Forum / Liebe & Beziehung

Er beleidigt mich und hat mich 6 Mon. belogen

16. August 2004 um 13:57 Letzte Antwort: 15. April 2005 um 10:20

Hi!
Ich bin extrem eifersüchtig!
Aus diesem Grund gab es im letzten halben Jahr sehr viele Konflikte zwischen meinem Freund und mir. Nun will er ständig Schluß machen aber irgendwie kriege ich ihn immer dazu, dass er es nicht macht. ich kann ihm nicht 100 %ig glauben, dass er endgültig Schluß macht, da er in den Zeiten zwischen den Streitigkeiten auch nett sein kann.
Da Schlimme ist jedoch, dass er mich oft beleidigt und mir einfach keine Zärtlichkeiten und Aufmerksamkeit schenkt.
Der Grund dafür ist, sagt er, dass ich ihm vor nem halben Jahr darum gebeten habe kein MTV mehr zu schauen, da da ja nur diese halb nackten, hübschen Mödchen rumrennen, die alle Männer geil finden. Er sagte, dass er es nicht mehr macht und nun- nach einem halben Jahr- sagt er mir, dass er ich die ganze zeit in lügengeschichten verstricken musste, weil er IMMER MTV geschaut hat. Das hat mich ganz schön veletzt. Dann ist mir natürlich der KRagen geplatzt und ich hab ihn gefragt, ob er die Mödchen da alle geile findet. Er sagte, "Ja, ich finde manche schon geiler als dich, und dann sitze ich zu hause vor dem fernseher und denke, dass die viel besser sind, als Nina"
Auch auf der Straße sehe er oft Mädels, die ihm sehr gefallen.
Das tut mir sooo weh!! Vor allem, weil er mir immer wieder sagt, dass er kein Stück an mich denkt, wenn er alleine zu hause ist.
Jetzt denkt ihr vielleicht, "mann ist die blöd, warum lässt sie sich das gefallen". Aber das blöde ist ja, dass er mir manchmal auch SMS schreibt in denen steht "ich vermisse dich" und "mach dir keine sorgen".

Ich bin ganz schön fertig und weiß nicht was ich machen soll.
Er sagt, er muss jetzt erstmal seine Gefühle ordnen .
KöntIhr mir irgendwie helfen?
Liebe Grüße
Nina

P.S Wir sind seit 1 1/2 Jahren zusammen

Mehr lesen

16. August 2004 um 14:28

Ergänzung
Um das Ganze noch verständlicher zu machen, möchte ich noch ein bisschen ergänzen.

Nicht, dass ihr jetzt denkt,dass ich irgendwie krankhaft eifersüchtig bin oder so. Nein, ich hab ihm gesagt, dass es ja in Ordnung, wenn er- gerade als Junge- mal aus Versehen einem Mädchen nachguckt, aber doch nicht, dass er sich dann noch gedanken darüber macht und vielleicht sogar mit mir vergleicht!

Wir führen eine sehr intensive Beziehung, d.h wir haben uns in den 1 1/2 Jahren fast jeden Tag gesehen.
Kann es also sein ,dass er deshalb momentan so beschissen (sorry!) ist?
Ich meine, er sagt, dass er mich noch liebt aber mich einfach nicht mehr sehen kann.

Manchmal habe er sogar richtigen Hass auf mich, weil er "meine Art" nicht mehr abkönne.

Andererseits sagt er wieder, dass ich so bleiben soll, wie ich jetzt bin, und dass er einfach nur mit dem Lügen aufhören müsse.

Er hat mich sogar in einigen Streoten richtig beleidigt in dem er sagte "guck dich doch mal im Spiegel an" oder "halt dich fresse, du kleines scheiß ding".
Und dass du mir so weh, denn ich würde so etwas niemal zu ihm sagen.
Und wenn ich an die dinge denke, die er zu mir gesagt hat oder wie er mich behandelt, aber andereseits an andere frauen denkt, dann werde ich einfach total wütend und traurig und mein selbstvertrauen ist momentan auf dem nullpunkt.

Helft mir bitte!

Gefällt mir

16. August 2004 um 15:22

Ähm
Naja, es ist nicht okay, dass er dich beleidigt. Aber es ist auch nicht okay, dass du ihm verbietest, MTV zu gucken oder Sonstiges.

Vielleicht ist er deswegen so motzig, weil du ihn derart klammerst und einengst in seiner persönlichen Freiheit.
Frag dich selber mal, ob du es toll fändest, wenn dir jemand verbieten würde, ein bestimmtes Buch zu lesen oder einen bestimmten Film/ Sender zu gucken.

Auf der Welt laufen nunmal auch andere Frauen rum und solange er dich nicht betrügt und dich weiterhin vermisst etc, soltest du dir keine Sorgen machen.

Leider weiß ich nicht, wie du dich gegen diese respektlosen Beleidigungen wehren kannst (manche Leute haben eben keine gute Erziehung genossen). Trennen kann man ja nie so leicht in die Tat umsetzen. Vielleicht solltest du ihn mal ins Gebet nehmen und Klartext reden.
Aber du selbst musst an deiner Eifersucht arbeiten. Ich bin zwar kein Psychologe, aber etwas krankhaft finde ich das schon. Zieh eine Therapie in Erwägung, wie Fantastasia schon sagte.

Gefällt mir

16. August 2004 um 15:49

...
Ich wusste, dass sowas wie Therapie vorgeschlagen wird.
O.k vielleicht bin ich ein bisschen mehr eifersüchtig, als andere Frauen. Ich arbeite ja auch daran.
aber es ist doch nicht normal, dass der eigene Freund einem sagt, dass man bei ihm ganz unten steht, und ihm alles andere wichtiger ist.

Es kann doch nicht sein, dass er mich nicht sehen will, aber alle anderen Frauen anhimmelt, da komme ich doch irgendwo zu kurz oder nicht??
Wenn er sagt, dass er wenn er mich sieht manchmal kotzen könnte, aber gleichzeitig sagt, wie geil er die anderen alle findet, dann ist es doch klar, dass ich eifersüchtig bin oder nicht?

Gefällt mir

16. August 2004 um 17:08

..
Ja,im Grunde weiß ich ja, dass du Recht hast.
Ich bin ja auch dabei mich zu ändern. Zum Beispiel, wenn er einer anderen hinterher guckt versuche ich das zu ignorieren und nichts zu sagen.
Aber in mir drin, brodelt währenddessen ein Vulkan.
Ich will jetzt nicht arrogant klingen, aber es ist nicht so, dass ich hässlich bin oder so und deshalb so eifersüchtig bin. Ich merke zwar, dass auch mir Männer hinterher schauen, aber dass ist mir irgendwie scheiß egal.

Ich möchte es so haben, dass ich für meinen Freund ganz oben stehe und er es mir auch zeigt. Ich habe einfach immer das Gefühl, dass er nicht fest an meiner Seite ist, also dass er immer hinter mir stehen würde.

Bevor ich mit ihm zusammen war, war ich 2 Jahre lang essgestört und bin erst durch ihn da so richtig von weggekommen.
Kann vielleicht das auch etwas mit der Eifersucht zu tun haben?

Wie kann ich denn selber (ohne Therapie) von dieser Eifersucht wegkommen?Ich merke ja selber, wie sehr sie mich kaputt macht.
Manchmal, wenn er so scheiße zu mir war, überlege ich, ob ich ihn eigentlich liebe oder nur abhängig von ihm bin...

alles so kompliziert!

Gefällt mir

16. August 2004 um 17:46
In Antwort auf

..
Ja,im Grunde weiß ich ja, dass du Recht hast.
Ich bin ja auch dabei mich zu ändern. Zum Beispiel, wenn er einer anderen hinterher guckt versuche ich das zu ignorieren und nichts zu sagen.
Aber in mir drin, brodelt währenddessen ein Vulkan.
Ich will jetzt nicht arrogant klingen, aber es ist nicht so, dass ich hässlich bin oder so und deshalb so eifersüchtig bin. Ich merke zwar, dass auch mir Männer hinterher schauen, aber dass ist mir irgendwie scheiß egal.

Ich möchte es so haben, dass ich für meinen Freund ganz oben stehe und er es mir auch zeigt. Ich habe einfach immer das Gefühl, dass er nicht fest an meiner Seite ist, also dass er immer hinter mir stehen würde.

Bevor ich mit ihm zusammen war, war ich 2 Jahre lang essgestört und bin erst durch ihn da so richtig von weggekommen.
Kann vielleicht das auch etwas mit der Eifersucht zu tun haben?

Wie kann ich denn selber (ohne Therapie) von dieser Eifersucht wegkommen?Ich merke ja selber, wie sehr sie mich kaputt macht.
Manchmal, wenn er so scheiße zu mir war, überlege ich, ob ich ihn eigentlich liebe oder nur abhängig von ihm bin...

alles so kompliziert!

Therapie!
klingt n bisschen so als hättest du eine sucht gegen eine andere eingetauscht

Gefällt mir

16. August 2004 um 22:07
In Antwort auf

Ähm
Naja, es ist nicht okay, dass er dich beleidigt. Aber es ist auch nicht okay, dass du ihm verbietest, MTV zu gucken oder Sonstiges.

Vielleicht ist er deswegen so motzig, weil du ihn derart klammerst und einengst in seiner persönlichen Freiheit.
Frag dich selber mal, ob du es toll fändest, wenn dir jemand verbieten würde, ein bestimmtes Buch zu lesen oder einen bestimmten Film/ Sender zu gucken.

Auf der Welt laufen nunmal auch andere Frauen rum und solange er dich nicht betrügt und dich weiterhin vermisst etc, soltest du dir keine Sorgen machen.

Leider weiß ich nicht, wie du dich gegen diese respektlosen Beleidigungen wehren kannst (manche Leute haben eben keine gute Erziehung genossen). Trennen kann man ja nie so leicht in die Tat umsetzen. Vielleicht solltest du ihn mal ins Gebet nehmen und Klartext reden.
Aber du selbst musst an deiner Eifersucht arbeiten. Ich bin zwar kein Psychologe, aber etwas krankhaft finde ich das schon. Zieh eine Therapie in Erwägung, wie Fantastasia schon sagte.

Whuar!
also ey... pfff
mal abgesehen von deinem nicht vorhandenen selbstwertgefühl würd ich diesem typen einen arschtritt geben. bei solchen äußerungen wie "guck dich doch mal an, wie scheisse du aussiehst" muss ich echt nach luft japsen!!
schiess den kerl in den wind, der hat doch die luft, die er atmet gar nicht verdient
und dann fang mal an, an deinem selbstvertrauen zu arbeiten.

mal so nebenbei: nicht alle typen sind so!
mein freund ist z.b. nicht so...
sexuell bekommt er von mir alle seine wünsche erfüllt, da hat er es nicht nötig, sich die sog. tanzenden pussys im fernsehen anzuschauen [o-ton ER]

Gefällt mir

16. August 2004 um 22:30
In Antwort auf

Whuar!
also ey... pfff
mal abgesehen von deinem nicht vorhandenen selbstwertgefühl würd ich diesem typen einen arschtritt geben. bei solchen äußerungen wie "guck dich doch mal an, wie scheisse du aussiehst" muss ich echt nach luft japsen!!
schiess den kerl in den wind, der hat doch die luft, die er atmet gar nicht verdient
und dann fang mal an, an deinem selbstvertrauen zu arbeiten.

mal so nebenbei: nicht alle typen sind so!
mein freund ist z.b. nicht so...
sexuell bekommt er von mir alle seine wünsche erfüllt, da hat er es nicht nötig, sich die sog. tanzenden pussys im fernsehen anzuschauen [o-ton ER]

Sprachlos
Ich möchte dir nicht zu einer Therapie raten, denn ich denke, sie würden dir alle das Gleiche sagen: Verlasse diesen Mann.
Aber ich kann dich verstehen, das dies schwer ist, vor allem nach dieser Zeit.

Wenn man diesen Menschen liebt, kann man mehr verzeihen, als es ein Außenstehender tun würde.
Ich denke eher, das du die Entscheidung selber treffen musst, nur solltest du dir eins bewusst werden lassen, ob du so glücklich bist, und es mit dir ausmachen kannst, eine Frau zu sein, die für ihren Freund nicht mehr attraktiv ist, nicht, das das nicht schon verletzend genug ist, sondern, ich hätte auch Angst, das er mich betrügen würde...
Wenn du lust hast, darüber zu reden, dann schreib mir einfach ne email.

Lieben Gruß, und Kopf hoch
Nydies

Sweety-Venus@web.de

Gefällt mir

16. August 2004 um 23:02

Vielen Dank!
Vielen vielen Dank für Eure Hilfe!!
Ich weiß, dass ich es irgendwann total bereuen werden, dass ich mir das alles hab gefallen lassen. Aber im Moment bin ich einfach nicht im Stande ihn zu verlassen.
Ich würde dann komplett alleine dastehen.
Seitdem ich mit ihm zusammen war, haben wir nur sehr selten was mit meinen Freunden gemacht, nicht nur wegen ihm, sondern auch, weil ich ehrlich gesagt nicht viel Lust gehabt habe.
Außerdem habe ich früher intensiv getanzt und Sport gemacht. Alles das habe ich für ihn aufgegeben.
Noch dazu bin ich mir sicher, dass er jedem Typen, den ich irgendwie kennen lernen würde, dann erzählen würde, von wegen "ja, pass auf, die verbietet dir alles, darfst kein MTV mehr gucken usw..."
Ist ja klar, dass er dann n bisschen übertreiben würde und kein Junge Bock hätte mit mir zusammen zu sein.

Wenn ich daran denke, dass er in meinem Leben nicht mehr da wäre, dann bricht für mich ne Welt zusammen.
Wahrscheinlich ist das der Grund, warum ich mir das alles von ihm gefallen lasse!

Gefällt mir

18. August 2004 um 8:15
In Antwort auf

Sprachlos
Ich möchte dir nicht zu einer Therapie raten, denn ich denke, sie würden dir alle das Gleiche sagen: Verlasse diesen Mann.
Aber ich kann dich verstehen, das dies schwer ist, vor allem nach dieser Zeit.

Wenn man diesen Menschen liebt, kann man mehr verzeihen, als es ein Außenstehender tun würde.
Ich denke eher, das du die Entscheidung selber treffen musst, nur solltest du dir eins bewusst werden lassen, ob du so glücklich bist, und es mit dir ausmachen kannst, eine Frau zu sein, die für ihren Freund nicht mehr attraktiv ist, nicht, das das nicht schon verletzend genug ist, sondern, ich hätte auch Angst, das er mich betrügen würde...
Wenn du lust hast, darüber zu reden, dann schreib mir einfach ne email.

Lieben Gruß, und Kopf hoch
Nydies

Sweety-Venus@web.de

Lass dir das nicht gefallen
Hallo!

Ich schließe mich Nydies an. Ich glaube, dass es auch schwer an IHM liegt, dass die Beziehung nicht gut läuft, denn was er sich da alles erlaubt. Ich würde mich nie so beschimpfen lassen. Egal, wie eifersüchtig ich bin, er hat nicht das Recht, solche Ausdrücke mir gegenüber zu gebrauchen. Und da liegt vielleicht auch das Problem. Wenn er so agiert, dann musst du ja glauben, dass er ständig anderen Frauen hinterherläuft und dann hilft eine Therapie wenig. Er wird weiterhin anderen nachlaufen und dich irgendwann verlassen, weil er doch was "geileres" gefunden hat. Ich würde mir diese Sprüche nicht gefallen lassen. Wenn er dich nicht will, soll er doch gehen. Schlag ihm das doch mal vor. Vielleicht wird ihm dann bewusst, dass du ihn wirklich verlassen könntest und besinnt sich viell. etwas. Denn noch bist du ja nicht bereit, ihn wirklich zu verlassen. Also versuchs mal so. Obwohl ich dir ja raten würde, ihn wirklich vor die Tür zu setzen, denn seine Sprüche sind unter jeder Würde.

Gefällt mir

18. August 2004 um 12:40
In Antwort auf

Vielen Dank!
Vielen vielen Dank für Eure Hilfe!!
Ich weiß, dass ich es irgendwann total bereuen werden, dass ich mir das alles hab gefallen lassen. Aber im Moment bin ich einfach nicht im Stande ihn zu verlassen.
Ich würde dann komplett alleine dastehen.
Seitdem ich mit ihm zusammen war, haben wir nur sehr selten was mit meinen Freunden gemacht, nicht nur wegen ihm, sondern auch, weil ich ehrlich gesagt nicht viel Lust gehabt habe.
Außerdem habe ich früher intensiv getanzt und Sport gemacht. Alles das habe ich für ihn aufgegeben.
Noch dazu bin ich mir sicher, dass er jedem Typen, den ich irgendwie kennen lernen würde, dann erzählen würde, von wegen "ja, pass auf, die verbietet dir alles, darfst kein MTV mehr gucken usw..."
Ist ja klar, dass er dann n bisschen übertreiben würde und kein Junge Bock hätte mit mir zusammen zu sein.

Wenn ich daran denke, dass er in meinem Leben nicht mehr da wäre, dann bricht für mich ne Welt zusammen.
Wahrscheinlich ist das der Grund, warum ich mir das alles von ihm gefallen lasse!

All das für ihn aufgegeben?
du hast doch schon die ersten schritte getan und hast erkannt, dass du ohne ihn ganz allein dastehen würdest, weil du alles andere vernachlässigt hast.
und mach dir hier auch nichts vor, du hast nichts für ihn aufgegeben, du bist ein mensch mit freiem willen!
geh den nächsten schritt weiter und bau dir wieder deine freundschaften und hobbys aus, nimm dir wieder zeit für dich, tue dir was gutes. das wird für dich einfacher und auch für eure beziehung, weil du nicht mehr so von ihm abhängig bist und wieder anfangen kannst, ein eigenes leben zu führen.

dann hast du auch nicht mehr den druck, alles mögliche aushalten zu müssen, um nicht alleine zu sein. vielleicht habt ihr dann auch die chance, eine richtig beziehung zu führen.
denn eine enge beziehung heisst doch nicht, einander einzuengen, oder?

Gefällt mir

18. August 2004 um 12:55

Tja,
hast sicher recht damit. Allerdings würde ich ihn verlassen.. wenn ich sowas zu hören bekomme... echt schlimm.

Ich glaube halt nicht, dass man mit Gesprächen da viel erreichen kann?..

Gefällt mir

18. August 2004 um 13:10
In Antwort auf

Tja,
hast sicher recht damit. Allerdings würde ich ihn verlassen.. wenn ich sowas zu hören bekomme... echt schlimm.

Ich glaube halt nicht, dass man mit Gesprächen da viel erreichen kann?..

...
Ja, habe ihm schon öfter gesagt, dass ich mir das nicht länger gefallen lassen, doch dann sagt er nur "meinst du, dass mich das interessiert?"
Ich glaube, dass er im Grunde weiß, dass ich nicht Schluß mache und deshalb einen auf "cool" macht.
Ich habe nämlich schiss, dass ich wirklich schluß mache und auch wenn er mich dann zurück haben wollen würde, dann würde er sich niemals die Blöße geben und sagen "ich will dich zurück".
Ich habe Angst, dass ich ihn dann für immer verloren hätte.

Das Problem ist außerdem, dass er Diabetiker ist und oft Stimmungschwankungen hat. Wenn er z.B einen hohen Wert hat, dann ist er unausstehlich und sagt solche Dinge.
Letztens z.B hat er mich wieder total fertig gemacht und sagte dann, dass er kein Stück mehr für mich empfinde und da sagte ich "kann ja gar nicht sein, schließlich kriegst du ja auch noch einen hoch bei mir" da meinte er so " das liegt nicht an dir, das könnte ich bei jeder Frau!"
Wow, das hat richtig gesessen bei mir.
Naja später hat er sich entschuldigt und meinte, dass er einen hohen Wert gehabt habe.
Aber kann er das immer als Entschuldigung vorschieben??

Gefällt mir

18. August 2004 um 13:23
In Antwort auf

...
Ja, habe ihm schon öfter gesagt, dass ich mir das nicht länger gefallen lassen, doch dann sagt er nur "meinst du, dass mich das interessiert?"
Ich glaube, dass er im Grunde weiß, dass ich nicht Schluß mache und deshalb einen auf "cool" macht.
Ich habe nämlich schiss, dass ich wirklich schluß mache und auch wenn er mich dann zurück haben wollen würde, dann würde er sich niemals die Blöße geben und sagen "ich will dich zurück".
Ich habe Angst, dass ich ihn dann für immer verloren hätte.

Das Problem ist außerdem, dass er Diabetiker ist und oft Stimmungschwankungen hat. Wenn er z.B einen hohen Wert hat, dann ist er unausstehlich und sagt solche Dinge.
Letztens z.B hat er mich wieder total fertig gemacht und sagte dann, dass er kein Stück mehr für mich empfinde und da sagte ich "kann ja gar nicht sein, schließlich kriegst du ja auch noch einen hoch bei mir" da meinte er so " das liegt nicht an dir, das könnte ich bei jeder Frau!"
Wow, das hat richtig gesessen bei mir.
Naja später hat er sich entschuldigt und meinte, dass er einen hohen Wert gehabt habe.
Aber kann er das immer als Entschuldigung vorschieben??

Hui...
bist du dir sicher, dass diese Stimmungsschwankungen nur daherrühren, weil er Diabetiker ist(ich kenne mich da nicht aus)?
Also wenn mein Freund mir sagen würde"glaubst du, mich interessiert das (ob ich schluss mache oder nicht), dann zweife ich nicht mehr daran, dass meine Entscheidung (schluss zu machen) richtig ist. Dann WEISS ich es

Allerdings würde ich auch nie sagen "kann ja gar nicht sein, schließlich kriegst du ja auch noch einen hoch bei mir" *g*

Ist bei euch der Umgang einfach so? Dann scheint es normal zu sein, dass man mit solchen Ausdrücken um sich wirft.

Du musst dir halt klar werden, was du willst. Wenn du dir das so wirklich gefallen lassen willst, dann ok. Aber ändern wird er sich nie und wenn auch Gespräche nichts helfen...

Gefällt mir

18. August 2004 um 14:43

Nein
Nein ,das kann ich nicht auf mir sitzen lassen.
Ich behandle ihn nicht respektlos!
Ich habe ihn nie beleidigt oder sonst was.
Nur in dem Moment, wo er mich so tief verletzt, dann habe icb einfach nichts mehr verstanden und dann ist mir das halt rausgerutscht.
Ich meine, wir beide haben mit unserer Sexualitöt überhaupt keine Probleme, in dieser Hinsicht sind wir wirklich ein Traumpaar.
Deshalb finde ich es nicht so schlimm, dieses zu ihm unter 4 Augen zu sagen.
Ich würde das ja nie sagen ,wenn jemand dabei wäre.
Also warum sollte ich es in dem Moment nicht so sagen, wie ich es denke?
Es ist doch nichts schlimmes, nur die Wahrheit.
Ich hab ihn doch mit sowas nicht respektlos behandelt.

Gefällt mir

18. August 2004 um 16:10

TV Verbot????
Man kann ja die überflüssigen Bemerkungen Deines Freundes nicht gerade als einfühlsam, zärtlich und zuvorkommend bezeichnen, aaaaber: MTV Guckverbot?????????? Das geht gar nicht!!!!!! Fragt sich allerdings auch, warum ein erwachsener Mensch sich das gefallen läßt bzw. nur heimlich guckt....(oder wie alt seid ihr?). Was ist der nächste Schritt? Zeitschriftenverbot??? Es wird immer und überall Frauen geben, die sexy aussehen, finde dich damit ab.

Das Ganze hört sich danach an, als wäre jeder von Euch alleine besser dran.....

Gruß,
Jule

Gefällt mir

19. August 2004 um 14:34

Trennnung
Diabetiker, das entschuldigt nichts!!!
Nimm ihn nicht in Schutz!!!!
Trenne dich, oder hast du keinen Stolz???

Gefällt mir

23. März 2005 um 19:49

Ich verstehe dich...
Hey! Ich hab grad auch so ein Problem mit meinem Freund,kann dich vollkommen verstehen...ich bin auch extrem eifersüchtig,aber genau das ist eigentlich das Problem,weil dein Freund sich total darüber ärgert und ich denke mal,dass er in dem Moment,als du ihn gefragt hast,ob er die anderen da geil findet,er einfach mal voll patzig darauf geantwortet hat! Bei meinem Freund war das auch mal so und hinterher hat er sich entschuldigt...Vielleicht will dein Freund das auch,aber bringt es einfach nicht! Manchmal ist eine Trennung einfach das beste,es tut sehr weh,das weiß ich,aber wenn du es erst mal hinter dir hast und die nächsten Tage ohne ihn überwunden hast,triff dich mit deinen Freundinnen und geh auf Parties oder irgendwoanders hin,wo viele Menschen sind! Das hilft etwas,glaub mir!!! Und ich sag dir nochwas : KEIN MANN iST DEINE TRÄNEN WERT! UND DER ,DER ES WERT WÄRE,WÜRDE DICH NICHT ZUM WEINEN BRINGEN! Viel Glück,ich hoffe er ändert sich und wird sich entschuldigen,ich weiß nämlich wie weh das tut und wie das verletzt! Stephi

Gefällt mir

24. März 2005 um 14:36
In Antwort auf

...
Ja, habe ihm schon öfter gesagt, dass ich mir das nicht länger gefallen lassen, doch dann sagt er nur "meinst du, dass mich das interessiert?"
Ich glaube, dass er im Grunde weiß, dass ich nicht Schluß mache und deshalb einen auf "cool" macht.
Ich habe nämlich schiss, dass ich wirklich schluß mache und auch wenn er mich dann zurück haben wollen würde, dann würde er sich niemals die Blöße geben und sagen "ich will dich zurück".
Ich habe Angst, dass ich ihn dann für immer verloren hätte.

Das Problem ist außerdem, dass er Diabetiker ist und oft Stimmungschwankungen hat. Wenn er z.B einen hohen Wert hat, dann ist er unausstehlich und sagt solche Dinge.
Letztens z.B hat er mich wieder total fertig gemacht und sagte dann, dass er kein Stück mehr für mich empfinde und da sagte ich "kann ja gar nicht sein, schließlich kriegst du ja auch noch einen hoch bei mir" da meinte er so " das liegt nicht an dir, das könnte ich bei jeder Frau!"
Wow, das hat richtig gesessen bei mir.
Naja später hat er sich entschuldigt und meinte, dass er einen hohen Wert gehabt habe.
Aber kann er das immer als Entschuldigung vorschieben??

Ein französisches Sprichwort sagt:
"Qui s'excuse, s'accuse." Oder zu deutsch: wer sich entschuldigt, klagt sich an.

Was verlierst Du, wenn Du mit ihm Schluss machst? Jemanden, der sich offensichtlich schon lange nicht mehr für Dich interessiert. Ist das wirklich ein Verlust? Ich denke, die Antwort ist nein. Oder siehst Du das anders?

Lerne, mit Dir selber glücklich zu sein. Und dann wirst Du auch bereit sein dafür, mit jemandem anderen glücklich zu sein.

Gefällt mir

24. März 2005 um 16:45

Nix für ungut...
...aber das mtv-verbot ist schon ziemlich gestört....

Gefällt mir

14. April 2005 um 13:44

Jetzt erzähle ich dir meine Geschichte
Ich habe deinen Beitrag gelesen. Was soll ich dazu sagen. Es gibt in jeder Beziehung oder Ehe Unstimmigkeiten. Man sollte sich nur nicht mit so kleinen Dingen wie MTV aufhalten. Er wird dir noch mehr Schmerz zufügen, er wird dich beleidigen. Glaube mir. Ich habe vor 4 Wochen die Liebe meines Lebens verloren. Wir waren 6 Jahre zusammen, davon 3 verheiratet. Ich habe in den letzte Jahren ein wenig an Gewicht zugenommen, mein Mann hat es sich nicht nehmen lassen, sich darüber lustig zu machen. Immer wieder habe ich versucht ihm zu gefallen, mit Erfolg. Leider gibt es bei mir auch das Problem, dass ich sehr eifersüchtig bin.Ich habe meinem Mann immer nur zu 90% vertraut und ihn das auch sehr deutlich spüren lassen. Das war ein sehr großer Fehler. Ich habe ihn an eine Andereverloren. Dieses Jahr auf der Cebit hat er sie kennen und lieben gelernt. Er besucht sie alle 2 Wochen und das, obwohl wir noch in der gemeinsamen Wohnung leben. Sie wohnt 550 Km von uns entfernt, er gibt sein ganzes Geld für diese Frau aus. Ich liebe diesen Mann über alles, aber ich weiß, dass wir nie mehr zusammen sein können, weil sonst das ganze Theater mit Eifersucht ect. von vorne los geht. Es wird nie wieder, wie es mal war. Wir würden uns gegenseitig nur weh tun. In 2 Wochen ist es soweit, er zieht aus. Ich vermisse ihn. Wir hoffen beide, dass wir vielleicht irgend wann mal Freunde werden. Bis dahin ist es noch ein langer Weg, aber zusammen können wir es schaffen. Vielleicht solltest du dir dies zu Herzen nehmen. Lass ihn gehen. Es wird nicht besser, ganz im Gegenteil. Er hat dir doch schon weh getan. Mein Mann vermisst mich auch, das heißt aber nicht, dass er mich liebt. Er vermisst mich als Mensch, deswegen wollen wir beide diese Freundschaft. Wie viel Schmerz kann ein Mensch ertragen, bis er an gebrochenem Herzen stirbt. Wie oft habe ich mir diese Frage gestellt. Ich weiß es nicht. Ich weiß nur, dass ich langsam wieder anfange zu leben. Es ist wahnsinnig schwer, ich bezeichne diese Trennung gerade als " Höllenritt" und eigentlich ist dieser Begriff noch unetrtrieben. Aber tausende andere Frauen schaffen das auch, das gibt mir Mut. Ich hoffe, dass dieses Gefühl der Liebe und des Schmerzes bald vergeht.Bis bald.

Gefällt mir

15. April 2005 um 10:20

NINA!
"Wenn er sagt, dass er wenn er mich sieht manchmal kotzen könnte, aber gleichzeitig sagt, wie geil er die anderen alle findet, dann ist es doch klar, dass ich eifersüchtig bin oder nicht?"

Liebe Nina, das ist vollkommen klar!!

Trotzdem hast du ein Problem mit dir selbst, sie kommen in dieser Beziehung jetzt nur durch das Verhalten deines Freundes so richtig zum Vorschein.

Wenn die Beziehung schon zu sonst nix gut ist, nutze die Verletzungen und Streitereien, um herauszufinden, wieso du von einem solchen Kerl so abhängig bist, wieso dein Stolz sich hier nicht meldet und wieso du ihm nicht einfach den Tritt in den Allerwertesten verpasst den er verdient hätte.

Es geht hier vielen so wie dir und ich bin auch keine Ausnahme.

Natürlich, am Anfang hat er sich um dich bemüht, dir Komplimente gemacht und dir das Gefühl gegeben, du wärst was Besonderes. Genau danach bist du süchtig geworden und willst es von ihm wiederhaben. Du strampelst dich ab und versuchst alles, um ihn wieder an diesen Punkt zu kriegen und dir deine Dosis Bestätigung und Zuneigung zu holen.

Ich finde es unglaublich wie lieblos er mit dir umgeht. Warum er sich nicht von dir trennt ... möglicherweise gibt es ihm ein angenehmes Gefühl der Macht, dass du so eifersüchtig bist. Er hat ja offenbar überhaupt kein Interesse dran, genau diese Situationen abzustellen und dich glücklich zu machen, im Gegenteil! Er benutzt dich als seinen Egoaufpluster. Und ich denke, das würde er mit jeder anderen Freundin genauso machen!

Versuch dich damit abzufinden, auch wenn es schwer ist. Er wird nie wieder so "nett" sein und er wird dich immer und immer weiter wie ein Stück Dreck behandeln, anlügen und sich eingeengt fühlen.

Logisch wäre, wenn er von dir wirklich so angenervt wäre, dass er Schluss machen würde. Da er das nicht tut wird er seine Gründe dafür haben! Und die haben nur mit seiner Selbstbestätigung zu tun und mit sonst nichts.

Ein Trost - bei seiner nächsten Freundin wird er es genauso machen.

Mädel das ist kein Zustand. Mach dir klar dass das zwischen euch keine Liebe ist!

Es gibt durchaus viele Männer, die einem NICHT das Gefühl geben, nichts wert zu sein. Die schauen auch nicht ununterbrochen nach anderen Frauen und geben einem das Gefühl, jede andere wäre mehr sexy. Probiers doch mal mit so einem Mann aus und du wirst sehen, die Eifersucht erledigt sich dann von selbst!

alles Liebe & viel Glück,
Yolanda

Gefällt mir