. Mir bereitet der Urlaub einfach Schmerzen, was er aber nicht wirklich versteht. Als ich gesagt hab, dass ich es Schade finde wieder zurückgelassen zu werden, meinte er nur, dass ich viel zu eifersüchtig sei. Was meint ihr dazu? Klammer ich zu sehr?

In meinen vorigen Beziehungen kannte ich Eifersucht nicht, für mich ist das ein ganz neues Gefühl, und ich kann nicht wirklich damit umgehen. Es ist nicht unbedingt so als hätte ich Angst, dass er drüben Orgien feiert ich glaube ich würde einfach gerne auch Zeit mit ihm verbringen dürfen, gerade weil er weiß, dass ich momentan wirklich keinen einzigen sozialen Kontakt mehr habe, und fände es schön, wenn ich seine Freunde kennenlernen könnte. Ist das zu viel verlangt oder gar zu eifersüchtig? Ich glaub ich bin zu voreingenommen, um mir das selbst beantworten zu können

Danke, dass ihr euch die Zeit genommen habt.

Mehr lesen

16. Januar 2014 um 11:28

Hm..
Erstmal würde ich sagen: sei froh, dass es drei Mädels sind und nicht nur eins...
Vielleicht musst du erstmal in dich gehen und dir neuen Anschluss unabhängig von ihm suchen. Ich würde bewusst ein bisschen Abstand gewinnen. Er merkt mit Sicherheit, dass du durch deine plötzliche Einsamkeit ein Stück abhängiger von ihm geworden bist.
Und dann rede nochmal mit ihm, wenn du dir klar geworden bist, was genau dich stört. Ich kann mir vorstellen, weil es bei mir am Anfang auch so war, dass du nur ein schlechtes Gefühl deswegen hast, weil du ihn selber so wenig "hast"?
Dann könntest du ihm erklären, es wäre alles kein Problem für dich, wenn er dir trotzdem Priorität zuerkennen würde. Und wenn du diese Damen nochmal kennen lernen könntest, bevor die wegfahren. Das hat wirklich nichts mit Eifersucht zu tun!
Sondern es ist meiner Meinung nach eine notwendige Geste, dass dein Freund dich als deine Freundin vorstellt und damit als Teil seines Lebens. Andernfalls ist es doch klar, dass du dich ausgegrenzt und weggestoßen fühlst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2014 um 16:21

Und
warum hast du nicht einfach gesagt bzw. ihn klipp und klar gefragt ob du mit kommen kannst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2014 um 12:58

Würde mich
auch stören! Und ich finde nicht, dass du dich zurück halten und alles runter schlucken musst, nur weil ihr noch nicht jahrelang zusammen seid. Mein Freund und ich waren gerade mal 1 Monat zusammen als ich meinen ursprünglich für 2 Wochen geplanten Urlaub verkürzt habe, weil ich ihn nicht 2 ganze Wochen nicht sehen wollte. 2 Monate finde ich ziemlich heftig!

Ich würde ihm mal sagen, dass du es sehr schade findest, wenn ihr euch 2 Monate lang nicht seht und du dich darüber hinaus nicht wohl bei den Gedanken fühlst, dass er 2 Monate lang mit 3 Mädels verbringt aber ohne dich. Frag ihn, ob ihr eine Lösung finden könnt, mit der ihr beide einverstanden seid. So viel Rücksichtnahme sollte schon möglich sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2014 um 22:03

Was...
... mich interessieren würde: Wie kommt es dazu, wie waren die Umstände, dass er mit den drei Mädels wegfährt, aber Dich - als seine Freundin!! - nicht fragt, ob Du mitkommst? Darüber schreibst Du nichts, dabei ist das doch eigentlich der Dreh- und Angelpunkt der Sache.

Kein normaler Mensch, der seinen Partner liebt, würde einfach so zwei Monate wegfahren, ohne den anderen zu fragen, ob er nicht mitkommen mag - zumal Du ja, genauso wie er, auch Semesterferien hast. Oder zumindest - wenn es zeitlich bei Dir nicht passt, weil Du vielleicht arbeiten musst o.a. - fragen, ob Du nicht mal für zwei, drei Wochen mitfährst. Auch das geht aus dem Text nicht hervor.

Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass die Reise länger geplant war, auch dass die Mädels mitkommen, dass es wegen der einen Mitreisenden vielleicht Streit gegeben hat und Dein Freund aus Bockigkeit (?) nicht darauf verzichtet hat, sie "auszuladen" und Dich dafür einzuladen - oder generell Dich miteinzuladen, weil er schlechte Stimmung durch Dich befürchtet. Was einerseits verständlich ist, aber andererseits Dir gegenüber unfair ist, denn als Freundin hast Du eigentlich Priorität. Wie gesagt, Du erzählst nichts über die genauen Umstände - daher ist das hier Spekulation und man kann Dir nicht wirklich raten.

Im Grunde genommen kann man Dir nur sagen: Sprich mit ihm, er sollte wissen, dass Du Dich schlecht fühlst, weil er DIch nicht miteingeladen hat. Frag ihn, wie er sich im umgekehrten Fall fühlen würde - er soll sich das alles mal ganz plastisch vorstellen. VIelleicht fällt ja dann der Groschen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2014 um 15:30

Ja genau..
Frag ihn das - aber sag ihm auch unbedingt, dass du die Mädels kennen lernen willst! Was soll der Kindergarten-Blödsinn von ihm? Du bist seine Freundin und kein Fußpilz...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2014 um 3:23

Aber hallo
Sofort schluss machen mit dem! Was für ne assi aktion ist das bitte und wo soll da vertrauen aufkommen. ich würde ihn in den wind schiessen und wahrscheinlich ausrasten xD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2014 um 20:40

Also ich persönlich...
... finde das ganze auch sehr fragwürdig.
Wenn man am Anfang einer Beziehung zusammen ist, dann hält ma es doch kaum zwei Tage ohne einander aus. Und er fliegt mal eben für zwei Monate nach Portugal, ohne dich wenigstens gefragt zu haben?
Ich finde das Verhalten deines freundes in jeder Hinsicht, die du uns schilderst, sehr egoistisch. Er hat ja auch so schon kaum Zeit für dich und dass du kaum Kontakte hast, ist ebenfalls nicht gut für dich. Such dir ein paar neue Leute, werde unabhängig von ihm. Denn schon jetzt fühlst du dich einsam... Ich befürchte leider, dass das keine Beziehung ist, die die auf ewig glücklich machen wird... Falls es cheitert, wäre es ganz gut, Freunde zu haben, die dich auffangen.

Trotzdem drück ich dir die Daumen und wünsch dir alles Gute! Nur bitte lass dich nicht verarschen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2014 um 10:16

Danke für eure Antworten
Erstmal danke für eure Antworten

Nachdem er vom 17ten Januar bis gestern Ski fahren war, geplant war allerdings, dass wir am Sonntag Abend zum Poetry Slam gehen, er hat aber angerufen und gefragt ob es okay ist, wenn er noch n bisschen länger Ski-fahren ist, sehen wir uns erst heute abend wieder, wo ich dann mit ihm reden werde.

Erstmal, bezüglich Skifahren, dass ist seine große Leidenschaft, der ich leider nicht viel abgewinnen kann, weswegen er seit November jedes Wochenende mindestens ein Tag in den Bergen verbringt, was aber okay ist, weil ich dann oft meine Hobbies am Wochenende auslebe.

Bezüglich der Frage, warum ich seine Freundinnen nicht kenne: Die beiden mir noch unbekannten Mädchen kennt er erst seit Mitte Oktober und regelmäßig treffen tun sie sich eigentlich erst seit Ende November. Er trifft sich grundsätzlich dann mit ihnen, wenn ich selber noch in der Uni bin, oder beim Arbeiten. Ich habe ihn schon öfters gesagt, dass ich die beiden gerne mal kennenlernen würde, worauf es immer hieß, dass ich doch eh keine Zeit hätte und sich das schon irgendwann ergeben würde. Manchmal ist es aber auch vorgekommen, dass ich mit meinem Freund verabredet war, er aber dann angerufen hat, dass er gerade bei einen von den beiden sei (sie wohnen beide ungefähr 1 1/2 Stunden mit den öffentlichen weg, oder halt eine Stunde mit dem Auto) und auf meine Frage hin, ob ich dazu kommen könne, hieß es immer, dass "bis ich da sei" es sich eh nicht lohnen würde.

Ich werde heute mit ihm reden. Allerdings wird mir beim schreiben und durch euch selbst bewusst, dass das eigentlich keine Basis für eine Beziehung ist Zumindest nicht wenn man noch "frisch verliebt" sein sollte Ich kann mir, so dumm es klingt, aber ein Leben ohne ihm einfach nicht mehr vorstellen wir kennen uns ewig seine Gegenwart ist so natürlich wie atmen Ich rede heute abend mit ihm und hoffe, dass es nicht darauf hinausläuft, ihn zu verlieren bzw. erkennen zu müssen, dass ich ihn längst verloren hab oh gott klingt das sentimental

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2014 um 10:49

Das wird ja immer besser...
Dachte ja, es wären langjährige Freundinnen von ihm.. Aber gerade mit neuen Freundinnen fährt man nicht weg, ohne dich...
Es ist ja ok, mit Freundinnen was zu machen. WENN darunter nicht EURE Verabredungen leiden! Und wenn er dafür sorgt, dass du seine Nr. 1 bleibst und dich in der Beziehung gut fühlst. Niemand braucht einen Menschen, der Gefühle mit Füßen tritt! Er tut das bei dir. Womöglich ist er sonst gar nicht so. Vielleicht hat er auch Angst vor der Beziehung. Aber sowas lässt sich in einem Gespräch herausfinden. Ach ja: ...Sag ihm bloß nicht, dass du ihn brauchst... Er darf das nicht mit dir machen! ...Wäre meine Einschätzung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2014 um 20:23


nachdem er heute nicht in die uni gefahren ist und ich mich den ganzen tag drauf gefreut hab, ihn deswegen heute früher zu sehen und ich ihn jetzt nicht erreicht habe na gut ich hab ihm auch nicht hinterhertelefoniert aber wir chatten eig immer, wenn wir daheim sind und grad noch nebenbei beschäftigt sind, und dies nicht der fall war und ich dann durch zufall von meinem bruder erfahren hab, dass mein freund grad bei seiner besten freundin ist (die ich liebe, super person, die nicht nur wie eine schwester von ihm ist, sondern schon lange auch eine für mich), fühl ich mich grad so versetzt, weil er nicht abgesagt hat dass ich sehe, dass ich mir, eifersucht hin oder her, scheinbar etwas vormache. also ich denke ihr habt recht ich merke gerade deutlich, dass ich unglücklich bin

ich fahr morgen nach der uni zu einer freundin, bleib da trotz enormen prüfungstress jetzt das wochenende, heul mich etwas aus und schau dann dass ich die kraft hab mit ihm zu reden bzw. das ganze zu beenden

Danke das ihr mir irgendwie deutlich gemacht habt, dass das ganze scheinbar nicht normal von ihm und nicht krankhaft von mir ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2014 um 13:48
In Antwort auf neelam_12165274


nachdem er heute nicht in die uni gefahren ist und ich mich den ganzen tag drauf gefreut hab, ihn deswegen heute früher zu sehen und ich ihn jetzt nicht erreicht habe na gut ich hab ihm auch nicht hinterhertelefoniert aber wir chatten eig immer, wenn wir daheim sind und grad noch nebenbei beschäftigt sind, und dies nicht der fall war und ich dann durch zufall von meinem bruder erfahren hab, dass mein freund grad bei seiner besten freundin ist (die ich liebe, super person, die nicht nur wie eine schwester von ihm ist, sondern schon lange auch eine für mich), fühl ich mich grad so versetzt, weil er nicht abgesagt hat dass ich sehe, dass ich mir, eifersucht hin oder her, scheinbar etwas vormache. also ich denke ihr habt recht ich merke gerade deutlich, dass ich unglücklich bin

ich fahr morgen nach der uni zu einer freundin, bleib da trotz enormen prüfungstress jetzt das wochenende, heul mich etwas aus und schau dann dass ich die kraft hab mit ihm zu reden bzw. das ganze zu beenden

Danke das ihr mir irgendwie deutlich gemacht habt, dass das ganze scheinbar nicht normal von ihm und nicht krankhaft von mir ist.

Du arme,
wünsche dir viel Kraft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2014 um 18:43

...
wir gehen zwar noch gemeinsame wege, aber vorerst nicht mehr als paar schauen wir mal, wie das wird also ich hab ihn drauf angesprochen wirklich verstanden hat er mich nicht also hab ich mir jetzt etwas abstand genommen, wir sehen uns trotzdem wie bisher noch regelmäßig eher so eine "beziehungspause", die ich eingelegt hab, aber wohlwissend, dass das nie was wird, dass man eigentlich nicht wieder in eine beziehung einsteigt, werden wir hoffentlich beide an unserer freundschaft weiterbauen. er hat seinen urlaub um 3 wochen nach hinten verschoben, mal schauen wie sich das ganze entwickelt =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest