Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er braucht Zeit. - Fernbeziehung

Er braucht Zeit. - Fernbeziehung

9. Oktober um 11:22

In den letzten Tagen meines Urlaubes habe ich auf ganz unerwartete Weise jemand ganz besonderen kennengelernt.Wir konnten leider überhaupt keine Zeit alleine verbringen und stellen uns deswegen sehnsüchtig vor zusammen zu sein.
Nun alles lief gut zwei Monate lang und dann sagte er mir, dass die Stimmung Zuhause bei ihm nicht gut sei, (sagte er auch vorher schon des Öfteren) dass seine Familie wegen der Arbeit seines Vaters vielleicht zurück in die Heimat umziehen müsse. Er könnte vielleicht keine Zeit mehr haben mich jeden Tag wie früher immer anzurufen, damit wir Stundenlang reden konnten. Zeitgleich wollte ich ihm eine Freunde machen und hatte mir Flugtickets gekauft, um ihn zu besuchen. Aber dann durfte ich leider nicht kommen und das hat ihn sehr traurig gemacht und enttäuscht. Er wollte mich seiner Familie vorstellen und hatte viele Ideen gehabt, was wir zusammen machen könnten. Als ich nicht kommen konnte, musste seine Familie in die Heimat zurück, da ein Verwandter auch gestorben war. Er war entschlossen für mich zu bleiben und nicht mit seiner Familie zu gehen, musse dann aber mit. Und seitdem er dort ist, hat er viel zu tun gehabt, schien sehr mitgenommen von dem Geschehen. Er hat schlechten Internetempfang, schreibt mir weniger, und kaum noch von sich aus, klingt bedrückter und trauriger, sagt er will mit mir reden, mich anrufen, tut es aber nicht. Er hat Sorgen und will diese nicht mit mir teilen. Sollte er aber eigentlich doch oder? Dafür bin ich doch da! Gut ist aber, dass er mich immer fragt wie es mir geht, was ich mache, er zeigt großes Interesse an meinem Leben, sieht sich meine Status-uploads an, nimmt immer ab, wenn ich ihn anrufe und antwortet mir, sendet mir Sprachnachrichten, zeigt mir auf Instagram, dass er an mich denkt. Aber ich fühle mich etwas im Stich gelassen. Er sagt, sein Verhalten habe nichts mit mir zu tun, wenn dann würde er das mir wirklich sagen. Das glaube ich ihm. Kannst du mir nicht etwas Zeit geben?, verlangte er. Ich weiß nicht, ob er so ist, weil ich nicht bei ihm sein kann und er mich vermisst oder ob er sich nicht schwach zeigen will und deswegen Ruhe sucht? Er freut sich wenn ich ihn anrufe. Ich bringe ihn auch noch zum Lachen, aber ich verzweifele ein bisschen, seitdem er so ist und suche nach Antworten. Soll ich ihn nicht mehr volltexten, eine Zeit lang nicht mehr anrufen? Ich vertraue ihm, aber was, wenn er sich doch nach jemanden sehnt, der in seiner Nähe ist? (Er ist Waage, ich bin Wassermann - ganz nebenbei. Und sagte mir, wenn ein Mann eine Entscheidung trifft, dann bleibt er auch bei dieser. Meine Entscheidung ist gefallen egal, wie schwer es sein wird.)

Mehr lesen

9. Oktober um 13:25

hä?
wo lebt er jetzt? und in welche heimat?

Gefällt mir

9. Oktober um 13:29

Hallo!
Habe einmal so eine Fernbeziehung mitgemacht und kann dir nur davon abraten. Man lebt sich viel zu schnell auseinander dabei.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen