Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er bittet mich zu warten! Was tun?

Er bittet mich zu warten! Was tun?

29. Juni 2005 um 20:37

Ich(20) habe 3 Monaten eine "Beziehung" zu einem sehr sehr netten jungen Mann(20).Wir kennen uns aber schon länger.
Sojemand wie er ist mir noch nie begegnet. Er sieht unheimlich gut aus und wir verstehen uns perfekt. Wir teilen nicht nur mit Wonne unsere Betten sondern auch eine spezielle Art von Humor und die Sicht der Dinge um uns herum. Es ist unbeschreiblich wie wohl ich mich fühle bei ihm und ihm geht es genauso.
Es begann bei uns als Affäre, bis ich dann bald herausfand, dass er sich verliebt hatte und musste feststellen, das er mir den Kopf auch total verdreht hatte.

Jetzt begann das Theater doch erst.Für mich war klar, dass wenn zwei Menschen sich mögen und so gut verstehen, wenigstens der Versuch einer Beziehung zur Debatte stehen sollte. Als ich ihn darauf ansprach, sagte er mir, wie sehr er mich mag udn das er sicher ist, das es auf alle Fälle eine wunderbare Sache wäre aber das er sich nicht bereit fühlt, weil er erst eine schmerzhafte Trennung hinter sich hat und bat mich zu warten.

Jetzt hänge ich in einer Art Schwebe, die fast unerträglich ist. Bin ich bei ihm und sehen wir uns ist die Welt wunderbar aber wenn ich dann wieder weg muss ( ich arbeite in einer anderen Stadt, wir sehen uns nur am
Wochenende)dann sterbe ich fast vor Sehnsucht und immer bleibt der Gedanke, dass es nichts Ganzes ist. Mich quälen solche Zweifel ob es so richtig ist. Ich hab ihm oft gesagt, dass es unerträglich ist und er tut auch alles damiz es mir besser geht. Er lässt mich spüren das er mich auch mag und will.
Dennoch fehlt der letzte Schritt und das tut weh, denn öffentlich sind wir kein Paar.
Was soll ich nur tun?

Mehr lesen

29. Juni 2005 um 21:11

Danke!!
Vielen Dank für die Mühe.
Du hast mir da ein paar Hinweise gegeben, die mir so nicht klar waren.
Aber zum besseren Verständis.
Es ist ja nicht so, dass er nicht zu mir steht. Wir küssen uns auch in der Öffentlichkeit und gehen ins Kino, halten Händchen ect. Es ist nur so, wenn jemand fragt ob da mehr ist, dann sagt er schlichtweg nein.
Außerdem, ist es seit 3 Monaten ernster, kennen tun wir uns schon 2 Jahre. So ist es ja nicht.
Trotzdem leuchtet mir ein was du sagst. Ich glaub die Zeit in der ich mich wohl fühle, wiegt sich mit den ganzen Sorgen einfach nicht auf. Vielen Danke nochmals

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen