Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er braucht plötzlich Abstand, obwohl er mich liebt

Er braucht plötzlich Abstand, obwohl er mich liebt

18. April 2018 um 18:14

Hallo,
ich brauche Erfahrungswerte, ich bin verzweifelt. Ich hab seit ca. 4 Monaten einen neuen Mann kennengelernt, wir sind sehr verliebt und ich war mir noch nie so sicher, bei einem mann, er sagte immer dasselbe. Wir kennen uns aus der Arbeit, also haben auch arbeitstechnisch oft miteinander zu tun. Er war vorher 13 Jahre in einer Beziehung, davon 1 Jahr verheiratet. Er hat sich von seiner Frau unter anderem wegen mir getrennt. Es war von Anfang an nicht unproblematisch, eben wegen seiner Scheidung, zudem hat seine Familie die Entscheidung nicht akzeptieren können und erstmal den Kontakt abgebrochen und einige unschöne Dinge gesagt, sich viel in diese Scheidungssache eingemischt. Wir haben uns die letzten 1-2 Monate hin und wieder angezickt, wegen kleinigkeiten. Und aus so einer Kleinigkeit heraus, sagt er mir auf einmal, er braucht abstand, um alles zu überdenken und er weiß nicht was er will, brauche Zeit für sich zum nachdenken und er könne so nicht weiter machen.zudem meint er, ich brauche mehr als er mir geben könne zur Zeit und vllt hat eine Frau gerade keinen Platz in seinem leben. Er muss erstmal abschließen mit seinem alten leben.


Mich hat das so aus den Schuhen gehauen. Ich verstehe, dass er Abstand braucht, es ging wirklich schneller als wir es eigentlich vor hatten, aber wir waren ja auch so verliebt und brauchten auch einander. Er sagt auch, an der Liebe liegt es nicht, er liebt mich noch wie am ersten Tag. Wie kann man auf einmal das alles hinterfragen, wenn man jemanden liebt? Ich fühle mich so verarscht, all seine Worte waren nichts wert. Und auf die Frage, warum er nicht mit mir geredethat, sagt er, er ist so, er kann das nicht. Und dass ich ihm nicht helfen kann, anfangs dachte er es, dass er mich auch unbedingt braucht in dieser schweren Zeit und jetzt sagt er, er komme allein besser damit zurecht. Ich verstehe es einfach nicht und frage mich jetzt, ob das nicht das Ende ist und er es nur nicht sagen kann. Und meine Freundin sagt, er liebt mich einfach nicht so wie ich ihn und er mich einfach gebraucht hat, um sich von seiner Frau zu trennen.

Mehr lesen

18. April 2018 um 18:25

denke ich auch.

zudem liebt er dich nicht. wenn er dich wirklich lieben würde, würde er jede sekunde mit dir verbringen wollen.

das sollte dir absolut klar sein.

von seiner seite ist da nichts.

Gefällt mir

18. April 2018 um 19:36

Das wäre hart, wenn das so ist. Das würde bedeuten, dass das zwischen uns nicht echt war. Ich kann das einfach nicht glauben, sicher gibt es solche Arschlöcher, aber er hat mir nie das Gefühl gegeben, dass ich diese Angst haben müsste. Ich  war mir sicher, dass wir uns einfach gefunden haben. 

Gefällt mir

18. April 2018 um 19:51

könnte ich so nicht sagen.

Ich schreibe trotzdem, weil ich es zumindest kenne, dass ich gerade weil ich verliebt bin, alles hinterfrage.

Und ja, was die "Brillianz" so einer Idee, gleich in einer neuen Beziehung die Scheidung durchzuziehen, angeht, überschätzt man sich einfach auch mal selbst.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen