Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er braucht Abstand? Weiß nicht weiter

Er braucht Abstand? Weiß nicht weiter

16. März 2014 um 12:58

Hallo zusammen.
Ich muss mich jetzt einfach mal auskotzen, sonst platze ich.
Mein Mann und ich sind nächste Woche vier Jahre verheiratet und kennen uns seit sechs Jahren. Wir haben sofort beim Kennenlernen gewusst, dass wir zusammen bleiben wollen, eine Familie gründen und zusammen alt werden.
Jetzt ist es soweit, unsere Tochter ist knapp zwei Jahre alt und unsere Beziehung ist am Ende. Er sagt, er könne so nicht mehr weiter machen, er hätte keine Kraft mehr und ich hätte mich sosehr verändert. Klar hab ich mich verändert. Ich bin Mutti, voll berufstätig und führe fast allein einen drei-Personen-Haushalt, da er mir eigentlich nicht hilft. Ich stehe quasi ständig unter Strom, kann nicht mehr abschalten, zwischen Angst meinen Job zu verlieren, mein Kind zu vernachlässigen oder einfach mal wieder tagelang nicht schlafen zu können.
Deshalb kommt es auch oft zum Streit. Manchmal streiten wir jeden Tag und werfen uns gemeine und verletzende Dinge an den Kopf. Letztes Jahr ging es soweit, dass er sich in einem Chatportal angemeldet und mit einer anderen Frau gemailt hat. Und das war nicht einfach so. Er hat selber zugegeben, dass er Bestätigung braucht, die er von mir nicht mehr bekommt. Wir haben dann viel geredet und beschlossen weiter zu machen.
Und jetzt sind wir am totalen Tiefpunkt. Er sagt, er will erstmal Abstand, zwei Wochen um sich klar zu werden, was er will und ob er micht vermisst. Er hätte noch Gefühle für mich, aber sie seien nicht stark genug! Ich habe aber oft den Eindruck, er erwartet viel zu viel. Und dann sagt er mir noch, dass er ständig an andere Frauen denkt und ich würde ihn einengen.
Großer Streitpunkt ist auch, dass er ständig am Handy mailt. Er sagt mit seiner Schwester, aber nach der Sache letztes Jahr weiss ich einfach nicht ob ich ihm glauben kann. Und selbst wenn er mit seiner Schwester mailt, erzählt er ihr unter Umständen Dinge, die er mir erzählen sollte, z.B. wie es ihm geht, welche Wünsche er hat usw.
Und jetzt sitz ich hier und weiss nicht, wie es weiter geht. Entscheidet er sich für mich oder trennt er sich weil er denkt er verpasst etwas?
Tut mir leid, aber das musste jetzt einfach mal alles raus. Habt Ihr Ratschläge? Danke schonmal.
Und ja, ich liebe ihn immer noch.

Mehr lesen

16. März 2014 um 15:22

Danke,
das Problem ist glaube ich vielmehr, dass er selbst nicht weiss was er will. Und nicht nur, ob er mich will. Ich glaube manchmal, er ist mit seinem ganzen Leben und vorallem mit dem Familienleben überfordert. Unsere Tochter ist sein ein und alles, das weiss ich. Aber er beschäftigt sich einfach nicht mit ihr, sondern mailt lieber ober schaut fern. Was wenn er die Zeit nicht nutzt um jemanden zu vermissen, sondern um das Leben ohne Familie zu geniessen? Dann warte ich von Anfang an umsonst. Ich könnt nur noch heulen, dabei war sie sogar ein Wunschkind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club