Home / Forum / Liebe & Beziehung / Er bestreitet alles!!!

Er bestreitet alles!!!

17. März 2007 um 21:19

Hallo,

ich muß mir mal Rat einholen, ob ich nun völlig durchgedreht bin , oder...

Ich versuche mich kurz zu fassen.

Ich bin seit fast sechs Jahren mit meinem Freund zusammen, der leider in einem Frauenberuf arbeitet.

Ich bin zur Zeit noch im Erziehungsjahr mit unserer Tochter.
Alles begann im Oktober letzten Jahres, wie magisch zog es mich zu seinem Handy, welches ich zuvor sehr sehr selten mal kontrolliert habe.

Ich fand Nachrichten an eine Arbeitskollegin!
. du machst nicht mehr falsch als ich...
.ich fühle mich wie Jekyl und Hyde...
. blut ist dicker als luft
. das was man haben kann gefällt einem nicht und was man haben will bekommt man nicht
. schlaf gut süße...

für mich war alles klar , zwei Wochen habe ich gewartet, Nachts piepte das Handy, er hockte auf einmal auf diesem,...
Dann brach es aus mir heraus, ich habe ihn auf der Strasse angeschrieen, daß ich es Scheiße finde das er mit anderen Frauen poppt!!!

Da ich aber so in Rage war schrie ich nur rum, er hat dann nach locker zehn Minuten gesagt, daß es so ist das sie Ihm gesagt hat, daß sie in Ihn verliebt ist und Ihm eindeutige Angebote gemacht,...

Er hat abgelehnt!

Im Dezember habe ich mal gefragt, wie es Ihr denn so geht, er sagte er hat seit langem keinen Kontakt mehr er weiß nichts auch nicht wann sie wieder auf Arbeit ist,...

Silvester hat er Nachtdienst gemacht und sie hatte SPätdienst. Wer weiß was da so war!!!!

Seit Januar arbeitet Sie bei einer anderen Arbeitsstelle, sie haben also keinen beruflichen Kontakt mehr.

Mitte Januar hatten wir Streit, da unsere Zukunftsplanung über den Haufen geworfen wurde. Ich habe Ihn angeschrien, daß ich nicht einsehe immer alles alleine zu machen , Kinder , Haushalt, Tiere,... und er führt sein Leben fast wie vor unserer Tochter, zweimal in der Woche bis morgens Musik spielen und ich habe alles an der Backe.

Auf jedenfall hat diese tolle Kollegin Ihn beruhigt und geschrieben, daß es so ist der eine geht Arbeiten und der andere macht denn Rest. Und das ich keinen Grund habe Überfordert zu sein, da ich ja zuhause bin. und das ich mich sicher dafür entschuldige, daß ich Ihn angeschrieen habe.

Ich habe Ihm gesagt, daß ich finde das der Kontakt zu Ihr nicht förderlich für unsere Beziehung ist und ich das nicht will.

Habe Sie angerufen und gefragt was sie für eine Beziehung zu meinem Freund hat. Sie sagte nur Freundschaftlich!!!!

Ende Januar erhielt ich aufs Festnetz sms.
,dein freund und A. haben seit einem halben Jahr eine Beziehung, Sie machen es sich auf Arbeit schön.
. Sie wurden mehrmals beim poppen erwischt.

Habe mit der frau später gesprochen.

Mein freund sagt dazu, daß das alles eine Intrige gegen Ihn ist,...

Anfang Februar habe ich einen Rückwirkenden sms Nachweis von seinem Handy betsellt, zwei Tage später bin ich in den Urlaub ohne Ihn.
Komme wieder warte, warte, rufe beim Netzbetreiber an, der sagt mir dass er es gekenzelt hat. Hat er mir natürlich nicht gesagt.

Jetzt vor vier Tagen kammen die Briefe im Dezember 122 Sms, Im Januar 50. und im februar 9.
Wobei ich am ersten Februar nachdem ich Ihr Namensschild in seiner Wäsche entdeckt habe gesagt wir rufen Sie über Festnetz an mit Raumton und fragen wegen dem Schild,...

Er ging mit dem Hund Gassi simste Ihr, wir riefen an, er fragte ob er Raumton anmachen kann und sie war ziehmlich emotionslos. ich habe Ihm danach gesagt, daß ich will das sie keinen Kontakt haben. Am nächsten Tag zwei SMS, eien Tag nachdem ich in den Urlaub flog drei und den Tag darauf auch drei SNS:

nun habe ich Ihn rausgeworfen, er bestreitet alles wehemend. Ich verstehe es nicht, wie kann man das noch so lange bestreiten?

Das läst mich zweifeln, was sagt Ihr?

Mehr lesen

18. März 2007 um 14:06

Es erging mir ähnlich
hi!
natürlich ist es schwierig, über die ferne eine "diagnose" zu stellen..
ich habe gerade direkt vor dir auch einen beitrag geschrieben,weil es mir ähnlich ergangen war.
unsere situation war anders, vor allem haben wir keine kinder.
aber auch mein freund hat damals ALLES geleugnet. ich wusste, dass er lügt, er hat aber NICHTS von sich aus zugegeben. ich "musste" schnüffeln, um irgendwie die wahrheit zu erfahren.
ich kann nicht sagen, ob er dich wirklich anlügt und es "rein" feundschaftlich ist.ehrlich gesagt, bin ich ebenfalls davon überzeugt, dass da was gelaufen ist und viellleicht immernoch läuft. vielleicht sagt er aber auch die wahrheit.
ich musste leider feststellen, dass ich zu oft vertraut habe ( weil es leichter fällt und weniger schmerzhaft ist, als den naheliegenden tatsachen ins auge zu sehen?).
ja, untreue ist eine sache. aber verständlich, dass sowas mal passieren kann. aber warum schaffen es die leute nicht, es auch zuzugeben, so dass der partner weiss, woran er ist und die chance bleibt, einen ehrlichen "kampf" zu führen?
es ist mir schleierhaft. genau wie dir.
und an gerüchten, ist zumindest immer ein funke wahrheit.. meienr meinung zweifelst du völlig zu recht an seiner ehrlichkeit.. tut mir leid!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2007 um 17:08

Hey
ich hoffe ich kann dir mit meinem beitrag ein wenig helfen... ich finde vertrauen is gut aber man muss auch mal in das handy des partners schauen können weil wenn da nichts is das ja auch kein problem... und ich finde nicht das du kein selbstwertgefühl hast. ich finde das dein freund ein richtiges a..... ist. Aber wenn du ihn liebst dann würde ich es nochmal versuchen aber unter strikten vorraussetzungen. Mach ihm klar das er keinen kontakt mehr zu seinen arbeitskolleginnen in seinem privat leben pflegen soll.. in der arbeit is das kein thema aber im privat leben hat er meiner meinung nach zu frauen keinen kontakt mehr zu haben als zu dir... und wenn ihm das nicht passt dann schick ihn in die wüste.. sag ihm dein vertrauen is kaputt und du brauchst gewisse sicherheiten um dieses wieder aufzubauen...

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen