Home / Forum / Liebe & Beziehung / Untreue / Er betrügt mich

Er betrügt mich

20. Februar 2011 um 20:43 Letzte Antwort: 7. März 2011 um 17:39

Hallo,

ich weiss nicht mehr was ich tun soll. Mein Freund meinte vor 3 Monaten das er keien lust mehr habe auf die Beziehung wir waren oder sind fast 20 Jahre zusammen und davon wohnen 14 Jahre zusammen. Ich habe aber mit bekommen das er mit einer Bekannten sich sms und internet schreibt (wie z.B. Ich liebe dich usw.) Habe ihn zur rede gestellte, er meinte da läuft nichts, er hätte nur jemand zu reden gebraucht, ja wers glaubt .

Ich habe ihn anfang Januar gefragt, ob wir es nicht nochmal versuchen wolllen, da 20 Jahre eine lange Zeit sind. Ich muss dazu sagen, so haben wir uns verstanden, also hatten keine streit. Gut nach langer Diskussion, kam er auf mich zu, das wir es nochmal versuchen. Habe aber vor 3 Wochen mitbekommen, das er das mit nicht beendet hat, er schreibt ihr noch immer und sie treffen sie ich auch. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder. Ich hab ihn vor einer WOche nochmal zurrede gestellt, weil ich zwei sms gelesen habe eindeutig waren. Aber streitet alles ab. Ich bin zur Zeit dabei ihn irgendwie zu erwischen, das er einen fehler macht, weil ich will das die Sache auffliegt. Keine Ahnung wie und ich das machen soll. Oder hat jemand eine anderen Rat für mich. Würde mich über eine Antwort freuen.

Mehr lesen

21. Februar 2011 um 13:28

In den 20 Jahren hattet ihr bestimmt auch gute Zeiten gehabt,
oder nicht? Sehe diese Zeit nicht als Verschwendung, aber auch nicht als einen Anker für die Beziehung.

Wenn er eure Beziehung nicht mehr ernst nimmt, dann gehe lieber und suche dein Glück bei jemand anderem. Dein noch Partner wird es Dir nicht mehr geben können - so leid es mir für dich auch tut.

Wenn es rauskommt:

Was wird Dir das im Endeffekt nützen? Deine Beziehung wird es sicherlich nicht dadurch ändern.

Nutze lieber deine Kraft dafür auf, dass Du dein Leben verbesserst - anstatt ständig dein Leben nach Beweisen seines Fremdgehens durchzusuchen.

Das was Du vor hast, wird dich nicht glücklicher machen.

Alles Gute
Alex

Gefällt mir
22. Februar 2011 um 16:12

Verstehe dich
Hallo,

ich kann dich sehr gut verstehen das man eine Beziehung nach so langer Zeit nicht einfach wegschmeißt. War auch seit 20 Jahren mit meinem Mann zusammen, als ich herausfand das er fremdging. Eine total schwierige Situation, zumal die Affäre meines Mannes schon 1,5 Jahre lief, was ich leider erst viel später rausfand.

Ich habe sehr um meinen Mann und unsere Ehe gekämpft, doch die Affäre war natürlich interessanter als eine Ehe mit all seinen Höhen und Tiefen. Ich habe 5 lange Jahre gekämpft, in denen er immer versprach es sei aus mit seiner Geliebten, es aber immer heimlich wieder weiterlief.

Im Nachhinein weiß ich selber nicht warum ich es so lange mitgemacht habe. Doch eigentlich schon, weil wir eine unbeschreiblich schöne Zeit miteinander hatten, in denen auch unsere Kinder geboren wurden. Ich habe ihn total geliebt, doch der Reiz des Verbotenen war wohl größer.

Als ich es endlich geschafft habe ihn loszulassen, mich von ihm zu trennen kam bei ihm wohl eine Erkenntnis. Plötzlich war seine verheiratete Geliebte nicht mehr so toll, ich glaube er hat sehr viel Zeit mit ihr nach unserer Trennung verbracht und so kam auch ein Stück mehr ihres eigenen ICH zum Vorschein. Er hat endlich Dinge an ihr festgestellt, die er vorher nie sehen wollte.

Jetzt kämpft er um unsere Ehe, ich weiß noch nicht ob ich nochmals dazu bereit bin ihm zu verzeihen. Es ist in dieser Zeit viel geschehen, es sind tiefe Risse und Verletzungen entstanden.
Was ich damit sagen möchte ist laß ihn los. Sag ihm das du diese ganzen Lügen und Demütigungen nicht mehr erträgst. Er soll glücklich mit ihr werden. Zieh dich vor ihm zurück. Was hast du zu verlieren? Du kannst ihn nicht halten wenn er es nicht will.

Doch er kann deinen Wert und deine Liebe vielleicht mit Abstand wiederentdecken. Neue Besen kehren immer gut, doch er hat dich auch einmal geliebt und vielleicht erkennt er es wieder wenn er dich verloren glaubt. Ich kann mir einfach nicht vorstellen das sie so schnell ihre Ehe aufgibt, zumals Kinder im Spiel sind. Vielleicht erkennt er dann, das sie ihn benutzt hat um irgendwelche Defizite in ihrer Ehe zu überbrücken.

Vielleicht läßt ihn seine Geliebte fallen wenn du die Konsequenzen ziehst und ihn verläßt. Ich glaube das er wirklich einen Abstand braucht um zu wissen wo er hingehört.

Alles Liebe
Kleines 1968

Gefällt mir
28. Februar 2011 um 21:34

Blöde situation
Hallo,

leider gehöre ich auch zu den Frauen die betrogen worden sind. Ich weiss gsanz fenau was du meinst und wie du dich fühlst, weil mein Mann mir auch immer wieder gesagt hat das es aus sei mit seiner Geliebten und später kam immer raus, das er spätestens nach unserem nächsten streit wieder zu ihr ist.
Aber ich kann dich verstehen, weil ich ihm auch immer wieder verziehen habe und nicht den Mut habe ihn zu verlassen.
Eine Nacht habe ich ihm Schlaftabletten in seinen Kaffee getan um Nachts an sein Handy zu kommen. Und glaub mir es hat sich gelohnt, ich hatte einige Beweise

Gefällt mir
7. März 2011 um 17:39

Er betrügt mich
Also ich hab ihn nochmal zur rede gestellt, da ich noch eine Quella habe wo ich sehen kann ob er mit ihr noch Kontakt hat.
Leider hat er immer noch Kontakt mir ihr, zu mir ist aber wie immer nett, gibt mir Küsschen, naja wie es nun mal so ist in einer Beziehung, wenn ich es nicht wüsste, würde man es nicht merken das er mich betrügt. Ich weiss nicht wie ich weitetr vorgehen soll, da ich meine Quelle nicht verraten kann.
Aber so kann es nicht weiter gehen. Hier die heile Welt vorspielen und hinter meinen Rücken sich mit die Frau treffen. Ich weiss nicht mehr weiter, wäre schön wenn mir jemand antworten würde. Vielel Dank

Gefällt mir
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen