Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er distanziert sich komplett.

Er distanziert sich komplett.

22. September um 16:01

Hey,
ich habe mich über mehrere Monate mit einem Mann getroffen und alles war sehr schön.
Er war super Aufmerksam und lieb. Bei mir hat es länger gedauert, aber dann war ich schon verliebt. Habe ich besonders gemerkt als er dann total auf Abstand gegangen ist.
Wir haben uns knapp 7 Wochen nicht mehr gesehen, da er meine er seie sehr gestresst.
Ich hatte dann die totale Verlustangst, habe ihm das auch so gesagt was bestimmt sehr dumm war. Aber ich bin selber durch eine vorherige Beziehung vorbelastet. 
Und hatte einfach angst, das sich alles wiederholt.
Ich konnte mir sein Verhalten überhaupt nicht erklären. Und er meinte ich hätte kein Verständnis.

Dann habe ich es beendet, weil mich seine kalte Art sehr  verletzt hat. 
Ich habe ihm aber quasi ein Türchen offen gelassen und ihm gesagt er könne sich melden wenn er weniger Stress hätte.
Hat er dann auch nach ein paar Wochen. Aber war immer noch Eiskalt.
Was ich nicht verstehe, er hätte sich nicht melden müssen. 
Ich habe dann selber versucht Abstand zu nehmen. Es sollte dann zum treffen kommen und er meinte im vorraus das er momentan keine Beziehung möchte. 
Ich habe es dann komplett beendet ohne Aussicht auf eine Wiedervereinigung, obwohl ich mir eigentlich nur Wünsche, dass es so wird wie es war.
Dabei ging es mir weniger um eine Beziehung, aber sein distanziertes Verhalten hat mich echt fertig gemacht, owohl ich auch nicht nein gesgat hätte. Ich fühle mich einfach komplett verarscht weil er quasi einfach von 100 auf 0 gegangen ist, ohne Grund.
Er hätte sich ja nicht melden müssen. 
Wir waren beide von Anfang an auf eine Beziehungs aus.

Ich habe dann noch so Artikel über Rückzucksphase gelesen, das es angeblich normal wäre aber Männer sind ja keine wilden Tiere. Ich meine sowas wie Empathie können sie ja auch empfiinden.

Um Sex kann es eigentlich nicht gehen, da er es eigentlich jedes mal verbockt hat durch Problemchen. Tatsächlich ist es 3/3 schief gegangen.
Beziehungen davor haben ihn betrogen. Aber ich habe ihm immer bewusst das Gefühl gegeben das es nicht schlimm ist wenn es mit dem Sex nicht klappt, das der Sex nicht das Poblem ist .(Und das obwohl Sex mir schon wichtig ist, aber seine Person mehr) Ich dachte, wenn ich ihm Sicherheit gebe, dann kann er sich öffnen und für das Sex Ding wäre ja Zeit da gewesen.

Vielleicht kann ich auch einfach schlecht akzeptieren, das er mich offensichentlich nicht so mag wie ich ihn.
Ich wollte das einfach mal los werden. 
Ich freue mich über eure Kommentare.



 
 

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook